PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rab alpine 300



Sch00n
18.02.2004, 22:02
Hat jemand diesen schlafsack schon einmal ausprobiert oder kennt ihn.

Er hat nur 300 g Daunenfüllung ist aber bis -2 Grad celsius laut Herstellerangaben komfortabel nutzbar. Parkasite gibt ihn mit plus 2 grad Komfort Grenze an. Insgesamt wiegt er nur 790g. Weiterhin ist die Außenhaut aus relativ wasserfesten Material.
Welchen Temperaturwert haltet ihr für realistischer.
Wenn -2 Grad realistisch wären, dann wäre das ja der perfekte schlafsack für meine Alpenüberquerung.
Bitte helft mir, ich suche immer noch den "perfekten schlafsack"

felö
18.02.2004, 22:31
Habe einen Vorgänger, der zwar als Außenmaterial nur Pertex hat und auch durchgesteppt ist, allerdings komplett 750 Fillpower hat.
Bei Temperaturen unter 7 Grad Celsius würde ich das Ding selbst im Neuzustand nicht ernsthaft empfehlen, vielleicht minimal 5 Grad mit ordentlich Klamotten an, für ´ne Alpendurchquerung, wo der Schlafsack täglich ein und ausgepackt wird und durch zunehmende Feuchtigkeit der Daune auch in der Wärmeleistung etwas nachläßt, würde ich doch etwas deutlich Wärmeres mitnehmen.

Felö

Sch00n
18.02.2004, 23:07
Vieln Dank für die schnelle Antwort :=)

Schade das die wärmeren schlafsacke immer gleich so teuer sein müssen :)

felö
18.02.2004, 23:30
Also für 280,- Euro (ich glaube soviel soll der RAb kosten) bekommst Du sicherlich etwas ausreichend warmes.
Vielleicht ist der Schlafsack dann nicht mehr so superleicht wie bei Marmot, FF, Valandre,... aber eben auch warm und günstiger.
Man muß überlegen, wieviel einem ein paar Gramm wert sind. Die Schnitte sind Geschmacksache, wie man gerade beim RAb sieht, dessen Kapuze sicherlich nicht zum Besten gehört, was es auf dem Markt gibt, den Preis bestimmen dann die Daunen. Ob man dann 650er oder 800er Daune nimmt ist eine Frage des Gewichts und eben des Geldbeutels. Meistens bekommt man von der 650 er eben deutlich mehr für´s selbe Geld.

Felö

felö
18.02.2004, 23:32
.... und von der anderen Seite gesehen: Kaufst Du Dir ´nen Superschlafsack, mit dem auch zufrieden bist, hast Du ihn wahrscheinlich 15 Jahre, kaufst Du einen Kompromiß, mit dem Du nicht so zufrieden bist, besteht die Gefahr, daß Du in kurzer Zeit einen anderen willst (so scheint´s ja einigen im Forum zu gehen :D ).

Felö