PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo soll ich nur hin? Tourenvorschläge gesucht!



Elchjäger
20.02.2004, 19:28
Ich bin immernoch auf der Suche nach einer Tour für 2004. Dieses Jahr fällt es mir schwer etwas zu finden. Ziele gäbe es ja genügend, aber es gibt da ein Problem: Ich hab leider nur 2 Wochen Zeit und deswegen möchte ich mit dem Auto nicht viel mehr als ca. 600km Radius um Stuttgart fahren. Inzwischen habe ich mich aber schon fast sicher dafür entschieden, dass ich mit dem Rad gehen will. Hat von euch schon jemand ne schöne Tour gemacht, die grob in diesem Entfernungsradius liegt? Es sollte ein Gebiet sein, das landschaftlich schön ist und man sollte auch noch was von der Natur erkennen können. Übernachtung draußen. Verpflegungsstationen sind nicht nötig. Für Vorschläge wäre ich euch sehr dankbar.

Gruß
Daniel

Buschtrommler
27.02.2004, 13:39
mach doch den westweg oder den mittelweg oder den ostweg durch den schwarzwald... von pforzheim nach basel... ist zwar eigentlich zum wandern gedacht, aber mit dem fahrrad kommt man normalerweise problemlos durch, ansonsten muss man halt mal 10 min schieben...

ogi
27.02.2004, 17:04
Sächsische Schweiz / Elbsandstein

In Deutschland und Europa sicherlich einmalig

Scotlandfan
27.02.2004, 17:54
Touren hab ich da noch keine gemacht, aber mein Tipp wäre auch Schwarzwald. Oder was ist mit dem Elsass? Da kommst du auch problemlos mit dem Rad hin. Oder Luxemburg? Oder die Schweiz?

gi
27.02.2004, 19:12
Hallo,

auch auf die Gefahr hin, dass ich mich total blamiere, hast du es schonmal mit den europäischen Fernwanderwegen (http://www.era-ewv-ferp.org/index.php?Epaths_d) versucht?

Weiß aber nicht, inwieweit die sich mit dem Fahrrad befahren lassen.

gi

axel
27.02.2004, 20:24
Da kann ich dir den Elberadweg nur wärmstens ans Herz legen, ab Torgau gen Süden wirds so richtig schön, ist eine super schöne Mischung aus Natur (Elbsandsteingebierge) und Kultur (z.B. Meißen, Dresden). Oder aber den Rennsteig, läßt sich gut mit dem Reise MTB bezwingen.

Axel

Joern
27.02.2004, 22:35
Entlang der Donau führt die "Via Danubia". Wie der Name schon erahnen lässt, hat das ganze einen geschichtlichen Hintergrund. Man radelt auf den Spuren der Römer. Es sind also viele historische Highlights eingebaut. Römerkastelle, Villen, Bäder, man radelt teilweise auf alten Römerstrassen, man kommt an einer keltischen Fluchtburg vorbei etc.

Und man erlebt die Donau am Anfang als kleinen Fluss und später als mächtigen Strom.

Ich fands super interessant und ist prima mit dem Rad zu machen. Wir haben jeden Abend auf nem Campingplatz gezeltet.

http://www.viadanubia.de/

Die Via Danubia ist nur vier Tagesetappen lang, schliesst aber an beiden Enden an andere Fernradwege an. Lässt sich also gut einbauen oder erweitern.

Gruss

Jörn

alaskawolf1980
27.02.2004, 22:54
mit dem Rad? OK Habe im SOmmer 2003 eine Radtour von Riesa zum Senftenberger See..ein wenig in der Umgebung noch herumgeradelt...dann wieder runter nach Meißen (Porzellan kennste ja sicherlich) auf dem Elberadweg nach Riesa zurück. Wirklich wunderschön die ganze Gegend und die ganze Tour die ich dir beschrieben habe. Übernachtet haben meine Freundin und ich immer mit dem Zelt. Dort wo uns keiner sieht und wir keinen stören. War super!!!
Ich schwöre dir du wirst begeistert sein. Zwischen Meißen und Riesa sieht es bei sonnig warmen Weter aus wie in Italien. Weinhänge usw. Das mußt du machen!!!

axel
28.02.2004, 09:16
und falls du dir noch nicht so richtig schlüssig bist, unter www.dia-reportagen.de gibts eine kleine Entscheidungshilfe. Die beiden sind mit ihren Diavortrag zum Elberadweg auf Tour, schau einfach mal in den Terminkalender, vielleicht machen die zwei auch in deiner Gegend station-hingehen loht sich auf jeden Fall!!!

axel

Elchjäger
28.02.2004, 09:25
Ich werd mir eure Tipps mal näher anschauen. Die Idee mit dem Elbsandsteingebirge, Elbe, Meißen, Riesa klingt gar nicht schlecht. Ich hab mir auch schon überlegt nach Tschechien zu fahren. Das ließe sich evtl. verbinden. Hat jemand dort schon eine Tour mit dem Rad gemacht?

Corton
28.02.2004, 09:40
Wäre von Münsingen aus nicht eine Tour durch die Alpen naheliegend? Mit was für ner Art Rad bist Du denn unterwegs?

Corton

axel
28.02.2004, 09:41
Jip, allerdings nur ne Tagestour von Bad Schandau aus etwa 50 km nach Tschechien hinein (der nächste Tag war Abreisetag-leider :cry: ), dort ist der Radweg hervorragend ausgebaut und das Elbtal noch ein wenig "wilder". wie mir allerdings andere Radreisende berichteten soll das Radeln in Tschechien bis auf die Sprachbarriere absolut unproblematisch sein-gute ausgebaute Wege, gute Beschilderung und sehr hilfsbereite Menschen.

axel

Elchjäger
28.02.2004, 10:24
@ Corton: einen Alpencross möchte ich eigentlich nicht machen. Ich bin mit dem MTB unterwegs. Wär also möglich.

@ Axel: Ich hab mal auf den Internetseiten nachgeschaut. Ich hatte auch den Eindruck, dass der tschchische Teil der Elbe landschaftlich sehr reizvoll ist und evtl. auch etwas "wilder" ist.

Ich überleg mir, ob ich vielleicht in der Gegend um Riesa/Meißen starte und dann an der Elbe entlang Richtung Tschechien fahre. Muss ich mir noch näher anschauen, aber das scheint ganz reizvoll zu sein. Und weit fahren muss ich mit dem Auto auch nicht. Lohnt sich also gut für eine 2-wöchige Tour.

Elchjäger
02.03.2004, 14:38
Ich hab mir das mit Riesa und der Elbe nochmal näher angeschaut und bin dabei auf eine Idee gekommen. Ich fahr jetzt vielleicht die folgende Strecke:
1) Start in Riesa oder Umgebung
2) Elbe aufwärts Richtung Dresden
3) Elbsandsteingebirge
4) Böhmisches Mittelgebirge
5) weiter Elbe aufwärts bis ins Riesengebirge
6) weiter Richtung Polen (Sudeten, Schlesien)
7a) bis Breslau und mit dem Zug zurück nach Riesa
7b) bis Breslau und dann an der Oder entlang bis Frankfurt und dann mit dem Zug nach Riesa

War schon jemand in einem der Gebiete unterwegs oder hat jemand noch allgemeine Anmerkungen/Tipps zum Radfahren/Reisen in Tschechien und Polen?

Gruß
Daniel