PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jubiläumsschlafsack...



downunder
28.03.2004, 18:42
Wo wir gerade bei Jubiläumsprodukten waren... bei Globetrotter habe ich mir mal für 25 € den Sommerschlafsack kommen lassen. Nur in 195er Version erhältlich, bis 5°C angeblich warm, ca. 1000g, komplett aus Kunstfaser. Der Schlafsack gesellt sich bei mir neben einen Marmot Pinnacle, was natürlich Welten sind, aber für den Sommer ist mir der Marmot a) zu warm und b) einen Tick zu schwer. Dieses billige (vermutlich in allen Belangen) Teil von Four Seasons entspricht in den Randdaten fast dem Ajungilak Sommer, kostet aber nur ein fünftel davon...
Jedenfalls war mein erster Eindruck ganz positiv. Das kleine Packmaß ist gut und ganz gemütlich ist er auch, wenn man nicht zu breit ist. Minuspunkte gibt es für die Gesamtverarbeitung, was ich aber nicht anders erwartet hätte, und für den billigen Kompressionsbeutel, was allerdings auch kein allzu großes Problem darstellt. Der Praxistest folgt noch... Wenn ich also merken sollte, dass die Atmungsaktivität gleich 0 ist oder das Teil auch bei 15°C nicht warm hält, werde ich berichten...

Jubiläumsschlafsack (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?GTID=4f42db3c01de4600d0b60786ac55f0b9&mod_nr=xu_22001&artbez=Four+Seasons+Jubil%E4umsschlafsack)

Schoolmann
28.03.2004, 22:00
bei Aldi Nord gibt es auch jetzt Mittwoch nen KUFA Schlafsack

http://www.aldi-essen.de/OFFER_D/OFFER_14_KS/BILD05.JPG

Text Aldi:

Mumienschlafsack

mit wasserabweisender Beschichtung, integriertes Kopfteil mit Kapuze,
in einer praktischen Packtasche,
verschiedene Farbstellungen.

Stück
11,59

pierre
29.03.2004, 18:22
Hallo Downunder,

mich würde der Jubi-Schlafsack auch interessiern. Die Frage ist nur, was leistet er? Ich habe das Aldimodell von vor ein paar Jahren, bis +3°C o.K, aber auch 1900gr schwer und Packmaß RIESIG :grrr:
Preislich für Festivals oder pennen bei Freunden TOP!
Würde mich also sehr freuen, wenn du etwas testen könntest, a la Schlafsacktest (mit Angabe pers. Kälteempfinden,Statur,etc.)
In der Nacht hat es ja zur Zeit nur so ein Paar Grad.
Gruß

pierre

downunder
29.03.2004, 19:35
Vielleicht lässt sich ein Test einrichten, aber wahrscheinlich erst um Ostern rum, weil ich morgens in der Regel recht früh raus muss um zu arbeiten - da möchte ich nicht das Risiko eingehen, unfit zu sein oder gar zu verschlafen, weil es so gemütlich war... Ganz davon abgesehen fehlt mir auch der angemessene Testrahmen - ich wohne nämlich sehr zentral in der Stadt. Vielleicht sollte ich mich einfach mal eine Nacht unter eine Brücke gesellen ; )

Ich werde aber sehen, was sich machen lässt.

depriwilli
15.04.2004, 07:34
Hallo downunder,

hattest Du schon Zeit und Gelegenheit eine Nacht in der Jubeltüte zu schlafen?

Mich würde auch brennend interessieren, bis wieviel Grad das Ding Deiner Meinung nach warmhält.


Vielen Dank

Alex

downunder
15.04.2004, 11:21
Ich werde es wohl jetzt am Wochenende endlich schaffen, mal eine Nacht außerhalb zu verbringen. Dann kann ich mehr sagen...
Hoffentlich wird es auch nicht zu warm - dann erübrigt sich der Test ja fast.

downunder
17.04.2004, 16:26
Nun kann ich endlich etwas mehr sagen. Die letzte Nacht war zwar hier nicht allzu kalt, aber immerhin weiß ich jetzt, dass dieser Jubiläumsschlafsack bis 7°C reichen sollte. Getestet hab ich auf dem Balkon, also mehr oder weniger unter freiem Himmel, nicht ganz windgeschützt. Die Kapuze ist völlig ausreichend, ich habe sie sogar aufgelassen. Insgesamt kann ich nicht klagen. Für 25 Euro wurden meine Erwartungen erfüllt. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass ich in einem Kompakt Sommer von Ajungilal wesentlich anders geschlafen hätte.
Wer viel ausgeben möchte, kann natürlich einen Daunen-Sommerschlafsack nehmen - würde nur die Hälfte wiegen, aber ich bin damit vorerst zufrieden...

Wenn ich mal groß bin und ganz, ganz reich, dann schauen wir weiter...