PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : isomatten - inpack oder oben drauf



polarstern
12.03.2004, 16:10
wie haltet ihr es mit den isomatten?

entweder in schlafsacktasche (therm a rest & co) oder oben quer aufschnallen (norm. schaum)

?

Grashalm
12.03.2004, 16:23
Hi.
Ich benutzt eine Ridge Rest und schnalle sie unten drunter. In die Matte hinein rolle oder stecke ich meistens die Zeltstangen, sofern ich welche benutze. So nerven sie nirgends und verbiegen nicht.
Alles was sperrig aber nicht schwer ist, würde ich Außen am Rucksack befestigen.

Gruß,
Grashalm

soose04
12.03.2004, 17:39
ne tar gehört natürlich in den rucksack. wer will schon auf einer platten tar liegen. oder lauft ihr nur auf breiten wegen ohne dornen???

liebe grüsse soose

Fabian
12.03.2004, 17:41
Hätte da auch mal ne Frage zu Isomatten...
Welche sollte man in der Wildnis bevorzugen ? Normale Isomatte, oder Luft-Isomatte ?

Fabian

Menelaos
12.03.2004, 19:25
Ridge-Rest ... robust, effektiv und billig.
Les Dir die Threads über Isomatten durch, da wird ne Menge zusätzlicher info abgegeben.

Scotlandfan
13.03.2004, 21:46
Ich hab ne Link Rest. Ist wie die Ridge Rest, aber mit so Puzzleteilen, falls man sie zusammenstecken will. War halt billiger als die normale RR.
Aber zum Thema: Ich hab die Matte genauso wie das Zelt immer quer (je nach Weg manchmal auch längs) hinten an den Rucksack geschnallt. Da stören die einfach nicht. Ich hab bewusst nicht so nen großen Rucksack, das verleitet nur zum Mehr-Packen, weil ja noch Platz is. Und unterwegs ärgert man sich, weil der Rucksack ja sooooo schwer is...
Aber das wird wieder OT. Also: hinten dran geschnallt.

alaskawolf1980
13.03.2004, 22:38
@Fabian: Du solltest die bevorzugen, die dir am liebsten ist. Solange diese Selbstaufblasenden von guter Qualität sind, kannst du diese ruhig benutzen. Ich benutze selber immer eine normale Evazote Falt-Matte, da ich diese Therm-A-Rest Dinger nicht leiden kann. Bekomme davon Rückenschmerzen. Liege lieber richtig hart. Nimm also die Matte mit in die Wildnis, auf der du am besten liegen und schlafen kannst.

Fabian
13.03.2004, 23:15
"Die von guter Qualität sind"-->Hab ich letzten Sommer im Aldi gekauft ;-)

Aber bis jetzt hat sie auch ihren Sinn und Zweck erfüllt..konnte jedenfalls vergleichsweise bestens drauf schlafen. Muss dazu sagen, das ich allgemein nichts von diesen überteuerten Globetrotter-Produkten halte, sind meiner Meinung nach nicht unbedingt besser als andere, preiswertere Produkte.

Steffen Schwientek
13.03.2004, 23:39
Ich pack meine (halbe) PE-Isomatte gerollt in meinen Rucksack. Polstert meinen Rucksack (sonst hat meiner ja keine Posterung). Selbst der kleine Rucksack hat noch genug Platz für mein restlichen Gepäck.

Ich würde immer versuchen, außen nichts anzubringen, da es die Beweglichkeit doch stark einschränkt. Außerdem ist die Isomatte so vor Beschädigung geschützt.

Steffen

soose04
15.03.2004, 13:09
also ich hab noch kein gescheiten rucksack one polsterung gesehen.

liebe grüsse soose

glowfire
15.03.2004, 14:40
"Die von guter Qualität sind"-->Hab ich letzten Sommer im Aldi gekauft ;-)

Aber bis jetzt hat sie auch ihren Sinn und Zweck erfüllt..konnte jedenfalls vergleichsweise bestens drauf schlafen. Muss dazu sagen, das ich allgemein nichts von diesen überteuerten Globetrotter-Produkten halte, sind meiner Meinung nach nicht unbedingt besser als andere, preiswertere Produkte.

Hab mir auch erst die von Aldi gekauft und bin auch hochauf zufrieden mit der Matte :D
Ich musst mich nur von einem Besseren belehren lassen, als ich mir eine Therm-A-Rest gekauft hatte (war im angebot günstiger als die RR) :o
Nach meinem subjektiven Empfinden liegt man auf der Therm-A-Rest bequemer als auf der Aldi Matte und was noch viel wichtiger ist - das Packmaß und das Gewicht sind um einiges geringer.

Friedjoff
15.03.2004, 14:52
Ich bin seit Jahren mit meiner Ridge Rest zufrieden, die ich vors Schlafsackfach schnalle. Inzwischen wirds mal Zeit fuer eine neue.

Friedjoff