PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trekkingstock Black Diamond Contour Elliptic Shock



kdl1954
09.04.2010, 13:25
Hallo,

ich bin neu in diesem Forum, mein Name ist Klaus, und ich hoffe auf Freaks zu treffen bzw. schlüssige Antwort zu erhalten.

Ich bin mit dem Leki-Stock (wollte mir einen neuen zulegen) sehr unzufrieden und plane daher einen Wechsel zu Black Diamond (BD). Hier möchte ich den og Stock kaufen (bis 140cm) und habe dabei folgende Unklarheit.

Der Stock hat ua ein Shock-System (Modell 2009 in blau-weiß, Shock-Teil in grau), welches anscheinend auch ab und zu gewartet werden muss. Diesen Stock gibt es auch als 2010-Modell (Shock-Teil orange). Nach Fachaussagen ist dieses Shock-System beim 2010-Modell weiterentwickelt (verbessert?!). Allerdings stört mich persönlich dieses orangefarbige, mE überhaupt nicht passende, Element!! Daher bin ich gewillt, das "alte Modell" zu nehmen.

Vorher möchte ich aber noch in Erfahrung bringen, ob schon jemand Praxiserfahrung mit dem 2009-Modell hat, und ob hier negative Auswirkungen des alten Dämpfungssystems aufgetreten sind.

Darüber hinaus interessiert mich auch, wie dieses System überhaupt zu pflegen ist.

Definitve Auskünfte von überforderten Fachhändlern habe bisher leider nicht erhalten können. Eine Anlaufstelle für BD-Produkte scheint es in Deutschland auch nicht zu geben.

Vorab danke für die aussagekräftigen Antworten.

rene2710
14.04.2010, 11:06
hi kdl1954!

ich hab mir die o.g. stöcke erst letztes jahr zugelegt und bis jetz auf einer 2-tages-tour testen können.

was mir am meisten aufgefallen ist: sie vibrieren unglaublich beim aufsetzen auf härteren boden. :shock:
ich habe allerdings noch keine erfahrung mit anderen stöcken machen können (die bd sind demnach meine ersten :bg:)
Ich hatte sie natürlich @home kurz getestet, dort hat aber kurioserweise nichts vibriert.
zum dämpfungssystemreinigung kann ich nichts sagen, war imho bei mir noch nicht nötig. beim laufen hab ich es kaum gemerkt - aber wie gesagt, ich bin noch nie mit andern stöcken resp. stöcken ohne d.system gelaufen. lediglich beim bergauf/ab-steigen, wenn du dich mit den stöcken abdrückst, merkst du was davon, aber das sollte eigentlich klar sein, denn dann wirkt ja auch die stärksten kräfte in dehnungsrichtung der feder.

gruß
Rene

kdl1954
14.04.2010, 18:56
Hallo Rene,

habe per Zufall den Stock (2009) in die Hand nehmen können. Aufgefallen ist mir, wie auch von Dir angedeutet, dass der Stock, bei Auszuglänge 140cm, enorm "vibriert"!!! (darüber hinaus auch jegliche Form des Ausweichens nach links u rechts). Bei Leki ist mir so etwas nie untergekommen, zumindest nicht in dieser extremen Form. Hinzu kommt mE noch, dass das ovale Ohrsystem bei li u re Abweichung wesentlich instabiler als ein Rundrohr ist. Unter Berücksichtigung meiner persönlichen Daten (185cm, ca. 103 kg, meist schwerer Rucksack) habe ich mittlerweile große Bedenken, diesen Stock zu kaufen.

Wer kann weitere Erfahrungen mitteilen? Danke

Gruß kdl1954