PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fenix TK40 nicht so hipp



khyal
26.10.2010, 00:58
Heute ist meine TK40 nach mehr als einem Jahr zu Globi zurueckgegangen (gut wenn man in so einem Shop kauft, in dem Reklas no Problem sind)...

Die Lichtstaerke und Reichweite war schon Klasse, aber zum einen fand ich die Parallelschaltung der 2 4er Straenge Kaese, denn da wird fast immer ein Ausgleichstrom fliessen, zum Anderen auch einfach etwas gross und schwer...

Der aktuelle Anlass der Rekla war dann, dass die Beschichtung des Reflektors an mehreren Stellen in etwa 0.5 qcm Groesse abgeblaettert war, entweder hat der Reflektor ein Hitzeprob, oder war ein Montagsmodell, oder die Lampe vertraegt im Gegensatz zu den anderen Fenix keine Stoesse...

Aus obigen Gruenden habe ich dann dankend auf den Austausch gegen eine neue TK40 verzichtet...

Mal schauen was dann laengerfristig als staerkere Ergaenzung zur LD20 dazu kommt...

Gruss

Khyal

underwater
27.10.2010, 17:08
Ich finde die TK 40 auch ohne Garantiefälle und Problemchen zu globig und nicht wirklich klasse...

Deutlich eher meinen Ansprüchen genügend finde ich die LX2 genial (http://titanium-gunworks.de/stirnlampen/surefire-lampen/lumamax-serie/lx2-lumamax.html) - und im übrigen ist sie mit nur angegebenen 200 Lumen genausohell wie die neue TK45 (die mehr wie 700 Lumen angegeben hat - nur leuchtet sie halt kein ganzes Fußballfeld aus...