PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragebogen Rucksackkauf



strauch
30.07.2010, 15:57
In einem anderen Beitrag hat Sammy (http://www.outdoorseiten.net/forum/showpost.php?p=700307&postcount=22) eher aus Spaß den Schlafsack Fragebogen auf Rucksack umgemünzt. Warum die Grundlage nicht nutzen und einen Ernsthaft entwickeln. Hier mal die entstanden Variante:

1. Wie lang ist dein Rücken?
2. Was wiegst Du? Anders gefragt: Körperstatur a) dürr, b) schlank, c) "normal", d) kräftig oder e) vollschlank?
3.) Männlein oder Weibchen
4. Bevorzugst Du einen Rucksack der Rücken"nah" (festerer Sitz, weniger Pendeln) oder Rücken"fern" (bessere Belüftung) ist.
5. Wo/Wobei/Wann (in welcher Region, Höhe, Aktivität... bitte möglichst präzise) soll der Rucksack zum Einsatz kommen?
> Benötigst Du Befestigungsmöglichkeiten für Ski, Schneeschuhe, Eisgeräte Schaufel usw...
6. Sind Dir möglichst viele einzelne "Fächer" wichtig
> Schlafsackfach, Seitentaschen, Deckeltaschen
7. Oder viele Riemen an denen man viel "aussen" dran schnellen kann.
8. Trinksystemkompartibel. JA / NEIN
9. Wasser"dicht" oder mit optionaler Regenhülle
10. Wie lange werden Deine Touren durchschnittlich/maximal voraussichtlich sein?
11. Gibt es ein Gewichtslimit? Wenn ja: Was sollte der Rucksack wiegen?
12. Wieviel Liter Inhalt soll er haben?
13. Wie viel Geld bist Du bereit auszugeben?
14. Hast Du Dich bereits näher mit dem Ausrüstungsgegenstand "Rucksack" auseinandergesetzt oder Dich beraten lassen? Wenn ja: Wie/Wo?
15. Soll der Rucksack eine Anschaffung für eine einmalige große Tour sein, oder beabsichtigst Du ihn über die nächsten Jahre regelmäßig zu verwenden?

Was denkt ihr sollte an Fragen rein, was kann raus?

Werner Hohn
30.07.2010, 16:00
Und wer das im Wiki machen möchte, findet dort den Fragebogen
Rucksackkauf (http://www.outdoorseiten.net/wiki/Fragebogen_Rucksackkauf).

Werner

Bodenanker
02.08.2010, 23:18
Ich sag's mal ganz Flach, aus der Erfahrung heraus... Vollkommen Sinnlos.. Einen Rucksack muss man Anprobieren! Was dem einen gefällt, tut dem anderen bei gleicher Statur einfach nur Weh!

Forget it! Rucksäcke muss man Face to Face kennenlernen und Kaufen!

thefly
02.08.2010, 23:32
Joa, das ist allerdings mit den meisten Dingen so. Trotzdem helfen die Fragebögen imo das Produktspektrum einzugrenzen, sonst kann man den Lauten vom Camelbak über Crux bis zur Kraxe alles empfehlen. Ausprobieren muss jeder das dann alleine. Das gilt aber für alle Gegenstände die hier empfohlen werden.

grüße

Fred