PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MH Epic Jacket - Erfahrungen ?



Becks
02.05.2004, 09:49
Moin, wer hat von Mountain Hardwear eine Epic Jacket ?

Wie dicht ist die Jacke und hält sie einen Rucksack mit 10-20 kg aus ohne gleich nach 10 min in Fetzen an mir runterzuhängen ?

Ich bin nämlich so langsam auf der Suche nach einer leichten Gorejacke (o.ä.) die als äußerste Regenschutzschicht letztendlich über der Kombination Fleece/Softshell getragen werden soll. Da dies recht selten der Fall ist such ich natürlich nach einer möglichst leichten Jacke die im Rucksack wenig Platz verbraucht.

Alex

felö
02.05.2004, 10:28
Interessant vom Preis dürften da wohl auch die Paclite Jacken von Odlo und Berghaus sein...

Gruß Felö

Alpenkönig
02.05.2004, 11:45
Die MH Epic ist mit das Beste was ich habe. Hat nen Belastungstest: ganzer Tag Dauerregen, über einer Fleece und unter einem 15kg Rucksack, mit Bravour bestanden. Innen keinerlei Nässeeinbruch, gute Kapuze. leicht wenns aufhört zu regnen. Der Kauf lohnt wirklich. Leider nirgends ein Schnäppchen!?

Greg
02.05.2004, 12:46
Ich kann Alpenkönig soweit zustimmen, die Kaputze ist gut geschnitten, alles in allem ist die Jacke relativ kurz.
Das MAterial ist schon empfindlicher als 3 lagiges Gore Tex, klar.
Bei Tagestouren keine Problem, aber auf ne drei wöchige Tour würd ich sie nicht mítnehmen.

Grüsse
Gregor

MaMa
02.05.2004, 14:13
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Der Schnitt ist super, die Lüftungsmöglichkeiten auch und die Kapuze passt prima. Und wenn die Innenseiten deiner Rucksackgurte nicht grad aus Schmirgelpapier sind, hält die Jacke auch ne Weile.

david0815
02.05.2004, 14:29
Habt ihr Erfahrungen wie das mit Felskontakten aussieht? Übersteht sie das?

mfg

David

Alpenkönig
02.05.2004, 17:36
David fragt:
Habt ihr Erfahrungen wie das mit Felskontakten aussieht? Übersteht sie das?

Beim "Sturz ins Leere" wird sie wohl ihren Geist aufgeben. :o

Sch00n
02.05.2004, 18:31
Hatte zwar noch keinen Kontakt am Fels, aber ich würde das der Jacke nicht wirklich zutrauen. Ansonsten schließe ich mich dem Lob der Vorredner an.

Gruß
Christian

tiejer
03.05.2004, 14:05
meine Freundin hat das Damen Modell und hat auch schon ihren alten ca mit 18kg beladenen Rucksack daraufrumgeschleppt- bisher keine Beschädigungen zu entdecken. Das Jäckchen gibt es in 2 verschieden Langen Herren Versionen (heißt dann Parka).Das Material trägt sich sehr angenehm.
Schätze das jäckchen ebensorobust ein wie meine Paclite III Jacke.(Marmot)
LAternative ist vielleicht die Oracle Jacke von Marmot oder die Paclite Jacke von Odlo für 200oiro bei SportConrad. Für 250 stecken gibts da auch eine interessante tnf Jacke aus PL III mit verstärkungen...wobei wahrsachinlich die Jacke von innen her verreckt(Verletzung der "Carbon schutzschicht innen)- und die Verstärkungen wenig bringen.

Alpenkönig
03.05.2004, 16:12
Das Preis/Leistungsverhältnis dieser einfachen Membranen mit ein bisschen tape an den Nähten ist :kotz: