PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [TIERE] Steinbock



SteveA
02.11.2010, 20:51
Weil es so schön war, gleich das nächste Tierbild.
Bei Bedarf kann ich die RAW-Datei hochladen.
Habe mich schon ein bisschen an der Bearbeitung probiert. Irgendwie bekomme ich aber den Farbstich nicht raus (zumindest glaube ich, dass da einer ist).

Original:
http://img153.imageshack.us/img153/4673/img0664iv.th.jpg (http://img153.imageshack.us/i/img0664iv.jpg/)

Canon PowerShot G9
1/60
f/8
44,4 mm
ISO 80

Bearbeitet:
http://img249.imageshack.us/img249/205/steinbock.th.jpg (http://img249.imageshack.us/i/steinbock.jpg/)

Helligkeit / Kontrast / Gradationskurven / Dynamik
Bild beschnitten
Größere Grashalme am Hals entfernt

Becks
03.11.2010, 09:57
Moin,
yep da ist meiner Meinung nach ein leichter Farbstich drin (rot), erkennbar an den Kalkfelsen im Hintergrund sowie rechts im Bild. Wenn möglich würde ich auch noch den kleinen Felsen rechts neben dem Horn des Bocks abdunkeln, der Bereich ist überbelichtet.

Ansonsten find ich den Bildaufbau schön.

Alex

Nicki
04.11.2010, 11:33
Hi
Andere Meinung!
Das ist nun wirklich "nur" ein Schnappschuss mit persönlichen Erinnerungswert.
Als Foto ist es langweilig vom Hintergrund, der Steinbock selbst ist nicht gut getroffen (zuviel Gras.... ) und die Qualität auch nich berauschend.

Ich würde es auch nicht Löschen- als es taugt als Erinnerung - "weiste noch auf dem Weg wie das Vieh uns über die Füße lief"..... der Rest ensteht im Kopf- da ist der Steinbock größer, schöner .....
Dein Gams Bild hat was- das hier nicht

Gruß Folko

Becks
04.11.2010, 11:49
Hmm,
nach der Kritik "Schnappschuss" - wie sieht's mit dem Bock aus?

http://www.abeck.ch/gallery2/d/177-2/DSC_0074_001.jpg (http://www.abeck.ch/gallery2/d/175-1/DSC_0074_001.jpg)
(Bilddaten muss ich noch rauskramen, aber es war ne D80 mit nem Sigma 2.8-4.5 17-70mm Objektiv, ISO 100, Blende tipp ich mal 11)

Alex

Nicki
04.11.2010, 12:14
Das ist Klasse
- wann läuft einem so ein Vieh so gut übern Weg- und dann noch die Kamera im "Anschlag" und dabei richtig Scharf!!
Irgentwas kann bestimmt auch EBV noch - das wäre aber Geschmacksache.

Besser geht es doch nur mit Ansitz oder einem Riesenzufall

Gruß Folko

Roene
04.11.2010, 13:03
Hehe... ein Capra ibex vom Becks... :bg:

Mir ist der Bock zu dominant im Bild und man sieht zu wenig von der Landschaft. Ich finde persönlich, dass gerade die Kombination aus majestätischem Steinbock und schroffer alpiner Landschaft das Besondere ausmacht. Ein ähnliches Foto könnte man auch im Zoo machen.

So in etwa: http://www.flickr.com/photos/magnussandstrom/4308319421/

oder so: http://artwolfe.photoshelter.com/image/I0000gTxPtg4FG5s

Nicki
04.11.2010, 13:34
Das so ein Vieh so Dominant vor die Linse und Augen zu kriegen - toll- ein Erlebniss!! Fast zum anfassen das Tier- du siehst jedes Haar im Fell (in der großen Version)

Roene- Deine beiden verlinkten Fotos sind nicht Bilder eines Steinbocks- sondern kl. Steinböcke in schöner Landschaft - eine Ganz andere Art Bild- auch schön aber nicht vergleichbar.
:grins:Du rennst wohl schnell Weg wenn dir ein Tier vor die Nase kommt- damit du dann es schön klein in der Umgebung aufnehmen kannst:grins:
Beide Art der Fotographie hat seine Berechtígung und ist sicher Situationsabhängig



Ein ähnliches Foto könnte man auch im Zoo machen.
:motz:

Ja- aber es ist nicht im Zoo gemacht- sondern in der Natur

Gruß Folko

Roene
04.11.2010, 13:54
:motz:

Ja- aber es ist nicht im Zoo gemacht- sondern in der Natur

Gruß Folko

Ist aber eben nicht wirklich zu erkennen. Daher meine Kritik, dass man hätte versuchen können (ist sicherlich leichter gesagt als getan), etwas mehr Landschaft einzubinden. Ich weiß nicht, wie die Landschaft um das Bild herum aussah, aber rechts in ein Schneefeld zu erahnen. Vielleicht hätte man das aktiv mit in die Bildgestaltung einfließen lassen sollen, um dem Bock ein "zu Hause" in der alpinen Natur zu geben. Ein schönes Tier (allgemein Hauptmotiv) braucht auch einen schönen Rahmen. :bg:

Becks
04.11.2010, 15:40
Das ist Klasse
- wann läuft einem so ein Vieh so gut übern Weg- und dann noch die Kamera im "Anschlag" und dabei richtig Scharf!!


Och.

Also das Bild ist eins von vielleicht 20-30, die an dem Tag ich gemacht habe. Währenddessen hab ich ein Bier getrunken, die Sonne genossen und den Viechern zugeschaut. Für Roene such ich heute abend noch eins mit mehr Umgebung :bg

Gibt eben ein paar Ecken, wo Steinböcke zutraulich sind.

Alex

Becks
04.11.2010, 15:49
Ist aber eben nicht wirklich zu erkennen. Daher meine Kritik, dass man hätte versuchen können (ist sicherlich leichter gesagt als getan), etwas mehr Landschaft einzubinden. Ich weiß nicht, wie die Landschaft um das Bild herum aussah, aber rechts in ein Schneefeld zu erahnen

Sie wünschen, wir liefern :bg:
http://www.abeck.ch/gallery2/d/171-2/DSC_0053.jpg (http://www.abeck.ch/gallery2/d/169-1/DSC_0053.jpg)

Alex

Nicki
04.11.2010, 15:50
Also das Bild ist eins von vielleicht 20-30, die an dem Tag ich gemacht habe. Währenddessen hab ich ein Bier getrunken, die Sonne genossen und den Viechern zugeschaut.

Nun ja - dann ziehe ich mein Lob zurück- da must du mehr raus machen........ :D

SteveA
04.11.2010, 16:19
Wo ist das Bild denn entstanden?

Becks
04.11.2010, 16:31
Balfrinhütte, Wallis, Schweiz. Es war das erste Wochenende, an dem die Hütte offen war,und die vom Winter etwas ausgehungerten Steinböcke haben die Hütte belagert.

Alex

Becks
05.11.2010, 10:30
So,
hier die Bilder. Wie gesagt, Steinböcke sind nicht immer scheu. Es gibt Ecken (Alpstein gehört auch dazu), wo man die Tiere fast aus den Weg schieben muss, wenn man vorbei möchte.

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/DSC_0099.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=19767&title=dsc-0099&cat=500)
Balfrinhütte

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/DSC_0083.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=19766&title=dsc-0083&cat=500)
Balfrinhütte

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/20100523-DSC_0387-0003-1013.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=19765&title=20100523-dsc-0387-0003-1013&cat=500)
Aostatal

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/p8270114.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=19768&title=p8270114&cat=500)
Und noch einmal Aostatal

Alex

konamann
05.11.2010, 14:48
becks zweites steinbockbild gefällt mir auf jeden fall besser als das erste. nur dürfte für meinen geschmack das tierr ein bisschen weniger zentral und noch weniger formatfüllend stehen.


eigentlich die ganze bergkette östlich des königssees kann man auch oft mal steinböcke treffen die sich nicht wirklich viel aus wanderern machen.
edit: beweisfoto gibts grad nicht, hab die festplatte verliehen...

Henning
05.11.2010, 18:59
Balfrinhütte, Wallis, Schweiz.


Bordierhütte, Becks, Bordierhütte...


P.S. Der Pius lockt die Viecher mit Salz an, daher laufen die dort so massenhaft rum.

Becks
07.11.2010, 14:05
Mist, er hat Recht.:bg:

Kona
15.11.2010, 18:29
Sali zama

Gleiches Motiv, gleicher Steinbock (http://picasaweb.google.com/daniellutz80/Ulrichshorn#5500881186877516226), gleiche Hütte, anderes Problem :-).
Um ein Tiefblauen Hindergrund und ein kontrastreichen Hintergrund zu bekommen, stelle ich die Belichtung an meiner Kamera in den minus Bereich. Meine Frage wäre, was muss ich machen, damit das Motiv im Vordergrund, nicht mehr so dunkel erscheint und der Hintergrund trotzdem so zur Geltung kommt wie auf dem Foto.
Hab ne kleine kompakte Sonycamera.

Viele Grüsse

Daniel

P.S
Richtig die Steinböcke kommen alle 1 bis 2 Wochen zur Hütte und schlecken das Salz
vom Stein.

Nicki
16.11.2010, 13:58
@ Daniel
Für mich die bisher besten Steinbockbilder in diesm Fred

Gruß Folko

Becks
16.11.2010, 20:47
@ Daniel
Für mich die bisher besten Steinbockbilder in diesm Fred

Gruß Folko

Kostverächter :motz: :bg:

@Daniel:
Zum Problem mit der Helligkeit: da habe ich für die kleinen Fotoapparate kein Patentrezept, denn Du möchtest ja im Vordergrund die dunklen Bereiche aufhellen, ohne dabei die dunkleren Bereiche im Hintergrund zu zerstören. Dafür ist das übliche Bildformat (JPG) recht ungeeignet, ein RAW-Image wäre besser.

Im Grunde besteht die Idee darin, Teile des Bilds quasi länger zu belichten, andere Bereiche aber unangetastet zu lassen. Mit Lightroom geht so etwas z.B., indem man die Gesamtbelichtung so eiunstellt, daß der Hintergrund korrekt ist, und dann den Vordergrund mit einem Korrekturpinsel (Belichtung ändern) aufhellt.

Mit einem JPG geht das, indem man es z.B. in Gimp oder Photoshop importiert, das Bild in eine zweite Ebene dupliziert, dort dann die Belichtung anpasst und die unerwünscht veränderten Bereiche mit einem Radiergummi mit weichem Rand wegradiert.

Könnte dann so aussehen:
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/DSC03177e.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=20087&title=dsc03177e&cat=500)

Alex