PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Und es werde Licht... extrem Licht



Bullfrog
19.12.2009, 21:38
Hallo freunde,
ich dachte mir mal ne recht praktische Sache mit euch zu teilen.
Hab ne stinknormale 4Zell Maglite die ein feines licht macht.Habe dann nach ner weile mal was gekauft was sich echt gelohnt hat.Man kann alle Mag's tunen und zwar mit nem terralux-extrachen:bg: kostet zwar ein wenig aber die ausbeute von satten 700 Lummen und nem echt heftig weissem Licht ist ausgleichend.Der unterschied ist sehr extrem:wohoo: (Michael Jackson vor & nach allen OP's)...
Ach ja, mit dem Terralux-dingens halten die batterien auch laenger.
Wunderbar zu sehen ist der unterschied in diesem Video http://www.youtube.com/watch?v=0DU-8_kmwME
also ich habs mir im grossen auktionshaus gekauft, vielleicht findets ihr ja irgentwo billiger.
schreibt mir mal eure meinung

JonasB
19.12.2009, 22:27
LED Upgrades gibt es inzwischen Einige.
Richtige Leistung in der Maglite ist das hier: http://www.youtube.com/watch?v=mlgs_06NUpI

Zwiebelforscher
19.12.2009, 23:44
@Bullfrog
Welches Teil hast du denn reingebaut?

corallus
22.12.2009, 12:09
Wie lange hält denn die mit normalen Batterien, rsp. Akkus? Meine Erfahrung mit normalen Akkus ist relativ schlecht. Ich finde, die dinger Verlieren sehr schnell an Leistung. Ich habe mir daher mal eine Lampe mit Litium-Akkus zugelegt. Seither habe ich nie mehr Ärger mit leeren Akkus oder teuren Batterien. Und solche eine starke LED mit normalen Batterien zu betreiben ist wohl eher Verschwendung..

Ich habe mir die hier zugelegt:
Lampe (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.14451)
Akkus (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.5790)
Ladegerät (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.13820)
Bin sehr zufrieden damit. Und ich finde sowas etwas sinnvoller als 1.5V-Batterie-Hochleistungs-LED-Lampen..

Shuya
23.12.2009, 19:52
Diese "ich kann Papier anzünden"-Maglites sind zwar praktisch möglich, aber für den Gebrauch nicht gedacht. Es sind Tuningmodelle, um zu zeigen, was geht.
Solche Lampen mit mehr als 4000 (!!!) Lumen erzeugen so viel Abwärme, dass es nicht möglich ist, die Lampe mehr als 10...15minuten am Stück zu betreiben.
Ausserdem lutschen sie dir jegliche Batterien/Accus in eben dieser Zeit auch leer. Da fließen Ströme da sollte man nicht mehr reinpacken.
Träumen ist ok, nur lasst euch nicht verblenden. ;)

Grüße
Micha

corallus
23.12.2009, 20:11
Das Video mit dem "Papieranzünden" ist eh ein Fake.

Wie gesagt, auch eine 700 Lumen LED "lutscht" dir jede normale Batterien schnell leer. Jedenfalls schnell genug, dass sich der Betrieb ohne Akkus nicht lohnt. Nur schon meine 900 Lumen-Lampe (Wenn sie diese Leistung überhaupt bringt) saugt ihre 2 Ampère..

Sollte man sich einfach bewusst sein, bevor man sich solch ein Update-Zeugs zulegt.

Kermit_t_f
23.12.2009, 20:14
Das Video mit dem "Papieranzünden" ist eh ein Fake.

Hört hört :roll:
http://www.wickedlasers.com/lasers/The_Torch-74-41.html

corallus
23.12.2009, 20:48
Merci für den Link. So wirkt das schon realistischer als auf irgendeinem Youtube-Video..

Bötchen
02.01.2010, 18:53
Das Problem mit dem Umrüstsatz ist einfach das Wärmemanagement. Die Verlustleistung muss irgentwie weg, was bei Dropins einfach immer nur so lala geht. Betreibt man die Lampe zu lange auf high, grillts dir die LED schneller als du Steak sagen kannst. Für den Preis des Dropins bekommst du auch helle, zuverlässige Lampen.

mM

Bullfrog
02.01.2010, 19:17
Wie lange hält denn die mit normalen Batterien, rsp. Akkus? Meine Erfahrung mit normalen Akkus ist relativ schlecht. Ich finde, die dinger Verlieren sehr schnell an Leistung. Ich habe mir daher mal eine Lampe mit Litium-Akkus zugelegt. Seither habe ich nie mehr Ärger mit leeren Akkus oder teuren Batterien. Und solche eine starke LED mit normalen Batterien zu betreiben ist wohl eher Verschwendung..

Ich habe mir die hier zugelegt:
Lampe (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.14451)
Akkus (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.5790)
Ladegerät (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.13820)
Bin sehr zufrieden damit. Und ich finde sowas etwas sinnvoller als 1.5V-Batterie-Hochleistungs-LED-Lampen..

LEDs haben einen viel geringeren stromverbrauch als normale Gluehlampen.Mein tipp: Terralux led

corallus
03.01.2010, 13:23
Bei normalen LED's gebe ich dir gerne recht. Aber nicht bei 700-Lumen-LED's.

Kannst ja mal mit der Konkurrenz vergleichen. Z.B. Lupine Tesla, auch mit 700 Lumen. Die wird mit 12 Watt angegeben, läuft jedoch mit 7.2V Akkus.

12W / 7.2V = 1.7 Ampère, also schon recht happig. Die TerraLUX kann sicher auch nicht zaubern, läuft dann noch mit 6V anstelle von 7.2V. Also der Stromverbrauch wäre da noch höher.. Dann gibt TerraLUX soviel ich gesehen habe keine Leistungszahlen an. Finde ich nicht so seriös..

Ich tippe mal auf max. 3h Leuchtdauer. Kann mich natürlich auch verschätzen..

Ich möchte dir deine Freude nicht vermiesen, muss halt jeder selber wissen.

Bullfrog
03.01.2010, 21:11
Bei normalen LED's gebe ich dir gerne recht. Aber nicht bei 700-Lumen-LED's.

Kannst ja mal mit der Konkurrenz vergleichen. Z.B. Lupine Tesla, auch mit 700 Lumen. Die wird mit 12 Watt angegeben, läuft jedoch mit 7.2V Akkus.

12W / 7.2V = 1.7 Ampère, also schon recht happig. Die TerraLUX kann sicher auch nicht zaubern, läuft dann noch mit 6V anstelle von 7.2V. Also der Stromverbrauch wäre da noch höher.. Dann gibt TerraLUX soviel ich gesehen habe keine Leistungszahlen an. Finde ich nicht so seriös..

Ich tippe mal auf max. 3h Leuchtdauer. Kann mich natürlich auch verschätzen..

Ich möchte dir deine Freude nicht vermiesen, muss halt jeder selber wissen.

4 wieder aufladbare mignon 1600ma (im d-cell-adapter)= 4std. +- Leuchtdauer..
mir vermiesst keiner so leicht die Freude...und zur not habe ich eh immer ein paar wunderkerzen dabei:hahaa:

bergfrosch
03.01.2010, 21:23
Ja dann habe ich mit der Zeit ja fast richtig geschätzt. Und gut, dass du Akkus gebrauchst. Das war ja alles, was ich hier mitteilen wollte.. Bin trotzdem mehr für Litium. Die machen mir weniger ärger als meine Mignons.

Aber die 4h und dann 700 Lumen glaube ich trotzdem noch nicht.

Auch da scheint mir was komisch:

LEDs haben einen viel geringeren stromverbrauch als normale Gluehlampen.Mein tipp: Terralux led
Dann hat die Lampe also vorher mit dem alten Lämpchen nur 1-2 Stunden gehalten?

Aber ich will hier nicht länger rumstänkern. Soll jeder kaufen, was für ihn richtig ist. :cool:

Jaerven
04.01.2010, 00:09
Wozu um alles in der Welt brucht man outdoors 700L Lampen?
Bären blenden?
Das ist imho was für postpubertäre Spielkinder. :grins:

j.c.locomote
04.01.2010, 13:48
Bären blenden?
Wohl eher Bären anzündeln :grins:

khyal
04.01.2010, 14:39
Wozu um alles in der Welt brucht man outdoors 700L Lampen?
Bären blenden?
Das ist imho was für postpubertäre Spielkinder. :grins:

Ich z.B.
Um von der Fahrtenjolle aus zu erkennen, wo man am Ufer zelten kann, Tonnen zu sehen usw
Ich konnte bei unserem Visionquest-Camp waehrend der Sturmnaechte aus unserem Zelt heraus bei den weiter entfernt stehenden Lavvus/Tarps kontrollieren, ob noch alle Heringe sitzen
Wenn ich beim Outrdoorovernightstammtisch nicht lange mit allem Zeug am Ufer rumirren will, sondern gleich aus der Entfernung sehen will, wo ich hin muss
usw usw usw
Ist halt generell immer dann gut brauchbar, wenn ich etwas aus der Entfernung gut erkennen will...

Wuerde jetzt so ein Teil (bei mir Fenix TK40, gut 600 L) aber z.B. nicht bei einer Trekkingtour mitnehmen, da ist ja beinahe die Lampe schwerer als das Zelt :bg:, dafuer habe ich dann ZL 501 / LD 20...

Gruss

Khyal