PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlafsack & Wanderschuhe



Lhotse
13.04.2004, 15:31
Hallo,

ich möchte anfangen, mir endlich mal eine vernünftige Ausrüstung fürs Trekking/Bergewandern zu kaufen. Und hier gibt es ja einige Experten :D .

- Schlafsack -

Als Schlafsack habe ich den Marmot Sawtooth (Daune, bis -9 Grad C) als Allroundschlafsack ins Auge gefasst. Live konnte ich nur den Pinnacle betrachten, der hat mir von allen Schlafsäcken am besten gefallen (Material & Loft), ist allerdings etwas zu teuer. Der Sawtooth scheint aber sehr ähnlich zu sein, wenn auch einfacher, dafür aber preislich attraktiv (ca. 239 EUR).

http://www.blackfoot.de/neu/produkte_schlafsaecke.php?&auto_id=5&artikel_id=25#

Ist Marmot empfehlenswert? Nur wenige Läden führen überhaupt Marmot, bei Daunen-Schlafsäcken gibt es hauptsächlich Yeti, die mir aber vom Material nicht zusagen. Ich bin 1,80 m - reicht da eine Liegelänge von 1,83 m oder sollte ich gleich zur 1,98 m Version greifen (kann den Schlafsack nicht vor Ort ausprobieren) ?

- Wanderschuhe -

Das ist ein riesiges Problem für mich :cry: . Ich habe schon viele anprobiert und noch keinen gefunden, der mir gepasst hat. Ich habe allerdings auch Schwierigkeiten, normale Schuhe zu finden. Mein Fuß ist relativ schmal, aber im Zehenbereich wieder breit. Entweder habe ich keinen Halt mit der Ferse, der Schuh sitzt zu locker oder der Zehenbereich ist zu eng.

Hat jemand eine Schuh-Empfehlung, oder kennt einen Laden, der ein wirklich großes Schuh-Angebot hat oder vielleicht auch Schuhe indivuell anpasst? Der Preis spielt bei den Schuhen keine Rolle, sie müssen nur passen...

Schlafsack & Schuhe werde ich hauptsächlich zum normalen Trekking in den Bergen (i.d.R. Hüttenunterkunft) einsetzen (Alpen, Nepal Annapurna Runde, Everest Base Camp).

Vielen Dank für jegliche Tipps!

downunder
13.04.2004, 16:23
Also zum Schlafsack kann ich nur sagen, dass du ziemlich richtig liegst. Ich habe den Pinnacle und bin sehr zufrieden. Allerdings wird er im Sommer bei höheren Temperaturen etwas zu warm sein, sodass du ihn allenfalls als decke benutzen kannst. Du solltest ohnehin ein Seideninlett zusätzlich tragen, womit du den Schlafsack auch vor Schweiß schützt und den Temperaturbereich bei Bedarf etwas erweitern kannst. Bei deiner Größe sollte der 180er eigentlich reichen, zumindest fanden die meisten Kunden das auch ok. Manche gehen gerne auf Nummer sicher und nehmen den langen. Du solltest einfach beide testen.

Bei Schuhen fällt mir keine Patentlösung ein außer weiter probieren. Der Meindl Tibet ist bekannt für seinen ausgefallenen Schnitt. Angeblich soll er damit Problemfüße zufriedenstellen mit einem breiten Schnitt vorner. Hinten kann ich mir aber nicht vorstelllen, dass er schmal genug ist. Außerdem stößt er wahrscheinlich in den Bergen irgendwo an seine Grenzen. Du könntest aber mal den Island Pro versuchen. Der ist von Meindl einer der schmalsten Schuhe, aber vielleicht noch breit genug.

asrael
13.04.2004, 16:24
Hi,
zum Thema Schlafsack würde ich Dir mal die Suchfunktion nahelegen.

Eine sehr große Auswahl an Schuhen gibts bei Schuhkeller in Ludwigshafen: www.schuh-keller.de
Mit gutem Katalog und prima Versandservice. Einfach etliche bestellen und ggf. zurückschicken.
Gruß

Tom

tsfc
13.04.2004, 16:25
..... Hat jemand eine Schuh-Empfehlung, oder kennt einen Laden, der ein wirklich großes Schuh-Angebot hat oder vielleicht auch Schuhe indivuell anpasst? ....

Schuh Keller (http://www.schuh-keller.de/).

Ich war noch nie dort, aber anhand der Website würde ich schon sagen, daß das Angebot ganz ordentlich ist. Außerdem können sie Schuhe wohl auch anpassen .....

Gruß,
Tom

@asrael: Du legst aber ein gutes Tempo vor. Für mich bist Du auf jeden Fall heute immer einen Tick zu schnell :wink:

Lhotse
13.04.2004, 18:09
Hallo,

der Tipp mit dem Schuh-Keller ist schon mal gut, denn Ludwigshafen liegt ca. eine Stunde von mir entfernt, da kann ich persönlich mal die Schuhe durchprobieren!

asrael
13.04.2004, 19:17
OT:
@tsfc:
Ist mir auch schon aufgefallen :wink:
Tom

jackknife
13.04.2004, 21:43
habe den Pinnacle und kann dir marmot sehr empfehlen. Bin selber 183 und benutze den regular Schlafsack. habe darin gut platz. Du brauchst dir den Schlafsack nicht in large zu kaufen.
Matthias

Lhotse
13.04.2004, 21:57
Das klingt gut :) ! Dann werde ich mir den Marmot Sawtooth in regular (183 cm) bestellen. Ach, hätte ich mal früher zugegriffen, den Marmot Pinnacle habe ich vor ein paar Wochen mal für 299 EUR genau in dieser Größe im Angebot gesehen.

Kennt jemand noch Läden, die Marmot Schlafsäcke führen (ausser Blackfoot & Sack und Pack)?

Matthias

jackknife
13.04.2004, 22:04
rufe mal bei Quo Vadis in Bremen an, die haben noch einen in regular, mußt mal mit denen handeln, vielleicht bekommst du ja einen guten Preis.
Kann dir aber auch meinen anbieten, der ist erst vier Nächte benutzt, 250 €.
Matthias

Lhotse
13.04.2004, 23:20
@Jackknife: das Angebot klingt gut, da wäre ich interessiert. Aber warum möchtest du den Schlafsack schon wieder verkaufen?

jackknife
14.04.2004, 11:14
ich würde ihn verkaufen, muß es aber nicht, den marmot finde ich eigentlich richtig gut, habe aber doch immer ein bis zwei Schlafsäcke mehr zu Hause. Außerdem kann man sich dann mal wieder einen neuen holen, weil wieder ein Lagerplatz frei geworden ist.
Matthias

Zaza
14.04.2004, 11:22
Schuhe: Wenn Du gar nix passendes von der Stange finden kannst, dann kann ich Geiger in Frittlingen (nahe Rottweil/BW) empfehlen. Ich habe mir da vor ein paar Jahren mal das Modell Badile machen lassen, war auch relativ preiswert (ca. 300 DM): http://www.geigerschuhe.de/

Lhotse
14.04.2004, 13:21
@jackknife: also, mir würde für den Anfang schon ein guter Schlafsack reichen :D Dann kann ich endlich meinen uralten fast daunenlosen Schlafsack wegschmeissen... Ich würde dir den Marmot abkaufen - wenn du möchtest, schreibe mir einfach eine Mail.

@Zaza: Danke für den Tipp!

Matthias