PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leichtgewichtsrucksack, 2 Rucksack auf Tour



wildscan
02.06.2010, 20:47
Ich suche einen leichten und klein verpackbaren Rucksack für Tagesausflüge währden der Tour oder fürs Flugzeug etc. Bei Alpkit ist mir der Gourdon 20 ( http://www.alpkit.com/shop/cart.php?target=product&product_id=16379&category_id=251) aufgefallen. Gibts dazu noch Alternative die sich über deutsche Händler beziehen lassen?

Chouchen
02.06.2010, 20:56
Ich suche einen leichten und klein verpackbaren Rucksack für Tagesausflüge währden der Tour oder fürs Flugzeug etc. Bei Alpkit ist mir der Gourdon 20 ( http://www.alpkit.com/shop/cart.php?target=product&product_id=16379&category_id=251) aufgefallen. Gibts dazu noch Alternative die sich über deutsche Händler beziehen lassen?

Day Pack von Sea to Summit. Knapp 70g, 20l Volumen und unendlich stabil. Ich habe es als Schlüsselanhänger immer dabei und im letzten Urlaub mit 5-7kg beladen fast jeden Tag benutzt.
Gibt's z.B. hier http://www.bergzeit.de/sea-to-summit-ultra-sil-day-pack.html für knapp 20 €.

wildscan
02.06.2010, 21:03
Hi, das Teil gefällt mir. Ich habe gerade auch noch den Bach Itsy Bitsy (http://www.unterwegs.biz/bach-itsybitsy-5076.html) entdeckt. Ich werd mal versuchen die Teile irgendwo mal zu befummeln.

wintermute
02.06.2010, 21:07
Ich bin mit meinem Exped Drypack Pro 25 sehr zufrieden. Den gibt es z.B. hier (http://www.wandern-klettern-kanu.de/shop/katalog.asp?artikel=%EAxped-drypack-pro25).

billsn
03.06.2010, 02:39
spiele selbst mit dem Gedanken mit den großen Cierzo zuzulegen, aber der kleine mit seinen 18l (http://www.bergfreunde.de/rucksaecke/kletterrucksaecke/arcteryx+cierzo+18+kletterrucksack.html?utm_source=froogle-de&utm_medium=preissumas&utm_content=preissumas-null&utm_campaign=preissumas-froogle-de) könnte vllt für dich das richtige sein...

billsn
03.06.2010, 13:30
spiele selbst mit dem Gedanken mit den großen Cierzo zuzulegen, aber der kleine mit seinen 18l (http://www.bergfreunde.de/rucksaecke/kletterrucksaecke/arcteryx+cierzo+18+kletterrucksack.html?utm_source=froogle-de&utm_medium=preissumas&utm_content=preissumas-null&utm_campaign=preissumas-froogle-de) könnte vllt für dich das richtige sein...

man merkt, dass Thema lässt mich nicht los und so habe ich eben dies schicke Bild noch gefunden.

der Cierzo 18, packed
http://farm4.static.flickr.com/3553/3812021659_f35a026930.jpg

fraizeyt
03.06.2010, 13:35
Day Pack von Sea to Summit. Knapp 70g, 20l Volumen und unendlich stabil.

Hat der Sea to summit wirklich 20 l ? Globetrotter gibt ihn mit 14 l an: Hier (http://globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=135733&GTID=a288adb822474624eb9a84aacfe778e8a32)

heinze
03.06.2010, 13:40
Day Pack von Sea to Summit. Knapp 70g, 20l Volumen und unendlich stabil. Ich habe es als Schlüsselanhänger immer dabei und im letzten Urlaub mit 5-7kg beladen fast jeden Tag benutzt.
Gibt's z.B. hier http://www.bergzeit.de/sea-to-summit-ultra-sil-day-pack.html für knapp 20 €.

Würdest du dem Teil eine mehrtägige Hüttentour (E5) zutrauen?

MAW82
03.06.2010, 13:57
Ich habe mir auch den Ultra-Sil day pack von StS gekauft. Bei Lauche&Mass hatten sie auch den Bach itzzy Bitzy (hat auch mehr Volumen als der StS), der macht auch einen guten Eindruck. Der Ultra-Sil ist halt einfach konkurrenzlos leicht. Ich war erst skeptisch, konnte ihn aber schon in der Stadt zum einkaufen usw. benutzen und bin überzeugt. Für deine Anforderungen als Daypack für Stadtausflüge usw. sicherlich ausreichend.

Gruß

Michi

Chouchen
03.06.2010, 18:40
Würdest du dem Teil eine mehrtägige Hüttentour (E5) zutrauen?

Schwer zu sagen, kommt sicher auf die eigenen Ansprüche und die sonstige Ausrüstung an...
Die Träger sind zwar breit und dadurch auch angenehm, aber es gibt keinerlei Polsterung, Verstärkung und auch keinen Hüftgurt. Es gibt auch keine Schlaufen/Riemen um zur Not zusätzlich etwas außen am Rucksack zu befestigen. Ich finde es z.B praktisch, wenn man die Jacke mal schnell außen verstauen kann.

Fazit: Ich persönlich würde für mehrtägige Touren, bei denen man aus dem Rucksack lebt etwas Mehrgewicht in Kauf nehmen, wurde dafür auf gepolsterte Träger und ein bisschen Zusatzausstattung Wert legen. Ist aber, wie gesagt, Geschmackssache.
Von der Stabilität und Verarbeitung her würde so etwas mit dem Sea to Summit aber sicher gehen.

Ich habe z.B. noch diesen hier, den hatte ich vor dem StS im Urlaub als Daypack dabei: http://halti.com/products/#url=/products/summer_2010/backpacks/streetpack_backpack/. Der wiegt 220g, hat ein wenig Schnickschnack, einen brauchbaren Hüftgurt und für mich ausreichend gepolsterte Träger, allerdings weniger Volumen.


Hat der Sea to summit wirklich 20 l ? Globetrotter gibt ihn mit 14 l an: Hier (http://globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=135733&GTID=a288adb822474624eb9a84aacfe778e8a32)
Keine Ahnung, ich habe ihn nicht ausgelitert, die Hersteller-HP gibt ihn mit 20l an. Der oben verlinkte Halti ist mit 15 l angegeben und hat deutlich weniger nutzbares Volumen als der StS, von daher könnten 20 l schon passen.

Borderli
11.06.2010, 07:43
Ich hatte den kleinen Sea to Summit Daypack neulich mit auf Tour. Gewicht und Packmaß waren dabei für mich ausschlaggebend.
Man sollte ihn nicht zu schwer bepacken. Ich hatte ihn als Handgepäck im Flieger, bepackt mit dem ganzen Fotogerödel (ca. 1,5kg), Buch, Wasserflasche, Papierkram. Dabei musste ich feststellen, dass sich die an sich breiten Träger zusammenwurschteln, dabei zu ziemlich dünnen Trägern werden, und diese dann unangenehm drücken.
Für Tagestouren, wie "mal eben schnell auf den Berg da drüben" oder eben zum Einkaufen, Stadtbummeln, etc. ist er durchaus geeignet. Ich habe ihn auch auf campsites als Sammelbehältnis für Waschzeug und Klamotten zweckentfremdet.
Allerdings ist er zusammengepackt so klein, dass ich ihn immer im Rucksack suchen musste.... Zum Schluss hatte er seinen Platz im Deckelfach gefunden, neben dem First-Aid-Kit.

Chouchen
11.06.2010, 23:45
Dabei musste ich feststellen, dass sich die an sich breiten Träger zusammenwurschteln, dabei zu ziemlich dünnen Trägern werden, und diese dann unangenehm drücken.


Ja, passiert mir bei entsprechender Beladung beim Anziehen auch. Wenn ich dann aber beim angezogenen Rucksack mit dem Daumen unter die Träger fahre, sind sie bei mir wieder ruckzuck breit und plan und rollen sich nicht mehr zusammen.