PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Rucksack für Skitouren?



oflow
10.01.2011, 19:05
Servus miteinander!

Ich bin gerade dabei, meine Ausrüstung auszubauen und suche einen Rucksack für Eintages-Skitouren. Ich bin 1,85m groß und eher schlank (78kg), der Rucksack sollte also eher für lange Rücken geeignet sein.

Habe mir schon die folgenden Rucksäcke im Internet angeschaut, im Laden war ich noch nicht. Die haben nicht sooo viel Auswahl bei den Skitouren.

Dynafit Manaslu (32l):
http://www.bergzeit.de/skitouren-dynafit-brg-manaslu-8163-rucksack.html?force_sid=024756320173b6d7ecc18aeb86152154
Deuter Rise (32l):
http://www.sport-conrad.com/page/product-detail/__/shop/prod/5711
Deuter Freerider (26l):
http://www.sport-conrad.com/page/product-detail/__/shop/prod/4541
Salewa Miage 28 II black:
http://www.sport-conrad.com/page/product-detail/__/shop/prod/510
Salewa Pure 30 base:
http://www.bergzeit.de/skitourenrucksack-salewa-salewa-pure-30-base-rucksack.html
Salewa Pure 30 pro:
http://www.bergzeit.de/salewa-pure-30-pro-rucksack.html

Hat hier sonst noch jemand einen heissen Tipp oder kann was zu den oben verlinkten Rucksäcken sagen?

Danke & Gruß! :D

Chemiker
10.01.2011, 19:10
Hallo oflow,

Ich bin auch gerade auf der Suche und habe mir mal den Pieps Plecotus und den Osprey Variant bestellt. Der Pieps ist deutlich spezialisierter auf Skitouren ausgelegt, der Osprey ist wohl mehr ein Allroundtalent, hat daher aber auch kein extra Fach für die Lawinenausrüstung. Wahrscheinlich wird es bei mir der Osprey werden, da ich den Rucksack auch gerne bei Sommertouren einsetzen würde.

Becks
10.01.2011, 19:18
Alternative:
Snowpule Lifebag (http://www.airbag-avalanche.com/de/rubrique/produits/lifebag-30l/)

Hat ein Extra drin, welches die anderen nicht haben, nämlich einen Airbag.

Alex

hosentreger
10.01.2011, 22:38
...Hat ein Extra drin, welches die anderen nicht haben...

Das stimmt, ist auch nur geringfügig teurer...
http://www.outdoorshop.de/index.php?sid=caf9ce95171bb305488e77789e7b3861&&cl=details&cnid=ea647e12263b32f40.00436276&anid=e034cd422c8138539.76288906
hoosentreger

afomuk
11.01.2011, 23:50
Hat hier sonst noch jemand einen heissen Tipp




Bergans Backcountry Guide 32

http://www.wildnissport.de/backcountry+guide+32+l.html

odino
11.01.2011, 23:54
Kauf dir nen deuter guide....Trage system is super eben genau der lange Rücken den ich eben auch gesucht habe

greetz

derSammy
12.01.2011, 09:18
irgendwas mit mind. 30Liter !!

Hab nen ABS 30er und nen GLIDE 35.

Mit Wechselklamotten 2te Handschuhe usw usw.. wirds drunter (25-28) zwar net unbedingt zu Knapp... Aber ich hasse es den halben Rucksack auszuleeren wenn ich irgendwas rausholen will (Sehr "angenehm" auf dem Gipfel bei 50km/h Wind) dann lieber genug "Luft" im Sackerl um drinnen Wühlen zu können!

motion
12.01.2011, 09:24
bis jetzt immer unterwegs gewesen mit einem Deuter Guide 45 L. Perfekter Rucksack wie ich finde. Seit diesem Jahr aber wie Becks mit einem Snowpulse 45 L

Seegurke
13.01.2011, 00:54
Schau mal bei Black Diamond, die haben da auch ganz feine Sachen.
Ich selber habe den Sphynx 42. Der wird dir vielleicht zu groß sein! Gibt es aber auch in einer kleineren Version...

triol
13.01.2011, 14:44
Denke auch der Deuter Guide 45+.

Da kann man auch mal etwas mehr mitnehmen und der trägt sich wirklich klasse.

HUIHUI
14.01.2011, 19:31
Ich würde ja einen mit Airbag nehmen. Wenn das nichts für dich ist und dein Leben dir das Geld nicht wert ist dann probier mal n Crux AK47X aus. Ich kenne keine anderen Rucksäcke die solch eine Synthese aus Funktionalität, Robustheit und Gewicht sind.

oflow
14.01.2011, 22:04
Herzlichen Dank für die vielen Antworten!

Über den Kauf eines Airbags sollte ich echt nochmal nachdenken. :o
Morgen fahr ich mal zum Sportgeschäft und guck mich um...

cd
15.01.2011, 00:29
Alternative:
Snowpule Lifebag (http://www.airbag-avalanche.com/de/rubrique/produits/lifebag-30l/)

Hat ein Extra drin, welches die anderen nicht haben, nämlich einen Airbag.

Hätte ich auch empfohlen ;-)

Ob die 30l oder die 45l-Variante musst du selbst entscheiden.

chris
(mit Snowpulse 45l)

hupsing
29.01.2011, 00:26
Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich den Deuter Guide 45+ (schwarz/rot) und den Osprey Variant 37l bestellt und beide zuhause verglichen. Letztendlich habe ich mich für den Osprey entschieden weil er mir besser passt und auch leichter ist. Allerdings ist er nicht so
robust wie der Deuter und hat ein weitaus einfacheres Tragesystem.
Nach der ersten Tour kann ich den Osprey aber empfehlen.

Den Deuter habe ich noch hier nagelneu herumliegen und würde ihn günstig abgeben.
Falls jemand interessiert ist, einfach PM.

barleybreeder
29.01.2011, 11:21
Dynafit Manaslu....bitte!!! :grins:

Thomasy
29.01.2011, 12:00
barleybreeder
Dynafit Manaslu....bitte!!!

Hier gibt es Ihn sogar im Angebot. Ist ein echtes Schnäppchen.

http://www.bergzeit.de/dynafit-brg-manaslu-8163-rucksack.html?campaign=froogle

ranger92
30.01.2011, 17:56
Also ich finde den Deuter Guide 45+ ned schlecht.

Lg max

Lutz73
31.01.2011, 22:09
Ich benutze nen Haglofs Matrix 40. Ich bin 190 cm, und der Rücken ist lang genug. Er ist fast gross fur nen tourenrucksack, und es fehlen ihm auch spezielle Features wie Materialschlaufen fur die Ski, aber ich komme auch gut ohne klar. Ich benutze ihn aber auch viel beim Wandern, und das Tragesystem ist m.E.n. unvergleichlich gut

oflow
01.02.2011, 21:36
Hi Leute!

Also ich möchte mich an der Stelle nochmal für die ganzen Tipps bedanken! :grins:
Geworden ist es letztenendes ein Salewa Miage mit 35l Volumen. Der hatte beim Anprobieren einfach gut gepasst.

Schau ma mal. Am WE gehts damit auf Tour. Werde berichten...

Danke & Gruß, Michael.

climberBS
04.02.2011, 11:54
Moin.

Ich würde mich hier gerne noch einmal einklinken.

Es wurden weiter oben ja der Deuter Guide und auch der Osprey Variant empfohlen. Beide finde ich persönlich auch recht interessant.
Die Frage die ich mir nun als Skitoureneinsteiger stelle ist, ob sich ein Rucksack mit separatem Fach für die Lawinenausrüstung lohnt?
Wie macht ihr das ohne separates Fach, dass man immernoch gut und schnell an Schaufel und Sonde kommt? Insbesondere bei einem der oben genannten Rucksäcke.

Grüße,
Frank

derSammy
04.02.2011, 12:14
Moin.

Ich würde mich hier gerne noch einmal einklinken.

Es wurden weiter oben ja der Deuter Guide und auch der Osprey Variant empfohlen. Beide finde ich persönlich auch recht interessant.
Die Frage die ich mir nun als Skitoureneinsteiger stelle ist, ob sich ein Rucksack mit separatem Fach für die Lawinenausrüstung lohnt?
Wie macht ihr das ohne separates Fach, dass man immernoch gut und schnell an Schaufel und Sonde kommt? Insbesondere bei einem der oben genannten Rucksäcke.

Grüße,
Frank

Beim 45 Guide ists net schwer:

Schaufelblatt unten ins "Schlafsackfach" legen (so dass die Wölbung schee mitläuft) den Zwischenboden Zipp ein Stückerl auflassen damit der Schaufelstil"stummel" genug platz hat.

Sonde und Schaufelstiel mit nem Klett-Skihalter zambinden und irgendwo seitlich ins Sackel stopfen oder in das Fach wos das Trinksystem reinkommt.

Alles keine Hexerei ! ;-)

Chemiker
04.02.2011, 17:02
Beim Variant hab ich die Schaufel in das Steigeisenfach gepackt, den Stiel mit der Pickelhalterung befestigt und die Sonde an die Seite geschnallt. Da kann man auch trotzdem noch ein Paar Ski drüber befestigen. Ich war mit dem Rucksack 5 Tage auf Skitouren und absolut zufrieden. Ich habs schonmal im Schnäpchenthread geschrieben aber nachdem du hier nachfragst, nochmal: Bei Sport Engelhorn gibts den Variant für 99 Euro. http://sports.engelhorn.de/osprey-wanderrucksack-variant-37--0--6048--500/

ducvietnam
06.02.2011, 11:28
Alternative:
Snowpule Lifebag (http://www.airbag-avalanche.com/de/rubrique/produits/lifebag-30l/)

Hat ein Extra drin, welches die anderen nicht haben, nämlich einen Airbag.

Alex

Gibts einen qualitativen Unterschied zwischen den Snowpulse airbagrucksäcken und den ABS Airbackrucksäcken ( http://www.abs-airbag.com )

Chemiker
06.02.2011, 15:48
Der Snowpulse bildet einen Kragen um den Hals/Kopf, wodurch der Kopf an der Oberfläche gehalten werden soll. Außerdem wird der Kopf auch vor mechanischen Einflüssen geschützt.

climberBS
07.02.2011, 11:13
Moin.

Danke für die Erläuterungen zu euren Packgewohnheiten. Hat mir in der Entscheidung weitergeholfen.
Ich werde jetzt mal zum Händler meines Vertrauens und beide probieren.

Danke für den Engelhorn Tip, Größe L passt mir jedoch nicht und eigentlich kaufe ich sowas dann doch gerne im Laden vor Ort.

Grüße,
Frank