PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flaschenhalter für den Rucksack



alaskawolf1980
10.01.2010, 18:08
Ich suche einen isolierten Flaschenhalter für Skitouren und Bergtouren den man irgendwie vorne am Rucksack befestigen kann. Er sollte zudem möglichst leicht sein.
Ich möchte mir nicht mehr die Arme verrenken, in dem ich nach hinten an die Seitentaschen fassen muß. Beim sportlichen Gehen, soll die Flasche leicht zu erreichen sein.
Dynafit hat eine Lösung, die man am Schultergurt vorne befestigt. Wie es aussieht, bekommt man das Teil auch an andere Rucksäcke.
http://www.dynafit.de/de/3/746/48170-Bottle_Holder.html
http://community.dynafit.de/data/filestore/2009/03/03/458_1236088200.jpg

Kennt jemand noch andere Marken die sowas ähnliches herstellen? Und wenn ja, wo kann das das entsprechende Produkt kaufen.

NRWStud
10.01.2010, 18:58
Kennt jemand noch andere Marken die sowas ähnliches herstellen? Und wenn ja, wo kann das das entsprechende Produkt kaufen.

Marken: Meru, Nalgene & Sigg ;-)
Wo: Globetrotter (außer Nalgene)

Die Sigg & Nalgene Taschen sind z.B. aus Neopren.
Die Meru Halter sind außen aus robusten Nylon und innen "Aluminiumfolie"

BTW: von Osprey gibt es auch nen Halter, weiß aber nicht, ob der auch isoliert

Canyoncrawler
12.01.2010, 23:06
Hallo,

wir haben für unsere Deuter Trekkingrucksäcke anknüpfbare Flaschenholster von Tatonka.

Es gibt sie von verschiedenen Firmen, z.B. bei Globi von Osprey (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=osp37902&GTID=63ea82819108dde99603e3fd2768fffba39)

Jocki
12.01.2010, 23:26
Ich hab so ein Ding von Raidlight (unisoliert). Mit meinen 174cm bin ich anscheinend zu klein dafür. Die Flasche ist irgendwie immer im Weg. Außerdem muss ich die Schultergurte über der Brust sehr eng zusammenziehen, damit mein Oberarm beim gehen nicht daran streift. Desweiteren pendelt die Flasche um die senkrechte Achse. Mit ner vernünftigen Isolierung drumrum, wird das ganze dann ja noch voluminöser.

Meines Wissens ist die grundlegende Idee dahinter, im Rennen, die Flasche an Versorgungsstationen schnell austauschen bzw. auffüllen zu können. Vielleicht nimmt man deshalb die Nachteile in kauf.

Ich bin jedenfalls wieder beim Trinkrucksack gelandet.

Bei "racelite" findest Du ne große Auswahl an solchen Nischenprodukten.

yetimensch
27.01.2010, 14:36
Lässt sich je nach Rucksackmodell auch mit einer Falttasche diverser Hersteller lösen (hier "Rollypoly small" von Maxpedition) und hat sich für grössere Rucksäcke imho als bisher beste Befestigungsart herausgestellt. Eine Nalgenebottle passt genau hinein und baumelt dabei nicht umher, bei Nichtgebrauch lässt es sich klein zusammenfalten, oder aber auch zum Pilze und Beerensammeln nutzen. Die Zugriemen am Hüftgurt werden bei mir dadurch übrigens nicht beeinträchtigt.

http://img402.imageshack.us/img402/7795/dscn1933j.jpg

http://img43.imageshack.us/img43/7084/dscn1934y.jpg