PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zwei Brüder: Swiss Tool und Swiss Tool Spirit



lexa
21.12.2010, 10:57
Einleitung
Lange musste ich überlegen, welches der beiden Swiss Tool ich mir kaufen sollte, schlussendlich besitz ich nun doch beide. Um anderen Kaufinteressierten die Entscheidung zu erleichtern hier ein kurzer Vergleich.

Das Swiss Tool ist insgesamt das größere, schwerere und massivere Tool der beiden. Das Spirit fällt kleiner aus, der Funktionsumfang ist ähnlich, doch es handelt sich nicht einfach um eine Minatur des Swiss Tools.

Daten
Gewicht
Swiss Tool 287 g
Swiss Tool Spirit 209 g
Griffweite der Zange
Swiss Tool 5.5 cm
Swiss Tool Spirit 4.5 cm
Länge der Werkzeuge:Messer, Feile, Holzsäge
Swiss Tool 6.5 cm
Swiss Tool Spirit 6 cm
Länge der Werkzeuge:Schere
Swiss Tool 2.5 cm
Swiss Tool Spirit 1.2 cm
Öffnung der Zange im Bereich der Bezahnung
Swiss Tool 2 cm
Swiss Tool Spirit 2 cm

Vergleich der einzelnen Werkzeuge
Zange
Das Hauptwerkzeug der beiden Tool ist die Zange. Vor allem hier macht sich die Massivität des Swiss Tools bezahlt. Benutzt man das Tool als Zange, so ist das Swiss Tool deutlich verwindungssteifer und auf die Dauer bei harter Verwendung langlebiger. Ich hab mit beiden Tools häufig 2.5 mm Hartdraht geschnitten. Es ging mit beiden. Beim Spirit zeigten sich aber nach einiger Zeit Abnutzungserscheinungen bei den Scheidbacken und das Tool klemmte etwas beim Schließen der Zange. Dem großen Bruder beeindruckte dies jedoch nicht. Die Handlage ist wiederrum beim Spirit mit den gebogenen Griffschalen wesentlich angenehmer. Hierdurch ist auch die Griffweite geringer, was vor allem bei kleinen Händen von Bedeutung ist. Subjektiv entwickelt man dadurch auch mehr Kraft. Während ich beim Swiss Tool für den Draht beide Hände brauchte, genügte mir bei Spirit oft nur die Kraft einer Hand. Nur beim Swiss Tool gibt es einen Zollstock auf den Griffschalen. Dies kann durchaus nützlich sein.


Messer, Feile, Säge

Meiner Meinung nach merkt man hier in der Praxis kaum Unterschiede. Die 0.5 cm mehr merkt man kaum. Durch die geringere Größe liegt das Spirit eher besser in der Hand und die Werkzeuge lassen sich besser Bedienen. Das Spirit gibt es auch mit normaler Klingenform.

Schere
Hier gibt es deutliche Unterschiede. Das Swiss Tool besitz die vom Typ auch bei den Messern bekannte Schere. Durch die Größe lässt sich gut damit arbeiten. Die Schere des Spirits ist völlig anderes aufgebaut. Sie ist robuster, aber wesentlich kleiner als die Schere des Swiss Tools. Nachteilig finde ich, dass man hier nur immer ca. 1 cm Schneiden kann. Arbeiten und z.B. Fingernägel schneiden lässt sich aber mit beiden Scheren. Mit der größeren Schere des SwissTools lassen sich feinere Arbeiten allerdings leichter durchführen, weil die Schneiden nicht so dick sind.

Dosenöffner, Kreuzschlitz, Flaschenöffner
Diese Werkzeuge habe ich zusammengefasst, weil sie bei beiden Tool vergleichbar ausfallen. Bei genauer Betrachtung ist zwar der Schlitzdreher am Dosenöffner des Swiss Tool etwas länger, der Kreuzschlitz minimal dicker und der Flaschenöffner fällt beim Spirit relativ dick aus, in der Praxis macht sich das aber nicht bemerkbar. Das Swiss Tool verfügt dafür über einen extra Schlitzdreher.

Schlitzschraubendreher
Das Swisstool verfügt insgesamt über 4 Schlitzschraubendreher, das Spirit über 3 die in entsprechenden Größen abgestuft sind. Probleme hatte ich mit keinem Tool.

Bohrahle
Die Bohrahlen sind bei beiden ähnlich, am Spirit befindet sich aber noch ein zusätzlicher Haken.

Schaber, Abisolierer
Sie fallen beide leicht Unterschiedlich aus. Insgesamt finde ich den vom Spirit aber besser, da man mit dem breiten Abisolierer auch dicke Kabel abisolieren kann und der Schaber eine geschliffene 90°-Kante besitzt.

Sonstiges
Alle Werkzeuge haben bei beiden Tool ihren Drehpunkt an den Griffenden der Zange. Arbeitet man mit viel Kraft mit Messer, Säge und Feile und verwindet ein bisschen ist dies nicht ganz so schön, als wenn die Werkzeuge ihren Drehpunkt bei der Zange hätte. Ich kenne dies etwa vom Letherman Wave.

Ansonsten ist die Verarbeitung und Qualität von beiden Tool wirklich höchste Klasse. Ich hatte bei Globetrotter auch eine Auswahl von anderen Tools in der Hand und keins kam an die Qualität der Victorinox heran.

Beim Vergleich der beiden Tools ist das Spirit in der Verarbeitung, der Gängigkeit und der Handlage dem Swiss Tool überlegen. Es ist eine wahre Freude es ein und auszuklappen. Das Swiss Tool ist hier geringfügig schwergäniger, wohl auch, weil alles etwas massiver ausgelegt ist.

Empfehlen kann ich auf jeden Fall noch die Bithalter von Viktorinox, egal ob Ratsche oder starr. Beide sind sehr gelungen und es lässt sich hervorragend mit ihnen arbeiten. Vor allem lassen sich ganz normale Bits aus dem Baumarkt verwenden und das Arbeiten mit Ratsche und Schlüssel ist wesentlich angenehmer als wenn man einen Adapter (der häufig noch größer ist) am Tool hat. In beide Tools kann man einen Korkenzieher stecken. Den besitz ich zwar, hab ihn aber noch nie verwendet.

Es gibt beide Tool in verschiedenen Versionen. So ganz den Überblick hab ich hier auch nicht. Das Swiss Tool gibt es auf jedenfall, statt mit Schere auch mit zweitem Messer und das Spirit mit verschiedenen Klingenformen. An meinem hab ich eine Teilwellenschliffklinge. Man bekommt es aber auch mit normaler Klinge.

Fazit
Beide Tools sind wirklich zu empfehlen. Steht man nun vor der Frage, welches, so empfehle ich jedem zuerst einmal das Spirit. Mit ihm lässt sich besser arbeiten, es ist leichter, die Werkzeuge finde ich insgesamt etwas besser und die geringere Größe kommt kaum zum tragen. Nur wenn man wirklich viele schwere Arbeiten mit dem Tool vorhat, wie dem von mir beschrieben Hartdrahtschneiden oder 19er Mutter zu drehen, dann ist hier auf Dauer das Swiss Tool die besser Wahl, weil es einfach den Tick massiver gebaut ist.

Vergleichsbilder

http://lh6.ggpht.com/_zuapTX2ZZSw/TJz3ZEWNT0I/AAAAAAAAAX0/Oo2g5xifxVI/IMG_1279.JPG
http://lh3.ggpht.com/_zuapTX2ZZSw/TJz3Pxp_6FI/AAAAAAAAAXw/_TfI38Zgn0s/IMG_1281.JPG
http://lh3.ggpht.com/_zuapTX2ZZSw/TJz3GQlhxzI/AAAAAAAAAXs/raoj1rc2XNU/IMG_1284.JPG

tbrandner
21.12.2010, 12:19
Hey!

Danke Dir für den Vergleich! Tatsächlich spiele ich mich auch mit dem Gedanken, mir dasd Sprit zu kaufen - Dein Vergleich ist da sehr hilfreich!

lG,
Thomas

Williboyd
21.12.2010, 12:35
Ich kann den Test nur bestätigen.
Das Spirit ist einfach viel handlicher als das normale SwissTool
und ich hab mit dem Spirit bis jetzt nur gute Erfahrungen gesammelt.

ursstotz
21.12.2010, 14:46
Danke Lexa für diesen interessanten Vergleich!

Gruss
Urs

gufisurfer
21.12.2010, 15:56
Vielen Dank für den tollen Bericht!

Ich hab mich vor Jahren nach einem selbst durchgeführten Vergleich für das Spirit entschieden. Es lag, wie du schreibst, in meinen kleinen Händen besser und ist etwas kompakter, aber ausreichend stabil.

Die Mini-Ratsche ist kein Spielzeug, mit ihr kann man ernsthaft Schrauben lösen und festziehen. Das hat mich wirklich überrascht.

Insgesamt habe ich 3x die Version mit Ledertasche, Korkenzieher Bits und Ratsche (ich glaube hat die Versionsnummer XXXXXXX.39 L hinten) bei ebay unbenutzt zwischen 35€ und 66€ geschossen. Da ist also auch nochmal Sparpotential drin, wenn man die Zeit hat und sich die Mühe machen möchte.

Einziges Feature, was ich bei einem Leatherman besser finde ist, dass man auch eine Klinge einändig öffnen kann. Das ist aber auch alles, die Verarbeitung und den Stahl empfinde ich bei Victorinox unschlagbar gut.

Fossil
21.12.2010, 17:13
Guter Bericht. Danke. Nun ist mir endlich der Unterschied klar, das Spirit hatte ich noch nie in Händen.
Für mein Swiss Tool habe ich mir noch den Vorläufer (auf die Schnelle habe ich das Teil nicht im Netz gefunden) von diesem Adapter http://www.edenwebshops.de/de/pt/-leatherman-tool-adapter.htm besorgt. Es ist der Adapter für das PST (ohne II) und passt gut auf das Swiss Tool, funktioniert mit Standard-Bits. Eine echte Bereicherung finde ich.
Gruß Fossil

smeagolvomloh
21.12.2010, 18:34
Der Testbericht ist wirklich gut und entspricht auch meinen persönlichen Erfahrungen.

Ich hatte mal das große Swiss Tool (leider verloren :grrr:) und nutze nun häufig das Spirit.

Das Spirit ist handlicher und leichter und wäre für mich immer die absolute Kaufempfehlung. Allerdings muss ich gestehen, dass auch ein paar Leatherman in meinem Besitz sind und da wäre meine Empfehlung (wegen der Einhandbedienung der Klingen) das Chrage TTi.

Wandersmann63
22.02.2011, 10:06
Hallo,


ich kann die Victorinox Tools auch uneingeschränkt empfehlen.

Hatte früher immer Leathermans, aber die Qualität der Victorinox sind doch meiner Meinung nach eine Stufe besser.

Auch wurde mir meine großes Swiss Tool auch schon umsonst in der Schweiz wieder erneuert.

Bin vollstens zufrieden mit Swiss Tool und Spirit.


Viele Grüße

Wandersmann63

tiwaz
30.07.2011, 21:59
Ich besitze auch das Spirit und es ist mein täglicher Begleiter geworden. Die Riffelung am Messer habe ich glatt geschliffen und bereue es in keinster weise.
Es ist immer wieder schön, so ein zuverlässiges Werkzeug an seiner Seite zu haben!

Gruß, Tiwaz

ckanadier
22.09.2011, 10:42
Wandersmann kann ich nur bestätigen, bin mit meinem Swiss-Tool sehr zufrieden, habe große Hände. Vor dem Swiss-Tool sind mir 2 Leatherman durch verbiegen kaputt gegangen, die Dinger verwinden sich zu leicht und da ich keine Lust habe ein Reservetool mit zu schleppen dann lieber das Swiss-Tool. Für kleinere Hände ist das Spirit sicher eine Alternative die dem Leatherman gegenüber mindestens gleichwertig ist. Bin vielleicht nicht mehr ganz objektiv aber 2 mal Geld zum Fenster rausgeworfen reicht.

Obelix
01.05.2012, 13:14
Guten Tag

Vielen Dank für diesen sehr hilfreichen Vergleich. Er hat mir die Wahl einfach gemacht. Ich habe das Sackmesser gestern durch das Swiss Tool Spirit Plus mit Rätsche ersetzt.

Meine Frau hat zwar etwas den Kopf geschüttelt, dass ich für ein "Spielzeug" CHF 187.- ausgebe... Ich bin aber der Meinung, dass das Swiss Tool seinen Preis wert ist. Mal schauen, ob es wie mein Sackmesser über 30 Jahre hält. Ich gehe stark davon aus...