PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haglöfs Heli Jacke erfahrungen?



Göran
26.03.2004, 18:56
Moin ich plane für september eine tour am kungsleden, ich suche noch ne stabiele jacke die absolut wasserdicht ist und mehrere wochen einen extrem schweren rucksack übersteht.
Ich hatte ein auge auf die haglöfs heli jacke geworfen, falls jemand schon diese Jacke besitzt oder eine bessre Jacke kennt währe ich für ein kurzes fazit dankbar.

Göran

Indy Mav
26.03.2004, 19:01
Grüß Dich,

ne Freundin von mir hat sich die Heli Q jacket (die Frauen Version) gekauft. Nach ein paar gemeinsamen Touren lässt sich nur postitives berichten. Grundsolide, nette Details, klasse Schnitt. Macht sowohl im Winter als auch im Sommer ne sehr gute Figur.

Indy

luke
27.03.2004, 20:16
habe das heli jacket auch in erwägung gezogen, als ich mir vor einem knappen jahr eine allwetterjacke zugelegt habe. hat mir grundsätzlich gut gefallen. hier die gründe, weshalb ich mich dann aber doch für die alpha SV von arcteryx entschieden habe:

-das heli jacket hatte innen eine art loses netzfutter. nette sache, besonders über kurzärmige wäsche (d.h. wenn die jacke direkt auf der haut liegt). erhöht aber leider gewicht und vor allem packvolumen. (ich hoffe, dass ich das heli jacket jetzt nicht mir einer anderen jacke verwechsle...)

-der hauptgrund: ich fand die doppelt abgedeckten reissverschlüsse keine alternative zu den wasserdichten reissverschlüssen von arcteryx. ich mag einfach dieses gefummel mit den abdeckungen ganz und gar nicht.

wie gesagt machte mir das heli jacket einen guten eindruck. es schien mir durchdacht und qualitativ hochwertig. schnitt war ebenfalls gut.

ich kenne deinen genauen einsatzbereich zwar nicht, wenn du eine jacke suchst, die du sowohl sommers wie auch winters gut einsetzten kannst, empfehle ich dir, dir Alpha SV (und allenfalls die Theta modelle, welche recht ähnlich zu sein scheinen) von arcteryx mal ganauer anzuschauen. ich brauche meine wirklich das ganze jahr für alle möglichen aktivitäten: wandern, hochgebirgstouren, mountainbiken, skitouren, normales skifahren und bei sauwetter auch mal in der stadt. hat sich bisher top bewährt. ist sowohl am kragen wie auch an bund und ärmeln sehr lang geschnitten, was mir persönlich sehr gefällt. ausserdem sind reichlich (wasserdichte) taschen vorhanden, die z.b. eine landkarte bequem aufnehmen, ohne sie knicken zu müssen.

gruss
luke

Grashalm
28.03.2004, 21:55
Ich würd einfach an deiner Stelle noch ein bischen hier im Forum oder in irgendwelchen Testseiten rumsuchen.
Wasserdicht, rucksackfähig und eine Lebensdauer von mehreren Wochen scheinen mir keine all zu exotischen Ansprüche zu sein.

Gruß,
Grashalm