PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : The North Face Varius Guide Jkt /Hyvent Beschichtung



telly
17.02.2004, 16:01
Hi zusammen

kann mir zufällig jemand etwas über o.g. Jacke sagen ?

Taugt die Hyvent Beschichtung als Goretex-Ersatz ?
oder nicht besser als jede andere billige PU-beschichtung ?

Fledi
17.02.2004, 16:18
Hm über die Varius Guide Jkt kann ich dir leider nix sagen, aber ich hab seit Ende Januar eine Strider Jacke auch mit Hyvent Beschichtung.
Bis jetzt kann ich nicht klagen, aber sie hat auch noch keinen "harten" Outdoor Einsatz überstehen müssen. Bis jetzt hat sie aber im Hamburger Schmuddelwetter bei Regen, Schnee und Wind ihre Dienste super getan. Wasser perlt jedenfalls wundervoll ab...
hier (http://www.thenorthface.com/code/products/product_pages/A623_standard.html) mein ganzer Stolz... :D :wink:

Gruß,
Britta :wink:

asrael
17.02.2004, 16:46
Hi,
meine "bessere Hälfte" hat das Flight Jacket, also mit der Drei-Lagen-Version der HyVent-Membran und ist damit Super zufrieden. Die Jacke ist leicht, robust und perlt gut ab. Einziges kleines Manko: keine Unterarm-Belüftung, sondern nur Belüftungstaschen. Wenn man nicht viel schwitzt, reicht das aber aus. Ich bin allerdings mit meiner XCR-Jacke incl. Unterarmbelüftung meist doch schneller nass, als sie (was wohl nicht an der jacke liegt :bg: )

Gruß
Tom

Menelaos
18.02.2004, 16:00
Wie siehts bei Euren Dingern dann mit Belastungen aus im Schulterbereich ??? Also mit schwerem Rucksack und Dauerregen??

asrael
18.02.2004, 16:15
Also das Flight Jacket kann ne Menge ab. Ist bisher immer dicht gewesen. Auch mit Rucksack.
ABER: Das ist auch dreilagig, das varius Guide afaik "nur" zweilagig. Außerdem hat das Flight jacket im schulterbereich so eine Stretch-Variante des Stoffes, was auch zu weniger scheuern führt. Wie es insoweit beim Varius Guide aussieht... ich weiß es nicht.

Joffe, das hilft ein bisschen, wahrscheinlich aber eher nicht :-?

Tom

downunder
18.02.2004, 19:17
HyVent gilt als leistungsfähigste Beschichtung. Es wird vergleichbar sein mit dem normalen Gore-Tex - je nach Verarbeitung versteht sich. Gore-Tex XCR ist sicherlich noch besser.
In Sachen Stabilität dürfte es bei 3-Lagen-Produkten keinen Unterschied geben bei ähnlichem Obermaterial. Es ist jedenfalls die stabilste Form die man sich vorstellen kann. In dieser Form ist die Atmungsaktivität natürlich etwas niedriger als bei 2-Lagen-Jacken.

Findus
02.03.2004, 19:34
Ein bisschen spät, aber immerhin...

über die Varius Guide Jacket kann ich dir ein bisschen was erzählen, die hab ich nämlich auch. Bin auch vollauf zufrieden damit, bei Schmuddelwetter und Kälte hält das Ding auch ohne eingezippte Fleecejacke warm (hab den Winter ohne eine solche überstanden). Wasser perlt wie Fledi schon sagte einfach ab. Die Beschichtung scheint also in Ordnung zu sein (hatte noch nie ne Goretexjacke, also da kein Vergleich).Für sommerliche Gefilde als einfache Regenjacke ist sie wahrscheinlich zu warm. Besondere Verstärkungen an Schultern hat sie nicht, zwar ist das Gewebe robust, aber dauerhaft einen schweren Rucksack hält es wahrscheinlich nicht aus. Ansonsten ist sie auch noch relativ kurz....

Fazit: Allroundjacke für Schmuddelwetter und kürzere Touren, mit eingezippter Fleecejacke für jegliche Winteraktivitäten

So, hoffe ich bin damit nicht zu spät, weitere fragen werden umgehend beantwortet :bg:

LG, Lisa

Susanne
04.03.2004, 10:36
Ich habe seit drei jahren den TNF Talkeetna Parka mit HyVent-Beschichtung. Anfangs war der hier schon beschriebene Abperleffekt auch noch super. Nach dem ersten Waschen war aber alles dahin. Das Wasser dringt nun sehr schnell in die Jacke ein und sie ist nicht wirklich mehr mit Nässeschutz ausgerüstet. Da hilft nur Nachimprägnieren. Dies ist aber auch nicht von langer Dauer, da sich die Imprägnierung sehr schnell abreibt, z. b. durch tägliche Nutzung von Rucksack.

Habe ich beim Waschen irgendwas falsch gemacht, dass ich den Perl-Effekt nicht mit rüberretten konnte? Ist die Jacke noch zu retten, ohne ständig imprägnieren zu müssen? :-?

Susanne

Alpenkönig
04.03.2004, 11:27
Also wie hier die "Fachleute" Beschichtung mit Membranen verwechseln ist schon witzisch! :P Weiter so!