PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Digitale Alpenvereinskarten...



maro
20.04.2004, 10:14
Habe den Beitrag gerade zum Thema Alpenvereinskarten Digital (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php/p.67932/#67932) verschoben...




Guten Morgen allerseits,

klingelt doch gerade der Postbote und lässt mir die lang ersehnte digitale Alpenvereinskarte (http://www.alpenverein.at/portal/hp-meldung-ue.asp?MeldungID=2937) via Päckchen hineinschneien… *freu*

Nach Monaten des Wartens, ist sie endlich auf dem Rechner. Ausgiebiges (naja halbstündiges) Probieren erfolgte im nu.

Erster Eindruck: Die Darstellung der Karten ist keinesfalls mit der der Top50 der Landesvermessungsämter vergleichbar: klar- deutlich - präzise! Im Maßstab von ganz klein (1:400.000) bis ganz groß (1:5.000) lässt sich die Karte allerdings nur Stufenweise per Mausklick Skalieren. Versteckt im Menü gibt es noch den Befehl „Maßstab eingeben“. Vom GUI (sorry die Benutzeroberfläche) macht eher einen spielerischen Eindruck. Reduziert auf das Wesentliche (Klartext= ein seeehr überschaubarer Funktionsumfang!). Die rechte Maustaste ist tot, sie hat keinerlei kontextbezogene Funktionen.

Wege (Track genannt) anlegen erfolgt ähnlich wie in der Top 50. Die Entfernung wird automatisch gemessen. Etwas irritiert war ich über den Befehl „Höhe eingeben“. Doch wer in der Trackverwaltung das Höhenprofil aktivieren will, wird sehr schnell wissen, warum es den zuvor genannten Befehl gibt. Ohne vorherige Eingabe der Höhendaten – kein Höhenprofil…! Zu mindest habe ich es bis jetzt noch nicht gefunden. OK die Werte spartanisch per Hand erfasst, das Höhenbild – naja ich probiere es noch mal mit sorgfältig ausgewählten Höhenangaben. Kleiner Knackpunkt, Ortsangaben sind in der digitalen Karte nicht mit eindeutigen Höhenangaben versehen.

Ein echtes Plus ist die präzise Bildschirmdarstellung. Nicht nur der schnelle Kartenaufbau, sondern auch die enthaltenen Wege und Pfade. Wegmarkierungen sind teilweise enthalten. Wegezeichnungen bzw. -nummer wie 601 (E4 alpin) sind auch zu finden.

Im Großen und Ganzen nach ca. einer halben Stunde rumspielen: Teilweise brauchbare Planungshilfe. Sie erleichtert die Tourenplanung (speziell die Gehzeitberechnung) leider nur recht grob, da die Erstellung des Höhenprofils doch eher spartanische Züge hat. Aber für die erste Version, nicht schlecht…!

Flachlandtiroler
20.04.2004, 10:17
Hallo Mark,

häng' Dich doch an den bestehenden Thread dran:
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php/t.4922/highlight./

Gruß, Martin

maro
20.04.2004, 10:25
Danke - hätte vorher mal nach schauen sollen ;-))