PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlafsack: Yeti Allround 500 vs. 4seasons Oregon 450 ???



krusty
23.05.2002, 23:54
hallo,
ich war heute in nem outdoor-laden wegen einem schlafsack (daune, 0°C reicht völlig, klein & leicht = wichtig) und der verkäufer hat mir sehr den Yeti Allround 500 sehr empfohlen. ich hab dann aber bei globi den four seasons oregon 450 http://www.globetrotter.de/de/htm_shop/detail.php3?artnr=zr-20-001 gesehen. der ist allem anschein fast genauso ausgerüstet.
:o Hat jemand ne ahnung ob der eine preisgünstige alternative zum Yeti wär, oder aber ob der nix taugt????

Finn
24.05.2002, 07:40
da kann ich nicht viel zu sagen. aber yeti stellt allgemein finde ich gute schlafsäcke her (zwei kumpel von mir haben jetzt auch einen).
ich habe den Ätna 1100 und bin rundum zufrieden.

Finn

Becks
24.05.2002, 09:33
Ich persönlich halte von Yeti auch mehr als von 4 Seasons. Ist allerdings ein rein subjektiver Eindruck, besitze keine Schlafsäcke der beiden Marken.
ich selbst liebäugel gerade mit einem TNF Superlight. Wiegt gerade mal 1450 g und geht bis -15°C. Hat bei Outdoorreview (http://www.outdoorreview.com) auch gute Noten bekommen.

Alex

Balu
25.05.2002, 10:04
Hallo,

ich würde mir bei den Yeti-Schlafsäcken mal den Reißverschluß genau anschauen. Beim Yeti Ei verhakt sich der Reißverschluß häufig mit dem Inlet aufs Übelste. Sonst ist Yeti gut.

Gruß

Balu

Manuel
30.05.2002, 11:19
Der Jeti Allround ist doch wie der F.Seasons Cirrus,nur mit umlaufenden Reissverschluss!
Ich habe den Cirrus,ein gutes Stück!Noch nie ausser im Bett getestet aber er hat ein Schlafklima,heeeerrrllliiicccchhh!Das Gewicht ist auch nicht von schlechten Eltern! Um die 1000g,je nach Länge!
Wenn du mehr Fillpower willst,der Jeti Choice ist wie der Allround nur hat er mehr Fillpower.Gibts bei Lauche&Maas!
ICH würde dir den Cirrus empfehlen,ganz ehrlich!
Gruss Manuel

Manuel
08.06.2002, 12:11
Und,wie entschieden?Manuel :D :P :wink: