PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nahrungstabletten



Mecoptera
29.05.2004, 00:50
Aaaalso: Ich habe gerüchteweise gehört, dass es komprimierte Nahrung in Tablettenform geben soll (wurde angeblich für die Raumfahrt entwickelt), die zusammen mit genug Wasser als vollwertiger Nahrungsersatz dienen soll; soll man angeblich auch im Handel erwerben können, hab sowas aber noch nicht gefunden.

Kennt jemand von euch diese Teile, bzw. wo kriegt man die?

Nicht dass ich mich eine ganze Tour lang davon ernähren will, :kotz: aber für Notfälle währ´s schon ganz günstig ein paar dabei zu haben...

Der Pickenier
29.05.2004, 10:28
Notnahrung für Armee gibts...


Nimm dem komprimierten kram und es wird ein leckerer süßer Schleim der alles enthält was ein Junge zum Aufwachsen braucht... :kotz:

Jens
29.05.2004, 10:28
Hm... Beim Bund habe ich vor Ewigkeiten mal so komische "Brühwürfel" gesehen, Größe etwa wie eine kleine Frikadelle. Angeblich sollte ein Stück davon 1700 Kcal haben. Keine Ahnung ob es die irgendwo zu kaufen gibt...
Alternativ fällt mir dazu aber die gute alte Erbswurst von Knorr ein - die gibt's im gut sortierten Supermarkt.

Hawe
29.05.2004, 11:21
Hej Mecoptera
> komprimierte Nahrung in Tablettenform geben soll (wurde angeblich für die Raumfahrt entwickelt), die zusammen mit genug Wasser als vollwertiger Nahrungsersatz dienen soll;

Von "vollwertigem Nahrungsersatz" kann nicht die Rede sein. Es gibt Notnahrung in Blockform (keine Tabletten), z.B. die BP <irgendwas weiter, eine Zahl> von einer norwegischen Firma.
Das Zeugs selber ist trocken-bröselig, mit Wasser kann man einen Brei daraus machen. Sehr kalorienreich, wenn man Hunger hat schmeckt es auch nicht schlecht. Wenn nicht als Brei gegessen muss unbedingt viel dazu getrunken werden.
Und von Vitaminen ist darin fast nichts enthalten.

Dann gibt es auch noch die leckeren "Panzerplatten" aus dem EPA.

Und Schokolade, Riegel etc. zum Kalorien-Nachfüllen.

Alles, einschliesslich der norwigischen Sachen nicht als Essen für mehrere Tage geeignet, aber als Reserve mit wenig Gewicht für einen Zusazutag gehts schon.

"Astronautenessen" ist Wergeblabla.

Gruss Hawe

Der Pickenier
29.05.2004, 11:35
Ich würd auf Tour auf jeden Fall abstand von sowas nehmen!

Matchbox
29.05.2004, 13:39
Alles, einschliesslich der norwigischen Sachen nicht als Essen für mehrere Tage geeignet, aber als Reserve mit wenig Gewicht für einen Zusazutag gehts schon.


ich kenn nur das epa und das ist alles andere als leicht!

Mecoptera
29.05.2004, 14:08
Also erst mal danke für die Antworten; werde dann also doch bei Panzerplatten etc. bleiben müssen; aus der Traum von der ultraleichten Notration!

Das mit dem Brühwürfel klingt aber schon interessant; wo gibt´s den? (bei Ranger nichts gefunden), bzw. wo vertreibt diese norwegische Firma BP?

Thomas
29.05.2004, 14:19
komprimierte Nahrung in Tablettenform
Naja, ich denke, soweit lässt sich vom Körper verwertbare Energie noch nicht komprimieren.

Wenn man mal annimmt, dass 1 g Kohlenhydrate 4,1 kcal und 1 g Fett 9,3 kcal liefern, desweiteren eine gesunde Mahlzeit aus 70% KH und 30% F besteht (Eiweiße mal vernachlässigt) und man wegen körperlich anstrengender Tätigkeit 4.000 kcal am Tag benötigt, dann ergibt das drei Tabletten von jeweils 230g pro Tag.

Und eine 230g-Tablette kann ich mir nicht so richtig vorstellen... :kotz:


Thomas.

Mecoptera
29.05.2004, 14:25
du kennst ja meine abartig großen Magnesiumtabletten noch nicht... :D

Der Pickenier
29.05.2004, 15:32
Alles, einschliesslich der norwigischen Sachen nicht als Essen für mehrere Tage geeignet, aber als Reserve mit wenig Gewicht für einen Zusazutag gehts schon.


ich kenn nur das epa und das ist alles andere als leicht!


Das ist was komplett anderes... Im EPA ist vollwertige Verpflegung mit fast allem was das Herz begehrt...

Das andere ist Zeug wie BP-5 http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=28725&item=3294679907&rd=1

Die ABC Nährlosung ist dafür sie durch einen Schlauch zu konsumieren... Wenn man eine neue Gasmaske mit Adapter hat kann man dadurch Nahrung konsumieren ohne die Maske abzunehmen...


Schleim der den Wegwerfartikel Mensch am Leben erhalten soll...

Thorsten
31.05.2004, 18:20
Bevor das wieder ein EPa Thread wird...

Die von Hawe erwähnten BP-5 oder alternativ seven oceans sind Notrationen und werden in erster Linie für die Schiffahrt(Rettungsboote usw.) produziert und soll bei neidrigem Platzbedarf vor dem Verhungern schützen..

Das Zeug enthält Kohlehydrate, pflanzliches Fett und Eiweiß.

500g kosten 6,25Eur(Globi)

EPa Kekse haben annähernd den gleichen Energiewert aber nur halbsoviel Fett.

Becks
31.05.2004, 20:25
Es gibt schlichtweg nix wirklich leichtes von dem man sich ernähren kann. Nehmt eine lapidare Kalorientabelle in die Pfoten und schaut dort nach. Man benötigt einen Mix aus Fett, Eiweiß und Kohlehydrate, dazu noch eine Portion Salze (Magnesium, Calcium usw.).
Und es führt nichts daran vorbei daß selbst Öl (900 kcal/ 100 g) einiges wiegt wenn man bedenkt was man so pro Tag auf Tour verheizt.

Alex

K.B.
31.05.2004, 22:12
Auf Basis der 230g Brühwürfel-Rechnung hätte ich einen viel besseren Vorschlag:
Wenn ich 690g Kraftfutter pro Tag bräuchte, dann nehme ich doch einfach 2 Kilogramm Bauchspeck aus eigenem Anbau und laufe damit rund 3 Tage weiter.
Bei 4 Kilo würde ich sogar schon fast eine ganze Woche autark wandern können!! :D :D

Mecoptera
31.05.2004, 23:36
Na super; und wo bleibt der langerwartete Höhepunkt am Abend? Kein Essen, sondern nur den Fettabbau ankurbeln??? Oder schneidest du dir daraus Sterifen??? (gab hier mal nen Threat über Postmortalen Kanibalismus, DIE Methode ist wirklich was neues, praemortaler Autokanibalismus :bg:

Christian Wagner
01.06.2004, 01:02
praemortaler AutokanibalismusMEGAROFL :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg:

K.B.
01.06.2004, 19:45
Ein Idiot, wer praemortalen AK praktiziert.
Der Blutverlust beim Streifenschneiden wäre doch viel zu hoch, so dass man nur unnötig Energie verlieren würde. 8)

An dieser Stelle könnte man außerdem den Thread in Richtung der tollen Getränke lenken, die den Fettabbau beschleunigen...

P.S.: Wenn man zu lange auf den Höhepunkt am Abend wartet, sollte man schneller kommen. :bg:

K. Glywitzki
03.06.2004, 16:54
Trete ja nach wie vor dafür ein, lieber ein oder zwei Ziegen vor sich herzutreiben.
Halten nachts auch warm und man ist nicht auf kameradschaftliche Körperwärme angewiesen.....
(warum muss ich da an 007 denken?).

Nicht übertreiben
03.06.2004, 19:03
Formula-Diät, das ist das Zeug was die Astronauten benutzen (oder benutzt haben?) Wird heute auch in Krankenhäusern verwendet. Peronin ist imo eine Weiterentwicklung von dem Zeug (wahrscheinlich vor allem geschmacklich :bg: )

Aber ich weiß nicht, im Notfall kann man auch nen paar Tage ohne Essen auskommen. Ich nehm da lieber was "echtes" mit, was dann auch gut schmeckt.

Gruss
Thorben

BTW: Hat sich schonmal jemand den Energiegehalt von Slim-Fast est. angeschaut? Das Zeug ist auch sehr energiereich!

Mecoptera
04.06.2004, 18:27
@ Gliwitzky: Also bei dem Lärm den die Nachts machen würde ich auf die Ziegen verzichten (Obwohls da auch Kameraden im Zelt gibt; du hast im Zelt ja nur Joey :bg: )