PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Adidas Terrex Pro - die neue Superbrille für Outdoorer



Macintechno
18.12.2009, 23:03
Hallo zusammen,

Adidas hat vor kurzem die neue Sportbrille Terrex Pro (http://www.adidas.com/Eyewear/hw07/content/catalogue/index.asp?pFilter=category&pValue=sc_4&strCountry_adidascom=de&strLanguage_adidascom=de&brand=performance) vorgestellt und auf den Markt gebracht.

Nutzbar als "normale" Wandersonnenbrille für Sommer und Winter (Wechselfilter für alle möglichen Outdoor-Aktivitäten)
auch als Skibrille mit dem mitgelieferten Doppelglas-Einsatz mit umlaufendem schaumstoff,.... Bügel oder Band können gewechselt werden und für Hochalpine einsätze sowie allen anderen Aktivitäten bei denen die Nase gefährdet ist kann der Nasenschutz angeklipst werden....

Einzig und allein der Preis ist etwas heftig aber für 289€ bekommt man tatsächlich ein absolutes Multitalent welches für Brillenträger auch in Sehstärke individuell verglasbar ist.

Ich habe seit heute ein Modell der Terrex Pro (Schwarz/Rot = mit Spacelens (Kat. 4)) Sobald ich sie mal testen konnte schreibe ich einen entsprechenden Testbericht.

Liebe Grüße
Daniel

NRWStud
18.12.2009, 23:13
Moin Daniel,


wollte Dir gerade hilfsbereit antworten, aber....
Wie darf man deinen Beitrag einordnen?
Bekanntmachung für einen kommenden Testbericht?
Eine Frage, wobei ich diese als solche noch nicht erkenne?
Werbung, was ich mir aber auch nicht vorstellen kann?

BTW: ist es ein feines Teil. Der Preis ist zwar happig, aber irgendwie auch leider normal.:roll:

Liebe Grüße

Christian

Macintechno
18.12.2009, 23:24
Hmm wie ist mein Beitrag zu verstehen?? Gute Frage - ich würde sagen zum einen als Bekanntmachung das es das Teil gibt, zum anderen ankündigung auf einen Testbericht.... auf eine diskussion kann man wohl noch ne weile warten weil das Teil wahrscheinlich noch nicht allzuviele besitzen und die meisten wohl kaum 300€ für so ne Brille ausggeben würden.... ich übrigens auch nicht - niemals - aber da ich u.a. bei einem Optik-Fachgeschäft arbeite kommt man halt ran... ;-) Jetzt werde ich das Ding mal testen und aufzeigen was das Ding kann oder eben nicht.... der Winter steht bevor.... endlich...

und jetzt verkriech ich mich bei schönen -12°C in das im Garten aufgestellte Akto (ausgeliehen von nem Kollegen - will doch auch mal in nem Hilleberg schlafen :bg:)

Liebe Grüße
Daniel

Mecoptera
19.12.2009, 12:30
Naja, das Teil hat jetzt nichts was Julbo und co nicht auch schon hätten, wirkt recht schwer, aber da habe ich gerade keine Angaben gefunden. Für den Preis schlichtweg ein Witz, eine Brille verliert man auch mit dem tollen Silikonstrap (den meine Julbo auch hat) schon hin und wieder...

MikeTango
19.12.2009, 21:54
OP: Kriegst du Geld von denen für den Thread-Titel auf Suchmaschinen?

Kermit_t_f
20.12.2009, 12:09
1. Warum muss ein Thread immer eine Frage am Anfang haben? Ist eine Produktvorstellung nicht auch ok?

2. Bei Brillen ist nicht immer nur das mitgelieferte Zubehör und das Gewicht ausschlaggebend für den Preis. Ich kenne weder die Julbo, noch genannte Adidas, aber evtl. kommt der Preis von einer höheren optischen Qualität? Zumindest ohne nähere Informationen finde ich es etwas gewagt, den Preis direkt schlecht zu reden...:roll:

blitz-schlag-mann
20.12.2009, 15:03
Ohne die Terrex Pro zu kennen: Die Adidas Brillen, die ich bisher in der Hand oder besessen habe, waren absolut top in Verarbeitung, Passform, Optik usw.
Kaufen würde ich sie für 300 Steine nicht, weil ich die Kohle nicht habe.

Macintechno
20.12.2009, 15:36
Also was ich zeimlich gut gelungen finde ist das anti-Beschlag system. Vorne sind die Üblichen Filter für die gewünschte Kategorie und dahinter ist ein eingeklipptes FoamPad mit speziell antifog beschichteten Scheiben (und die Beschichtung ist wirklich beschlagfrei) zwischen den beiden scheiben kann die luft durch schlitze an den seiten zirkulieren.

Vom Gewicht her:

Mit Bügeln - ohne Foampad für Sommer 34g
Mit Bügeln - mit Foampad für Winter 43g
Mit Band - mit Foampad zum Skifahren 48g
Nasenschutz 3g
Etui inkl. Wechselscheiben 99g

Hab mal ein paar Bilder eingestellt - dann können sich die die es interessiert mal n Bild davon machen.

http://img109.imageshack.us/img109/8156/imgp2088.jpg

http://img63.imageshack.us/img63/9848/imgp2090m.jpg

http://img109.imageshack.us/img109/5996/imgp2091.jpg

http://img63.imageshack.us/img63/6713/imgp2092d.jpg

Verarbeitungsqualität ist absolut Top und auch die verschiedenen Filter sind von der Optik und v.a. vom Sichtfeld her super soweit ich das Bewerten kann (ein kontraststeigerndes Paar Filter (orange) wird mitgeliefert - weitere Filter kann man nachkaufen) - natürlich kann ich keinen Vergleich zur Julbo herstellen denn die habe ich nicht.

Und: Nein ich bekomme kein Geld für irgendwas - muss man denn für alles Geld von irgendwem bekommen nur weil man ein neues Produkt vorstellt....:o

Becks
20.12.2009, 18:52
Die müsste ich mal von der Passform und vom Sichtfeld antesten, denn meine Gletscherbrille hat gerade den Geist aufgegeben, und ich brauch ne neue.


Alex

Macintechno
20.12.2009, 19:49
also ich finde das Sichtfeld vergleichbar mit einer guten Skibrillen.... Passform: es gibt nur eine Größe - diee muss halt passen oder eben nicht - ich würde sie auf jeden Fall von nem Fachmann/Optiker auf die Kopfform anpassen lassen - mit Bügeln schliesst sie zu den Seiten schon recht gut ab mit dem Band ist dann total dicht trägt sich aber recht angenehm....

ach ja: Wenn für Alpin und Gletscher-Einsätze dann die Schwarz-Rote ausführung - nur die hat die Spacelens Kategorie 4

Jede Farbe ist mit einer anderen Filterkonfiguration ausgestattet.

petzi
21.12.2009, 00:19
Die Brille sieht echt interessant aus - nur der Preis ist sehr aua! Passt damit leider in die Riege der Adidas Billen. Ich hab seit ein paar Tagen die 136 Climacool - die geht in die gleiche Richtung, nur deutlich schlichter und kostet auch schon 219 Euro Liste. War aber nach ewigem Durchprobieren aller möglichen Brillen mit möglichem optischem Einsatz (inclusive Julbo) die, die am besten gepasst hat. Der Optiker, bei dem ich sie vor bald zwei Jahren probiert hatte wollte aber 219 (Brille) + 60 (Einsatz für Korrekturgläser) + 170 (Korrekturgläser) + 40 je zusätzlichem Paar Schutzgläser. Das war mir dann doch zu viel und nach langem Spähen habe ich jetzt eine neue 136 für deutlich weniger ergattert, den optischen Einsatz samt Gläsern gibt es laut Webseite für 59 Euro bei hier (http://optik24plus.de/adidas-performance-insert-a727-incl-glaser-mit-dpt-starke.html) (auch für andere Modelle) - das werde ich zumindest mal probieren und solange mit Tageslinsen rumhantieren.

Die Climacool wird übrigens laut Etikett in Österreich bei Silhouette hergestestellt und ist ebenfalls sauber verarbeitet. Trotzdem finde ich den Listenpreis zu hoch. Julbo ist aber auch nicht viel billiger, leider.

Kann man bei der Terrex Pro den Nasenschutzbügel auch ohne Foaminsert an der Brille montieren?

Macintechno
21.12.2009, 09:19
Ja der Nasenschutz ist abnehmbar ob FoamPad oder nicht. Sas spielt keine Rolle.

Jocki
23.12.2009, 22:14
Alle Adidas Brillen werden von Silhouette hergestellt. Allerdings lässt sich das Material thermisch nicht verformen, was eine Feinanpassung leider nur sehr eingeschränkt zulässt. Deswegen lassen sich die meisten Adidasbrillen über einen Rastmechanismus verstellen (bügel dreifach, Nasenpads zweifach).

Die Terrex sollte auch ohne das Kopfband, Nasenschutz, Windschutz etc. und somit auch günstiger, erhältlich sein. Zumindest beim Vorgänger der Evelation war es so.

die Geschichte mit dem Stirnband und dem Windschutz find ich nicht so gut. Montiert man Stirnband und windschutz ist das Luftvolumen in der Brille so klein, dass man fast immer Probleme mit beschlagenen gläsern hat. Wenn man den kompletten Schutz benötigt, macht ne Google mehr Sinn. Ist auch einfacher die Sonnenbrille gegen die Google zu tauschen, als im Schneesturm Band und Windschutz zu montieren. Außerdem hat man dann automatisch ne Reservebrille im gepäck.

Den Nasenschutz find ich aber ne gute Idee.

Macintechno
24.12.2009, 00:52
ja der nasenclip kann ohne foaminsert montiert werden.

Die Terrex Pro ohne Band, Foaminsert und Nasenschutz nennt sich dann nur Terrex und liegt bei ca. 200€

skifreerider
13.07.2011, 22:24
Hey ihr ;)

überlege mir auch die Terrex Pro zuzulegen. Habe aber noch einige Frage und glaube, dass ich hier an der richtigen Adresse bin ;) :

- Ich will die Brille auch zum Skifahren an nebeligen und feuchten Wintertagen anziehen, hat jemand Erfahrungen sammeln können, ob die Brille auch bei miesem Wetter klar bleibt oder doch beschlägt ???
(Adidas bietet ein Glas mit antifog (LST Antifog) an, kann das wirklich mehr?)

- Sollte die Brille verspiegelt sein, wenn ich damit im Wallis net Glätscher-Tour machen will - Wegen den Infrarotstrahlen ???
(Habe mir die Terrex Pro mit den LST Antifog Scheiben beim Optiker angeschaut und es sah nicht verspiegelt aus)

- Das hier im Forum vorgestellte Modell hat die SPACE LENSES. Ich wöllte die Brille bei den Preis auch "normal" benutzen. Kann man die auch guten Gewissens bei einem normalen hellen Tag zum Biken auf den Feldern benutzen oder ist das Glas dafür zu dunkel, zum Autofahren geht sie ja schon nicht mehr ???

- Hat jemand das Modell mit anderen Gläsern und kann irgendwelche Erfahrungen damit sowohl aufm Glätscher als auch im "normalen" Einsatz berichten ???

Vielen Dank für eure Mühe und Antworten ;) !

loewe
13.07.2011, 23:49
Spacelens (Kat. 4):

Wenn das die gleichen Scheiben sind wie bei mir..... die sind im Alltag kaum nutzbar da viel zu Dunkel. Schon erste Erfahrungen im Schnee/Eis damit gemacht ?
Bei Schnee reichte mir bisher immer noch meine Kategorie 2 oder 3 locker aus.
Würde mich mal interessieren son paar Erfahrungen/Meinungen dazu zu hören.

loewe
13.07.2011, 23:58
Montiert man Stirnband und windschutz ist das Luftvolumen in der Brille so klein, dass man fast immer Probleme mit beschlagenen gläsern hat.
Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Ich benutze das Stirnband daher nie.

die Bilder zeigen aber NICHT die Spacelenses ? Meine sehen komplett anders aus. Golden, verspiegelt, damit kann man schon längere Zeit mal in die Sonne sehen....



Kann man die auch guten Gewissens bei einem normalen hellen Tag zum Biken auf den Feldern benutzen oder ist das Glas dafür zu dunkel, zum Autofahren geht sie ja schon nicht mehr ???
Punkt 1: Nein. Nur wenn es absolut Sonnendurchflutet ist. Die goldene Linse lässt nur noch ca 5 % Licht durch. Eine normale Sonnenbrille so etwa 20 bis 30 ? .
Eine Kategorie 4 Brille ist zum Autofahren meines Wissens nach nicht zugelassen. Kategorie 3 jedoch schon noch. Das wieso sieht man, wenn man mal in den Schatten kommt, oder noch schlimmer in einen tunnel. Da wirds dann schon recht duster.

skifreerider
23.09.2011, 18:40
Vielen Dank für eure ausfürliche Antworten erstmal :p !!!

Habe mir die Terrex Pro jetzt gekauft (Habe sie in einem "Supersonderangebot" bekommen :bg: :bg: :bg:).
Aber nicht das Modell mit den SPACE LENSES, sondern das neue schwarz-blaue Modell mit den LST Bluelightfilter und den standartmäßigen LST Bright-Linsen (A143 6057).


Die LST Bleulightfilter werden von Adidas folgendermaßen beworben:

- Bietet maximalen Schutz des Auges vor dem hochenergetischen Blaulicht in großer Höhe
- Gleicht schnelle Licht/Schattenwechsel aus / Bewahrt die natürliche Farben
- Kontrastverstärkung und kontrastreiches Sehen speziell im Alpinen Raum
- Unterstützt eine optimale periphere Bewegungswahrnehmung auch außerhalb des Fokus

Die Lichtdurchlässigkeit liegt bei 10%, bei blauen Licht nur bei 5%.


Somit sollte die Tönung für alle Glätschertouren in den Alpen perfekt sein, sie geht aber auch noch zum Biken an hellem Tag :grins:


Wenn ich dann im Winter die ersten Erfahrungen mache, lasse ich von mir hören...


Achso: Eine "normale" Sonnenbrille (klassische Ray-Ban..) hat zwischen 20 und 15% Lichtdurchlässigkeit.

HUIHUI
25.09.2011, 21:52
Bei Lidl gabs letztens ne Outdoorbrille, die war ne Kopie der Terrex Pro.
Hab die Lidl jetzt mal in den Alpen genutzt, klappt gut, unterscheidet sich kaum von meinen Julbos und ist auch Hochgebirgstauglich. Mit 15E wesentlich günstiger als die Adidas.

Ersetzen würde ich die eigentlich von mir genutzte Kombination aus Gletscherbrille und seperater Skibrille durch solch ein Kombiding nie, weder von Lidl noch von Adidas.

loewe
25.09.2011, 22:24
Ersetzen würde ich die eigentlich von mir genutzte Kombination aus Gletscherbrille und seperater Skibrille durch solch ein Kombiding nie, weder von Lidl noch von Adidas.

Beschlägt dabei nicht die Sonnebrille ?

HUIHUI
25.09.2011, 23:58
Beschlägt dabei nicht die Sonnebrille ?

Hmm?? Wieso sollte ich die denn Gleichzeitig anziehen?

loewe
26.09.2011, 15:41
Dann hab ich wohl die Kombination falsch verstanden. Macht so auch mehr Sinn.

Elton911
07.02.2014, 14:03
Kann mir jemand auf die schnelle sagen wie die Situation von beschlagenden Gläsern bei der Verwendung mit einem Einsatz für Korrekturgläser ist?

Ich brauch eine neue Sonnenbrille, aber als Brillenträger ist man da extrem eingeschränkt mit gescheidem Material, das wird dann irgendwann extrem teuer!
Und da ich keine Kontaktlinsen vertrage bleiben nicht viel alternative.

Grüsse

TilmannG
08.02.2014, 09:34
Moin Elton,
bin auch gerade auf der Suche, Thema ist nicht so einfach, "auf die Schnelle" ist nicht.
Hier gibt es einige negative Statements zu den insert-clips:https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/68331-adidas-Terrex-Pro-f%C3%BCr-Fehlsichtige
Hier ein langer, aber sehr differenzierter thread im MTB-Forum, unter Beteiligung von mehreren (Sport-)Optikern: http://www.mtb-news.de/forum/t/radbrille-mit-dioptrien.593423/

Neben der Problematik der Clip-ins würde mich interessieren, ob irgendjemand die Schaumpads wirklich verwendet, und inwieweit die sich bewähren - bei hoher Bewegungsintensität und feucht/kalten Temperaturen. Habe noch nie jemand damit gesehen! Von RudyProject gibt es mit der Guardyan eine ähnliche Konstruktion.
Es ist schon auffällig, daß es zu einem derat hoch gelobten und beworbenen Produkt so wenig sachliche Rezensionen gibt.
Grüße von Tilmann