PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angst vor Mücken?



Alpenkönig
15.04.2004, 07:42
Diesen Monat bringt Beiersdorf ein Pflaster auf den Markt, das Mücken fernhalten soll. Set besteht aus zwei Pflastern: eins auf den Arm, eins auf das Bein und alle Mücken sollen reissaus nehmen. Testkäufer berichten dann hier im Forum. :-?

herausforderung
15.04.2004, 18:56
Wenn Die es mit dem Ding schaffen, uns ohne Netze blutgeile Mücken etc vom Leib zu halten, dann gibt`s den Nobelpreis dafür und das wüsste ich. Leider, leider hilft bei echter Plage in verseuchten Gebieten ab Mai, Juni, Juli bis Mitte August (Alaska, Canada, Lappland, Sibirien, oder auch z.B. Donaudelta) nur DEET = N,N-diethyl-meta-toluamide hochprozentig. Und das Zeug ist nun mal mehr oder weniger giftig. Aber was hilfts. Ich warte seit 1970 auf die Lösung.

Gruß
Jörg

-CaRsTeN-
15.04.2004, 19:07
Ist das so etwas, wie das Armband hier?

Funktioniert das überhaupt`? :lol: :o :o

Edit: hatte doch glatt den Link vergessen:

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=cw_07001&GTID=bb43caa148b22826feeb60d775c4bc40

herausforderung
15.04.2004, 19:40
Hansaplast Anti-Mücken Pad

es enthält Citronella-Öl. Nur zwei transparente Pads, z. B. am Handgelenk und Unterschenkel, schützen den gesamten Körper wirksam vor Mücken.http://www.beiersdorf.com/html/innovationen/graphics/20040330_Hansaplast_Anti-Mucken_Pads.jpg

Citronella stört Mücken die sich fortpflanzen müssen nicht.
Jörg

boehm22
15.04.2004, 20:33
Hi,

im Süden Alaskas bekam ich mal die Empfehlung von einer Rangerin eine Mischung aus 1 Viertel Citronella-Oil und 3 Viertel Olivenöl auf die freiliegenden Hautstellen zu reiben.
Sie schwörte darauf (und roch auch entsprechend), wir fuhren dann leider weiter nach Britisch Columbia und da waren die Viecher nicht so agressiv.

Ich nutz die Mischung sehr fein dossiert in Sommernächten zuhause, wenn Stechmücken im Schlafzimmer sind.
Seitdem werde ich nicht mehr gestochen, sondern nur noch mein Mann.

herausforderung
15.04.2004, 21:26
im Süden Alaskas bekam ich mal die Empfehlung von einer Rangerin eine Mischung aus 1 Viertel Citronella-Oil und 3 Viertel Olivenöl auf die freiliegenden Hautstellen zu reiben
Ich meine Mücken, Moskitos, black flies, gnats und Millionen DAVON in der Hauptmückenzeit ohne Wind und nicht in Höhenlagen. Da hilft wirklich nur Chemie. Leider. Ich war 16 Monate am Stück im bush in Alaska. Mich haben die ersten Mücken im Jahr begrüßt und gestochen und die letzten auch. Da hilft nur Chemie. Wir konnten im Sommer bei fast 30 Grad nicht unbekleidet rumlaufen oder gemütlich im See baden. Die Kleidung wurde mit Cutters http://lancaster.unl.edu/enviro/pest/Articles/InsectRepel.htm(DEET) täglich eingesprüht und nicht gewaschen um ja nicht das Gift zu verlieren. In der Hütte und Zelt brannten rund um die Uhr Moskito coils die auch nicht gerade gesund sind. Die Caribous und Elche sind schlau. Die hauen ab in die Hochebenen mit viel Wind.
Gruß Jörg

Thomas
15.04.2004, 23:37
Habe noch irgendwo ein Foto herumliegen, auf welchem ein eingeschalteter "Anti-Mücken-Piepser" von zwei Mücken besucht wird. Die Viecher waren geradezu verrückt nach dem Teil. :lol: :roll:

Snow
16.04.2004, 00:23
im Süden Alaskas bekam ich mal die Empfehlung von einer Rangerin eine Mischung aus 1 Viertel Citronella-Oil und 3 Viertel Olivenöl auf die freiliegenden Hautstellen zu reiben
Ich meine Mücken, Moskitos, black flies, gnats und Millionen DAVON in der Hauptmückenzeit ohne Wind und nicht in Höhenlagen. Da hilft wirklich nur Chemie. Leider. Ich war 16 Monate am Stück im bush in Alaska. Mich haben die ersten Mücken im Jahr begrüßt und gestochen und die letzten auch. Da hilft nur Chemie. Wir konnten im Sommer bei fast 30 Grad nicht unbekleidet rumlaufen oder gemütlich im See baden. Die Kleidung wurde mit Cutters http://lancaster.unl.edu/enviro/pest/Articles/InsectRepel.htm(DEET) täglich eingesprüht und nicht gewaschen um ja nicht das Gift zu verlieren. In der Hütte und Zelt brannten rund um die Uhr Moskito coils die auch nicht gerade gesund sind. Die Caribous und Elche sind schlau. Die hauen ab in die Hochebenen mit viel Wind.
Gruß Jörg

Jaaaa, das kenn ich zu gut :)
Ich nehme im Sommer regelmaessig "Ben's" mit 95 % DEET als Wirkstoff, das einzige was wirklich hilft...
Citronella kann auch ganz gut schuetzen, aber nur in weniger Mosquitoverseuchten Gebieten.
Die ganz gemeinen Muecken sind die "nooseums" oder gnats, die sind so klein dass sie durch fast alle Moskitonetze passen...
Wo warst Du im bush hier?
Snow

herausforderung
16.04.2004, 05:14
Zu Hause im Swift River area Interior südlich von Mc Grath.
Prince William Sound und Alaska Peninula

chill^out
16.04.2004, 06:14
ist wie mit den sandfliegen in Neuseeland, da hilft auch nur DEET, und nach ner Stunde musste man sich neu einreiben... oder Sonnencreme ohne Ende, war zumindest meine Erfahrung....

Alpenkönig
16.04.2004, 08:16
@ Rosi
also verstehe ich richtig: die Mischung hält Mücken und Männer ab? :P

boehm22
16.04.2004, 13:51
@alpenkönig:

Ne, das hab ich nicht geschrieben - noch teilt mein Mann auch im Sommer das Bett mit mir :wink:

Alpenkönig
16.04.2004, 15:57
Rosi schreibt:

"noch teilt mein Mann auch im Sommer das Bett mit mir"

So solls auch sein, Rosi, auch wenn er nur als Mückenabfangjäger dient! :lol: