PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kochset bei Quelle



Fox
13.05.2004, 14:13
Hallo zusammen

Zur Zeit gibt es bei www.quelle.de ein Kochset für 15.99 euro. Bestehend aus 2 töpfen einer Panne und einem Wasserkessel.

Was haltet ihr davon? Kann man ein Kochset zu diesem Preis überhaupt gebrauchen, oder ist das nur rausgeworfenes Geld?

Danke schon mal im Vorraus

Fox

crash
13.05.2004, 14:42
Wo is das set den genau auf der website? Konnte es grad nämlich nich finden (war allerdings auch unter Zeitdruck) :lol:

crash

ICEMAN_1230
13.05.2004, 15:47
@Crash!

Auf der Quelle HP in die Suchfunktion "Kochset Oympia" eingeben.

@Fox!

Das Set ist sehr günstig, für Anfänger sicher in Ordnung.

Ich selber habe irgend ein Noname Kochtopfset das ich seit mehreren Jahren nutze.

Nur um die Topfzange (Griff) mach ich mir sorgen, sieht sehr "Bruchreif" aus.

Gruß
Sven

Fox
13.05.2004, 20:16
Vielen Dank,

Dann werd ich das Kochset mal ausprobieren.

Das hier hab ich auch gerade eben entdeckt:

http://www.quelle.de/intershoproot/eCS/Store/de/images/1b/100000121348_b_z.jpg

(bei www.quelle.de , dann bei suchen "Mini Lite" eingeben.)

Das kommt mir ein bisschen billig für ein Zelt vor.
Ist die Marke "High Peak" zu gebrauchen oder nicht? http://www.quelle.de/intershoproot/eCS/Store/de/images/cf/100000121348_a_z.jpg

Flachlandtiroler
14.05.2004, 09:11
Bietet Platz für 1-2 Personen
Schneller Aufbau
Wasserdichtes Außenzelt
100% Polyester 185T
PU-beschichtet
Wassersäule 600 mm
Boden aus 100% Polyester,
PU-beschichtet
Gestänge aus leichtem,
stabilem Fiberglas, Ø 9,5mm
Fliegengitter
Packmaß ca. 36x13x6 cm
Gewicht ca. 1000 g
Aufgebaute Maße ca.: L/B/H 200/120-100/90-60cm
600mm sind noch nicht einmal nach DIN wasserdicht... :roll: Dieser Wert gilt für den Neuzustand.
Ist auch nur ein Einwandzelt, vom Einsatz daher eher mit einem Biwaksack vergleichbar -- das relativiert Preis- und Gewichtsvorteil schon ziemlich.

Gruß, Martin

Fox
14.05.2004, 14:36
DIN wasserdicht

Was heißt DIN??

Hawe
14.05.2004, 15:08
>Was heißt DIN??
Deutsche Industrie Norm...
und was das jetzt heisst "nach DIN wasserdicht" - da gibt es relaticv lange Abhandlungen wahrscheinlich auch hier im Forum, sonst in diversen Zelt-FAQs im Net
Hawe

Fox
15.05.2004, 16:52
Ich habe das Kochset jetzt gekauft. (bei einem Quelleladen in der Nähe)
Sieht äußerlich recht gut aus. Gekocht hab ich darin noch nicht, aber ich denke das müsste eigentlich funktionieren.
@ ICEMAN_1230: Die Griffzange hält (noch) sehr gut an der Pfanne oder den Töpfen.

Fox

Thomas
15.05.2004, 17:35
Was heißt DIN??
Das Deutsche Institut für Normung nennt Materialien wasserdicht, die eine Wassersäule von mindestens 1.300 mm aufweisen.

Bei Bedarf kann ich den Volltext der Norm mal heraussuchen.



Wassersäule 600 mm
Wenn sich die Wassersäule auch auf den Boden bezieht und ich richtig gerechnet habe, darf eine 80kg schwere Person zu keiner Zeit den Boden mit weniger als 40x40 cm Auflagefläche belasten, wenn kein Wasser von unten eindringen soll.
Spätestens wenn man kniet, kommt da die Suppe durch.

Aber als Zelt für's Open Air oder die Grillparty ist es sicher nicht ungeeignet.

Mecoptera
15.05.2004, 21:19
Vielleicht richtig gerechnet, funktioniert aber so nicht :P
Wird das Bodenwassser mit Druck belastet, so entweicht das Wasser zur seite und der Druck wird nicht erreicht (Reibungswiederstand und Trägheit vernachlässigt hat die theoretische Wassersäule des Bodens die Höhe des tatsächlichen Wassergefälles zum Zeltboden, also ca. 2 cm (wenn man nicht im Bach übernachtet...)

Thomas
15.05.2004, 21:48
Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass das Wasser unter dem Zeltboden bevorzugt nicht zur Seite sondern ins kuschelige Innere entweicht.
Unter der Matte hat man früh dann die Stellen erkannt, an denen der Boden während des Schlafens besonders belastet wurde.

Einem 600mm-Boden würde ich jedenfalls nicht allzuviel Wasserresistenz zutrauen.

brettl
16.05.2004, 08:49
feuchtigkeit unter der matte ist meistens kondenswasser aus dem inneren.

hatte ich auch bei meinem nagelneuen saivo

liebe grüße, thomas

Fjaellraev
16.05.2004, 11:20
@Fox Na ja wenn die Griffzange doch mal den Geist aufgeben sollte, kannst Du sie ja durch einen Trangia-Griff ersetzen, sollte eigentlich auch passen.

Gruss
Henning