PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kanutour in Norwegen



edom80
20.05.2002, 03:33
Hi!

Wie in meinem letzten Beitrag erwähnt wollen wir diesen Sommer nach Norwegen. Geflogen wird mit Ryan Air... :D $$$

Weiß einer was es wohl kosten wird da Kanus auszuleihen oder gar wo man am besten schönsten abgelegendsten paddeln kann. Hab nämlich zu dem Thema nicht wirklich viel im Netz gefunden...
Ausserdem hab ich gehört das dort die Moskitos den Travelern weit überlegen sind! Wisst Ihr wie man sich am besten schützt? Ja im Zelt is klar aber wenn man abends gemütlich am Feuerle sitzt.....??

Fragen über Fragen... ich werde meinem Status als Neuling heute echt gerecht.


Recht schönen Dank für jeglichen Tipp und eine geruhsame Nacht!!!

Niko

boehm22
20.05.2002, 12:18
Hi Niko,
leider kann ich Dir zu Deinen Fragen nicht helfen - aber ich werde in diesem Sommer auch mit RyanAir nach Norwegen fliegen. 4. Juli hin - 13. Juli zurück.

Paddeln in Skandinavien, da hab ich eher an Schweden gedacht - oder in den Fjorden im Süden von Norwegen. Deine Frage wird Dir eventuell gut beantwortet im Forum der www.norwegen-freunde.de - die kennen sich dort echt gut aus. leben auch viele dort.

Viele Grüße
Rosi

Jan-Hendrik Westphal
20.05.2002, 15:34
Hi,
beim Paddel kann nicht Dir leider nich helfen.
Mit den Mücken hab ich bisher keine Probleme gehabt !
Ich war zwar erst 3 mal im "Norden" . Also die mega erfahrungen hab ich nicht. Aber in Meck Pom, Frankreich und Süddeutschland gibts auch ein paar (unterteib!) Hier in Kiel fliegen im Sommer nicht so viele rum.
Ich bilde mir immer ein, das nicht waschen was bringt. Geht natürlich nur auf Solotour oder wenn alle mitmachen. :)
Sonst greift Petrolium (bestimmt kanzerogen) und abends das Feuer ruhig mal etwas mehr rauchen lassen.
bis
denne

Jan

Finn
20.05.2002, 19:20
Mücken, bitte zwei Tage nicht mehr erwähnen. Ich meine, habe bis jetzt noch nie Probleme mit denen gehabt, aber am Wochenende da wars grausam! Zum Glück jucken Mückenstiche bei mir nicht....

Finn

PS: Wegen Paddeln schreibe ich dir mal eine E-Mail!

Dominik
20.05.2002, 20:41
Beim Sarek-Nationlpark kann man abgelegen Paddeln..die Gegend wechselt zwischen Tundra und Baumwuchs..

Mückenzeugs kauft du am besten da oben..die helfen am besten..


Schau hier mal nach (Infos übern Sarek)
http://www.wildnis-des-nordens.de/sarek.htm

Bis denn
Dominik

Manuel
20.05.2002, 21:42
Hi,ich kann dir einiges beantworten,muss aber jetzt dem Comp. an meine Mutti übergeben! ->Morgen!!!
Gruss Manuel

Becks
21.05.2002, 09:53
Moin, wegen Mücken stime ich Dominik zu - kauf das Zeugs da oben.
Ich habe die Beobachtung gemacht, daß die Blutsauger regional verschieden auf dei Mittel reagieren. Was im Norden funktioniert kann hier in Deutschland durchaus appetitanregend auf die Biester wirken. Haben mal ein paar Leute gemerkt, als sie ihr 100%-buscherprobtes Mückenmittel aus Australien beim Grillen am Bodensee verwendet haben *fg*. Dafür mögen se hier kein Autan.
Was auch helfen könnte sind diese Spiralen, die angezündet werden - der Rauch vertreibt die Plagegeister. Hilft hier am See...
Ansonten mach es wie ich: geh einfach im Februar oder April - da sind noch keine Mücken unterwegs. Alternativ dazu bietet sich der September an. Der erste Nachtfrost killt das meiste geflügelte Zeugs.
Wegen Paddeln: Linkliste "Wissen" auf www.saloon12yrd.de - da gibt es eine Skanmail-Mailingliste. Da sitzen viele Nordländler drauf - die dürften sicher noch so manchen Tipp auf Lager haben.

Alex

Jan
21.05.2002, 10:04
Du solltest auch ein Kopfnetz mitnehmen. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass man nicht immer lust hat sich diese "Chemie" ins Gesicht zu schmieren :wink: ! Für den Körper tut es eine Fjällrävenhose und ein langärmelieger Pulli.
Bei dem Kopfnetz auf feinmaschigkeit achten! Schlimmer als Mücken sind nähmlich "Black Flys" (Gnitzen)!
:cry:

Gruß Jan

edom80
21.05.2002, 10:56
Hey! Danke für die tolle Resonanz! Ich werd mir das mal durch den Kopf gehen lassen mit den Mückentipps und das Norwegenforum ist auch echt cool!

Ich werd mal berichten wies vorangeht....

Niko

What the hell sind "Black Flys"? Sind das Pferdebremsen?

Finn
21.05.2002, 14:42
Mücken fliegen einen auch mit Autan hier in Deutschland an, sind aber auch genauso schnell wieder weg, stechen dich also mit dem Zeugs nicht. Kopfnetz werde ich mir auch nochmal irgendwann wenn ich Geld "übrig" habe holen (wann habe ich das schon :( ). Hat den Vorteil, dass dir die Mücken nicht in die Augen, Nase, Mund oder Ohren fliegen, das ist nämlich nicht soooo toll, finde ich zumindest :D

Finn

Manuel
21.05.2002, 15:04
Hallo,hier eine Mail,die ich jemand zum Thema Mücken geschrieben habe!


Der Survivaltipp meines Vorgängers war ja ganz nett......
ABER,wer war schonmal von euch in Skandinavien?
Da hilft Feuer kaum,5 von diesen Anti-Mücken-Rauch-Spiralen rings um meinen Rucksack +Autan halfen da nicht!!!!!
Hier mein Tipp oder besser Tipps!
Nicht jeden Insektenmittel hilft überall gegen jede Sorte Mücken gleichgut.Ich habe meine Erfahrungen u.a. mit Autan ,Autan Famely,Jungel Oel,US620,Zedan.....gemacht um nur einige zu nennen.Meinh lieblingszeug haben die Ureinwohner Skandinaviens,die Lappen erfunden,sie selbst bezeichnen sich als Samen.Es handelt sich um geräüchertes Renntier/Elchfett.Im Skand.Handel heisst es Nordisk Summer.Soviel ich weiss ist es auch als Ätheriswchen Oel erhältlich.......
LEIDER habe ich es hierzulande noch nie im Laden gefunden........
Wären das alle Tipps wäre mein Beitrag arm........denn Survival hat ja was mit improvisation zu tun!
Es gigt noch ein paar ps sich zu schützen!
1.Wenn ihr eure Haut mit Butter einreibt,genau,das Zeug was bei euch im Kühlschrasnk liegt! ;-)
Die Butter wird auf der Haut ranzig und entwickelt einen säüerlich -ranzigen Geruch,der die Mücken vertreibt!
Ein Tipp a`la Nehmerg ist das mitt Matsch oder Aschebrei einreiben,aber naja...........würde ich nur im grössten Notfall machen
Mücken lieben Schweiss!Also wascht euch so oft es geht am See/Bach ect.
Natürlich könnt ihr auch Tabletten gegen Mücken nehmen!Das würde ich jedenfalls machen!Tabletten,so denkt ihr,dass ist bestimmt ungesund......FALSCH, es handelt sich nähmlich um Chloroform Tabletten sprich grünnen Blattfarbstoff.Ihr müsst aber 6-8 Wochen vor Reisebeginn schon mir 3-5 pro Tag anfangen!Während der Reise natürlich auch! Jetzt fragt ihr euch bestimmt,wie das funktioniert,oder gehen soll,was?Chorophyll (wie wird das geschrieben?Michael,bitteverbessere meine Fehler,hab immoment eine eitrige Stirnhöhle und dadurch Dauerkopfschmerzt->mieser Rechtschreibung!) wird über die Haut abgegeben,für die Mücke riechst du dann nach Pflanze.....................
Soo,jetzt hab ich keine Lust mehr,es reicht ja auch!Hätte ich einige dieser Tips während meiner 6 Wochen Schweden /Norwegentour gehabt hätte es die Reise noch um ein paar Punkte verbessert!

Fjall Raven Kleidung ist auch nicht schlecht!
Wenn du wissen willst,wo es sehr gute (teuer) Mückenschutzhemden gibt......
Wenn du eine empfohlene Liste von verschiedenem Mückenmitteln willst.......->nicht alles wirkt überall!<-
TIPP:NIMM DEIN GANZES ESSEN VON ZUHAUSE MIT!NORWEGEN IST TEURER ALS SICH NUR VON TREKKINGLUNCH ZU ERNÄHREN!
->Räücherdinger?In Norwegen?Bei mir haben sie keine einzige Mücke verjagt!

Zedan?Ein Witz
Autan:La la
ABER es gibt noch supergeile andere!(meist ohne Chemie)!

Finn
21.05.2002, 15:22
Habe gehört, dass man auch Mückenmittel ins Shampoo geben kann. Was sagt ihr dazu? Wie ist es mit den Augen (Schaum kommt nunmal auch dorthin :) )?

Finn

Manuel
21.05.2002, 16:58
Aber Mücken haben auch,kaum zu glauben gutes!
Eine Mücke filtert laut x (habs vergessen,glaube outdoor)bis zu 0,5 l Wasser in ihrem Leben!!!!!!
Darum hat Skandinavien Europas sauberstes Wasser!Gruss Manuel

Finn
21.05.2002, 17:16
Muscheln filtern bis zu 40 l in der Std! :)

Finn

PS: Sorry, war OT, aber wo wir mal bei filtern waren....

Saloon12yrd
23.05.2002, 08:59
Hi edom80,

ich weiß nicht wie landschaftlich reizvoll die Gegend um den Sarek Nationalpark vom Kanu aus ist, aber in Kvikkjokk kann man brauchbar aussehende 3-Mann Kanadier (Alu) leihen/mieten.

In Schweden gibt's ein Zeug namens Djungel Öl, ist ein kleines grünes Fläschchen. Soll wirklich gut sein, ich hab's aber bisher noch nicht gebraucht - im September sind die Mücken schon erfroren. Das Zeug gibt's auch bei Globi aber in Schweden ist es viiiiiel billiger. Gibt's übrigens u.A. in Jokkmokk in beiden Supermärkten.

Du sagst Du willst im Sommer da hin. Weißt Du schon genauer wann? So im Juli ist Schweden nach einhelliger Meinung derer die es mal probiert haben sehr sehr unattraktiv. Beste Zeit ist August bis September, gegen Ende Sept. ist es schon recht kalt im Norden, dafür ist die Landschaft herbstlich bunt - Fotos siehe hier (http://www.saloon12yrd.de/index.php/aid.106/) - den Reisebericht zu den Fotos gibt's hier (http://www.saloon12yrd.de/index.php/aid.1/).

Mach Dich unbedingt auch vorher schlau ob und zu welcher Jahreszeit man Feuer machen darf. In vielen Nationalparks z.B. ist es im Sommer gänzlich verboten, zum Teil sogar im ganzen Jahr, um den ohnehin schon dünnen Waldbestand zu schonen. Für Notfälle gibt's eine Ausnahmeregelung. Wie gesagt, wenn Du weißt wo Du hinwillst mach Dich mal schlau.

Ich hoffe das hat noch ein bißchen geholfen,

Saloon12yrd

Finn
23.05.2002, 09:03
wenn du in der kalten Jahreszeit fährst, vergiss nicht einen Neoprenanzug! Bei einem grad Wassertemperatur bleibt ein Mensch nur eine Minute am Leben! Also hast du 30 sek. um an Land zu kommen. Und ob du die Unterkühlungen erlebst, ist auch noch fraglich.
Also immer Neopren mitnehmen!

Finn

boehm22
23.05.2002, 09:13
Hi Jungs,
ich denke Schweden und gleich der Sarek ist eh nicht das was Niko sucht.
Er fliegt mit Ryanair nach Torp und hat 10 Tage Zeit, da solte er dann schon im Süden Norwegens bleiben.

Rosi

Saloon12yrd
23.05.2002, 09:15
Hi Rosi,

ich sollte erst die Augen aufmachen und dann im Forum lesen, sorry :D
Trotzdem, die Aussagen zum Feuermachen haben weiterhin bestand, aber vergesst das mit Kvikkjokk hehehe.

Wo is mein Kaffee?

Saloon12yrd

boehm22
23.05.2002, 09:19
Hi Sal,
ich kann Dir einen Kaffee mitbringen - ich geh jetzt gleich runter an die Maschine :-) :lol:
Rosi

Odin
28.05.2002, 12:57
Hallo Leute

Zunächst: ich lebe in Skandinavien (Schweden) und kenne daher einiges.
Auch in Norwegen bin ich schon oft gewesen.

In Südostnorwegen, unweit von Arendal und Risör, liegt landeinwärts
ein tolles Kanugebiet, das Seensystem "Vegår". Es ist per Bahn
(Sörlandsbanen) über den Bahnhof Vegårshei zu erreichen und
erfüllt alle Wünsche, die der naturverbundene Kanute haben kann.

Gegen Mücken empfiehlt sich eine Kombination aus Mückenmittel,
passivem Schutz und vernünftiger Zeitplanung:

Mückenmittel sollte man hier oben kaufen. Aber auch gewisse
Pfanzenöle helfen gut gegen Mücken, z.B. Nelkenöl. Leider reizen
sie die Haut und sind daher nur auf Kleidern zu verwenden, sonst
ist die Hautreizung lästiger als der Mückenstich.

Als passiven Schutz gibt es wirklich gute Mückennetze für über
den Kopf. Z.B. hier in Nyköping hat der Jagdladen in der
Fussgängerzone ein sehr gutes feinmaschiges Mückennetz für
knapp 100 SEK (ca. 11 Euro). Es sollte über einen Hut getragen
werden, damit das Netz auch von der Kopfhaut absteht. Für
den übrigen Körper gilt: dichtschliessende Kleidung und keine
offenen Stellen (z.B. Fussknöchel).

Wind ist ein guter Schutz. Wenn man also auslüften und die
Schutzkleidung ablegen will, sollte man das an einer windigen
Stelle tun.

Das gleiche gilt für Sonnenschein. Mücken sehen bei klaren
Sonennschein schlecht, sie werden davon geblendet, genau
wie wir. Da sie ihre Opfer nach der Wärmestrahlung aussuchen,
können die Mistviecher auch im Halbdunkel und im Dunkeln
sehen. Deshalb sind sie in der Abenddämmerung und nachts
am schlimmsten, denn da stört der Sonnenschein nicht die
Zielerkennung.

Also: in die Sonne legen und ausruhen kann wichtige
Entspannung von den ständigen Vorsichtsmassnahmen
bringen. Eine Kombination von Sonne (Sonnenbad) und
gleichzeitigem Wind ist am besten. Vorsicht: der schlimmste
Sonnenbrand ist der Windbrand.

Abends das Zelt (mit Mückennetz) nicht unnötig offen stehen
lassen, sonst sind die Mücken in der Nacht IM Zelt und
nicht aussen.

Je weiter im Norden, desto mehr Mücken gibt´s. Die hier
bereits erwähnten gemeinen kleinen Sorten (knott) sind
vor allem in Nordskandinavien verbreitet. Im Süden
(des Nordens) herrschen die auch aus Deutschland
bekannten etwas grösseren Mücken vor.

Im Muddus Nationalpark in Nordschweden soll es ein
Mückenmuseum mit über 100 ausgestellten Arten geben.

Zum Paddeln:

Nie ohne Schwimmweste fahren.

Gruss

Odin

Odin
28.05.2002, 13:57
Hallo

Hier gibt´s die Zusatzinfo direkt aus Norwegen, einschl. Kanuverleih.

http://www.infosor.no/

Auf "Vegårshei" drücken. Die Info müsste auch auf Englisch oder
Deutsch erhältlich sein (Flaggen rechts oben).

Der See Vegår liegt zwischen Vegårshei und Åmli.

Auch zur Kommune Åmli gibt es abrufbare Infos.

Gruss

Odin

edom80
31.05.2002, 11:59
Danke noch mal für die Vielen Tippse!

Die im Fremdenverkehrsamt sind nicht gerade Gesprächig wie ich festgestellt habe.... :-? Die wollte mir weismachen das man in Norwegen nicht Kanufahren kann weil alles so bergig ist??? Ich will ja auch im Wasser fahren und nicht downhill?!?!

Nun gut....

Saloon12yrd
31.05.2002, 12:38
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

Odin
31.05.2002, 13:04
Hallo

Also auf dem Wasser ist es eigentlich immer flach.

Ausser dem Vegår gibt es noch die gute Möglichkeit
zum Paddeln auf dem Telemarkskanal. Zu diesem
Kanal gehören auch etliche Seen. Man kann von
der Schärenküste bei Porsgrunn im Prinzip bis zum
Hochgebirge (Setesdalsheiane) bei Dalen paddeln,
oder auch in umgekehrter Richtung. Die Höhenunterschiede
werden durch die Schleussen erledigt, die man aber lieber
umtragen sollte, statt sich schleussen zu lassen.
Obwohl das auch geht.

Der Telemarkskanal wird sogar zum Paddeln empfohlen.
Ich habe dort selbst einen Kanuverleiher kennengelernt,
der aber leider nach Larvik an die Skagerrakküste umgezogen
ist. Nein, ich weiss nicht, ob er den Bootsverleih noch hat.

Gruss

Odin