PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trail Blazer Sawvior



lexa
22.12.2010, 21:02
Beschreibung
Die Trail Blazer Sawvivor ist eine zusammenfaltbare Bügelsäge. Das Sägeblatt (18 Zoll, 45 cm) lässt sich im oberen Rohr sicher verstauen, wo es von zwei Klemmen auf jeder Seite sicher gehalten wird. An einer Seite befindet sich ein recht angenehmer Schaumgriff. Das Sägeblatt wird mittels einer Flügelmutter gespannt. Die Flügelschraube befindet sich normalerweise auf der Griffseite. Da dies stört hab ich den Schaumgriff auf die andere Seite versetzt. Insgesamt macht die Säge einen recht stabilen Eindruck.


http://lh6.ggpht.com/_zuapTX2ZZSw/TOA-TKf9p_I/AAAAAAAAAwM/g3OKxod7rtg/IMG_2248.JPG

http://lh4.ggpht.com/_zuapTX2ZZSw/TOA-TQIWbiI/AAAAAAAAAwQ/3-P2KfGqCIw/IMG_2251.JPG

http://lh6.ggpht.com/_zuapTX2ZZSw/TOA-ZfLQBoI/AAAAAAAAAwk/cyIKHfi79dg/IMG_2257.JPG

http://lh4.ggpht.com/_zuapTX2ZZSw/TOA-UA6LDWI/AAAAAAAAAwU/Ao-VhSJOHt4/IMG_2253.JPG

Einsatz
Das Sägeblatt wird aus dem Rahmen gezogen, in die umgeklappten Bügel eingehängt und mittels der Flügelschraube gespannt. Dies geht sehr schnell. Mit der Säge lässt sich sowohl feuchtes als auch trockenes Holz recht mühelos Sägen. Dem Blatt fehlt aber etwas die Führung, so dass es bei sehr dicken Stämmen verzieht. Dies liegt haupsächlich daran, dass die Nieten, in die das Blatt eingehangen wird, zu weit rausschauen und das Blatt daher unnötig viel Spiel hat. Zehn Zentimeter starkes Holz lässt sich aber sehr gut Sägen. Das Sägeblatt könnte etwas feiner sein. Neu Orginalblätter sind zudem sehr teuer und die Größen aus dem Baumarkt passen nicht. Wer ein feineres Blatt zu einem günstigen Preis haben will muss hier wohl ein längeres kürzen.



Fazit
Die Säge ist relativ schwer und verdammt teuer (ich konnte durch Zufall einen Ladenhüter günstig abstauben), bietet dafür aber eine für tragbare Sägen sehr gute, ich kenn zumindest keine die eine bessere bietet, Effizienz. Man kann viel Holz recht mühelos Sägen.