PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spork



Fernwanderer
08.04.2004, 22:32
Gesucht: ein brauchbares Titanbesteck.
Die meisten Titanbestecke sind im Leichtigkeitswahn derart instabil geraten, daß die Gabeln schon beim Einstechen in eine Bratwurst verbiegen.
Nun bin ich im Globi auf den/die Snow Peak Spork gestoßen einem Hybrid aus Gabel und Löffel (also ein Löbel oder Gaffel). Funktioniert das Teil?
Denkbare Schwachpunkte wären ein Löffel mit dem man sich immer wieder die Lippen perforiert, oder eine Gabel die wie ein Keil das Essen spaltet aber nicht aufspießt.
Wer kennt Spork?

Gruß

Fernwanderer

Grashalm
08.04.2004, 22:39
Das Ding funktioniert. Man hat weder Probleme beim Aufspießen noch beim Löffeln... ich zumindest...

Wem die Forken trotzdem zu stumpf sind, kann sie ja mit der Feile bearbeiten.

Gruß,
Grashalm

Fernwanderer
08.04.2004, 22:56
Thanks a lot Grashalm.
Ist Spork auch so (Griffel) einigermaßen stabil?

Gruß

Fernwanderer

Thorsten
08.04.2004, 23:02
Das Ding ist super; nicht zu groß, nicht zu klein.
Stabil genug auf alle Fälle.
Benutze ich auch zuhause..

Lediglich für klare Suppen ist der Spork eher suboptimal.
Leichter kann man ein Besteck kaum machen.

Schau Dir mal die Kundenbewertungen bei Globetrotter an...

Pikku-Myy
08.04.2004, 23:11
Der Spork ist wirklich prima, auch zuhause ist's mein Lieblingsbesteckteil (aber nicht weil ich etwa nicht mit Messer und Gabel essen koennte! ;) ).

Leicht, klein, stabil und immer ueberall dabei. Und bei dem hohen Preis geht das Ding auch nicht verloren, da kuckt man dreimal nach, ob man den Spork wirklich wieder eingepackt hat. :roll:

Grosse Salatblaetter und Spaghetti lassen sich damit schlecht essen, aber ansonsten geht eigentlich alles. Fuer die Kaffeetasse ist er nicht zu gross und fuers normale Essen nicht zu klein. Spork plus Taschenmesser reicht mir.


Viele Gruesse,
Pikku-Myy

Christian J.
08.04.2004, 23:17
äähm, für welches Outdooressen braucht man die Gabelkomponente? Ich komm nämlich seit Jahren mit der Kombination Löffel+ Taschenmesser ganz gut aus.

Christian

Thomas
08.04.2004, 23:43
Für 15 Euro kann ich mir einen Urlaub lang jeden Tag ein neues Plastikbesteck kaufen... :roll:

Thorsten
09.04.2004, 07:46
Banause.

Corton
09.04.2004, 09:19
Für 15 Euro kann ich mir einen Urlaub lang jeden Tag ein neues Plastikbesteck kaufen... :roll:
Wie lange machst Du Urlaub? Für 15 EUR kann man sich wahrscheinlich ein ganzes Jahr lang jeden Tag ein neues Plastikbesteck leisten. :)
Die Snowpeak Preise sind generell reichlich lustig. Na ja, man muss als Hersteller bzw. Händler eben nur dreist genug sein. Wenn der Artikel entsprechend beweihräuchert wird, lässt sich schon irgendjemand finden, der 40 EUR für ne Kaffetasse zahlt. (aber das ist OT...) :lol:

Corton

hal9000
09.04.2004, 09:55
Fuer alle Fans der Spork hier eine Seite mit Oden an die Spork:

http://members.tripod.com/~sporkk/poemsp.html

:bg:

To spork or not to spork.

taschenkrebs
09.04.2004, 12:41
Hallo!

Die Amis benutzen Sporks für ihren Fastfoodkram. Dort sind die Dinger meistens aus Plastik (das spricht in Amerika nicht gegen die Einmal-Nutzung zu Hause). Das 'Gerät' ist für Touren relativ gut geeignet.

15 Euro ist nicht wenig für nen Göffel.. aber besser als Plastikscheiß. Außerdem ist das der Hingucker schlechthin! Schnitz dir doch einen!

daniel

Thomas
09.04.2004, 13:10
Ich habe eine Idee. Ich kaufe diese Sporks, schleife eine Seite an, spitze den Griff an und verscherbele die Dinger für 30 Euro (4 x 7,50) als "Sporknivetoothpick".
Und um auch noch die letzten Fans zu überzeugen, bohre ich Löcher hinein und werbe zusätzlich mit einer Gewichtsersparnis von 200 mg. Das dürfte jedem Outdoorer noch einmal 5 Euro extra wert sein.

Der "Sporknivetoothpick ultra deluxe 2000 plus" für nur 35 Euro. Jetzt zugreifen!

:bg:

hal9000
09.04.2004, 13:14
Der "Sporknivetoothpick ultra deluxe 2000 plus" für nur 35 Euro. Jetzt zugreifen!

Wo kann ich die Bestellen? Lechz - wieder 200mg Gewicht gespart :bg: :bg: :bg: :bg:

:ohoh:

Pikku-Myy
09.04.2004, 16:11
Es gibt auch Keramikschuesseln fuer 2 Euro und welche fuer 50 Euro. Beide haben gleiche Funktion, aber eine hat 'ne zusaetzliche Komponente: Design. :wink:

Design moechte ich dem Spork nicht absprechen, selbst wenn ich nicht weiss, ob wirklich ein studierter Produktdesigner dieses Objekt ausgetueftelt hat. Oder ob der Preis doch durch die Modeerscheinung Titan zustande kommt. Mit anderen Snow Peak-, bzw. Titanprodukten habe ich mich bisher naemlich noch nicht befasst, das gebe ich offen zu. Ich jedenfalls finde den Spork auch unter dem Aspekt Produktdesign sehr gelungen.

Gaebe es einen preisguenstigeren Spork (gibt's einen? wo?), so haette ich da auch nix dagegen.


Viele Gruesse,
Pikku-Myy

Fernwanderer
09.04.2004, 16:29
Bei Amazon.com gibt es Spork für 8,95 Dollar

Gruß

Fenwanderer

boehm22
09.04.2004, 16:48
Gaebe es einen preisguenstigeren Spork (gibt's einen? wo?), so haette ich da auch nix dagegen.

Viele Gruesse,
Pikku-Myy
Hi,

beim "Kentucky Fried Chicken" gibt es Plastiklöffel zum Mitnehmen in exakt der Form vom Spork. Am Ende des Löffelstils glotzt so eine Comic-Figur.

Müßte man mal ausprobieren, ob der das gleiche "Look&Feel" hat wie der Spork. naja, gut das "Look" fehlt eindeutig - aber der Rest?

alaskawolf1980
09.04.2004, 17:00
ein Löffel und ein Messer reichen völlig aus! Spork ist überflüssig.

Atron
11.04.2004, 17:07
... Spork ist überflüssig.

auch meine Meinung!
Mir reicht ein Lexanlöffel (gewichts- & festigkeitsmäßig optimal) - bei Luxustouren kommt eine Lexangabel mit - und ein scharfes Messer ist sowieso immer dabei...


Gruß Atron

hal9000
11.04.2004, 17:29
ein Löffel und ein Messer reichen völlig aus! Spork ist überflüssig.

Recht hast Du! Aber es muss ja auch "geek-toys" fuer Outdoor-Freaks und Dinge denen man Oden widmen kann geben :lol:

alaskawolf1980
12.04.2004, 12:24
ach ja...und lieber einen richtigen Löffel als so ein Halbmutiertes BEsteck, was nichts halbes und nichts ganzes ist. Eine Suppe mit nem Spork zu schlürfen ist sicherlich nicht so gemütlich wie mit einem richtigen schönen klassischen :bg: Löffel :bg:

Pikku-Myy
12.04.2004, 15:49
Gabel oder Spork ist nicht unpraktisch bei z.B. Loewenzahnblaettersalat, anderes Kraut, Gras und Gemuese, Fisch und Fleisch etc. Ihr habt natuerlich recht, dass man auch auf dieses Besteckteil verzichten kann: entweder mit dem Messer japanisch-klein vorschneiden oder gleich aus der Hand essen. ;) Da braucht's logischerweise keinen Spork.

@Rosi

Danke fuer den Hinweis! Hab noch nie Fast Food gegessen, aber falls ich mal dort vorbei komme, kucke ich mir den Plastik-Spork an (wird leider weniger stabil sein).

Viele Gruesse,
Pikku-Myy

Fernwanderer
12.04.2004, 21:46
Nein so´n Teil muß wirklich nicht sein.

Aber folgendes muß auch nicht sein:
1. Avocadocremesuppe
2. Dorade mit Trauben/Mandelfüllung
3. Frische Nudeln mit Pesto und etwas Ziegenkäse
4. Teigtasche mit Geschnetzeltem in Joghurt-Kräutersoße
5. Obstsalat
6. Kaffee
dabei eine Flasche Wein.

So gemacht auf einem Trangia am Ende unserer Radtour Tour du Grand Alpes oberhalb von Nizza.
Wie gesagt, das muß nicht sein. Aber ich habe es gemacht und es hat mir gefallen.

Man könnte auch sagen: Jeder leidet für das, was er liebt.

Gruß

Fernwanderer

boehm22
12.04.2004, 23:04
Hi Fernwanderer,

Dein Menue hört sich sehr lecker an und sollte komplett mit dem Spork verzehrt werden können . . .


2. Dorade mit Trauben/Mandelfüllung

. . . ich hätte jedoch die Trauben weggelassen. :lol:

Christian Wagner
13.04.2004, 00:19
Gibts da wenigstens ungefähre Rezepte? Höhrt sich echt goil an- ich selber komme unterwegs kaum über, Tüte auf und ins Wasser damit, hinaus.

Thx, Christian

Steffen Schwientek
13.04.2004, 18:33
Also ich kenne kein Spork, nur einen Löbel...

Ich habe mir einen eigenen Gebastelt (ein paar Zacken in die Plastegabel geschnitten), damit ich damit auch Nudeln ohne große Verrenkung (Taschenmesser und Löffel gehn nur bescheiden) verzehren kann.

Fürs reisen mit leichtem Gepäck sehr zu empfehlen.

Steffen

Fernwanderer
13.04.2004, 21:21
@ boehm22

nie, niemals würde ich die Trauben weglassen. Zu Trauben habe ich ein Suchtverhältnis.

@ Christian Wagner

Ich werde einen Gourmet/Gourmand-Thread einrichten und dort demnächst die Rezepte, die allerdings etwas zusätzliches Improvisationstalent erfordern werden, schreiben.

Ich überlege noch ob das Survival-Forum der richtige Platz wäre?

Gruß

Fernwanderer


PS: Beim Menu hatte ich noch die Käseplatte vergessen.

Christian Wagner
13.04.2004, 22:15
Outdoor ist doch ok, das Würmerfuttern hab ich lange hinter mir gelassen. :bg: