PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausrüstung für Trekking (ähnlich) wie Fjäll Räven Classic



sg-1
14.02.2010, 23:47
ich bin vor kurzem auf den Fjäll Räven Classic gestoßen, der ja leider ausgebucht ist.

Ist vielleicht auch gut so, denn sowas will ja vorbereitet sein und meine ausrüstung ist noch nicht komplett.

Da ich aber als Student nicht alles auf 1x kaufen kann, muss ich dementsprechend früher anfangen alles zusammen zu stellen.

folgendes ist vorhanden:
Zelt,
Kocher und Co
Schlafsack,
Kleidung

was mir fehlt ist evtl eine bessere Isomatte (hab nur ne Sirex Faltmatte (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ib_26061&GTID=1fd26db7aa76313e6359a03087dc21dda37) )

und natürlich Schuhe

Ich habe vor, bis 2011 erst mal mit kleineren treks zu testen, wie es optimal für mich ist.

ich bin auch sehr dankbar für anregungen für strecken die von der mitte deutschlands aus nicht so weit weg sind.

gesucht sind also:
isomatte (muss die aufblasbar sein oder reicht ne normale?),
schuhe
strecke zum üben

die ausrüstung soll für einen studenten bezahlbar sein ;)

ranunkelruebe
15.02.2010, 00:20
Hallo sg-1,

der Fjäll Räven Classic wird ja durchsus kontrovers diskutiert,vielleicht nicht soschlimm, dass er ausgebucht ist. Wenn du aber wirklich da mit machen willst, gibt es sicherlich noch dieMöglichkeit an Restkarten zu kommen - such mal hier im Forum nach dem FRC-Thread,da stand irgendoswas drin.

Zu deinen Fragen:
Aufblasbare Matte muß nicht sein, viele finden sie aber bequemer. Von der Isolation tut's auch 'ne einfach Evazote-Matte, mußt du halt wissen, wie bequem du es gerne hättest. Wenn du auf deiner jetzigen Matte bequem schläfst, reicht die für gemäßigte Temperaturen ja aus. Ansosnten schau mal nach Therm-A-rest Prolite, die sind gut und das letztjährige Modell gibt es günstiger.
Schuhe: Anprobieren!!! Ganz, ganz wichtig. Ob Leder, Goretex, fette Wanderstiefel oder Trailrunner, da scheiden sich die Geister und Lesematerial gibt das Forum zu hauf her... :grins: Aber zu deinen Füssen passen müssen sie!

Ach ja, Willkommen im Forum!
Rana

elaso
15.02.2010, 12:44
Edit: ahahah ohh hätte dein Posting besser lesen sollen..........:cool:

sg-1
15.02.2010, 15:46
als schuhe - was ist da am geeignetsten? eher sowas:
http://www.hanwag.de/schuh-detail.php?shoe_id=87

oder sowas: http://www.hanwag.de/schuh-kategorie.php?cat_id=4

oder doch eher sowas http://www.hanwag.de/schuh-detail.php?shoe_id=12

bin leider unerfahren (hab ja auch noch zeit zum üben)

ranunkelruebe
15.02.2010, 16:23
Also, erstere würde ich nicht nehmen! Das sind Winterhalbschuhe mit Filz.

Ganz generell: Ob du eher einen sehr festen Schuh magst oder was leichteres, ist erstens Geschmacks- und Trainingssache, und zweitens auch extrem abhängig von dem Gewicht, dass du mit dir rumschleppst.
Dann kommen natürlich noch so Sachen dazu wie Wasserdichtigkeit: Wie 'nass' ist es da, wo du hinwillst, etc.

Gruß,
Rana

Bodenanker
17.02.2010, 10:05
Ich denke, du machst mit der "Trek"-Serie von Hanwag keine großen Fehler!
Aber seeehr Wichtig! geh zu einem Kompetenten Händler,der dich mehrere anziehen lässt, und auch kapiert, was du brauchst!

zB. der "Outdoorschuh München" am Kapuzinerplatz ist unangefochten die Spitze im Münchner Großraum.

Pico
19.02.2010, 12:58
Ich denke auch, wenn Du noch gute Schuhe hast ist doch alles komplett?! Der Rest ist Luxus. :-)

AUf der Homepage des FRC gibts ne Restebörse, da taucht immer mal was auf, einfach jeden Tag drauf schauen.

Und so wild ist es ja nicht, trau Dich! :-)

(Ich bin auch da)

Viele Grüße
Pico