PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [IT] Gardasee - 3 days full of Climbing Action



plasmoid
03.09.2010, 21:24
Land: Italien
Reisezeit: 2.5 - 5.5.2010
Region/Kontinent: Südeuropa
Was für nen Titel (muss zur Zeit oft Bild lesen :D)

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/TIFZc-wMn_I/AAAAAAAAA5o/ocJUAUrXsR8/z-bild.jpg
Klettersteige:
Sentiero attrezzato Fausto Susatti ( http://www.klettersteig.de/Klettersteige/Frameset.asp?KSID=747)
Sentiero dei Camminamenti (http://www.klettersteig.de/main.asp?KSID=749)
Sentiero attrezzato ´Rio Sallagoni´ (http://www.klettersteig.de/main.asp?KSID=758)
Via attrezzata Monte Albano ´Ottorino Marangoni´ (http://www.klettersteig.de/main.asp?KSID=738)
Leider keine Zeit mehr gehabt für diesen Steig:
Via dell´Amicizia (http://www.klettersteig.de/Klettersteige/Frameset.asp?KSID=751)
Caches für den ersten Tag
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=d96327a8-df79-4eda-a7cc-0f13b10d8dfa
und
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=00e8c748-8150-457c-a42e-f6a5d5eb85c9
Weitere Caches habe ich bis jetzt noch nicht geloggt bzw. vergessen ;(
Wasser Mitnahme ist bei sämtlichen Steigen Pflicht, da keine Wasserquellen vorhanden sind. 
Bei der Planung hat uns die Hardcopyversion der Internetseite www.klettersteig.de sehr geholfen . Lohnender Kauf, da ständig aktuell. Es dürfen keine neuen Klettersteige in Italien gebaut werden außer sie haben geschichtlichen Charakter.
Klettersteig.de Führer (http://www.klettersteig.de/Literatur/Buch_Detail.asp?BuchID=56)

Wir machten uns auf die lange Reise nach Riva del Garda, um die letzten Tage vor meinem längeren Auslandsaufenthalt im schönen Kosovo zu genießen. Das Auto wurde – wie immer – Chaos mäßig gepackt mit dem Irrglauben, dass man locker Platz für alles hat. Eigentlich wollten wir im Auto schlafen. Dies war aber definitiv unmöglich 
An unserem Ziel – nachdem wir uns natürlich noch ein oder zwei Stunden verfahren haben - irgendwo in der Nähe des ersten Klettersteigs bei Cima Capi hatten wir mitten in der Nacht noch einen netten Parkplatz gefunden, bei dem wir es uns noch bis in die Morgenstunden auf unseren Isomatten gemütlich machten.


http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzAM7hnLmI/AAAAAAAAAc4/uZU9okO4uB8/s800/SN859328.JPG

Tag 1
Sentiero attrezzato Fausto Susatti ( http://www.klettersteig.de/Klettersteige/Frameset.asp?KSID=747)
Sentiero dei Camminamenti (http://www.klettersteig.de/main.asp?KSID=749)

Früh am Morgen wurden wir von Hundegebell geweckt – wobei das nicht schlecht war. Es zwingte uns Aufzustehen.
Wir sammelten im Gewühl des Kofferraumes irgendwie unsere Ausrüstung zusammen und begaben uns schließlich auf den Weg, um die erste Tour zu starten.

http://lh6.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzAZniTmGI/AAAAAAAAAc4/nQ72rQWez38/s600/SN859330.JPG

Alles Grün!

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzAh53FInI/AAAAAAAAAc4/k0YRUTZ3uVA/s800/SN859331.JPG
Wir werden das Stellungssystem des 1. Weltkrieg erkunden, luftige Höhen überwinden und schöne Blicke über den Gardasee genießen. Nebenbei haben wir natürlich noch einige Caches gehoben.
Unseren idyllischen Schlafplatz kann man noch erkennen – oder?

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzAmwas4-I/AAAAAAAAAc4/BdwwBRKOQjI/s800/SN859332.JPG

Puh! :) Das Dorf haben wir hinter uns gelassen.

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzB0ZtLSiI/AAAAAAAAAc4/g3Es_N_hYQE/s800/SN859338.JPG

Das Wetter war übrigens genau richtig, auch wenn es wohl nicht danach aussieht, war die Sicht ziemlich gut und es war keinesfalls zu Heiß. Wobei Schweißtropfen sich natürlich nicht vermieden ließen.
Irgendwie geht’s da wohl rauf.

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzBtLHiBbI/AAAAAAAAAc4/kNgDOKa23T0/s800/SN859337.JPG

Das ist glaube ich nicht Riva. oder doch?

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzCd5XLjTI/AAAAAAAAAc4/_UdVobC1AfA/s800/SN859344.JPG


http://lh6.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzCy-pehII/AAAAAAAAAc4/-tlZofifQ3w/s800/SN859350.JPG[/IMG-L][IMG-R]http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzCvktG9UI/AAAAAAAAAc4/TDkeQ671TS0/s800/SN859349.JPG[/IMG-R]

Nun geht die Action los. By the way.. schöner Ast oder ;) Leider bin ich zu Dick um mich dahinter komplett zu verstecken… :D

Kurze (Schweißdusche - Merino hielt durch)

[IMG]http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzDN48r1FI/AAAAAAAAAc4/NEGGVdbOZvQ/s800/SN859353.JPG

Noch mal ne kleine Übersicht…

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzDlrPIWsI/AAAAAAAAAc4/qiBFLaW5cCk/s800/SN859358.JPG

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzEL_0IXII/AAAAAAAAAc4/0RxEqZU9Hv0/s800/SN859368.JPG

Er wollte keinen Schritt mehr zurückgehen, obwohl das Foto dann bestimmt besser geworden wäre:D

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzER02Yt_I/AAAAAAAAAc4/3SzxFmE6Ua0/s800/SN859370.JPG

Am Kamm ging’s hinauf – immer den Gardasee im Blick. Wirklich traumhaft.

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzEdk40YTI/AAAAAAAAAc4/C7TkmnOyFHM/s800/SN859375.JPG
Nun fängt das eigentliche Stellungssystem an. Diese Stellungen waren wohl ziemlich bedeutend im 1. Weltkrieg. Ich war allerdings noch nie Geschichtsfan und hatte oft Spickzettel in der Schule. Nähere Angaben darüber entfallen daher an dieser Stelle:)

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzEqe0qgXI/AAAAAAAAAc4/dTuiq-Ou6T8/s800/SN859378.JPG

Hier standen sie mit dem Gewehr?

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzEvMRejUI/AAAAAAAAAc4/kQ0YstiswNM/s800/SN859381.JPG

und überall findet man das Entstehungsdaten eingemeißelt.

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzEtBl2w9I/AAAAAAAAAc4/Yd7iP8WLoPg/s800/SN859379.JPG

Beim „Steinhaus“ haben wir erstmal Pause gemacht und sämtliche Wanderpickerl aus der ganzen Welt begutachtet – leider ohne Foto.
http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzE_7OgOdI/AAAAAAAAAc4/2hq5zHBbxFs/s800/SN859387.JPG

Dann ging’s weiter auf den nächsten Steig und Gipfel – Cima Rocca. Für die Höhlen sind Stirnlampen Pflicht.

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzFEOXeC4I/AAAAAAAAAc4/4IcBq2xPzlE/s800/SN859389.JPG

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzFLRzPRiI/AAAAAAAAAc4/qR_sovti8s4/s800/SN859394.JPG

Puh.. geschafft! und wieder runter (da ging’s übrigens quer rüber).

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzFVR6_lQI/AAAAAAAAAc4/eArWFVmkUrk/s800/SN859400.JPG


Irgendwann wieder das Auto gefunden und weiter gefahren… Noch sind wir nicht fertig..

Nachdem wir im wirklich schönen Arco (für Sportler ist Arco empfehlenswerter als Riva - ist ein richtig nettes Sportlerdorf) Material und Eis gekauft haben ging’s weiter zum Reibungsklettern.

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzFqusSKaI/AAAAAAAAAc4/S7mNlw5Ioiw/s800/SN859410.JPG
Leider weiß ich nicht mehr wo – sie waren allerdings nicht allzu schwierig. Irgendwann macht uns allerdings die Dunkelheit zu schaffen und wir müssen abbrechen.
Noch´n schöner Blick und ein doofes Gesicht (daher verkleinert ).. Es wurde richtig dunkel und blöderweise hatten wir unsere Stirnlampen NICHT mitgenommen. Fatal!!!!! Aber auch beim nächsten Mal werden wir sie vergessen..

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzFvmIQK1I/AAAAAAAAAc4/COQMZ9lFMVI/s144/SN859413.JPG

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzFxZoiTfI/AAAAAAAAAc4/Uzi36c0RSIg/s800/SN859414.JPG

Tag 2
Sentiero attrezzato ´Rio Sallagoni´ (http://www.klettersteig.de/main.asp?KSID=758)
Neuer Tag – neues Glück. Irgendwo haben wir wieder nen Schlafplatz gefunden, um sich gleich fertig zu machen für´n nächsten Steig. Leider war der Platz etwas windig, aber geschlafen werden konnte trotzdem irgendwie und die Aussicht war auch grandios. P.S. Merino stinkt wirklich nicht - Ich konnte es sogar noch als Kopfkissen nutzen:)…

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzF0kPAsXI/AAAAAAAAAc4/uKdC9nEgiBM/s800/SN859416.JPG

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzF2g_aVmI/AAAAAAAAAc4/kYad3zzmYxA/s800/SN859417.JPG

Check Check… auf zu einem traumhaften Klettersteig durch nen Wasserfall in der Nähe einer Mülldeponie. Laut Führer nicht weiter tragisch, aber umso näher man ans Ziel gelangt umso mehr könnte der Gestank zunehmen… Naja, es gibt schlimmeres. Der (Kunst)Steig ist wirklich empfehlenswert und für Anfänger durchaus machbar. Das Erlebnis Wasserfall (um den man im ersten Teil klettert) und das grüne Paradies ist Erholung pur.

http://lh6.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzF6QvoxrI/AAAAAAAAAc4/IPaoMl55Rf8/s800/SN859419.JPG

Wie im Paradies. Wirklich tolles Areal!

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzKHzSoYWI/AAAAAAAAAc4/B4So67ul3zc/s800/SN859438.JPG

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzKLjTCRUI/AAAAAAAAAc4/EiuGPjPXEe8/s800/SN859440.JPG

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzPF6-A6bI/AAAAAAAAAc4/O_oBuW8Rk8s/s800/SN859445.JPG

Am Nachmittag waren wir dann noch Klettern bei einer "berühmten" Wand nach den 2 bekannten Campingplätzen. Name habe ich leider vergessen. Waren auf alle Fälle ziemlich viele Kletterer unterwegs.

http://lh6.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzRO12mcDI/AAAAAAAAAc4/jt3gqd3RPMI/s800/SN859455.JPG

So.. Auf zum nächsten Spot. Reibungsklettern etwas schwieriger über einem Tunnel der Straße, die um den Gardasee führt. Es war leider schon etwas spät und – nein – wir hatten VÖLLIG!!! Leichtsinnigkeit wieder die Lampen vergessen. Aber das war nicht alles – es kommt schlimmer…
Den ersten Stand bin ich vorgeklettert und es war bereits ziemlich windig und rutschig (achja.. Reibung:) ). Die Kletterer neben uns haben übrigens abgebrochen.

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzRSUk2ZAI/AAAAAAAAAc4/4UBiFROlHGY/s800/SN859457.JPg

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzRf-pRh9I/AAAAAAAAAc4/0F00etNM_EI/s800/SN859462.JPG

Wir hatten leider den Drang dort hoch zu MÜSSEN. Zudem war es noch Hell. Es änderte sich verdammt schnell und die ToPo hat in keinster Weise mit der erkletternden Wand übereingestimmt. Noch ist gut lachen.
Es gibt nun keine Bilder mehr, da ich zum ersten Mal Alpin gestürzt bin und ich nur noch versuche mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Passiert ist nichts. Nur ganz große Angst...
Übrigens ist nebenan einer völlig ohne Sicherung die Wand hoch (ca. 120m). So was habe ich zum ersten Mal LIVE gesehen. In Videos oder auf Bildern schaut das irgendwie nicht so erschreckend aus. Als ich es aber gesehen habe (war zudem kurz nach meinem Sturz) war ich fassungslos. Ich hab mir sogar richtig Sorgen gemacht.... Komisches Gefühl!
Ok. Endlich am 3. Stand angekommen hätten wir eigentlich nur noch eine Seillänge vor uns gehabt - laut ToPo. Stimmte leider nicht – es waren noch mindestens zwei. Unbeirrt der Dunkelheit ist mein Freund weiter vorgestiegen.
Bei mir kam es zu massiven Verkrampfungen an Händen und Armen beim Nachstieg und ich war froh darüber, mein Petzl Ascend dabei gehabt zu haben. Es kam mir endlos vor und die Krämpfe hatten nicht aufgehört.
Am Stand, nach einer gefühlten endlos langen Zeit angekommen, war es stockfinster. Wir schimpften erstmal über den Führer (ToPo) und diskutierten (Idiotisch!), was wir nun machen sollen. Ein Ende war noch nicht in Sicht, obwohl! laut ToPo wir schon am Gipfel hätten sein sollen.Meine Krämpfe ließen nicht nach und ich wollte nur noch runter. Somit sind wir umgekehrt. Aber leichter gesagt als getan. Wind zog auf und man sah nichts mehr! Mein Freund konnte mich beruhigen, sonst hätte ich Panik bekommen und das hätte keinem geholfen. Ich musste mich selbst wirklich unter Kontrolle halten. Ich habe mich total verloren gefühlt.
Zu allem Überfluss stimmten die ToPo Seillängen nicht mit der Realität überein und ich habe wirklich mal bemerkt, dass Sicherheit extrem wichtig ist und mein Freund an alles gedacht hat - VOR ALLEM an den Knoten am Seilende (60m Seil hat bei weitem nicht gereicht – gemäß ToPo wären sie ausreichend gewesen)!!!!
Ich bin nämlich zuerst abgeseilt und wollte den Standplatz an der Wand suchen. Und was passiert? Den Standplatz konnte ich NUR durch Reflexionen des Hakens durch die Fernlichter der Autofahrer erahnen, ABER!! das Seil war viel zu kurz um dort hinzugelangen! Oh Mann! Zum Glück war der Knoten am Seilende (allzu viel Restseil hatte ich eh nicht mehr übrig..) Irgendwo nochmals zwischengesichert - meine Panik unterdrückt! - und gewartet bis er nachkam.
Nun ging’s ohne weitere Komplikationen runter und ich hatte Boden unter den Füßen und eine Zigarette im Mund :) Bilder gibt’s dazu nicht... Mir hat´s wirklich gereicht....

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzRiL9yLgI/AAAAAAAAAc4/_NOg43j-wRw/s800/SN859463.JPG
Wenn ich euch noch erzähle, dass dies meine erste Mehrseillängenroute war und ich dementsprechend noch nicht allzu viel Kenntnisse mit Materialumgang hatte….

Tag 3
Via attrezzata Monte Albano ´Ottorino Marangoni´ (http://www.klettersteig.de/main.asp?KSID=738)

Ne Dusche (irgendwo am Campingplatz eingeschlichen *urgs*), ne Pizza und ne Nacht später irgendwo auf den Straßen am Gardasee

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzRj4FBlOI/AAAAAAAAAc4/JcxRBdhD7po/s800/SN859464.JPG

und alles war wieder verflogen. Heute wollten wir noch nen Abschlussklettersteig mit Gipfelbier erklettern. Schwierigkeit wurde natürlich nach oben geschraubt :) und Anfänger sollten diesen Steig nicht gehen. Für Profis ist der Steig ein muss und es war definitiv unser Sporthighlight der Tour.

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzRkyHPAOI/AAAAAAAAAc4/n486qLiojFM/s800/SN859465.JPG


Let´s start (mit Kletterschuhen war man leicht im Vorteil)

http://lh4.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzR2jndMlI/AAAAAAAAAc4/fQ4Az0MPUV4/s800/SN859472.JPG

Schaut leichter aus als es ist.

http://lh6.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzg2_F6WqI/AAAAAAAAAc8/9doCh2NjdWc/s800/SN859489.JPG

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzhHhU0yWI/AAAAAAAAAdU/DrV56ja27BU/s800/SN859495.JPG

Oft gab´s solche Stellen, die man mit Kletterschuhe wesentlich leichter bewältigt hätte. Man steht wirklich nur auf mickrigen Felsen. Grip musste man suchen -- und von der Höhe spreche ich mal gar nicht :). Ich hoffe man kann es einigermaßen erkennen.

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzhOU0dPmI/AAAAAAAAAdg/Iqurqz7YPzg/s800/SN859498.JPG

Hier stand ich im Stau vor der letzten schwierigen Schlüsselstelle, da ein Italienischer Bergkurs hier eine völlig! verängstigte Person "rauftransportieren" musste. Dies hat wirklich lange gedauert und viele Zigaretten mussten dran glauben. Was hätte ich wohl in dieser Situation ohne Zigaretten gemacht? Schließlich war´s auch nicht gerade angenehm für mich.... Zigaretten hatten mir die Angst genommen... Ich hoffe, da war wirklich nur Tabak drin :)

http://lh6.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzhzEaJZbI/AAAAAAAAAeY/831rEm4w6EM/s800/SN859510.JPG

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzhj97FA4I/AAAAAAAAAeE/CMTcLin7St4/s800/SN859506.JPG

Am Gipfel - wieso nur muss mein Helm immer schief sitzen?

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THziGMvmncI/AAAAAAAAAek/hrpGh6rCIgY/s800/SN859513.JPG

mit wohlverdienten 5,0%

http://lh3.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THziP16j7RI/AAAAAAAAAe0/Txm9mzoFJpk/s800/SN859516.JPG

Hier ist der Steig verbaut und anbei noch die Übersichtskarte. Man hört von hier sogar die Kletterer, die gerade ihre Klettersteigkarabiner einklinken - oder anstrengende Seufzer.:).. Während unserer Tour konnte man auch stündlich die "Kirchturmuhr" hören.

http://lh5.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzlRQD38UI/AAAAAAAAAfQ/HYzCX8039-o/s800/SN859522.JPG
http://lh6.ggpht.com/_ZzrBcox_Ujs/THzlKaeQ9EI/AAAAAAAAAfM/vveS38NZ1TY/s800/SN859521.JPG

So.. das wars also. Für Fragen zum Gebiet stehe ich natürlich zur Verfügung. Man kann locker noch einen Tag dranhängen um diesen Steig zu machen. Direkt über Riva (startet bei der Kapelle auf dem Berg -- kann man von Riva erkennen). Via dell´Amicizia (http://www.klettersteig.de/Klettersteige/Frameset.asp?KSID=751).
Sollte man keinen Ruhetag zwischendurch einplanen, dann hat man eigentlich die wichtigsten Orte gesehen - denk ich :)
Für´n ungeplanten Kurzurlaub im Frühjahr oder Herbst bestens zum "nachmachen" geeignet! Im Sommer sollte man davon Abstand nehmen, da es einfach zu Heiss wird!

bergzwerg61
03.09.2010, 21:51
Alle Achtung! Das war ja ein volles Programm.
Und bissl Glück war wohl auch dabei ;-)

peter-hoehle
04.09.2010, 17:36
Einfach eine irre Tour ;-)

Gruß Peter

entropie
04.09.2010, 22:21
Geile Tour und Geile Bilder.