PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Western Mountaineering v/s FF v/s Marmot



Snow
09.03.2004, 04:21
Hallo,
gibt es denn grosse Qualitaetsunterschiede zwischen WM, FF und Marmot?
Ich interssiere mich fuer den Puma MF von Western Mountaineering, den Snowbunting von Feathered Friends oder den Couloir von Marmot.
Oder habt ihr andere Vorschlaege fuer einen guten "moderaten" Winterschlafsack (Daune) . Bedingung: ueber 750 cuin und wasserabweisende Beschichtung (fuer Trekking und Kayak Touren), und unter 1600 Gramm, und moeglichst um die -20 Grad C Temperaturbereich.
Benutzen werde ich ihn hier in Alaska im Fruehjahr/Sommer/Herbst, wobei es natuerlich zu jeder Jahreszeit jederzeit einmal Minusgrade geben kann je nachdem wo man sich aufhaelt.
Benutzt habe ich bisher von Mountain Hardware den 2nd Dimension (KuFa) und mir war es immer kalt sobald die Temperaturen unter 5 Grad C waren, obwohl der Temperaturbereich bis -9 C angegeben ist (ab 0 Grad wird es wirklich ungemuetlich). Nach nur zwei Jahren zeigt der Schlafsack erheblichen "loft" Verlust.
Einer der Gruende warum ich auf Daune unsteigen will.
OK, ich bin fuer alle Tips zum Kauf bzw. Erfahrungsberichte von Leuten die einen der o.g. besitzen dankbar!
Gruesse,
Andrea

Corton
09.03.2004, 08:46
Hallo snow,

bei eBay werden gerade ein FF Widgeon 800+ Event (http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3664636437&category=36115) (für -20°C ohnehin passender als ein Snowbunting) und ein WM Puma Dryloft (http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3665239453&category=36116) versteigert. Eventuell ganz interessant für Dich. Was die Qualität der genannten Marken angeht, würde ich FF und WM als 1a und Marmot als 1b einstufen.

@ Lofties
http://i5.ebayimg.com/02/i/01/74/56/46_1.JPG
Das ist Loft in Form eines Puma...

Grüße nach Alaska,
Corton

felö
09.03.2004, 17:59
Schaut man sich die Tests der amerikanischen Magazine an, ist die Qualität bei den 3 genannten Firmen gleich. Sicherlich kommt´s da auch darauf an, für welches Modell man sich entscheidet. Die Daune ist wahrscheinlich bei allen dieselbe, die Konstruktionsunterschied gering und eher Geschmacksache. Ich würde den nehmen, den Du am günstigsten bekommen kannst.


@ Corton: wie soll das begründet sein? (Ia/Ib)

Felö

P.S.: Ich würde mich mal sehr über einen halbwegs objektiven Schlafsacktest (neuer Job für Träumer) zwischen FF, WM, Marmot und PHD freuen oder selbst durchführen, wenn mir die Teile zur Verfügung gestellt würden :bg:

Snow
09.03.2004, 23:22
Hi Feloe,
bei den Zeitschriften hier frage ich mich allerdings manchmal wie objektiv die ganzen Tests sind, oder ob da bestimmet Marken einfach bessere Karten haben. Ich kenn aber nur die Tests von Backpacker und Outside Magazine..

Corton, super Foto... Toller Schlafsack. Allerdings frage ich mich ob der noch gemuetlich ist bei 'normalen' Sommer(nacht)temperaturen hier zwischen 5 und 15 Grad C (und manchmal 0 Grad). Ich hab noch nie Daune benutzt, daher die Frage.
Nach meiner eher schlechten Erfahrung mit Mountain Hardware glaube ich den Temperaturbereichen von den Herstellern sowiso nicht mehr. Uebrigens hab ich mir diese Woche einen MH (Big Bang SL) bei REI gekauft und nach einem Tag wieder zurueckgebracht weil sich schon ein Faden auloeste. Ich glaube MH ruht sich gerade auch etwas auf dem Namen aus, leider...

Also - sind solche Teile wie der Puma oder Widgeon in solch kuehlen Sommern wie hier oben als 4 -Jahreszeiten Schlafsack zu gebrauchen (fuer jemanden wie mich dem es immer kalt ist beim campen) oder ist das zu viel des guten und eher unangenehm??
Gruesse aus AK
Andrea

jackknife
11.03.2004, 01:17
Ich habe genau den gleichen Widgeon von FF, allerdings mit nochmals zusätzlichen zwei unzen overfill. Der wird definitiv über 5°C zu warm. Da schwitzt man drin wie Harry. Mit der 4 Saison Geschichte kannst Du Dir eigentlich abschninken. Dafür braucht man zwei Schlafsäcke. Auch ist der Widgeon für Dich etwas groß. Du bräuchtest ihn in regular. Falls Du einen Schlafsack bei FF bestellen willst, dann kannst Du auch ein Frauenmodell wählen, was sicher noch mal etwas Wärme mehr bringt bei weniger Gewicht.Marmot ist viel zu weit geschnitten. Dadurch wird dir nicht wirklich wärmer. Mit WM kenne ich mich nicht aus.
Matthias

luke
11.03.2004, 19:31
WM ist auch eher weit geschnitten, zumindest die modelle, die ich schon probeliegen durfte. muss jedoch auch sagen, dass ich jeweils die lang-version (die regular ist mir eindeutig zu kurz) getestet habe und eher ein schmaler wurf bin :bg:

luke