PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : komplett wasserdichte Gamaschen



hikerjan
21.02.2004, 12:09
Nachdem ich auf letzten größeren Tour jeden Tag nasse Füsse hatte weil immer von oben Wasser oder Matsch in den Schuh kam bin ich auf der Suche nach Gamaschen.
Kriterium: Sie sollten so eng am Schuh sitzen das man auch mal einen paar Schritte durch Wasser machen kann ohne das von unten Wasser herein kommt (damit ich nicht ständig die Schuhe ausziehen muss wenns durch einen Bach geht) Wenn ich mir die gängigen Modelle anschaue wage ich zu bezweifeln ob das der Fall ist. Ich habe überlegt die gängigen Modelle mit einem Streifen alter Isomatte das ich auf Knöchelhöhe um den Schuh festzurre unten abzuschließen.
Hat jemand eine bessere Idee? oder kennt ein Modell das das Kriterium erfüllt? Zu teuer darfs natürlich auch nicht sein.

Freue mich auf Tipps

JAN

Der Pickenier
21.02.2004, 13:01
http://www.feuerwehr.pforzheim.de/allge/uni/gummi.jpg

Wie tief soll das Wasser denn sein?

Bzw. Was für Schuhe willst du unter den Gamaschen tragen?

Ansonsten würd ich einfach die Handelsüblichen Gamaschen nehmen und sie unten ein paar mal mit Panzertape umwickeln...

Das sollte normal gut reichen...

alaskawolf1980
21.02.2004, 21:40
Also wenn du durch einen kleinen Fluss gehst oder einen tiefen Bach durchquerst, dann helfen dir auch die besten Gamaschen nichts. Dann brauchst du Gummistiefel oder noch besser und leichter...Sandalen. Zieh die Schuhe aus wenn du solche ein GEwässer überquerst. Wirst ja nciht alle 10 Meter eins durchqueren müssen.

Normale Gamaschen müßten gegen normalen Matsch genügen. Wenn du jedoch bis zu den Knien in Matsch waden musst, dann kannste dir auch gleich hohe Gummistiefel oder Wadhosen kaufen. Bei weniger Matsch reichen normale Gamaschen vollkommen aus.

bigfood
21.02.2004, 22:55
Fällt mir so spontan die gute alte Attack-Gamasche von Berghaus (http://www.berghaus.com/index.asp?bhjs=1&bhsw=1152&bhsh=864&bhswi=1150&bhshi=625&bhflver=2&bhdir=1&bhje=1&bhcold=32&bhrl=-1&bhqt=-1&bhmp=-1&bhab=-1&bhcd2=1077399367) ein:

http://www.berghaus.com/uploads/product_images/normal_yeti_wilderness_green.jpg



Beim britischen Militär seit gut 20 Jahren Standard, hab' ich selbst allerdings noch nicht großartig getestet; bei etlichen Schuhen eine elende Fummelei beim Überziehen. Mag in Verbindung mit den Attak-Sohlen von Scarpa oer Berghaus besser funktionieren, würde dann konsequenterweise die lederarmeren Varianten wählen.

Oder halt wirklich paar gescheite Gummistiefel mit wandertauglicher Sohle, besser noch paar Lundhags, da wird's dann aber leider auch schon wieder recht teuer.

Gruß Sven

alaskawolf1980
22.02.2004, 00:40
was sind denn das für Dinger an der Gamasche???

Der Pickenier
22.02.2004, 01:29
Sieht aus wie schnellverzurrer...

Obwohl Knieschützer ja eigentlich sinnvoller wären...

bigfood
22.02.2004, 01:41
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte :wink:

http://www.tss-online.com/ImagesLarge/AAYETIGA.jpg bzw. http://www.outdoorsurplus.co.uk/assets/yettigaiters.jpg

Der Gummirand dichtet halt recht knackig zum Schuh hin ab, neigt aber auch zum Abrutschen (außer, wenn man ihn festleimt).

Fjaellraev
22.02.2004, 09:17
Oder gleich die hier
http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?&mod_nr=nk49401&artbez=Lundhags+Cooverboot&k_id=01&h_kat=Schuhe+%26+Socken
Sind zwar keine Gamaschen im eigentlichen Sinn mehr, aber garantiert wasserdicht :) .
Henning

hikerjan
24.02.2004, 10:12
Moin Moin

Vielen Dank schon mal für die Tipps, die Berghausvariante scheint mir bisher die geeignetste für meine Zwecke, da ich ja verhindern will andauernd Schuhe an und aus zuziehen. Da ich wandern will fällt die Gummistiefelvariante flach und auch die Lundhangs Cover Boots sind für längeres gehen wohl nicht geeignet. Lasst mich wissen falls ich da irren sollte.

Schönen Tag noch

JAN

hikerjan
12.04.2004, 19:01
So ich bin nun stolzer Besitzer der Berghaus Yeti Wilderness Gamaschen.
Einiegermassen erschwinglich waren sie auch(29+Versand), Ebay machts möglich.
Sie sind gebraucht, und haben bereits kleine Risse im Gummi, ich hoffe die reissen nicht weiter ein (nach Berghaus angaben kann der Gummiring bei Bedarf aber ersetzt werden)
Einen Praxistest habe ich noch nicht, das anziehen ist allerdings schon mühsam, aber einmal am Tag ist das OK, denke ich.

Schönen Tag noch

JAN