PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Exped Woodpecker WB - Alternative?



Elch_Q
26.05.2004, 12:30
Ich plage mich nun schon geraumer Zeit mit dem Gedanken das ein neuer Shclafsack hermuss. Der alte machts nicht mehr, und wenn ich da dann in einen neuen Investiere sollte er möglichst alle Stücke spielen und für alle Gelegenheiten Herhalten können. Deshalb ist es mir als Student lieber einmal kräftig mein Budget zu überziehen als mich nach 2 Jahren zu ärgern warum ich mir nicht gleich einen vernünftigen gekauft habe. Ich surfe jetzt schon seit geraumer Zeit in allen möglichen Foren und Herstellerseiten herum und habe meinen derzeitigen Favoriten gefunden.
Am papier sieht er ja wie das Paradies auf erden aus, ob er es dann in der Praxis auch hält ist wieder eine andere Frage.

So meine Frage ob jemand mit dem Woodpecker WB oder einem ähnlichen "wasserdichten" Teil Erfahrun hat.
Ist er eine Alternative zu Schlafsack und Biwaksack?
Braucht ein Schlafsack mehr als 1500mm Wassersäule?
Hat man wenn es mal wärmer als -10 Grad einen Schweissee in der Tüte?

danke für die Mitarbeit,
Dave

jackknife
26.05.2004, 15:36
es stellt sich die Frage, was willst Du mit dem WB machen. Meine Erfahrung mit einem Swan WB von Exped, waren nicht so gut. Zum einen ist in den Schlafsäcken immer etwas wenig Daune drin, oder die Daunenqualität nicht so gut. Ob man einen vollkommen dichten Schlafsack braucht, ist noch so eine Frage für sich. Die meiste Feuchtigkeit kommt von deinem Körper, also defundiert von innen in die Daune. Bei Regen würde ich nicht auf die Idee kommen, mit ein Daunenschlafsack, auch wenn er wasserdicht ist, ohne Bivy zu schlafen.
Ein normaler Schlafsack mit Endurance, Dryloft oder ähnlichem, macht das gleiche und ist günstiger. Mit denen kannst Du auch bei schnee draußen pennen. Auch trocknet die Daune schlechter durch die Membran, da sie nicht so luftig ist, wie Nylon usw. Kauf Dir einen ME mit Endurance, da hast Du für weniger Geld fast das gleiche.
Matthias

Elch_Q
26.05.2004, 16:45
Was ist für Dich ein "normaler Schlafsack"?

MaMa
26.05.2004, 16:52
Was ist für Dich ein "normaler Schlafsack"?

Ha! Diese Frage an Jackknife...bin mal gespannt was jetzt kommt :bg:

Elch_Q
26.05.2004, 16:57
Ein Fehler?

MaMa
26.05.2004, 16:59
Sicher nicht, aber Jack hat einen - nennen wirs mal exorbitanten Geschmack was Schlafsäcke angeht.....mit leichtem Hang zur Dekadenz... :wink:

Schoolmann
26.05.2004, 17:03
Ich habe auch einen Woodpecker WB! Wie oben schon gesagt etwas wenig Daune drin. Habe bisher nur im Zelt und bei ca. Null Grad ohne Inlett etc drin geschlafen. Habe nicht gefroren. Würde mir für den Originalpreis diesen Schlafsack bestimmt nicht wieder kaufen (habe selber 150 Euro bezahlt). Da kauf Dir lieber den Nordisk Winter Star bei Ebay! Ich überlege auch noch, welchen Traumsack ich mir mal gönne. Vielleicht nen Western Mountain... Puma oder Antelope. Aber zur Zeit ist das nicht so wichtig.

Elch_Q
26.05.2004, 17:04
Und ich dachte mir meine Idee wäre leicht.... "megalomanisch", aber wir werden ja sehen...

jetzt hast mich neugierig gemacht

@ schoolman: Danke sehr guter vorschlag, der is meiner aufmerksamkeit entgangen.

jackknife
26.05.2004, 23:59
mit normal bezeichne ich Schlafsäcke, bei der die Hülle nicht bandverschweisst, wie bei dem Exped WB, sondern vernäht ist.
Matthias

jackknife
27.05.2004, 00:05
@ mama, hat Schoolmann auch einen Hang zur Dekadenz, weil er mit einem WM liebäugelt? :-? Exorbitanter Geschmack auch bei Schoolmann.
Steinigt ihn!!! :bash: :bash:
Matthias

MaMa
27.05.2004, 08:11
Wer weiß ? :wink:
Aber es ist gut so!

Gruss
Martin
*der so langsam mal die Fühler nach nem WM Puma SDL in 5´6 ausstreckt*

Elch_Q
27.05.2004, 08:54
Hinfällig alles besitze inzwischen einen Nordisk Artic Night Plus, wie von Schoolman vorgschlagen bei ebay gekauft. Denke der wird meinen Ansprüchen in jedem Fall genügen...

MaMa
27.05.2004, 10:03
Glückwunsch, vermutlich kein schlechter Kauf. Wäre schön, wenn du ihn mal vermessen könntest und ggf. sogar mit Foto in Thread "Schlafsäcke- realer Füllkraftvergleich" posten könntest.

jackknife
27.05.2004, 10:25
MaMa, bei Globi gerade recht günstig, der Puma SDL, mußte ich auch zugreifen.
Matthias

Schoolmann
27.05.2004, 11:27
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=we_20402&GTID=81bbed869987023b4c1f383e26c84221

Gibt es bei Globi auch die SDL Ausführung des Puma? Ich finde nur die SMF Variante!

Gibt es schon Bilder vom Nordisk Winter Star und dem Arctic Night PLus. Wie siehts da mit dem reellen Packmaß aus? Ist der LOft des Arctic Night noch besser als der des Winter?

Elch_Q
27.05.2004, 11:41
Da sind mal Bilder der Nordisk Tüten.

Ich werde die Daten in den Thread posten sobald ich meinen geschickt bekommen und vermessen habe.
Im nachinein betrachtet wäre wohl der Nordic (minus) vernünftiger gewesen, aber mein gott...

http://www.nordisk.de/index.php4?area=ssgruppe&scr=&subarea=daunen&group=Daunen+Line

MaMa
27.05.2004, 13:08
Gibt es bei Globi auch die SDL Ausführung des Puma? Ich finde nur die SMF Variante!

Ich hab bei Globi mal nach dem Preis für den Puma SDL gefragt. Wobei für meine Freundin der
Dakota SDL 5´6 mit 3 ouc. Overfill + 1,5 ounc. Footbox-Overfill aufgrund des schmäleren Schnittes noch besser wäre als der Puma...und lt WM-Page nocht etwas billiger..äh, günstiger :bg:

jackknife
27.05.2004, 16:14
ich habe mir den Antelope SDL bei Globi geholt. Den hatten die im Wiesendamm auf lager. In der Bestellannahme war der aber nicht gelistet.
Fragt doch einfach mal bei dem Forenteilnehmer ''Ich'' nach. Benedikt ist sein Name. Er ist bei Globi für die Penntüten zuständig. Der Antelope SDL hat 479€ gekostet. Hatte für meine Freundin den Puma SMF gekauft. Die Microfaserhülle ist auch nicht schlecht wasserabweisend, solltest du dir mal ansehen.
Matthias