PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Green-box-stove



mastersergeant
08.08.2010, 18:55
Hi folks,

nachdem ich der MYOG-Kocherbausucht verfallen bin, hats mich im Urlaub fast umgehauen, als ich foldendes Gefäss entdeckte :o :

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1040292l1.JPG

Sofort war klar das wird DER Konkurrenzbrenner zum "White-box-stove"

Allerdings war das Entsorgen des enthaltenen Giftmülls eine echt harte Angelegenheit :kotz:
(Hab mir gleich mehrere Giftflaschen besorgt)

Techn.daten: Material: Alu, Gewicht: 42g, Durchm.:59mm, Höhe:185mm, Volumen: 330ml
(Eignet sich viell. auch zur mini SIGG, muss nur n richtiger Verschluss drauf)

Die Videos des WBS sehen ja klasse aus, aber das kann man ja "schön" Filmen.

Wer hat so nen WBS und kann mir ein paar Details geben (länge Breite Höhe Füllmene Düsendurchmesser und -randabstand.

Ab Montag wird gebaut !!! :bg:

Gruß Stef

Fjaellraev
08.08.2010, 20:10
Das (http://www.elisanet.fi/lightbringer/optimus111.jpg) ist ein Green-box-stove ;-)

Grimmbold
08.08.2010, 20:31
Das (http://www.spiritburner.com/fusion/fbbuploads/1231595945-11_111b_1.jpg) ist ein Green-box-stove ;-)
Nein, das war ein Link auf eine 403 Seite...

mastersergeant
08.08.2010, 22:44
Ja schon, aber für ihn ists ein Green-box-stove ;-)

Ok. hat sich erledigt :D

KuchenKabel
08.08.2010, 22:55
http://minibulldesigncult.webs.com/apps/webstore/products/show/1229582
Der hier entsteht wohl aus ähnlichen Flaschen und gefällt mir deutlich besser. Das Material ist extrem stabil.

Fjaellraev
09.08.2010, 07:31
[
Das (http://www.spiritburner.com/fusion/fbbuploads/1231595945-11_111b_1.jpg) ist ein Green-box-stove ;-)
Nein, das war ein Link auf eine 403 Seite...
Jetzt nicht mehr ;-)

mastersergeant
09.08.2010, 19:41
OK. vielen Dank für die Beiträge.

Aber die erhofften Daten hat keiner ???? :( (Löcher anz. und -durchmesser, ...)

Meiner funzt nicht so gut:
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1040294.JPG

45sek nach Anzünden aller drei Brenner:
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1040295.JPG

2min40 nach Anzünden:
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1040297.JPG

Flammenbild ganz ok, etwas schwach vielleicht und kein vergleich zu den supercats.
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1040298.JPG

Wenn das Original genauso mässig ist, dann vergess ich den lieber !!!:motz:

Aber villeicht hat einer das Original und schaut mal nach ? :p

Gruss Stef

iwp
09.08.2010, 19:47
Auf dem Bild des original sieht man kleine Zacken, die wohl mit einer Zange gemacht wurde. Dan hat der Topf 1 oder 2 mm Abstand zum Brenner.
Vielleicht hilft das bei der Verbrennung??

KuchenKabel
09.08.2010, 19:49
Das soll nur verhindern, dass der Topf den Brenner nicht so doll abkühlt. So hat der Topf keine große Kontaktfläche zum Brenner.

mastersergeant
09.08.2010, 19:52
Also auf den Bildern und Videos vom whiteboxstove habe ich keine Zacken gesehen ????:o

Oder haben die das Ding verändert ????

Neee, ... laut googlebildern KEINE Zacken

Harry
09.08.2010, 20:04
Moin,
Iwp das Dingen hat doch viel zu wenig Technik für dich.:bg:

Hast du mal die Lochgrösse geändert. Auf den Bilder hier sehen die irgendwie grösser aus.
http://www.whiteboxstoves.com/

Ach wo hast du die Flasche her bekommen?

SvenG
09.08.2010, 20:09
Vielleicht hilfts ein wenig:

http://www.backpackinglight.com/cgi-bin/backpackinglight/white_box_stove_review.html

mastersergeant
09.08.2010, 20:11
die Löcher sind bei mir 1mm, aber zu hoch wies scheint. Hab mir die Bilder eben auch nochmal angeschaut.
Morgen mach ich die mal auf 1,5mm auf, mal sehen.

@Harry: Die Flasche ist Importiert ausm Urlaub. Ist echt klasse zum Basteln.
Etwas stärker als ne Deodose.

Hab noch welche, kannst ja vorbeikommen (in die Eifel) eine abholen ;-)

Gruß Stef

@SvenG: Da steht ja alles klasse !!

Ich habe die 59mm Variante mit äh (nachzähl) 18 Jets aber nur 10 mm tief statt deren 20

Harry
09.08.2010, 20:35
Ok danke, aber die Reisekosten sind wohl teurer wie der Urlaub. Wo bist du gewesen?;-)

mastersergeant
09.08.2010, 20:54
Beim Weltmeister, in Spanien

j.c.locomote
09.08.2010, 23:30
Gibt es auch hier (http://cgi.ebay.de/3x-Heineken-Alu-Bierflasche-Flasche-Bierflaschen-grun-/190419309292?cmd=ViewItem&pt=Reklame_Werbung&hash=item2c55e012ec), da hab ich meine her.
Die muss man dann auch nicht leertrinken :grins:

Lodjur
10.08.2010, 09:17
Hi Stef, koennte mir vorstellen das es deutlich besser wird wenn du einen Topfstand benutzt. In deiner Anordnung brennen nur noch die Aussenflammen. Bei einem super funktionierendem Vorbild, dem Simon Stove brennt auch die Innenflamme mit. Dadurch wird die Wandung deutlich mehr erhitzt was dem Transport des Brennstoffs bzw. der Verdampfung gut tut. Davon abgesehen liefert diese Flamme schliesslich auch Heizenergie. Die Verbrennung wird sichtbar kraftvoller. Ausserdem sollte die Doppelwandung viel enger anliegen damit der Spalt so duenn wie moeglich ist. Dann kann der Sprit viel besser hochgedrueckt werden. Es ist zwar praktisch das mit dem abgeschnittenen Flaschenhals zu realisieren, ist aber eben nur suboptimal. Der entstehende Spalt ist nach oben hin zu gross.
CU Bernd

mastersergeant
10.08.2010, 21:13
Hi Lodjur, das mit dem Spalt seh ich anders. Je grösser der Spalt (=größere Verdampfungsfläche) desto mehr Alc-dampf entsteht in der Zwischenwand und damit mehr Druck.
Habe damit schon nen Brenner gebaut der fast die Leistung eines Benzin-/Gaskochers erreicht, allerdings nur mit extra Topfstand (wie du ja auch vorschlägst) und mit erheblichem Mehrverbrauch, da viel überschüssige Hitze am Topf vorbeischlägt.
(Hier noch mit integriertem Topfstand, was nicht optimal war)

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1020986.JPG

Dieser Brenner ist wie zu sehen ist genauso kontruiert wie o.g. allerdings mit innenliegenden Jets. War mir zu hoch im Verbraucht :motz:

Der zusätzliche Stand bedeutet auch zusatzgewicht :(

Zudem Wiegt der Brenner schon das dreifache meines Deo-supercat mit logischerweise integriertem Stand.

Falls Du mit zusatz Stand Kochst (und genügend Sprit vorhanden ist) kann ich dir dieses Modell empfehlen. Der Brennt wie Sau

(moment ich such mal nachnem Flammenbild....)

Ah, hier: lings ein Esbit (Trangia-kopie) rechts der Bottleburner inkl Stand, wodurch er wie ein grosser Supercat funktioniert (die Flammen schlagen sogar über den Topfrand):

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1020993.JPG


Gruß stef

Lodjur
11.08.2010, 08:55
Hi Stef, sorry mein Fehler. Ich bin halt kein ULler und auf den Verbrauch kommt es mir auch nicht an. Da nur mit Boot unterwegs habe ich je nach Tour bis zu 5 Liter Sprit dabei und meine Hobo und Spirituskocher Kombi wiegt nen Kilo. Da gehen mir so Feinheiten wie Spritverbrauch im ml Bereich etwas durch ;-).

india
11.08.2010, 09:30
Die Löcher beim WBS sind 1,2mm groß.
Abstand vom oberen (nicht gezackten) Rand beträgt 2 cm.

Es sind 20 Löcher im Abstand von ca. 9mm.

Durchmesser des WBS ist 5,8cm, die Höhe beträgt 5,6cm.

Der WBS funktioniert richtig gut.

Lasswissen, was aus Deinem Versuch wird.

Gruß,
Stefan

P.S. die Innenwand hat unten drei Löcher im halben Lochdurchmesser,
ca. 4mm, dass der Sprit durchläuft...

mastersergeant
11.08.2010, 19:16
Hi Namensvetter,

Habe heute in der Mittagspause nen Neuen gebaut, da die Löcher ja nicht verschiebar sind :motz:

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1040301.JPG

Abstand vom oberen Rand 14mm (vorher 10mm), Durchmesser 1,5 (hab den Alten vorher aufgebohrt: bringt doppelte Flammengröße) Anzah Jets wieder 18
Brennerhöhe: 50mm, Durchmesser wieder 59mm (da gleiche Flasche).
Nutzvolumen ca.: 70ml.
Ich habe im inneren sogar vier Kerben reingefeilt: ca 3*3mm pro Kerbe zum Nivea-ausgleich
(Niveau hieß doch die Creme oder?)

Wird nachher angeworfen. Allerdings stören mich (beim Alten) folgende Fakten:

Die Flammen zünden sehr spät und der Flammenkranz eignet sich für ne 32cm Bratpfanne eher wie für nen Titanbecher :grrr:

PS. Ich bin kein UL-er nur etwas geizig (Sprit ist ja soo teuer)

Gruß Stef

india
11.08.2010, 19:41
Der WBS ist auch für eher größere Töpfe geeignet (z.B. 1400ml Snow Peak),
wenn Du mit Titantassen kochen willst, wäre dann wieder eher die Minidose geeignet.
Versuche doch mal die kleinen Rasierschaumalubehälter, in den Probier-, bzw. Reisegrößen.

Stefan

mastersergeant
11.08.2010, 20:19
Yes sir, bin im Deodosenthread auch tätig, wollte mit dem WBS-Nachbau nur den Horizont erweitern.
Schade, denn grosse Töpfe sind nicht meins.

india
11.08.2010, 21:24
Wieso groß?
Der 1400er reicht gerade für den Frühstückskaffee...
;-)

mastersergeant
13.08.2010, 18:58
ok, ich hab nur nen 750er der ist noch was kleiner :(

Die Modifikation hat eine gute Verbesserung bewirkt.
Der Brenner zündet nun nach 1:30 min und hat ca. doppelt so große Flammen.

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1040298a.JPG

Allerdings ist ein Topf unter 15cm Durchm. zu klein, besser ab 20 cm. Sonst wird zuviel Sprit verblasen.

Die Leistung ist jetzt echt klasse. Optimal für Familien. :bg:

Leider nichts für mich :motz:

Aber spass gemacht hats trotzdem.

Mal schaun was ich aus den restlichen Flaschen baue (ein Fernrohr, oder ne Rakete, oder........)

india
13.08.2010, 19:50
Ein schönes Flammenbild hast Du da hinbekommen.
Bin ja schon gespannt, wann Du den optimalen Minidosenkocher fertig bekommst.

Für eine 450er SnowPeak Tasse bräuchte ich noch einen Dosenkocher...

Gruß,
Stefan

Harry
13.08.2010, 20:11
Der sieht vom Jetbild echt top aus. genau richtig für meinen 20 cm topf.
Welchen Lochdurchmesser, Abstand von oben?

mastersergeant
13.08.2010, 21:19
@ Harry:Yes sir, für die Topfgrösse optimal.

(die Maße stehen oben.)

50mm hoch, 59mm Durchmesser, 18 Jets, 1,5mm Bohrungen, beidseits entgratet, abstand vom oberen Rand 14mm (mehr als 18mm würde ich nicht machen, sonst wird der Brenner wieder zu hoch)
Füllmenge max 70ml (mehr läuft sonst an den Jets raus.

Ist aber schon kippelig da der ja nur 6 cm Dorchmesser hat.
Oder hast du noch einen zusätzlichen Stand ? Ansonsten würde ich meinen Bottleburner (aus ner 7,5 cm SIGG kopie) empfehlen der ist stabiler.


@India schau mal hier (#424): http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?t=11570&page=22

den rechten (Rexona) find ich schon recht optimal als Deo-Kocher als extrafeature eine Wärmedämmung am Sockel :bg:
(ob es was bringt wir der Winter zeigen)

Gruß Stef