PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versorgung im Femund



Flash
14.05.2004, 10:42
hi,
hat jemand schon mal ne Kanutour auf dem Femund in Norwegen gemacht? Kommt man in der Gegend an Campinggas dran oder sollte man sich einen Trangia beim Kanuverleiher borgen und wie sieht es mit nem Supermarkt usw. aus ???
thx
vg
Flash

tsfc
14.05.2004, 11:59
Wir fahren diesen Sommer an den Femund-See. Soweit ich bis jetzt rausgefunden habe, gibt es in Elga einen Supermarkt u.a.. Kann mir kaum vorstellen, daß Du dort kein Gas bekommst.

Wir selbst nehmen aber schon alles notwendige von D aus mit ....

Gruß,
Tom

MaMa
14.05.2004, 13:15
südlich des Femund ist der Ort Drevsjö. Der hat beb Supermarkt und ne Tanke. Obs dort Gas gibt ? k.A. ...Frag doch beim Kanuverleiher nach. FCC?

Flash
14.05.2004, 16:23
FCC ja ... der is der Meinung is soll mir seinen Trangia ausleihen ... ;)
deswegen mein Frage nach der Verfügbarkeit von Gas usw. ... ich hab, wenns mich recht entsinnt nen kurzen zwischenstop in Trysil vielleicht gibts ja dort n Shop mit Gas :roll:

MaMa
17.05.2004, 10:13
In Trysil gibts mehrere Supermärkte und Tankstelle. Fährst du mit dem Bus zu Femund ? Wenn sich der Fahrplan nicht sehr geändert hat, ist auf der Hinfahrt nicht sooo viel Zeit in Trysil. Mail doch mal die Touri-Info in Trysil an und frag, ob und wo es da Gas gibt. Oder frag Bengt vom FCC direkt, der ist sehr nett und hilfsbereit.

Flash
18.05.2004, 17:52
ja, bin mit dem Bus unterwegs. Hab mich nochmal schlau gemacht und es sind tatsächlich nur 5 Min. Aufenthalt in Trysil. Dann wars das wohl mit Gas kaufen ...