PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seal Skinz - wasserdichte Socken



Corton
02.02.2004, 07:46
http://segelladen.de/Inhalt-untergruppen20/socken.htm

Wer hat mit diesen Socken schon Erfahrungen gemacht? Wie robust/haltbar ist das Außengewebe? Wie wasserdampfduchlässig ist die MVT-Membran? Sind die Socken auch an der Sohle wirklich dauerhaft wasserdicht?

Corton

ich
02.02.2004, 08:34
HI Corton,

ich benutz die Dinger seit über nem halben Jahr zum Fahrradfahren.
Bin total zu frieden! Durch die wind- und wasserdichtigkeit hab ich eigentlich nie mehr nasse oder kalte Füße, zur Not zieh ich noch ne dünne Socke unter.
Einige meiner Freunde benutzen die seit langem beim Paddeln, auch die sind total zufrieden!

Gruß
Bene

Corton
02.02.2004, 08:38
Hi Bene,

das hört sich ja gut an. Wie "schwitzig" sind denn die Teile?

Gruß,
Corton

Zaza
02.02.2004, 12:11
Moin

Ich hatte die Dinger kurzzeitig für Wanderungen in feuchten Gegenden (Neuseeland) benutzt:
Ziemlich stark geschwitzt (unangenehm zu tragen) und nach wenigen Einsatztagen gab es erste Löcher.

Also fürs Wandern nicht so toll...ist aber 8 Jahre her, vielleicht ist das Produkt inzwischen verbessert.

dike
04.02.2004, 16:18
Ich laufe mit den Dingern wenn's regnet.
Die einziege Möglichkeit in Laufschuhen keine kalten Füße zu bekommen, wenn man durch Fützen muss.

Darunter zieh ich jedoch noch ne Lage Socken. Sonst wird es schwitzig.

Meine, bei Globi gekauften, sind vom Schnitt nicht so anatomisch.
Für längere Touren eher nicht geeignet !? (nicht empirisch bewiesen)

Die Haltbarkeit dürfte jedoch besser sein, wie die der Fußoberhaut.

DiKe

boehm22
04.02.2004, 20:54
Hi,

ich hatte mir vor 2 Jahren die Sealz und die Goretex Rocky fürs Motorradfahren schicken lassen.
Nach einem ausführlichem Anzieh- und Auszieh-Test, mit beiden in der Badewanne stehen usw.
hab ich mich für die Goretey-Socken entschieden.
Obwohl beide Produkte nicht sehr elastisch sind, konnte ich die Gore besser anziehen, sie sind Dünner und tragen nicht so auf - und das Tragegefühl war mir auch lieber.

Motorradfahren im Dauerregen hat seinen Schrecken verloren, ich habe keine kalten und nassen Füsse mehr - selbst wenn die Schuhe so naß sind, daß es beim Gehen das Wasser aus den Nähten presst.
War ein Fehler, daß ich nicht gleich die besseren Motorradstiefel mit Goretex gekauft hab.

Soweit leicht OT -

iwoasnix
28.01.2012, 19:17
Hat wer neue Erfahrungen gesammelt.

Ich schwitze leider sehr an den Füßen wie verhält es sich in den Socken.
Ich würde sie nur anziehen wenn es vermehrt zu Wasserkontakt kommt.

http://www.sealskinz.com/socks/trekking-sock müssten doch die richtigen zum trecken über längere Trails (200km sein)
Ich denke die Dichtigkeit wird nicht 200km halten, aber wie gesagt, würde ich die Socken nur bei vermehrtem Wasserkontakt anziehen.

German Tourist
28.01.2012, 19:23
Aufgrund der vielen schlechten Kritiken über die Sealskinz in unterschiedlichen Foren habe ich mich für eine mehrmonatige Paddeltour für diese Alternative entschieden und war damit auch ausgesprochen zufrieden:
http://www.chillcheater.com/aqshop/catalogue.php?id=1963&page=
Blieben wasserdicht und waren recht angenehm zu tragen - allerdings bin ich damit wenig gelaufen, da ich ja mit dem Boot unterwegs war.

jeha
30.01.2012, 08:07
Hallo GT,

die Aquatherm Socks sind wasserdicht, aber nicht atmungsaktiv, versteh ich das richtig? Bin da aus der HP von Reed nicht ganz schlau geworden... Was wiegen die Dinger?

Viele Grüße
Jens

Plautze
30.01.2012, 12:41
http://www.chillcheater.com/aqadmin/media/uploads/4b5da4d71b148_fabric%20aquatherm%20specs.pdf

..ein sehr sparsamer Hinweis, versteckt ganz rechts, bei technical information.

gruss, Plautze

German Tourist
30.01.2012, 12:59
Jens,
Du hast das richtig verstanden: Die Socken sind wasserdicht - und das auch ueber einen laengeren Zeitraum im Dauergebrauch. Sie sind nicht atmungsaktiv, haben aber einen entscheidenden Vorteil: Sie trocknen schnell. Die Sealskinz haben aussen ja ein "Strickgewebe", dass, wenn mal nass, sehr lange zum Trocknen braucht. Die Chillcheater trocknen von ausssen blitzschnell, da das Aussengewebe ja keine Fluessigkeit aufsaugt. Auch die Innenseite, die durch Schwitzen nass werden kann, trocknet relativ schnell. (Das Gewebe innen fuehlt sich an wie Softshell).
Ich kann Dir leider nicht sagen, was sie wiegen, da ich fuer das Paddeln die hoeheren wading socks habe. Ich habe mir aber sowohl Sealskinz und Chillcheater live angeschaut und bin mir sicher, dass die Chillcheater nicht mehr wiegen werden als die Sealskinz mit ihrem Strickgewebe. Die Chillcheater werden sogar eher leichter sein.
GT

jeha
30.01.2012, 18:56
Ok, danke GT!

Plautze
30.01.2012, 21:47
....die MVTR wird genauso sparsam sein wie der Hinweis, aber da steht definitiv das Wort "breathable"!

frank2611
01.12.2017, 06:41
Nachdem ja nun einige Zeit vergangen ist, wollte ich mal nachfragen, welche Wasserdichten Socken Ihr denn heute so empfehlen könnt? Vielen Dank für Eure Antworten!

crunchly
01.12.2017, 08:45
Kommt auf den Anwendungsbereich an. Generell würde ich aber sagen die SealSkinz. Gibt einen längeren, noch recht neuen Bericht von Becks dazu im Forum. Ich selbst habe sie vor kurzem auf einer Tour in Schottland genutzt und war zufrieden.