PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Daune stopfen Kufa rollen



alaskawolf1980
29.02.2004, 21:21
Bisher nahm ich immer an, dass man alle Schlafsäcke stopft, damit die Füllung egal ob Kufa oder Daune nicht immer an der gleichen Stelle zusammengedrückt wird.

Nun habe ich aber auf der Seite

http://www.kapege.de/ (leider funktionieren die Links gerade nicht, weshalb ich direkt die Seite mit den Worten nicht verlinken kann)

die Aussagen gefunden, dass Daune gestopft und Kufa gerollt wird. Auf eine fragende Mail hat mir der BEsitzer dieser Homepage zurückgeschrieben, dass er diesen Tip von Lauche und Maas hat.


Was haltet ihr davon? Soll ich meinen Ajungilak nun doch immer rollen?

boehm22
29.02.2004, 21:28
Komisch,

beim Kauf meines JW "Touch the Cloud" (mea culpa - ich würde jetzt keinen Schlafsack dieser Firma mehr kaufen) bei Lauche und Maas vor ca. 10 Jahren, wurde ich besonders darauf hingewiesen, daß man die KuFa-Säcke in keinem Fall rollen soll, da sonst die KuFasern reißen/brechen.

Seitdem bin ich bekennender Stopfer.

alaskawolf1980
29.02.2004, 22:03
genau das mit den reißen habe ich auch gelesen...vielleicht war da ein Missverständnis ...und die meinten Daune rollen und Kufa stopfen..vielleicht bin ich und er in der Mail durcheinandergekommen...da die Seite gerade nicht funktioniert, kann ich nicht nochmal nachlesen ob ich und er uns da gerade versprochen haben. Ich denke auf der Seite steht es richtig...ich schau nochmal nach, wenn die Seite wiedr funktioniert...sicherlich ein Missverständnis.

DerChemiker
01.03.2004, 00:52
Würde der Schlafsack überhaupt gerollt in den Packsack passen??? :bg:

Mammut schreibt übrigens irgendwo, Kufa müsste zum Lagern nicht mehr aus dem Packsack genommen werden.

Ich lager ihn aber immernoch offen....

alaskawolf1980
01.03.2004, 12:39
Echt? Das schreibt Mammut? Das ist doch unmöglich .. oder? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ständiger Druck auf den Schlafsa so gut ist.

Weiß da jemand mehr darüber?

Mein Tyin ist auch ohne Kompressionssack nicht mehr so loftig. :(

tsfc
01.03.2004, 12:45
Echt? Das schreibt Mammut? Das ist doch unmöglich .. oder? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ständiger Druck auf den Schlafsa so gut ist.

Weiß da jemand mehr darüber?

Mein Tyin ist auch ohne Kompressionssack nicht mehr so loftig. :(

Zitat von der Mammut Website (http://www.mammut.ch/mammut/techinfos.asp?warengruppe=8): "Alle unsere Kunstfaserschlafsäcke sind im Kompressionssack verpackt. Die Verwendung eines Aufbewahrungssackes ist bei Kunstfaserschlafsäcken nicht notwendig, denn das Entspannen der Kompressionsriemen reicht zur schützenden Lagerung vollends aus."

Was Mammut schreibt, ist mir in diesem Fall ziemlich schnuppe: mein KuFa hängt locker im Schrank. Das war schon immer so und das bleibt auch so. Ganz einfach .....

Gruß,
Tom

alaskawolf1980
01.03.2004, 12:59
Ich lagere den lieber weiter in meinen Bettbezug locker und loftig. :D