PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : High Peak Zenith 75+10



warnitz01
15.11.2009, 13:10
Hallo zusammen,

ich suche für meine Tochter einen Trekking- bzw. Reiserucksack.
Aufgefallen ist mir der High Peak Zenith 75+10, welcher recht gute Bewertungen, auch in puncto Preis/Leistung erhielt.
Sicher bin ich mir jedoch nicht, ob der Rucksack für Frauen ( relativ zierlich ) geeignet ist und es vielleicht eher eine Alternative in dieser Preislage sein sollte.
Würde mich über Eure Tips freuen, bis dann und vielen Dank im voraus

warnitz01

lina
15.11.2009, 13:40
Hallo warnitz01, willkommen im Forum!

75+10 klingt riesig und viel zu schwer.

Was hat Deine Tochter denn vor (wohin, wie lange, wie kalt ist es da, möchte sie zelten, etc.)?
Gibt es schon vorhandene Ausrüstungsgegenstände, die Platz finden müssen?

Hier ist einer (http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=20301&highlight=K%F6rpergewichts) der vielen Schlepp-Diskussions-Threads hier im Forum: verdeutlicht so ungefähr die Bandbreite an Möglichkeiten.

Auf jeden Fall anprobieren und beladen längere Zeit damit herumlaufen: Der Rucksack muss zum Rücken passen.

warnitz01
15.11.2009, 14:48
Hallo lina,

vielen Dank für das schnelle feedback.
Das Teil wird wohl vielseitig genutzt werden. Hauptsächlich sicher drei, vier Wochen im Sommerurlaub, wobei eher keine klassischen Treckingtouren durch die Wildnis, sondern eher gemäßigte Trips mit Übernachtungen in Herbergen oder Hostels anstehen werden. Sicher wird auch mal `ne Zelttour dabei sein, so daß auch Schlafsack etc. hineinpassen sollte. Hinzu kommen etliche Heimfahrten per Bahn vom Studienort nach Hause in den nächsten Jahren.
Nun werde ich mich mal an die empfohlenen threads machen.

Manush
26.11.2009, 00:33
gelöscht, weil versehentlich doppelt geposted.

Manush
26.11.2009, 00:42
Hallo,

ich habe den High Peak Zenith 75+10 selbst, er ist nicht nur echt preisgünstig, sondern auch qualitativ und von der Ausstattung her ohne Fehl und Tadel, also überraschend gut und trägt sich auch über lange Distanzen sehr bequem. Außerdem passt viel rein. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her findest du derzeit schwerlich was Besseres auf dem Markt bzw. machst mit dem Kauf garantiert nichts falsch. Ich bin mit diesem Rucksack jedenfalls zufrieden und kann ihn weiterempfehlen.

Die große Frage ist, ob dieses Modell für deine Tochter nicht doch zu gewaltig ist. Zwar lässt sich das Tragesystem leicht an die Rückenlänge anpassen, aber der Rucksack ist halt schon recht "mächtig", d.h. eher was für Trekkingtouren mit Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kocher o.ä.

Für die Einsatzzwecke, die du beschreibst, also eher normale Urlaube, gemäßigte Trips mit Übernachtungen in Herbergen und Hostels bzw. Bahnreisen zwischen Studienort und Heimatort, würde meiner Ansicht ein 60-Liter-Rucksack vollkommen ausreichen. Da passt ein Schlafsack bei Bedarf immer noch massig rein, ggf. auch ein Zelt (notfalls außen). High Peak selbst bietet dafür das Modell "Sherpa" an, über das ich allerdings nichts sagen kann, günstige Angebote findest du häufig auch bei http://www.larca.de, die haben auch spezielle Frauenmodelle.

Gruß

Manush