PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlafsackhülle (wasserabweisend)



ThomasA
03.10.2010, 17:20
Hallo,
Ich wollte mir für meinen geplanten Daunensack(weiß noch nicht genau welchen) ne Hülle nähen, bin mir aber noch unsicher welchen Stoff ich nehme.
Der Einsatz wären Übernachtungen bei gutem Wetter unter freiem Himmel, oder mal bei Regen unterm Tarp. Der Stoff sollte also winddicht sein und wasserabweisend genug für ordentlichen Morgentau, so dass die Daune nicht leidet. Auch gegen Dornen etc. sollte er den Schlafsack schützen.
EVA-matte vorhanden, ne Bodenplane will ich nicht mitschleppen, sollte aber auch so gehen denk ich.

Für diesen Zweck dachte ich mir müssten dieser (http://www.extremtextil.de/catalog/Stoffe/atmungsaktiv/Ripstop-Nylon-Endurance-Laminat-65g-qm-2-Wahl::713.html), dieser (http://www.extremtextil.de/catalog/Stoffe/atmungsaktiv/Ripstop-Nylon-MicroDry-atmungsaktiv-beschichtet-70g-qm::712.html), oder dieser (http://www.extremtextil.de/catalog/Stoffe/atmungsaktiv/Nylon-PU-beschichtet-atmungsaktiv-80g-qm-2-Wahl::1133.html) Stoff ausreichen. Ich denke Endurance dürfte die Kondensfeuchte am niedrigsten halten, die beiden anderen Stoffe sind halt komplett wasserdicht.
Falls ihr noch bessere Stoffideen habt, immer her damit.
Danke schonmal für die Hilfe
Thomas

Sarekmaniac
03.10.2010, 17:31
Microdry und Endurance dürften recht ähnlich sein. (und Microdry auch nicht wasserdicht). Wasserdicht ist auch nicht nötig - und die Nähte des Schlafsacks werden eh nicht wasserdicht sein. Bei dem dritten Stoff hätte ich bedenken, dass der zu dicht ist (schlechte Atmungsaktivität= Probleme beim Trocknen/Lüften der Daune).

Ich würde an deiner Stelle auch das Endurance nehmen.

Welchen Stoff nimmst Du für die Innenseite?

ThomasA
03.10.2010, 19:53
Ah, Missverständnis.
Ich will den Schlafsack nicht selber nähen, nur eine zusätzliche Hülle. Der Schlafsack selbst wäre wohl ein Cumulus lite line, dafür will ich sowas wie einen biwaksack, nur eben nicht ganz dicht.
Endurance dürfte dann ja trotzdem die richtige Wahl sein.
Gruß
Thomas

Harry
03.10.2010, 20:01
Den Cumulus lite line würde ich mir schon direkt mit Endurance Hülle bestellen.
Und für gelegentlich Übernachtungen unter freiem Himmel einen dichten Biwacksack aus Silnylon oder Membrane. Bei mehrfachem vorsätzlichen Freiluftnächten besser und komfartabler mit Tarp.

shorst
03.10.2010, 20:08
Bei mehrfachem vorsätzlichen Freiluftnächten :bg:

Ansonsten kann ich mich nur Harrys Tip anschließen, macht mehr Sinn.

ThomasA
04.10.2010, 10:06
Die Überlegung gleich mit Endurance zu bestellen hatte ich auch schon, ich dachte mir nur wegen waschens wäre eine extra Hülle wahrscheinlich die bessere Lösung.

Der Vorsatz des öfteren Freiluftnächte zu verbringen steht, aber mit dem Sack allein nur wenns wirklich nicht regnet, es soll echt nur gegen Morgentau helfen, wenn das Wetter stabil ist, spann ich das Tarp nicht auf, ich bin halt stinkfaul.

So long
Thomas

konamann
06.10.2010, 17:26
mach dir wegen dem waschen keine sorgen! die endurance membran geht da nicht kaputt... und trocknen tuts von innen auch gut.

mit integrierter hülle wirds
-leichter
-billiger
-besser von der atmung da keine extra-schicht mehr.
-falls dus mal im zelt verwendest trotzdem kein problem mit nassem fußteil/kapuze wie ohne endurance.

demnach meine empfehlung!