PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ajungilak Kompakt oder Cats Meow oder MtnEquipment Moonwalke



Vueltas
22.05.2004, 14:55
Hallo! Bin neu hier und verzweifle gerade an einem Schlafsack-Kauf, da einem jeder Ladeninhaber natürlich das verkaufen will, was er im Angebot hat..
Möchte im August nach Island, den Schlafsack später aber auch z.B. in Afrika benutzen.
Mir schweben da verschiedene Modell im Kopfe herum:
1. Ajungilak Kompakt
2. Mtn. Equipment Moonwalker 2
3. North Face Cats Meow mit Polarguard Delta

Bin 160 groß (klein), schlank und friere leicht.
Könnt Ihr mir Tips geben??
Besten Dank im voraus!! :D

bertchen
22.05.2004, 15:14
bei lauche und maas gibts den Cats meow grad fuer 99 euro,

http://www.lauche-maas.de/bestellen/ergebnis.lasso?id=&grp=Schlafs%E4cke&ang=al&sta=L&vo=d&mr=1&sr=14&-session=shop:F5598F0B70479B2919376608BB05B07B
und beim globi den TNF snow shoe fuer 109 euro (waermer, riesen packmass)
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=nx_22001&artbez=The+North+Face+Snowshoe+OF&k_id=05&h_kat=Schlafs%E4cke%2C+Inletts%2C+Isomatten

und wenn du dir sicher bist nen kufasack haben zu wollen ist der cats meow imho ne gute wahl und die beste von deinen 3en.

Ciao

Vueltas
22.05.2004, 15:58
wow, das ist aber billig, der würde ja in meiner Größe nur 100 Euro kosten. Gibt es da keinen Haken? Was ist der Unterschied zwischen Modell 2003 und 2004??? Finde zwar das hellblau etwas grausig, aber wir sind ja nich auf 'nem Schönheitswettbewerb.. Läst der Cats Meow sich bis unten öffnen?

Corton
22.05.2004, 16:51
Möchte im August nach Island
Mit welchen nächtlichen Tiefstwerten rechnest Du auf Deiner Tour?


den Schlafsack später aber auch z.B. in Afrika benutzen.
Ein Schlafsack für Island und für Afrika? :) Wo genau in Afrika soll´s denn hingehen?


1. Ajungilak Kompakt
2. Mtn. Equipment Moonwalker 2
3. North Face Cats Meow mit Polarguard Delta

Wie kommt´s zu dieser Vorauswahl?

Dein Budget? Die von bertchen verlinkten Angebote haben IMO keinen Haken. Den Cat´s Meow würde ich an Deiner Stelle aber bis max. (bzw. min.) +2/+4°C einplanen. Wird´s kälter, brauchst Du als leicht frierende Frau was Wärmeres.

Corton

Vueltas
22.05.2004, 17:41
Muss wohl mit Werten um =°C in Island's Hochland rechnen, der Reiseveranstalter schrieb, dass ein Bereich bis -5 °C eingerechnet werden sollte.
Die Vorauswahl entstand durch eine Beratung im Outdoor-Laden sowie Surfen auf Seiten wie Outdoor.
Afrika: Hmm, ja da gibt's Vieles, war letztes Jahr in Namibia, Botswana, Zimbabwe, könnte mir vorstellen, nach Botswana, Sambia, Tanzania, Äthiopien zu fahren. Vielleicht schaff ich ja mal den Kili..

Corton
23.05.2004, 08:52
OK - gehen wir mal von 0/-5°C aus.

- Wenn Du Dich für Ku(nst)Fa(ser) entscheiden solltest, nimm auf jeden Fall den TNF Snowshoe bei Globi.
- Island klingt für mich nass --> Wenn Daune, dann nur mit wasserfestem Bezug.

Ich hab Dir mal zwei gute Modelle rausgesucht, die von der Länge her passen und bei denen ich an Deiner Stelle mitsteigern würde:

a) ME Glacier 750, S (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=57633&item=3678998037&rd=1)
b) Marmot Pinnacle Dryloft, S (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=57632&item=3677373093&rd=1)

Der Marmot ist weiter geschnitten als der ME und hat weniger Füllung, die aber von deutlich besserer Qualität ist. Trotzdem schätze ich den Pinnacle als nicht ganz so warm wie den ME Glacier ein. Beide Modelle schlagen sämtliche KuFas in (fast) jeder Hinsicht um Längen. Ev. musst Du aber Dein Budget etwas aufstocken - es lohnt sich! :wink:

Corton

david0815
25.05.2004, 21:43
Hast du schon was gefunden?

Wenn nicht. dann würd ich mir mal das hier anschauen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3679694954&category=57632&sspagename=STRK%3AMEBWA%3AIT&rd=1

für den Preis von 90? sicher ein Schnäppchen, und die Größe würde auch passen!

mfg

David

Vueltas
25.05.2004, 21:50
Danke für den Tip! Habe mich noch nicht ganz entschieden, obwohl ich inzwischen wirklich zu einem Daunenschlafsack mit wasserabweisender Aussenhülle tendiere. Beobachte da einige Modell bei Ebay (s. Corton's Beitrag_> DANKE!!!!)
Wenn ich mir einen Kufa-Schlafsack zulegen sollte, werde ich sicherlich bald noch einen mit Dauen hinzutun.. :bg:

Vueltas
25.05.2004, 21:51
Auch Daune genannt... :bash:

Corton
26.05.2004, 15:53
@ Vueltas
Wenn Du eingeloggt bist, erscheint rechts oben bei Deinem Beitrag der Button "edit". Wenn Du da drauf klickst, kannst Du den Beitrag überarbeiten.

On topic: Der Marmot Pinnacle Dryloft stand 20 Minuten vor Auktionende AFAIR bei nur 119 EUR. Für wie viel ging der denn weg? *schäm* Der Link weiter oben funktioniert ja noch. :bash: :bash:

Corton

MaMa
26.05.2004, 16:17
201 €

Vueltas
26.05.2004, 17:34
@Corton : Was heisst denn AFAIR????? Also bei Ebay steht der Tatsache schon bei 201 Teuros, sprengt eigentlich schon meinen Rahmen, aber es ist ja noch nicht aller Tage abend, und ich fahre ja erst im August.

Ja, das sind die Tücken des Internet, man sieht manche Dinge erst später..

david0815
26.05.2004, 17:48
also die Marmot Pinnacle Auktion ist beendet! - Nur mal so!

As Far As I Remind

ICh würde mir wirklich mal die Marmot für 90 Tacken anschauen. Für den Preis mußt du erst mal nen Daunensack in entsprechender Qualität und Größe bekommen. Und das ist wirklich schwer, weil du ja Größenmäßig sehr stark festgelegt bist!

mfg

David

Vueltas
26.05.2004, 18:26
Also, so recht kann ich mich mit dem Teil nicht anfreunden:
Zitat: "Nicht in die Kompakt-Klasse gehört der Marmot »Sawtooth« mit über 1300 Gramm und acht Liter Packvolumen. Das liegt am bequemen Schnitt, für den mehr Stoff und höhere Füllmengen benötigt werden, sowie am Design: Viele Stoffbahnen bedeuten mehr Gewebe und mehr Garn, mit dem die Stoffenden gegen Ausfransen geschützt werden. Trotz des Mehrgewichts handelt es sich um ein Qualitätsmerkmal, denn es zeigt, dass auch unsichtbare Nähte sorgfältig verarbeitet werden.
Nicht so gut gelungen ist die Kapuze: Sie ist recht groß, wodurch die warme Luft aus dem bequem geschnittenen Schlafsack entweicht, sobald man sich bewegt. Dagegen schützt auch der Wärmewulst nicht, deswegen eignet sich der Marmot Sawtooth bei Minusgraden nur für sehr ruhige Schläfer.
Marmot knüpft damit nicht an die sehr guten Tests der Vergangenheit an. Die empfehlenswerten Ultralite-Modelle sind zwar deutlich teurer, bieten aber ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

FAZIT



Preis 239,95 €
Gewicht 1315 g
Packmaß 8 l
Temperatur -2 °C




Komfortschlafsack mit durchschnittlicher Leistung.


sehr sauber verarbeiteter

schwer


Testurteil: befriedigend"


Das macht nicht gerade Mut, den zu ersteigern..

david0815
26.05.2004, 18:52
Also bevor ich nen Cat´s Meow für reduziert noh 100? kaufe würde ich den Sawtooth kaufen.
Wie hoch ist denn dein Budget?

Im Vergleich mit dem Ajungilak Kompakt oder Cat´s Meow hält er jedem Vergleich stand!

Er ist kleiner, wärmer,...

Es ist im übrigen das Vorgängermodell des getesteten Modells. Inwiefern das gut oder schlecht ist kann ich dir nicht sagen. Er ist auf jeden Fall leichter.
Und zu den Tests von Outdoor kann man bekanntlich geteilter Meinung sein. Sicher ist er kein Superleichttüte, aber zu dem Preis ( wenn dein Budget begrenzt ist)...



http://www.outdoorreview.com/pscOutdoor,Equipment/Backpacking,Camping,Hiking/Sleeping,Bags/Marmot,Sawtooth/PRD_76831_2956crx.aspx#reviews

Schau dir mal die Bewertungen an. So schlecht kann er wohl nicht sein :wink:

unter google findest du noch mehr Bewertungen

mfg

David

Vueltas
26.05.2004, 20:36
Bin vom TNF Cats Meow schon abgekommen, finde das Teil nicht so überzeugend, zumal viele schreiben, dass die Füllung nach nicht allzulanger Zeit platt wird.
Der Marmot ist wahrscheinlich wirklich nicht schlecht, aber für Daune ganz schön schwer und vielleicht nicht warm genug?????????????

Budget so bis maximal 200 Euro.

Vueltas
30.05.2004, 12:34
So, jetzt hab ich den Ajungilak Kompakt bei Ebay für 107 Euro ersteigert (NEU!), hoffe, es kräuselt sich bei Keinem hier der Magen. Fand das Angebot unwiderstehlich.
Durch Corton & Co bin ich aber noch auf der Suche nach nem schönen Daunenschlafsack, beobachte immer noch den Glacier 500 und 750. Reicht die Größe S wirklich aus (160 cm groß), oder sollte ich sicherheitshalber REG nehmen?
Was hat es mit dem Loft auf sich? Auf den Bildern sieht der ja immer gigantisch aus (Werbung...), aber als ich im Schlafsack-.Test hier im Forum das Bild gesehen habe, war ich entsetzt, der war total platt. Könntet Ihr mir 2-3 Empfehlungen geben??? :roll:

Schoolmann
30.05.2004, 13:24
Alle Schlafsäcke sehen in der Werbung meißt gigantisch aus. Schau Dir mal Bilder von Ajungilak an und vergleiche mit der Realität. Die sind alle von innen ausgestopft! War gestern bei Globi und hab mich wieder in den WM Puma verliebt. Das ist ein geiler Sack!!! :) Super Loft, da sehen alle anderen Schlafsäcke, die daneben hingen, richtig krank aus!

Vueltas
30.05.2004, 13:28
Der ist aber auch EXTREM preiswert...! :wink:

Corton
30.05.2004, 18:01
So, jetzt hab ich den Ajungilak Kompakt bei Ebay für 107 Euro ersteigert (NEU!), hoffe, es kräuselt sich bei Keinem hier der Magen. Fand das Angebot unwiderstehlich.
Aha :roll: Für´n bisschen Brennstoff ist 107 EUR aber ganz schon teuer...

Warum konsultierst Du das Forum hier, wenn Du dann letzten Endes sowieso das Falsche kaufst - versteh ich nicht. Wofür soll der Kompakt denn gut sein? Wenn Du Dir nen Daunenschlafsack mit (bis auf die Nähte) wasserdichtem Bezug wie den Glacier zulegen willst, macht die Anschaffung eine Aj Kompakt absolut null Sinn.


beobachte immer noch den Glacier 500 und 750. Reicht die Größe S wirklich aus (160 cm groß), oder sollte ich sicherheitshalber REG nehmen?
S reicht. Was hast Du denn für ne Statur? Da von Deinem Schlafsackbudget nach eigener Aussage ja jetzt nur noch 93 EUR übrig sind, brauchst Du Dir über den Glacier ohnehin keine Gedanken mehr zu machen, oder?


Was hat es mit dem Loft auf sich?
Die Daune des Glacier ist bestenfalls mittelmäßig. Die Schlafsäcke wirken nicht gerade loftig, obwohl ME schon einen ziemlich schmalen Schnitt hat, was einen Schlafsack besser aussehen lässt (und über eine schlechte Daunenqualität hinwegtäuscht). Ansonsten sind sie aber gut gemacht und Drilite ist bei feuchten Bedingungen ein klarer Vorteil.


War gestern bei Globi und hab mich wieder in den WM Puma verliebt. Das ist ein geiler Sack!!! Super Loft, da sehen alle anderen Schlafsäcke, die daneben hingen, richtig krank aus!
Was bietest Du? Ich hab einen niegelnagelneuen WM Puma, Gr. reg (samt Rechnung) hier. :)

Gruß,
Corton

Vueltas
30.05.2004, 18:09
Aha Für´n bisschen Brennstoff ist 107 EUR aber ganz schon teuer...

Warum konsultierst Du das Forum hier, wenn Du dann letzten Endes sowieso das Falsche kaufst - versteh ich nicht. Wofür soll der Kompakt denn gut sein? Wenn Du Dir nen Daunenschlafsack mit (bis auf die Nähte) wasserdichtem Bezug wie den Glacier zulegen willst, macht die Anschaffung eine Aj Kompakt absolut null Sinn.


Meine Güte, jetzt hab ich aber einen auf den Detz bekommen. Wieso ist der Ajungilak dann so beliebt? Habe ihn im Laden gesehen, fand den Loft nicht so schlecht. Grund des Kaufes: Ich möchte einen Daunenschlafsack, der ja anscheindend recht kostspielig ist, nicht für den Ranz-Zwecke anschaffen... Was bleibt denn als Alternative für den Glacier?????? Ausserdem sehe ich das mit dem Budget etwas lockerer...

Corton
30.05.2004, 18:20
Wieso ist der Ajungilak dann so beliebt?
Gute Frage, die ich (als Ex-Kompaktbesitzer) mir auch schon gestellt habe. Warum war der Trabant im Osten so beliebt?


Ranz-Zwecke
Was ist das denn? :o


Was bleibt denn als Alternative für den Glacier??????
Es gibt etliche Alternativen, aber nicht für 93 EUR.


Ausserdem sehe ich das mit dem Budget etwas lockerer...
Das klingt schon besser. :)

Corton

Vueltas
30.05.2004, 18:36
Gute Frage, die ich (als Ex-Kompaktbesitzer) mir auch schon gestellt habe. Warum war der Trabant im Osten so beliebt?

Weil es nicht viel Anderes gab, aber das gehört hier wohl nicht hin..

Ranz-Zwecke (gibt's wahrscheinlich nicht wirklich, das Wort) sind Einsatzgebiete, bei denen mir ein Daunenschlafsack zu schade wär, z.B. Campen im Okavango-Delta in Botswana. Musste danach den Daunenschlafsack meiner Mutter unbedingt reinigen lassen. Das soll der Daune aber wohl nicht so gut tun...


Es gibt etliche Alternativen, aber nicht für 93 EUR.

Komm, Corton, häng Dich bitte nicht an den 93 Euro auf. Es gibt ja bald Urlaubsgeld. Kann mir allerdings trotzdem nicht einen Daunenschlafsack für >400 leisten und will das auch nicht. Dazu benutze ich ihn dann wahrscheinlich doch zu selten, ausserdem hatte ich keine K2-Besteigung vor.

Vueltas
31.05.2004, 12:04
Den Sawtooth gibt's immer noch bei Ebay für 90 Euro, scheint er nicht losgeworden zu sein...

Corton
31.05.2004, 12:31
z.B. Campen im Okavango-Delta in Botswana
Achso - sag doch gleich, dass Du Dich wie ne Wildsau im Schlamm suhlen willst - das konnte ich ja nicht ahnen. Für solche Zwecke ist der Kompakt natürlich top! :)


Den Sawtooth gibt's immer noch bei Ebay für 90 Euro, scheint er nicht losgeworden zu sein...
Kein Wunder - der Schlafsack is ja auch nicht gerade der Hit und dazu auch noch gebraucht. Auf dem Bild machen die beiden aber echt was her :):

http://i19.ebayimg.com/01/i/01/df/fd/0c_1_b.JPG
Die Realität sieht leider anders aus. Was die da wohl alles reingestopft haben? :roll:

Die Glacier Modelle von Hegenloh sind momentan die einzig für Dich interessanten Schlafsäcke bei eBay. Da der Verkäufer bei diesen Auktionen aber offenbar fleißig selber mitbietet, kann man die Hoffnung auf ein richtiges Schnäppchen leider begraben... :-?

Corton

Vueltas
31.05.2004, 12:57
Ha, das hab ich auch schon vermutet, oder saublöde Bieter, die den Preis schon 24 h vor Auktionsende wild nach oben treiben.... Bin etwas am Rätseln, wieviel ich dafür ausgeben würde. Der Nordisk Winter Star ist ja leider zu groß.

Hihi, jetzt hab ich doch nen Grund für den Kompakt gefunden (ist aber wirklich war, wir waren so dreckig, dass wir vor lauter Verzweiflung und zerschmolzenem Hirn in einen Mini-Fluss gesprungen sind, in dem ausser uns noch munter Elefantenkacke und diverses anderes Zeug herumschwomm; bei 60 cm Tiefe kann man allerdings nicht von Schwimmen reden... Schön, dass keine Würmchen mit Bilharziose darin zu sein schienen, Keiner wurd3e krank...). Aber das war wirklich einer der Hauptgründe für den Kauf.

Gebraucht möchte ich ehrlich gesagt, auch keinen ersteigern, irgendwie EKLISCH..!!

Corton
31.05.2004, 14:39
Der Winter Star 200 ist in der Tat zu groß und der "1. Outdoorshop" hat leider keinen mehr in der kleineren Größe.

206 EUR für den Glacier 750 S ist noch ok (regulär 320 EUR). Bietest Du da noch mit? Falls nicht, ist ev. der Yeti Mönch 750 Micro, M für 169 EUR bei www.mountain-sport.de ganz interessant für Dich. Das Modell heißt inzwischen Energizer 750 und ist IMO bei Temperaturen bis ca. 0°C auch für weibliche Frostbeulen geeignet.

Corton

Vueltas
31.05.2004, 15:12
Bei 206 wird's leider wohl nicht bleiben, beobachte noch. Den gibt es bei irgendeinem Internet-Laden für 299.
Der Yeti Mönch ist ja geradezu preiswert. Haken????

Vueltas
31.05.2004, 15:15
Hier ist der Link: http://www.outdoor-discount.com/oscommmerce/product_info.php?cPath=12_50_53&products_id=559
bei outdoor-discount.com
Der Glacier 750 also für 295, der Glacier 500 für 249 Euro. Inkl. Versand. :o

Corton
31.05.2004, 17:02
Gratuliere! :) 207 EUR für nen neuen Glacier 750 vom Händler ist ein wirklich guter Preis.

Corton

Vueltas
31.05.2004, 17:05
Danke, danke, hihi, Du hast es also verfolgt. Tja, man sollte erst in der letzten Minute bieten, obwohl ich mich immer noch frage, wer cemboy ist.... :bg:

Da ich bei Hegenloh auch den Ajungilak ersteigert habe (Du erinnerst Dich...), versuche ich jetzt das Porto zu drücken. Und hoffe, dass es keine Teile sind, die seit einem Jahr im Packsack vor sich hin schmoren....
Und wenn der Ajungilak mir auch sch.. vorkommt, verticker ich ihn halt wieder..! :wink:

Vueltas
31.05.2004, 17:41
Jetzt hoff ich nur noch, dass S ausreicht.. Vielen Dank, Corton und auch an alle Anderen, die auf meine Hilfeschreie geantwortet haben!!!

Corton
01.06.2004, 08:17
Jetzt hoff ich nur noch, dass S ausreicht.
Der Glacier 750, S reicht von der Länge her auf jeden Fall (bis ca. 1,70m). Ob er breitenmäßig passt, kann man am besten beurteilen, wenn Du ein Bild von Dir im So sehe ich aus - Thread (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php/t.2779/) präsentierst.

Corton

Vueltas
01.06.2004, 18:21
Na gut, nicht lachen... (siehe Thread)

Mann, Corton, Du siehst ja richtig sportlich aus!!! :bg:

Vueltas
04.06.2004, 17:45
So, beide Schlafsäcke sind heute angekommen, der Ebay-Händler war echt schnell (und hat mir einma Porto erlassen). Der Ajungilak Kompakt wurde im Packsack geliefert (aus dem ich ihn schnell befreit habe), der MtnEqipment Glacier 750S in einer Plastikfolie (locker zusammengelegt. Der Glacier macht jetzt schon einen guten Eindruck auf mich und plustert sich langsam auf. Riecht allerdings noch etwas unangenehm, so dass ich ihn länger auslüften werde. Habe mich einmal reingelegt, fühlte sich schon gut an, und S passt mir wunderbar.
Eine Frage hätte ich noch: Ist es ein Makel, dass der Ajungilak nicht das neue Mammut-Zeichen hat, oder ist die Produktion eh gleichgeblieben??? Staunte, da auf der Ebay-Seite eindeutig die neue Mammut-Version zu sehen war.

Vueltas
06.06.2004, 10:20
Weiss denn Niemand, ob nach Fusion mit Mammut etwas an dem Schlafsack verändert wurde??? Hat man mir da jetzt ein altes Teil angedreht???

Cadarr
06.06.2004, 11:09
Greets!

Also ich kann dir beruhigen. Ich habe den "alten" Ajungilak Kompakt, und fuehle mich mit ihm recht wohl.

:)

Ob der "neue" nun besser ist oder nicht kann ich daher aber auch nicht sagen. Einen schlechten Schlafsack hast du auf alle Faelle nicht. (nach meiner Erfahrung)