PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meck Pom -Seen



Fabian
11.04.2004, 19:58
Hi,

Die Mecklenburger Seenplatte sagt mir von den Bildern her, sehr für ne Anfänger-Kanutour zu. Allerdnings befürchte ich, das dort die Kanäle komplett von Touristen eingenommen sind ?
Also wenn ihr mehr wisst, lasst es mich doch bitte wissen ;-)

tigger09
11.04.2004, 21:03
Ich kenne einige Pfadfinder die da schon schöne Touren gemacht haben - ich werd mich mal näher erkundigen...

Ansonsten gibt es wohl auch seeehr schöne Gebiete in Brandenburg, südlich von Berlin, mit Biwakplätzen für Kanuten etc.

MaMa
13.04.2004, 09:23
Allerdnings befürchte ich, das dort die Kanäle komplett von Touristen eingenommen sind ?

Nicht unbedingt. Am besten dort rumschippern, wo´s für den Motorbootbetrieb gesperrt ist, denn sonst kann man auvh auf 30m-Yachten stossen. Und möglichst außerhalb dr Schulferien hin. Quengelnde Schülerhorden können seeehr lästig sein.

Fabian
13.04.2004, 09:56
Ich wollte von hier aus: www.kanumuehle.de, die Große Müritz Runde fahren...
Allerdings hab ich als Schüler das Problem, das ich außerhalb der Ferien keine Woche frei haben werde ;-)
Dann wart ich eben noch die paar Jährchen ab

trekker
14.04.2004, 09:03
Hallo Fabian,

ich arbeite in Wesenberg und die Kanustation ist gleich um die Ecke.
Im Sommer sind hier etliche Touris, das ist schon wahr, aber es gibt so viele Flüsse und Seen, daß sich das wohl noch in zehn Jahren verlaufen wird.
Deine Müritz-Tour scheint gut gewählt, Du hast wirklich ursprünglichste Naturlandschaften dabei. Du wirst begeistert sein!

Viel Spaß

trekker

tigger09
14.04.2004, 09:24
Habe inzwischen mal nachgefragt und folgende Auskünfte bekommen:

Ab Wesenberg kann man eine schöne Rundtour machen (3 Nächte), allerdings mit Motorbootverkehr. Dazu könnte ich auch noch nähere Infos besorgen, aber da kann Dir sicher trekker auch weiterhelfen.

Ohne Motorbootverkehr, quasi als Einstieg, eignet sich die Feldberger Seenlandschaft. Falls Du da Interesse dran hast und im Netz nix findest frage ich auch gerne nochmal genauer nach.

Das mit den Schulferien scheint kein soo großes Problem zu sein. Natürlich ist es dann voller, aber bis jetzt hatten unsere Pfadfindergruppen immer Spaß am Kanufahren in MeckPom und die waren auch nur in den Ferien da. Wann willst Du denn fahren? Mein Bruder ist diesen Sommer wieder da...

Grüße,
Hannah

Fabian
15.04.2004, 16:04
Naja, es bieten sich ja auch noch Herbst und Osterferien an.

tigger09
15.04.2004, 18:21
theoretisch schon, ja...
aber ich gehöre zu den Schön-Wetter-Kanufahrern :wink: - es ist einfach schöner, in der Sonne zu paddeln und bei Bedarf ins Wasser zu springen, als ständig durch und durch naß zu sein und irgendwann auch nur noch nasse, stinkende Klamotten zu haben...
Außerhalb des Sommers fahr ich da lieber spontan. Gibts da bei dir in der nähe keine Möglichkeiten?

Fabian
15.04.2004, 19:32
Den Rhein ^^
Hast aber schon recht...da bei wärmeren Temperaturen ist bestimmt besser. Ich kann auch noch bis nach dem Abi warten, dann hab ich alle Zeit der Welt :-)

MaMa
16.04.2004, 05:55
wobei - sollte in deinen Herbstferien ne stabile Hochdrucklage mit schönem Wetter herrschen: hinfahren! dann hast du Indian-Summer und Canada-Feeling pur!

Gabriel
17.04.2004, 19:41
Hi Fabian,
mit die schönste Strecke (weil Motorboote verboten) ist ab Kratzeburg die Havel entlang runter (durch Müritz-Nationalpark). Es gibt auch einen Biwakplatz zwischendurch und die Anreise ist auch für Schüler machbar; bis Kratzeburg fährt die Bahn (vom Bahnhof ca. 500m Fussweg bis zur Einsatzstelle an See). Die Müritz ist nicht nur für Anfänger etwas riskant (Wetterumschwünge und Wellen!) Da würde ich abraten.
Ich bin selber über Jahre hinweg auf der oberen Havel gepaddelt, da ich gleich um die Ecke wohne. Es ist wirklich schön!
Für die Motorbootstrecken will unsere Landesregierung jetzt eine Maut erlassen, so dass wohl in Zukunft auch nicht mit dem grossen Mooterbootstau zu rechnen ist.
Viel Spass und gute Erlebnisse in Meck-Pomm
Gruss Gabriel

Monti
10.05.2004, 14:01
Hallo Fabian,
ich bin die Strecke, die da als "Große Müritzrunde" vorgesteltt wird, vor ein paar Jahren gefahren. Mitten im August in den Sommerferien. Es ist halt nicht die totale Wildnis, aber meiner Meinung nach vom Touriandrang durchaus verkraftbar.
Auf den Campingplätzen merkt man, dass es doch recht voll ist, aber tagsüber auf dem Wasser "zerläuft" sich das schon etwas.

Anfang April bin ich von Neuruppin aus gelaufen, wie es in der Saison aussieht, kann ich nicht sagen, aber von da aus nördlich sollte sich einiges machen lassen. Und im Boot stören auch die Hunde nicht, manchmal kommt es mir so vor, als seien die Mecklenburger Deutschlands größte Gruppe von Kampfhundezüchtern... :wink:

Alex

P.S. Mein erster Eintrag hier, Hallo zusammen!

Yukonmicha
12.05.2004, 14:36
Die Rheinsberger Gewässer fand ich sehr schön. Sind etwas südlich von der großen Müritz. Zugegeben - so einsam wie kurz nach der Wende ist es längst nicht mehr da oben. Der Motorbootverkehr hat sich vervielfacht. Letztes Jahr war ich in der Uckermark in Brandenburg, östlich von der Müritz - das war auch sehr schön und noch etwas ruhiger als in Mecklenburg an der Seenplatte

Micha