PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kopflampe Fenix HP 10



lupold
30.08.2009, 18:20
Gibt`s die schon irgendwo?

Kermit_t_f
30.08.2009, 18:51
Sollte es noch nirgends geben, Fenix hat wohl Probleme bei der Produktion. Dabei ist noch nicht mal klar, ob sie so bleiben kann wie angedacht, oder ob sie noch geändert werden muss...:(

Hoffentlich orientiert sich Fenix nicht am großen Bruder Surefire :ignore:

Der Foerster
30.08.2009, 20:31
Lagerstatus vom Fenix Importeur- man beachte das Datum:bg:


Lieferstatus: - vorr. wieder vorrätig ab: Montag, 31. Dezember 2018

lupold
31.08.2009, 09:42
Lagerstatus vom Fenix Importeur- man beachte das Datum:bg:
das - viel mir auch auf und das die schon in einschlägiger Presse umworben wird und das der Überhitzungsschutz dir die 225 Lumen nach 3 min wieder klaut. Hätte die doch ne Temperaturregelung genommen, dann bliebe vll. im Winter mehr Zeit bei voller Leistung und wenn das Ding im Sommer auf dem Armaturenbrett vergessen wurde würde die höchste Stufe erst gar nicht angehen.

Wir sind ja noch jung, wir können ja warten.

Und die sollen mal eine mit 1 oder 2 CR 123 und ohne extra Batt.fach bauen.
Ähnl. der Tikka XP.

Corton
03.09.2009, 13:46
ENDLICH!!!

Konstant

- 225 Lumen für 2,5 Stunden
- 120 Lumen für 7,5 Stunden und
- 50 Lumen für satte 22 Stunden. :o

Petzls "Parade-Modell" Myo RXP (nebenbei Outdoors Editors Choice) kommt bei 50 Lumen reguliert gerade mal auf 3 anstatt 22 Stunden. Soll man da jetzt lachen oder weinen? :roll:

Preis in den USA: 68$ inkl. Versand, abzüglich 5,44$ (CPF8 Discount code) macht das 62,56$, was aktuell (Kurs 1,43)

43,75 EUR entspricht. :cool:

Shorty66
03.09.2009, 13:51
Ja, so ist das bei Petzl. Die Zebralights haben ja schon länger vorgemacht, dass es auch besser geht. Schön, dass es jetzt auch einesinnvolle alternative im traditionelleren Stirnlampenbereich gibt...
Das sollte einen bis zur reflektorversion der Zebralights schon beschäftigen :grins:

blitz-schlag-mann
03.09.2009, 14:03
Oh Petzl-Bashing, da bin ich als Petzl-Geschädigter dabei :bg:

Corton, hast Du die Lampe schon? Würde mich ja mal interessieren, ob man die vernünftig annen Radhelm befestigen kann.

Kermit_t_f
03.09.2009, 15:16
Laut 4sevens wird es wohl ende September...
Dafür gibts noch was von Fenix: http://www.fenixlight.com/viewnproduct.asp?id=54

Shorty66
03.09.2009, 15:20
Interessantes teil. Wobei ich nicht so ganz den sinn hinter dem knickmechanismus verstehe - hätten sie lieber etwas kompakter bauen sollen...
Auch das der reflektor so extrem vorsteht finde ich schade. Aber mal sehen was zebralight draus macht.

blitz-schlag-mann
03.09.2009, 16:38
Laut 4sevens wird es wohl ende September...
Dafür gibts noch was von Fenix: http://www.fenixlight.com/viewnproduct.asp?id=54

Mit OSRAM LUW W5AM LXLY-6P7R (LX 6P) LED :D

Corton
03.09.2009, 18:11
Oh Petzl-Bashing, da bin ich als Petzl-Geschädigter dabei :bg:
Läuft eine nüchterne Gegenüberstellung zweier Zahlen jetzt schon unter "Bashing"? ;-) 3 Stunden ist doch nur 19 Stunden (oder 86%) weniger als 22 - eigentlich vernachlässigbar oder nicht? Das Petzl Stirnband hat die schönere Farbe und dominiert außerdem noch in Sachen Kuschelfaktor. Das ist es, was bei einer Stirnlampe zählt --> Editors choice! Schluss! Aus!! Basta!!! :bg:


Corton, hast Du die Lampe schon? Würde mich ja mal interessieren, ob man die vernünftig annen Radhelm befestigen kann.
Nee, aber zu dem Kurs bestell ich mir die natürlich bei Fenixstore, sobald sie vorrätig ist. Wo sonst bekommt man schon ne wirklich leistungsstarke Stirnlampe mit guter Elektronik und Diffusor für unter 45 EUR? Da ich aktuell sowieso keine vernünftige Stirnlampe hab, drängt sich die HP10 ja geradezu auf.

Echte Alternativen zur Fenix seh ich (insbesondere in der Preisklasse) gegenwärtig keine. Gibt es welche?

Corton
04.09.2009, 10:04
Wo sonst bekommt man schon ne wirklich leistungsstarke Stirnlampe mit guter Elektronik und Diffusor für unter 45 EUR?
Korrektur: Der Diffusor (http://www.fenixlight.com/viewnproduct.asp?id=50) ist nicht im Lieferumfang der HP 10 (http://www.fenixlight.com/viewnproduct.asp?id=49) enthalten, muss also für 5$ (https://www.fenix-store.com/product_info.php?cPath=27_38&products_id=1775) extra bestellt werden.

Das Gesamtpaket kommt beim aktuellen Kurs so auf 47 EUR, dafür ist der Diffusor aber auch mit den gängigen Fenix Taschenlampen (LD20, PD30 etc.) kompatibel. ;-)

Jaerven
04.09.2009, 10:09
Scheint das richtige für Midvintertouren zu sein....:grins:

FlashLightShop
16.09.2009, 02:08
Korrektur: Der Diffusor (http://www.fenixlight.com/viewnproduct.asp?id=50) ist nicht im Lieferumfang der HP 10 (http://www.fenixlight.com/viewnproduct.asp?id=49) enthalten, muss also für 5$ (https://www.fenix-store.com/product_info.php?cPath=27_38&products_id=1775) extra bestellt werden.

Das Gesamtpaket kommt beim aktuellen Kurs so auf 47 EUR*, dafür ist der Diffusor aber auch mit den gängigen Fenix Taschenlampen (LD20, PD30 etc.) kompatibel. ;-)


Hallo,

*= zzgl. 19 % an den Zoll zu zahlende Einfuhrumsatzsteuer = ~ 60 Euro.

Fenix wird uns mit den ersten Fenix HP10 Stirnlampen vorraussichtlich diesen Monat beliefern, so dass mit dem Versand noch im September zu rechnen ist.

Viele Grüße

Bernd Auler

Micha
16.09.2009, 07:13
Morgen,
wenn ich falsch liege sagt es mir.
Ich wollte die HP 10 und die P1D dort http://www.fenixtorch.co.uk/led_torches/fenix_p1d_q5.htmlbestellen -da fallen doch keine Steuern an.
Grüße
Micha

lutz-berlin
16.09.2009, 09:54
GB ist EU-Land da fallen keine Steuern an

lupold
16.09.2009, 11:09
Hallo,

*= zzgl. 19 % an den Zoll zu zahlende Einfuhrumsatzsteuer = ~ 60 Euro.

Fenix wird uns mit den ersten Fenix HP10 Stirnlampen vorraussichtlich diesen Monat beliefern, so dass mit dem Versand noch im September zu rechnen ist.

Viele Grüße

Bernd Auler
Könnte man die jetzt schon vorbestellen, bei euch?:D

Kermit_t_f
16.09.2009, 11:43
Mach doch: http://www.flashlightshop.de/product_info.php?cPath=34_264&products_id=7921 ;-)

lutz-berlin
16.09.2009, 16:13
bei FenixStore z.Zt. nicht lieferbar.Wartschleife.
Habe aber trotzdem bestellt
lutz

Freak
17.09.2009, 09:41
Die Diskussion zum Thema Preisgestaltung bitte hier (http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=36544) fortsetzen.

lupold
18.09.2009, 07:38
Mach doch: http://www.flashlightshop.de/product_info.php?cPath=34_264&products_id=7921 ;-)

[DONE]

Kermit_t_f
18.09.2009, 08:42
Das Angebot mit dem Diffusor ist ja echt nett, meine Finger zucken schon :bg:
Aber irgendwie entwickelt sich das bei den Lampen langsam wie bei Handys und sonstiger Elektronik, die ersten Serien sind ja doch gerne zickig...:-?

lupold
18.09.2009, 09:52
Das Angebot mit dem Diffusor ist ja echt nett, meine Finger zucken schon :bg:
Aber irgendwie entwickelt sich das bei den Lampen langsam wie bei Handys und sonstiger Elektronik, die ersten Serien sind ja doch gerne zickig...:-?

Das Diffusorangebot hatte mich auch überzeugt und ich teile deine Bedenken als Betatester anzutreten.

Beim RICHTIGEN Händler gekauft mache ich mir aber keine Sorgen wenns doch Probleme geben sollte.

Michael B.
18.09.2009, 10:27
Das Diffusorangebot hatte mich auch überzeugt und ich teile deine Bedenken als Betatester anzutreten.

Beim RICHTIGEN Händler gekauft mache ich mir aber keine Sorgen wenns doch Probleme geben sollte.

ich habe auch entsprechend gehandelt;-)

lupold
18.09.2009, 13:29
Gewartet haben "wir" auf das Ding ja schon länger. Gestern noch begeistert von einer Tikka XP, dann geschockt von Fenix und nun die Symbiose.
boehm22 hat mal gesagt:"Wenn man Licht braucht, dann kann man meistens nicht genug davon haben".
Bei gutem Wetter und mit frischen Batterien ist die XP zum laufen O.K. aber wenns schüttet und mit leicht benutzten Batt. geht das Licht nur knapp bis vor die Füsse. Wenn dann eine z.B Tk10 von Fenix dazu kommt kann man sich wieder die nächsten 50 bis 100 m Weg anschauen.

Gespannt wie die ins Sehfeld blendet bin ich auch und ob man in der höchsten STufe nen Brandfleck auf der Stirn hat. Gut ABwärme gibt`s ja schon bei den Dingern.

Wobei mit extra Battfach oder ohne sind schon zwei Lampentypen...

Corton
22.09.2009, 12:32
Was mir bei der Lampe nicht ganz einleuchtet:

a) Wenn XR-E, warum Bin Q5 anstatt R2?


b) Warum überhaupt XR-E?

Eine XR-E Bin Q5 generiert mit 1.000 mA Strom günstigstensfalls 228 Lumen, dabei steigt die Spannung auf 4 Volt, ergo verbraucht die Lampe 4 Watt Strom, um 228 Lumen zu erzeugen.

Mit dem gleichen Stromverbrauch (1 Watt pro Chip) leuchtet die Quad-Chip LED MC-E aber wesentlich heller:

1 Chip verbraucht 1 Watt, wenn etwa 315 mA Strom fließen (Spannung: 3,2V, 0,315A x 3,2V ergibt 1,008W).

Mit 315 mA kommt eine Cree MC-E Bin M aber auf etwa 380 statt 228 Lumen

Warum verbauen die also keine MC-E? Doch hoffentlich nicht, weil die LED 10-15 EUR mehr kostet? Ob die Lampe jetzt 60 EUR oder 80 EUR kostet, dürfte doch kaum jemanden interessieren - Hauptsache, das Produkt ist technisch auf der Höhe der Zeit.


c) Warum schaltet die Lampe nach 3 Minuten Turbo automatisch wieder in den High Mode zurück? Geschieht das etwa unabhängig von der vorherrschenden Temperatur oder bleibt die Lampe im Winter auf Turbo?

Hab meine Fenix Cree Lampen schon mehrfach im Turbo Mode durchlaufen lassen und noch nie irgendwelche Probleme bekommen. Mag ja sein, dass das zu Lasten der Lebensdauer der LED geht, aber wenn die LED in 5 Jahren ihren Geist aufgibt, hat sie ihr Soll doch ohnehin erfüllt. Von einem 50 EUR Produkt erwarte ich doch nicht, dass es 50 Jahre hält. :roll:

FlashLightShop
22.09.2009, 17:36
Hallo,



a) Wenn XR-E, warum Bin Q5 anstatt R2?

Die Cree R2 LED wird nicht in all zu großer Stückzahl produziert und ist - bei rund 15 Lumen mehr Leistung auch noch teurer als die Q5-LED.




b) Warum überhaupt XR-E?

U.a. weil die angesprochene MC-E LED einen ganz anderen Lichtstrahl produziert und grundlegend auch einen größeren Reflektor benötigen würde. Da sie auch von der Fläche größer ist würde dies wohl nur durch einen größeren Kopf realisierbar sein.




Warum verbauen die also keine MC-E? Doch hoffentlich nicht, weil die LED 10-15 EUR mehr kostet? Ob die Lampe jetzt 60 EUR oder 80 EUR kostet, dürfte doch kaum jemanden interessieren - Hauptsache, das Produkt ist technisch auf der Höhe der Zeit.

Ein derartiger Preisunterschied ist für die meisten Kunden schon enorm, zumal es nur wenig Nutzer gibt, die einen entsprechend größeren Preis zahlen würden.




c) Warum schaltet die Lampe nach 3 Minuten Turbo automatisch wieder in den High Mode zurück? Geschieht das etwa unabhängig von der vorherrschenden Temperatur oder bleibt die Lampe im Winter auf Turbo?

Ja, unabhänigig von der Temperatur wird nach 3 Minuten runtergeregelt.




Hab meine Fenix Cree Lampen schon mehrfach im Turbo Mode durchlaufen lassen und noch nie irgendwelche Probleme bekommen.

Die bisherigen Fenix Taschenlampen, respektive Taschenlampen generell, führen die Wärme über das Gehäuse in Richtung Batteriefach ab, dort kühlt dann u.a. auch der Mensch über seine Haut und den Blutkreislauf.

Bei der Stirnlampe kann die Kühlung jedoch nicht in diesem Ausmaß realisiert werden.

Viele Grüße

Bernd Auler

lupold
22.09.2009, 18:48
Ja, unabhänigig von der Temperatur wird nach 3 Minuten runtergeregelt.

Die Lampe merkt sich ja den letzten Modus, macht die das auch mit dem Überhitzungsschutz? oder gibt`s direkt nach einem Neustart wieder 225 für 3 Minuten?

FlashLightShop
22.09.2009, 18:53
Die Lampe merkt sich ja den letzten Modus, macht die das auch mit dem Überhitzungsschutz? oder gibt`s direkt nach einem Neustart wieder 225 für 3 Minuten?

Hallo,

nach dem aktuellen Stand gehe ich davon aus, dass die Taschenlampe im Turbomodus neu startet wenn man sie im Turbomodus ausgeschaltet hat. Wenn sie ausgeschaltet wurde, nachdem die 3 Minuten um waren, wird wieder entsprechend dunkler gestartet.

Viele Grüße

Bernd Auler

lupold
23.09.2009, 06:46
Wenn sie ausgeschaltet wurde, nachdem die 3 Minuten um waren, wird wieder entsprechend dunkler gestartet.

Für immer?:o Wahrscheinlich nicht.:D
Über die drei Minuten Taktung "weiß" die Lampe wann ihr zu warm ist. Wie weiß sie wann sie wieder abgekühlt ist? Wenn sie, wie die anderen Modi den letzten Dauerhaft speichert. würde sie ja nie mehr in den Turbo-Modus gehen.

Als Fenix-Konstrukteur würde ich auch die Sperrzeit steuern und nach vll. weiteren 3 Minuten den Turbo wieder frei geben.

Wenn der Sperrzustand nicht gespeichert wird, mache ich die Lampe nach 3 Minuten einmal aus und wieder an und hab so die Sperre "überlistet".
Auf eigene Gefahr, vll. problemlos im WInter und Schäden an der LED auf dem sommerlichen Amarturenbrett (was auch immer die Lampe da soll...).

Übrigens vielen Dank für die Info`s aus erster Hand, hoffentlich bin ich nicht der einzige, der hier was bei dir bestellt.;-)

FlashLightShop
23.09.2009, 17:42
Hallo,

Wird die HP10 im Turobmodus ausgeschaltet, so kommt beim Einschalten wieder der Turobomdus.

Wenn die HP10 nach 3 Minuten vom Turbomodus in den gedimmten Modus gewechselt hat und man sie dann ausschaltet, so startet sie wieder im gedimmten Modus, kann aber umgehend wieder in den Turbomodus umgeschaltet werden.

Viele Grüße

Bernd Auler

felö
23.09.2009, 18:05
weiter nicht lieferbar (mehr (http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?p=547106#post547106))

Gruß Felö

Hawe
24.09.2009, 16:19
weiter nicht lieferbar ([URL="http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?p=547106#post547106"]

Gruß FelöLeider. Mein Stammdealer sprach von voraussichtlich Mitte Oktober

Der Diffusor scheint übrigens allgemein zum Liefrumfang zu gehören - nicht offiziell von fenix, aber ich weiss jetzt schon von 2 nbietern.
Hawe

FlashLightShop
24.09.2009, 19:50
Leider. Mein Stammdealer sprach von voraussichtlich Mitte Oktober

Der Diffusor scheint übrigens allgemein zum Liefrumfang zu gehören - nicht offiziell von fenix, aber ich weiss jetzt schon von 2 nbietern.
Hawe

Hallo,

mein letzter Stand der Dinge ist, dass nun am 29. oder 30.09. von Fenix an uns versendet werden soll, dann liefern wir selbst vorr. ab dem 05. oder 06.10. aus.

Der Diffusor gehört weder zum offiziellen noch zum inoffiziellen Lieferumfang seitens Fenix.

Wir werden ihn jedoch wie angekündigt aufgrund der mehrfachen Verzögerungen als kleine Wiedergutmachung allen Händlern und Endkunden jedoch bis zum Eintreffen der HP10 gratis beilegen.

Viele Grüße

Bernd Auler

Hawe
26.09.2009, 12:03
...mein letzter Stand der Dinge ist, dass nun am 29. oder 30.09. von Fenix an uns versendet werden soll, dann liefern wir selbst vorr. ab dem 05. oder 06.10. aus.Ist klar, sowas sagte auch mein dealer - er meinte aber da die Fristen gerne mal überschritten werden und noch Feiertag etc. dazwischenkommen geht er lieber von tatsächlich verfügbar Mitte Oktober aus.


...Der Diffusor gehört weder zum offiziellen noch zum inoffiziellen Lieferumfang seitens Fenix....Ist auch klar, habe ja geschrieben, dass er seitens Fenix nicht zum Lieferumfang gehört. Ausser bei Euch habe ich ihn aber jetzt schon bei 2 Anbietern als Zugabe angeboten bekommen - das meinte ich mit "gehört inoffiziell offenbar jetzt zum Lieferumfang"
Hawe schon mal gespannt auf das Teil - könnte ja mal eine echte Alternative zu Silva oder Petzl werden...

Ari
28.09.2009, 17:19
Da ich dazu nichts finde, ist der Lampenkopf in der Neigung verstellbar ?

lupold
28.09.2009, 17:35
Da ich dazu nichts finde, ist der Lampenkopf in der Neigung verstellbar ?
Die Frage hatte ich auch, zunächst, dann hab ich mir die Bilder beim Hersteller nochmal genauer angeschaut und ein "Schanier" entdeckt.
Bei 8 und bei 16 Uhr.

http://www.flashlightshop.de/images/fehp103.jpg

Micha
28.09.2009, 17:39
Servus miteinander,das verstellen der Lampe sieht man im Video doch recht gut.
http://www.youtube.com/watch?v=iwduoSdzvBI
Grüße
Micha

DREIPASS
28.09.2009, 17:46
Danke für den Videolink!

Diese Messebilder sind euch ja wahrscheinlich auch bekannt
klick (http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?t=232136&page=2)

Ich bin auch schon ganz heiß auf das Teil.
Und mit ein wenig MYOG-VOODOO ( zwecks Erleichterung)
wird das Teil mein Flutlicht im diesem Winter.

Beste Grüße
Laufbursche

Ari
28.09.2009, 17:48
Danke, ich kannte das Video noch nicht.

lupold
28.09.2009, 19:30
Macht ja nen robusten Eindruck. Einzig der Diffusor scheint etwas wackelig. Im Lager wahrscheinlich kein Problem und Unterwegs kommt er eh ab.
Das Batt.fach sieht aus als könne man auch mal drauf treten.:D

lupold
29.09.2009, 20:54
Neuer Lieferstatus:

Lieferstatus: - vorr. wieder vorrätig ab: Dienstag, 06. Oktober 2009

Wurml
01.10.2009, 11:14
Lieferstatus: vorr. wieder vorrätig ab: Freitag, 02. Oktober 2009

felö
01.10.2009, 15:16
Habe auch heute vom Flashlightshop eine Nachricht erhalten, dass das Ding ab morgen erhältlich ist :D.

Gruß Felö

Ari
01.10.2009, 17:35
dass das Ding ab morgen erhältlich ist - Wehe nich :bg:.

lupold
02.10.2009, 14:11
Wer die wohl zuerst bekommt...

lupold
06.10.2009, 14:29
Habsie gerade vom Postboten bekommen.:wohoo:

blitz-schlag-mann
06.10.2009, 15:03
Habsie gerade vom Postboten bekommen.:wohoo:
Bilder, sonst glaub ich das nicht!

Ari
06.10.2009, 16:27
Habsie gerade vom Postboten bekommen - ich auch :D.

lupold
06.10.2009, 17:40
Bilder gibts demnächst. Was ich jetzt schon sagen kann ist, das die 3 Minuten 225 Lumen schon die Grenze sind. Das Ding heizt auf wie ein Tauchsieder. Wesentlich mehr als PD 20 oder TK 10. Der Diffusor ist ein Scherz. Klemmen tut er gut, aber das Schanier ist nix.

felö
06.10.2009, 18:03
Hab´se auch, ist wirklich ganz nett:bg:.

Was mir aufgefallen ist, ist dass das Band recht knapp geraten ist: für meinen Durchschnittsdickkopf reicht´s, aber mit Helm wahrscheinlich absolut nicht tauglich.

Die Tasten sind mit Handschuhen eher schlecht zu bedienen.

Aber ich bin sehr zufrieden und mit dem eingravierten Namen (danke an den Shop, war gratis) hat´s auch etwas ganz Persönliches. Mit Petzl und BlackDiamond kann´s die Fenix sicherlich aufnehmen.

Gruß Felö.

Wurml
06.10.2009, 18:12
Hatte mich von euch ja auch anfixen lassen und beim deutschen Händler bestellt. Heut konnte ich die Lampe aus der Packstation holen. Kam der Inhalt auch so bei euch an?

http://www.abload.de/img/1m55o.jpg

Finde das schon eine starke Leistung etwas so zu "verpacken".
Die Lampe scheint brauchbar zu sein, nur das Stirnband geht ja mal garnicht. Da ist mir das von Petz 1000 mal lieber.

Ari
06.10.2009, 18:17
Das Band ist knapp, das stimmt. Bei voller Länge passt es mir gerade so.

Vor allem ist die Selbstblendung (ohne Diffusor) deutlich geringer als bei meiner Myo XP und das war der Hauptgrund für mich die "Neue" zu probieren.

Lieferumfang war wie bei Dir Wurml - nur lagen die Batterien nicht lose drin.

lupold
06.10.2009, 19:14
Kam bei mir auch so an. Hat sich wohl beeilt beim versenden.:D
Danke nochmal für die anderen Diffusoren. Passen gut auf meine PD20.
Das Kopfband langt bei mir auch gerade so.
Selbstblendung, schönes Wort. Ich find den Kegel/Spot gut, vll. braucht man i.d. Praxis gar keinen zusätzlichen Diff.?
Wird gerade dunkel, ich geh mal Radfahren damit.

Edit:
Ist doch noch nicht dunkel, hatte nur mal IN die Lampe geschaut.:roll:

Michael B.
06.10.2009, 19:34
Hai,

meine ist auch wie oben gezeigt angekommen:p. Bänder passen:bg:
Danke.
Werde dann mal freiwilig mit der Töhle:ignore: gassigehen

Nachtrag: hatte die Lampe gerade 20 Min. auf dem Radhelm, anschließend konnte ich die Bänder kleiner stellen, dehnen sich also;-) (hoffentlich nicht endlos)

Wurml
06.10.2009, 22:09
Lasst die Lampe mal die 3 Minuten mit Volldampf laufen und fasst dann den Lampenkopf an :bg:
Wenn man die unmittelbar danach auf nen Schlafsack, Zelt, Jacke etc. legt dürfte alles durchschmoren. Also immer schön daran denken, erst die Lampe abkühlen lassen, dann abnehmen ;-)

lupold
07.10.2009, 09:00
Lasst die Lampe mal die 3 Minuten mit Volldampf laufen und fasst dann den Lampenkopf an :bg:
Wenn man die unmittelbar danach auf nen Schlafsack, Zelt, Jacke etc. legt dürfte alles durchschmoren. Also immer schön daran denken, erst die Lampe abkühlen lassen, dann abnehmen ;-)
Sag ich doch, Tauchsieder. Wasserdicht ist sie ja. Ob man damit nen Kaffee hinkriegt?

blitz-schlag-mann
07.10.2009, 10:04
Wo bleiben die "Beamshots" von gestern Abend? ;-)

lupold
07.10.2009, 10:44
Wo bleiben die "Beamshots" von gestern Abend? ;-)

Hab noch nix gemacht...:(
Im Prinzip kann man sich auch ne PD 30 an den Kopp halten. Der Spot ist der gleiche.

lupold
07.10.2009, 17:06
Apopo Kopp, besser Stirn. Ich finde die Auflagefläche des Lampenkörpers zu gerade. Etwas gewölbt wie das Batt.fach würde sie nicht so drücken.

Ari
09.10.2009, 14:38
Geht mir leider auch so, nach 1-2h tragen fängt sie an zu drücken.

Hawe
09.10.2009, 17:34
Und - Eure Konsequenz ?

bevor ich mir das Teil zulege und dann feststelle, dass ich es bei Nachttour nur ein Stündchen tragen kann, weil es dann schmerzhaft wird ...

Drückt es wirklich stark, kann man was dagegen machen, lohnt das den Aufwand oder bleibe ich bei weniger hellen aber dafür tragbaren Petzls ?

Hawe

lupold
09.10.2009, 18:49
Ich werd mal versuchen ein Stück Neopren daran zu kriegen. Mit ner Mütze auf hab ich kein Problem und weniger Licht auf dem Kopf für 65 Euro will ich nicht mehr.

felö
09.10.2009, 19:03
Ich denke, die HP 10 kann man nicht mit den Petzl Teilen vergleichen.

Fenix ist heller und funktioniert länger, sitzt dafür schlechter - ist halt die erste Stirnlampe von Fenix.

Petzl: da merkt man beim Sitz schon die jahrzehntelange Erfahrung.

Was würde ich mir für die nächste Evolutionsstufe wünschen?

- besserer/bequemerer Sitz
- Schalter, die mit Handschuhen besser zu bedienen sind
- längere Bänder, damit die Lampe besser Helmkompatibel ist
- und vielleicht ein abgespecktes Modell mit nur 2 AA oder 3 AAA Batterien, damit leichter, würde dafür auch ein wenig von der Lichtleistung hergeben.

Zu dem Preis würde ich derzeit die Fenix einer Petzl vorziehen und ich werde mir auch ein Polster dranbasteln.

Gruß Felö

lupold
09.10.2009, 19:34
Das Licht drückt auch gut gegen die Stirn. Vll. gewöhnt man sich ja dran oder kann die Haken warm machen und etwas nach hinten biegen. Ob das ein Thermoplast ist?

Micha
10.10.2009, 17:22
Servus zusammen,
komme gerade vom Burgwaldpfad nach Hause und hatte die Fenix gute 6 Stunden auf.Allerdings über nem Buff.
Bin rundherum zufrieden mit der Lampe.Hatte meinen Bruder ab und zu geärgert der ne Tikka Plus mithatte,indem ich meinen Kegel mal zu Seite schwenkte.Der hat dann erst mal nix gesehen.:bg:
Keine Druckstellen,auch nicht im Ansatz.
Grüße
Micha

blitz-schlag-mann
10.10.2009, 17:29
Geht mir leider auch so, nach 1-2h tragen fängt sie an zu drücken.

Nackich oder mit Mütze? Ohne Mütze/Buff o.ä. finde ich jede Lampe, bis auf die Zebralight, unbequem.

Ari
10.10.2009, 22:06
Nackich. Die Myo drückt da auch nach vielen Stunden nicht.

Bin aber insgesamt zufrieden mit der Lampe. Vor allem blendet sie micht nicht - da war der Grund für die Neue.

felö
11.10.2009, 11:31
Hab´mal schnell eine Polsterung gebaut:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/90/972390/1280_3862623466613233.jpg

Einfach ein Stückchen Neopren (ich glaube 2mm) zusammengenäht. Funktioniert super, könnte vielleicht noch 5mm breiter sein.

Kosten: nichts (2,5x12cm)
Zeitaufwand: 1Minute


Ach ja, sinnvoll für die nächste Evolutionsstufe der Lampe wäre noch eine Sicherung des Ein-/Ausschalters, damit die Lampe im Rucksack nicht versehentlich angeht. Nicht nur, dass die Batterien dann irgendwann (wenn auch nach sehr langer Zeit) leer sind, es könnte auch zu Problemen aufgrund der Temperaturentwicklung kommen.

Gruße Felö

qnze
11.10.2009, 13:48
Kurze OT-Zwischenfrage: wie bekommt ihr den Strobo-Modus in Gang? Wenn ich den Hauptschalter drücke geht sie an, drücke ich erneut, geht sie aus. Eine Zwischenstufe gibt es nicht. Auch Kombinationen mit dem seitlichen Schalter, bzw ein langes Drücken des Hauptschalters sind bisher nicht erfolgreich gewesen.

Gruß, Q

Micha
11.10.2009, 14:55
Hallo Q,
3xhintereinander die "Ein" Taste.
gruß Micha

lupold
11.10.2009, 18:41
Nach etwas ausgiebigerer Nutzung muß ich feststellen, daß die schlechte Passform nicht soooo schlimm ist. Etwas übersensibel beim befummeln der Neuware trifft es eher.

Schoolmann
11.10.2009, 19:34
bin mit der neuen Lampe auch gleich vom Jäger/Förster erwischt worden als ich im Stockdunkeln die LAmpe mit Hund im Wald getestet habe :-) . War aber nett der Jäger!

qnze
11.10.2009, 23:40
3xhintereinander die "Ein" Taste.

Cool, danke! Nach genauerem Durchlesen der Bedienungsanleitung habe ich es dann auch gefunden :roll:

Gruß...

blitz-schlag-mann
12.10.2009, 10:24
Cool, danke! Nach genauerem Durchlesen der Bedienungsanleitung habe ich es dann auch gefunden :roll:

Gruß...
Als Technischer Redakteur kann ich nur sagen: Read the fuckin' manual ;-)

qnze
12.10.2009, 11:06
Als Technischer Redakteur kann ich nur sagen: Read the fuckin' manual ;-)

Wer Bedienungsanweisungen liest, ist feige! :ignore:

max2111
12.10.2009, 13:55
Hey Leute,
bin neu hier im Forum aber ich verfolge den Thread schon ne ganze Weile.
Habe mir das Ding jetzt bestellt und bin auch sehr zufrieden damit. In der Anleitung steht etwas von 2 Klammern am Batteriegehäuse, die zusätzlich zu den 2 Schrauben das Batteriegehäuse verschließen. Diese Klammern habe ich auch in dem oben geposteten Youtube Video gesehen. Nun sind bei meinem Exemplar diese Klammern nicht vorhanden, obwohl jeweils oben und unten am Batteriefach eine Aufnahme für eine Art Scharnier vorhanden wäre. Sind diese Klammern von Fenix nicht mehr vorgesehen (gab ja eine Verzögerung bei der Auslieferung) bzw. sind diese Klammern bei euch vorhanden? Oder sind diese hinfällig geworden und man hat nur noch die Aufnahme aus Kostengründen (nachträgliche Produktänderungen sind teuer :-)) drangelassen?

Grüße

lupold
12.10.2009, 15:34
Herzlichst Willkommen im Forum!

Ich hab auch ein Schanier dran. Warum weiß ich nicht, aber noch halten sie.
Oft muß man ja nicht ans Batt.fach.:bg:

Ari
12.10.2009, 15:37
Die Klammern habe ich auch vermißt, sind aber offensichtlich nicht mehr vorhanden.

max2111
14.10.2009, 12:43
Danke für Eure schnellen Antworten. Dann bin ich ja in der Hinsicht beruhigt.
So unbequem finde ich die Funzel btw gar nicht. Sehr anständiges Teil jedenfalls.

Grüße

max2111
15.10.2009, 17:48
Hey Leute,

hier nur noch kurz die Info, die ich vom Fenix Service erhalten habe:
Wie schon erwartet sind die beiden zusätzlichen Klammern am Batteriefach im Zuge der Modellüberarbeitung weggefallen, da sie nicht wirklich eine Funktion hatten bzw. sie keinen Einfluss auf die Wasserdichtigkeit des Batteriegehäuses nahmen. Daher sind nur noch die "Überreste" in Form der Scharnieraufnehmer übrig.

Soviel dazu und allen Besitzern dieses Höllenteils viel Spaß ;-)

Grüße

Hawe
16.10.2009, 15:23
So, jetzt habe ich das Teil auch.

Die Verpackung, um mal mit dem Mäkelkram anzufangen, ist grottig - ich hasse derart feste Hartplastikverpackungen, an denen ich mich unvorsichtig gerne schneide, wenn ich hastig die Lampe auspacken will... Das ist kein Joke, habe echt ein paar Schnitte abbekommen.

Die Lampe kommt in die Einzel-Bestandteile zerlegt, nach 3 Minuten Bastelarbeit ist sie einsatzbereit.

Entweder hat Fenix schon auf die Klagen über drückendes Kopfband reagiert, oder ich habe einen ungewöhnlich kleinen Kopf (was mit beim Mützen- und Hutkauf allerdings noch nicht aufgefallen wäre) - bei mir ist das Kopfband jedenfalls ganz geöffnet etwas luftig, da würde noch eine Kapuze drunterpassen.
Die Lampe sieht klasse aus, das Batteriegehäuse finde ich mal gut zu öffnen mit Verschlussschrauben statt Klemmverschlüssen.
Vom Ansehen, den Details etc. ein klasse Teil.

Jetzt muss es nur noch dunkel werden, damit ich es mal gebürhend ausprobieren kann...

Fazit: Lampe ist prima, Gemecker bezieht sich auf Verpackung, mit dieser Art von Verpackung ärgere ich mich immer rum...

Hawe

Ari
16.10.2009, 17:39
Finde ich auch, prinzipiell eine schöne Lampe. Zur Kopfseite etwas anatomischer geformt, würde sie noch besser passen.
Den Diffusor empfinde ich (im Unterschied zu denen von Petzl) allerdings als unbrauchbar.

lupold
17.10.2009, 15:18
Jetzt muss es nur noch dunkel werden, damit ich es mal gebürhend ausprobieren kann...

und?:o

Hawe
17.10.2009, 16:58
und?:oBeeindruckend ! Nachdem ich eine 4 m entfernte helle Wand angeleuchtet hatte und wieder in die erste Stufe zurückgeschaltet habe, dachte ich, die Lampe sei aus. war sie nicht, hatte mich nur etwas verblitzt. Nach etwas Wartezeit sah ich dann, dass auch die Stufe 1 durchaus hell leuchtete...

Weiterhin gutes Tragegefühl. Und zu den Grössenproblemen des Stirnbandes: ich trage bei Hüten eher grosse Grösse, bei mir drückt das Stirnband kein bischen. Auch die Form des Batteriebehälters oder der Lampe finde ich nicht rigendwie eckig störend. Vor dem Plastik der beiden Teile kommt bei mir als Polsterung zum Kopf hin noch das Stirnband.
Den Diffusor habe ich noch nicht richtig fixieren können... Der dürfte aber nützlich sein, da die Lampe schon ziemlich punktstrahlend ist.
Hawe

lupold
18.10.2009, 08:24
ich trage bei Hüten eher grosse Grösse, bei mir drückt das Stirnband kein bischen
Wenn der Radius an der Stirn gegen unendlich geht, past die gerade Auflage der Lampe anscheinend wieder.

Die kleinste Stufe ist schon ein Kartenblender und reicht zum Laufen bei gutem Wetter. Die Mittlere Stufe ist so hell wie der Boost bei der Tikka XP, wobei der keine 22 Stunden hält.:bg:

Mit der hellsten Stufe spiele ich liebe nicht mehr rum.

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/astronomie/meteorit-lichtblitz-erschreckt-norddeutschland_aid_363160.html

Der Foerster
18.10.2009, 13:40
Mit der hellsten Stufe spiele ich liebe nicht mehr rum.

http://www.focus.de/wissen/wissensch...id_363160.html


Ach Du warst das:bg:

TomK
18.10.2009, 19:20
Läßt sich die HP10 auch mit Akkus betreiben?

Grüße Tom

Michael B.
18.10.2009, 21:13
Läßt sich die HP10 auch mit Akkus betreiben? Grüße Tom

Jau;-)

tizzano1
22.10.2009, 13:58
Hallo ihr Erleuchteten;-)

nachdem die ersten Lampen ausgeliefert waren und die ersten paar Eindrücke hier gepostet waren, sind die Berichte wie abgerissen. Habt ihr die Lampe schon alle im Nachtkästchen verstaut und nicht in Verwendung?

Wäre ja ganz untypisch. Oder ist wirklich schon alles zu dieser lang erwarteten und ersehnten Stirnlampenrevolution gesagt?

Würde mir noch ein paar Aussagen/Erfahrungen etc. wünschen um zu entscheiden ob ich mir eine zulegen soll oder obs meine L2D CE mit Kopfhalterung weiterhin tut.

Helle Grüße,
tizzi

lupold
22.10.2009, 15:07
Also,
ich hab ein Paar Beam-Shots mit meinem Telefon gemacht, die möchte ich euch aber nicht zumuten.

Die erste Ladung Akku`s hält schon 2 Wochen, obwohl ich jeden Abend mit dem (Lampen!) DIng rumspiele.

Der Hybrid-Spot ist O.K. schöner ist ein echter Diffusor im Nahbereich, der helle Mittelpunkt kann nervös machen (Pupillenverfolgung).

Morsen kann man nicht (oder nur mit Tricks).

Die schlechte Passform geht, wenn man die Lampe nicht direkt vor der Stirn trägt, sondern etwas höher.

Eine passende Tasche wäre noch nett.

Mit der höchsten Stufe kann man sogar Auto fahren.:bg:

Ansonsten, frag was.

lina
22.10.2009, 15:31
Whoaah, 241g :o
(inkl. Batterien)
Ich seh schon, das wird bei mir nix mit UL ... ;-)

blitz-schlag-mann
22.10.2009, 15:51
Also,
ich hab ein Paar Beam-Shots mit meinem Telefon gemacht, die möchte ich euch aber nicht zumuten.


Ähh, wir wollen aber nicht das Summen des Treibers hören, sondern Fotos sehen... :grins:

@Lina: geht auch leichter, hat nur nicht gaaaanz soviel Power http://forum.outdoorseiten.net/showpost.php?p=558917&postcount=3789
:roll:

lupold
22.10.2009, 17:13
Whoaah, 241g :o
(inkl. Batterien)
Ich seh schon, das wird bei mir nix mit UL ... ;-)
4x AA hinterlässen ihre Spuren.
7,5h bei 120 Lm langen aber auch, um die ganze Nacht im Wald Fahrrad zu fahren.


Ähh, wir wollen aber nicht das Summen des Treibers hören, sondern Fotos sehen...


Geht das Licht an, macht die Blende zu. Nehme ich den "Nachtmodus" gibt`s nen Pixelhaufen. Sony E. W595...

Ich schubs die aber doch mal gleich, damit hier IRGENDWAS ist.;-)

[EDIT] mach ich doch nicht, die Fotos sind einfach ZU dunkel.

z.B. so.

225 Lm sehen in Natura anders aus.:grrr:

http://img91.imageshack.us/img91/1953/dsc01223df.jpg (http://img91.imageshack.us/i/dsc01223df.jpg/)






Hat jemand anderes nicht ne vern. Kamera. Corton?:o

qnze
22.10.2009, 17:41
Moin.

Ich habe vernünftige Beamshots von der HP10. Geduldet euch noch einen Augenblick, am WE komme ich sicher dazu sie hier einzustellen :D

Q

Ari
26.10.2009, 03:48
Hatte die Lampe jetzt 'ne Woche auf Radtour mit und bin insgesamt zufrieden mit dem Kauf.

Die Passform ist nicht so gut wie die meiner Myo XP, trotzdem ok.

Bedienung ist praktischer - z.B. betreibe ich die Lampe normalerweise im Eco-Modus, 3 Klicks bei der XP :o.

Ich komme sehr gut ohne Streuscheibe aus, zum Glück, denn das Zusatzteil taugt für meine Zwecke nichts und ist irgendwie immer im Weg.

Die Neigungswinkelverstellung war am Anfang etwas schwergänging, das gibt sich relativ schnell.

Die "Revolution" ist die Lampe sicherlich nicht, aber ihr Geld wert wie ich finde.

Corton
26.10.2009, 11:11
Was würde ich mir für die nächste Evolutionsstufe wünschen?
Dass der aktuelle Stand der Technik in Sachen LED verbaut wird, und das ist nun mal Cree XP-G, Bin R4 und nicht XR-E, Bin Q5.

XP-G ist kleiner, deutlich effizienter, nicht teurer und verfügbar. Mit 1 A bestromt kommt XP-G R4 auf etwa 325 Lumen, XR-E Q5 nur auf etwa 230 Lumen. Dabei verbraucht die XP-G auch nocht weniger Energie (niedrigere Spannung). Mehr Infos hier (http://www.cree.com/products/xlamp_xpg.asp).

Die HP10 ist technisch leider nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Dass das bei den Lampen der Konkurrenz nicht anders aussieht, ändert nichts an der Tatsache. Produkte auf den Markt zu werfen, die bereits am Tag des Erscheinens technisch überholt sind, ist ja eigentlich Petzl Politik. Hoffentlich schließt sich Fenix dem bei Stirnlampen-Herstellern üblichen Innovations-Tempo jetzt nicht an. :gaehn:

Meine Aussage vom 3. September


Nee, aber zu dem Kurs bestell ich mir die natürlich bei Fenixstore, sobald sie vorrätig ist
zieh ich hiermit zurück. :D *duck*

Gruß
Corton

tizzano1
26.10.2009, 12:20
Hallo Corton,
in welcher Lampe ist denn diese XP-G R4 verbaut?

Corton
26.10.2009, 12:31
Die XP-G ist noch nicht wirklich lange verfügbar, von daher gibt es auch noch nicht allzu viele auf dieser LED basierenden Produkte. Das dürfte sich aber in nicht allzu ferner Zukunft ändern.

- Taschen-Lampen Sektor: Quark Turbo (Bin R5!)

(Bei den Lumen Angaben ist zu beachten, dass es sich dabei lt. Hersteller um "echte" Lumen (also das, was tatsächlich vorne rauskommt) und nicht um Emitter Lumen handelt)

Lupine setzt jetzt auch auf XP-G, gibt entsprechende Updates für Wilma und Betty.

blitz-schlag-mann
26.10.2009, 12:40
Die HP10 ist technisch leider nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Dass das bei den Lampen der Konkurrenz nicht anders aussieht, ändert nichts an der Tatsache. Produkte auf den Markt zu werfen, die bereits am Tag des Erscheinens technisch überholt sind, ist ja eigentlich Petzl Politik.

Hmm, das stimmt leider, aber muss man denn unbedingt immer jedes Update mitmachen? ;-) Wenn die LEDS mittlerweile jede Woche weiterentwickelt werden, kann man auch als Lampenhersteller nix machen...

lupold
27.10.2009, 06:50
Ich hab zur Tikka XP immer eine Fenix mitgenommen um bei Bedarf wesentlich mehr Licht zu haben. Das brauch ich nun nicht mehr. Ich würde nur noch auf längeren Touren eine Handlampe als Backup mitnehmen.

Irgendeiner schrieb was vom EInschaltschutz. Den hat die Lampe wenn sie NICHT im WInkel steht sondern in Ruheposition. Dann greift eine Gabel von der Stirnbandaufnahme um den Schalter und blockt gegen das Unbeabsichtige.

Die Lichtmenge macht Spaß. LED Evolution hin oder her. Wenns Faktor 4 (Tikka 50 Lm-HP 225 Lm) oder mehr gibt bin ich wieder beim Wechseln dabei.:bg:

1000 Lm Kopflampe für 50 Euro gesucht.

david0815
27.10.2009, 08:24
1000 Lm Kopflampe für 50 Euro gesucht.

Dürfen es auch 60€ sein? Dann kann dir hier (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.29489) geholfen werden. ;-)

Habe das Teil zum Nightbiken. Für den Preis ist es unschlagbar.

Gruß

David

lupold
27.10.2009, 10:22
Dürfen es auch 60€ sein? Dann kann dir hier (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.29489) geholfen werden. ;-)

Habe das Teil zum Nightbiken. Für den Preis ist es unschlagbar.

Gruß

David

O.K. das ist nochmal ne andere Klasse. Und dann noch der fette Reflektor, Hammer...:o

Corton
27.10.2009, 10:39
Hmm, das stimmt leider, aber muss man denn unbedingt immer jedes Update mitmachen? ;-) Wenn die LEDS mittlerweile jede Woche weiterentwickelt werden, kann man auch als Lampenhersteller nix machen...
Dem ist aber nicht so. ;-) Streng genommen ist XP-G in Sachen Effizienz der erste wirklich relevante Forschritt seit knapp 2 Jahren. Mitte 2007 kam die Cree XR-E im Binning P4 auf den Markt (damals ne kleine Revolution), Anfang 2008 war die XR-E dann im Binning Q5 verfügbar und wurde von Fenix auch direkt nach Erscheinen in der P3D ("P3D Premium Q5") und L2D verbaut. Seitdem hat sich Effizienz-technisch nicht mehr viel getan .... bis eben jetzt.

Gerade vor diesem Hintergrund und der Tatsache, dass XP-G ja bereits im April (http://www.cree.com/press/press_detail.asp?i=1241094842732) angekündigt wurde, ist die Entscheidung von Fenix zugunsten der XR-E Q5 für mich nicht ganz nachvollziehbar. Hat Petzl vielleicht ein Gnadengesuch nach China geschickt? :bg: Meiner Meinung nach hätte sich Fenix noch ein paar Monate Zeit lassen sollen, um dann gleich mit einer echten state of the art Stirnlampe auf Basis der XP-G im besten verfügbaren Binning an den Start zu gehen. So aber sind Petzl und der Luxeon I/III/V Verfechter Lösel gerade noch mal mit einem blauen Auge davongekommen - verdient haben sie´s ja eigentlich nicht. :gosche:


Die Lichtmenge macht Spaß. LED Evolution hin oder her. Wenns Faktor 4 (Tikka 50 Lm-HP 225 Lm) oder mehr gibt bin ich wieder beim Wechseln dabei.:bg:
Das ist absolut nachvollziehbar und ich will die Lampe ja auch überhaupt nicht schlecht reden. Es ist nur so, dass Fenix bis jetzt eben immer damit geglänzt hat, dass sie technische Innovationen in quasi nullkommanix in fertige Endprodukte umgesetzt haben. Die HP 10 aber bricht mit dieser "Tradition", weil sie auf LED Technik von Anfang 2008 basiert.

Ein Anfang ist aber in jedem Fall gemacht und die nächste Stirnlampe von Fenix wird dann Effizienz-technisch hoffentlich Maßstäbe setzen und im Turbo Modus auf dem Niveau der Petzl Ultra erstrahlen - allerdings mit nur 1 anstatt 7 LEDs. Was mir dann noch fehlt, ist eine auf einer Multichip-LED (Cree MC-E, SSC P7) basierende Hochleistungs-Stirnlampe mit zwei oder drei 18650er Lithium Zellen als Energiequelle und vernünftiger Elektronik (quasi ne Art TK30 (http://www.fenixlight.com/viewproduct.asp?id=109) als Stirnlampe). Wäre sehr erfreulich, wenn Fenix so was im Jahr 2010 zu akzeptablen Konditionen auf den Markt brächte.

Ein Vergleich Fenix HP10 vs Petzl Myo RXP wäre interessant, ebenso wie die HP10 im Vergleich zur Fenix PD30 oder P3D Premium Q5 abschneidet. Wer macht Fotos?

Wann wird die HP10 in "Outdoor" vorgestellt oder ist das bereits geschehen?

blitz-schlag-mann
27.10.2009, 10:48
Die HP 10 aber bricht mit dieser "Tradition", weil sie auf LED Technik von Anfang 2008 basiert.

Wann wird die HP10 in "Outdoor" vorgestellt oder ist das bereits geschehen?



Anfang 2008 stand doch auch die erste "Headlight" Ankündigung auf der Fenix-Website ;-)


Die Outdoor wird doch von Bretzl gesponsort, die dürfen nich für Fenix werben, oder?

lupold
27.10.2009, 11:25
Wann wird die HP10 in "Outdoor" vorgestellt oder ist das bereits geschehen?
Indirekt. In der letzten Outdoor war ne ANzeige vom Flashlight Shop. So bin ich erst darauf gekommen das Fenix ne Stirnlampe hat.

Wenn ich die Kühlrippen bei dem 900 Lm Monster sehe, ist das doch die "Kunst" die Verlustleistung in den Griff zu kriegen. Mehr Lm `s scheinen kein Problem, aber wohin mit der Wärme? (Abgesehen von Taucherlampen)

Für aussagekräftige Vergleichsfotos fehlt mir das Equipment und das Wissen.

MichaMobil
27.10.2009, 14:56
Dürfen es auch 60€ sein? Dann kann dir hier (http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.29489) geholfen werden. ;-)

Habe das Teil zum Nightbiken. Für den Preis ist es unschlagbar.


Hallo David,

wie lange hast Du das Teil schon im Einsatz und wie sind Deine Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit, Verarbeitung und Laufzeit. Würde mich sehr über einen kurzen Erfahrungsbericht freuen, denn der Preis und die angegebene Leistung hören sich schon klasse an.

Vielen Dank im Voraus!

Michael

lupold
27.10.2009, 18:27
ebenso wie die HP10 im Vergleich zur Fenix PD30 oder P3D Premium Q5 abschneidet.
Es scheint der gleiche Reflektor zu sein.

lupold
31.10.2009, 06:16
Moin.

Ich habe vernünftige Beamshots von der HP10. Geduldet euch noch einen Augenblick, am WE komme ich sicher dazu sie hier einzustellen :D

Q
mach ma bidde

Hoaxus
14.11.2009, 23:45
So, seit gestern bin ich nun auch im Besitz meiner ersten Lampe von Fenix, der HP10 - super Teil.

Wer sich die auch kauft sollte m.M.n. auch unbedingt den Diffusor dazu kaufen, denn selbst in niedrigsten Modus mit nur 7 Lumen kann man sonst das Kartenlesen im Zelt vergessen, da zu arg fokusiert. Mit Diffusor aber top!

Wer das große Gewicht der 4xAA nicht am Kopf mag kann das Kästchen auch ohne Probleme in der Brust- oder Ärmeltasche transportieren dank Spiralkabel, eben erst beim Joggen ausprobiert.

Ari
15.11.2009, 03:25
Wer sich die auch kauft sollte m.M.n. auch unbedingt den Diffusor dazu kaufen - da scheinst Du aber arg lichtempfindlich zu sein - für mich war das Teil ein Fehlkauf. Wer also Interesse an dem Teil hat melde sich - das Teil ist anders als bei meiner alten Myo immer im Weg.

lupold
15.11.2009, 08:26
Ich komme ohne Diff gut klar. Um die Lampe aufzubewahren und als Laternenersatz im Zelt, habe ich einen kleinen Stoffsack aus dünnem, groben Nylon. Damit streut die Lampe wie eine Kugel ab.

Einfach mal ausprobieren mit nem Lappen.

lutz-berlin
15.11.2009, 09:13
- da scheinst Du aber arg lichtempfindlich zu sein - für mich war das Teil ein Fehlkauf. Wer also Interesse an dem Teil hat melde sich - das Teil ist anders als bei meiner alten Myo immer im Weg.
da ist nichts im Weg ,und zum Lesen ist der Diffuser sehr angenehm


http://img213.imageshack.us/img213/9153/p1000778.th.jpg (http://img213.imageshack.us/i/p1000778.jpg/)

http://img213.imageshack.us/img213/3924/p1000779b.th.jpg (http://img213.imageshack.us/i/p1000779b.jpg/)

blitz-schlag-mann
15.11.2009, 12:09
- für mich war das Teil ein Fehlkauf. Wer also Interesse an dem Teil hat melde sich -
OK, ich nehm Dir die olle HP 10 ab. Sagen wir 50% vom Preis, ist ja gebraucht? :grins:

Ari
15.11.2009, 14:29
da ist nichts im Weg ,und zum Lesen ist der Diffuser sehr angenehm

- Geschmackssache, mich blendet der Diffusor, das "Gebammel" stört mich und es geht für mich sehr gut ohne.


OT:OK, ich nehm Dir die olle HP 10 ab. Sagen wir 50% vom Preis, ist ja gebraucht? :grins:.

Neo
15.11.2009, 15:38
Wenn man das Batteriefach abnimmt fällt der "Überkopfgurt" dann weg? Kann bitte jemand der eine HP10 hat mal ein Foto davon machen?
Danke!!

lutz-berlin
15.11.2009, 15:49
der Lampenkörper ist leicht,da braucht man keinen Überkopfgurt.
den Gurt kannst du dann für den Oberarm nehmen

http://img694.imageshack.us/img694/3795/p1000780.th.jpg (http://img694.imageshack.us/i/p1000780.jpg/)

http://www.riversandrocks.com/shop/licht/fenix/mit-aa-mignon-batterie/p5634_fenix-hp10.html

Neo
15.11.2009, 16:22
Besten Dank für Info und das Foto.

Fatty
15.11.2009, 20:56
Ich habe eine Mammut Lucido TR1 und sehe im Wald nicht viel, ob 4 Laubblätter oder Pfütze, nicht zu erkennen. Von Schlaglöchern oder Pferdehaufen auch nicht, wobei ich über jeden Schatten versuche drüberzuhüpfen :lol:

Plane daher mir die Fenix zu kaufen. Darf ich fragen, ob jemand damit schon Erfahrungen beim Laufen gesammelt hat? Bisserl Gewicht am Kopf stört mich nicht, mache viel mit Helm. Fahrrad, Motorrad usw...

Danke & Grüße
Stefan

Edith sagt: Tippfehler

lina
15.11.2009, 21:00
Hi Fatty, Pfützenhüpfen und wegloses Unterholz in Kombination mit der HP 10 durfte ich vorhin (etwas unfreiwillig :grins:) testen: klappt bestens, sogar mit der kleinsten Einstellung.

Und: Willkommen im Forum! :D

Fatty
15.11.2009, 21:08
Das geht ja wieder schnell hier. :o

Vielen Dank! Bin schon ein Weilchen dabei und meine gesamte Campingausrüstung dank des Forums hervorragend gewählt. Bisher bin ich ohne Fragen durchgekommen :bg:

Fenix, ich komme ... mögen die Vögel mit dem Nestbau beginnen, wenn ich durch den Wald trabe :lol:

omkmm
18.11.2009, 14:13
Moin liebe Leute!

Ich bin auch neu hier und interessiere mich sehr für die Fenix HP 10.

Ich kann mich einfach nicht zwischen der Petzl MYO RXP und der Fenix HP 10 entscheiden. Die Fenix ist günstiger aber der Preisunterschied ist mässig gross.
Können die, die mehr als ich davon verstehen mich beraten? Oder hat sogar jemand eine MYO RXP?

Hier der Link zu den beiden Produkten:
Fenix HP 10:
http://www.flashlightshop.de/product_info.php?products_id=7921
Petzl MYO RXP:
http://www.petzl.com/en/outdoor/myo-series/myo-rxp

Besten Dank

lutz-berlin
18.11.2009, 14:40
Petzl :progammierbar,Anzeige Batteriestatus 3xAA 140high

Fenix:220lumen Powerboost längere Laufzeit 4xAA 120high

omkmm
18.11.2009, 14:55
danke! Du hast mir den Entscheid sehr vereinfacht!
Gehts noch unausführlicher? Das kann ich auch selber lesen danke.

Ich wäre wircklich sehr dankbar um etwas ausführlucheres.

lutz-berlin
18.11.2009, 14:59
Da hilft dann nur ein Selbstversuch,beide bestellen und vergleichen:baetsch:

blitz-schlag-mann
18.11.2009, 15:19
Als Fenix-Bevorzuger würde ich warscheinlich erstmal zur HP 10 greifen.

Allerdings macht die Petzl auf dem Papier und auf den ersten Blick (http://www.petzl.com/files/all/technical-notice/headlamps/E87P_MYORXP_E875000A.pdf) auch keinen schlechten Eindruck und ist im normalen Outdoorleben vielleicht universeller einsetzbar? Verwirrend finde ich bei Petzl die Angaben zu Batterielaufzeit und Regelung der Lampe.

z. B. Level 7 > 59 Lumen > 55 Stunden Batterielaufzeit > "Regulated Lightning" 60m 2 h

Was soll das? Entweder die Lampe leuchtet 55 Stunden im Level 7, oder nicht. Eigentlich leuchtet sie dann ja nur 2 h in Level 7.

omkmm
18.11.2009, 15:58
Da hilft dann nur ein Selbstversuch,beide bestellen und vergleichen:baetsch:

Ja das wäre bestimmt das Beste. Nur eben soll ich mir sie zu Weihnachten wünschen und da kann ich mir schlecht beide wünschen :D

lutz-berlin
18.11.2009, 16:03
nimm eine Hp10 ,das ist ein ordentlicher Scheinwerfer
und die haben mehere hier.
ich auch:bg:
da hast du echte 7h bei 120lumen
gleich mit Diffusor bestellen,ich find den praktisch


petzl 70lumen 1h ist arg wenig der rest ist notbetrieb

http://www.schneiderwelt.de/wordpress/?p=251

blitz-schlag-mann
18.11.2009, 16:31
petzl 70lumen 1h

http://www.schneiderwelt.de/wordpress/?p=251

Das ist doch ein schlechter Witz, oder? Aus 3 AA Zellen? Da muss ich oben nochmal schnell editieren...

Mecoptera
18.11.2009, 16:33
Petzl sind soweit ich sie noch kenne generell eher Wasserempfindlich, ich habe z.B. noch eine alte Myobelt 5, die Läuft praktisch sobald sich der Kopf unter Wasser befindet voll, bei neueren LEDs mit Chip ("geregelt") kann das fatal sein...
Wasserdichtigkeit der Fenix-Stablampen ist sehr gut, angeblich ist auch die HP10 gegen untertauchen geschützt (habe sie aber selber nicht).

Fatty
18.11.2009, 16:38
Ich hab beim Globtrotter in Köln gestern beide angesehen und fand die Fenix irgendwie ausgereifter ... wasserdicht, die Lampeneinheit ist sehr klein, zusammen mit dem Diffusor hast du für alle Gebrauchsarten das richtige Licht da, sei es ein Batman Signal an die Wolkendecke zaubern, oder Buch lesen.

Das Batteriefach ist besser zugänglich bei der Fenix. Schlussendlich hat mich das Licht im testtunnel überzeugt. Die Fenix macht wirklich taghell.

omkmm
18.11.2009, 17:28
Danke! Und es gibt wircklich nichts was für die Petzl sprechen würde?

blitz-schlag-mann
18.11.2009, 17:31
Danke! Und es gibt wircklich nichts was für die Petzl sprechen würde?

Was willste denn überhaupt mit der Lampe machen?

barolo
18.11.2009, 17:32
...
petzl 70lumen 1h ist arg wenig der rest ist notbetrieb

So, jetzt reicht es mir! ;-)
Ich verwende nun schon seit einigen Jahren die Mio XP, der Energieverbrauch war nie mein Problem, eher das Auslaufen der alten Batterien.
Nein ich bin nicht Batman, für Bergtouren und als Notlampe fürs MTB reicht sie mir völlig. Des Nachts in Hütten, habe ich sicher schon für einige Netzhautschädigungen gesorgt. :bg:

Gruß
barolo

lutz-berlin
18.11.2009, 17:39
da schafft ja schon ne zebtalight 501 :bg:2,2h mit 90lumen und 1er
AA
die Chinesen können halt auch Lampen bauen:baetsch:

omkmm
18.11.2009, 17:53
Ja da ich aus der Schweiz komme werde ich sie in den Bergen gebrauchen. Aber ich möchte Sie auch mal zum Campen mitnehmen oder Notfalls aufs Schiff (aber Wasserdicht ist nicht unbedingt ein Kriterium). Ich brauche die All-in-one-Lampe und da die Petzl den Difusor berits hat dachte ich ist sie es aber ich habe auch viel gutes von Fenix gehört. Wenn ich das richtig sehe könnt ihr mir beide etwa gleich gut empfehlen wobei ein paar mehr zur Fenix tendieren.

barolo
18.11.2009, 18:03
da schafft ja schon ne zebtalight 501 :bg:2,2h mit 90lumen und 1er
AA
die Chinesen können halt auch Lampen bauen:baetsch:

Dann lese doch mal deine Quelle richtig!


Die Myo RXP stellt bei schwächelnder Batterieleistung auf Notbetrieb um und gewährleistet damit noch reduzierte Leuchtkraft für eine definierte Zeitspanne (siehe Tabelle).
Die Werte aus dieser Tabelle hattest du ja verwendet. Auf einen Blog als Quelle gebe ich übrigens auch nichts.

Gruß
barolo

lutz-berlin
18.11.2009, 18:10
das sind die Daten von der original petzl-seite:hahaa:3http://www.petzl.com/files/all/technical-notice/headlamps/E87P_MYORXP_E875000A.pdf

http://www.petzl.com/en/outdoor/myo-series/myo-rxp

runterschalten macht die Zebralight auch

Ari
18.11.2009, 18:49
Doch, es gibt was Gutes über die Petzl zu sagen, sie paßt besser - zumindest an meinen Kopf.
Die Fenix fängt bei mir nach mehreren Stunden des Tragens leicht zu drücken an, die Petzl habe ich nach längerem Tragen quasi vergessen.

Zudem ist der Diffusor eingebaut und hängt nicht wie bei der HP10 in der Gegend rum (lutz wird das natürlich ganz anders sehen ;-)).

Ich hatte die Myo XP - das alte und das neue Modell (nicht RXP) und war mit ihnen prinzipiell zufrieden.
Wasserdichtigkeit war nie ein Thema, und ich habe sie auch unter außgesprochen feuchten Bedinungen benutzt.
Bei der ersten Lampe hat sich allerdings das Kabel verabschiedet (das scheint eine generelle Schwachstelle zu sein) und das neue Modell hat mich geblendet.
Weshalb ich auch zur Fenix gekommen bin.

Ingesamt finde ich die Fenix besser und auch von der Bedienung her durchdachter (z.B. startet sie im zuletzt benutzen Modus - möglicherwiese macht das die RXP jetzt auch, bei der XP war u.U. mehrfaches Drücken angesagt).

Was die Helligkeit gegenüber der neueren Myo angeht, so ist die Fenix schon heller, vom Hocker gefallen bin ich allerdings nicht (von wegen taghell...).

omkmm
18.11.2009, 19:55
Danke 1000 mal!

Super Comment!
Danke

Fatty
18.11.2009, 22:57
Das die Fenix wirklich taghell macht, war evtl. etwas übertrieben von mir. Natürlich ist sie nicht so hell, das die Zugvögel denken es sei Frühling und beginnen mit dem Nestbau :grins:

Was an der Petzl gefällt, ist die Optik und die Diffusorlösung. Die Fenix sieht irgendwie aus wie eine Applikation der Borg ... Wir sind die Borg!

Optisch hübscher ist die Petzl. Das hab ich aber ignoriert, da die schöne Lampe eh keiner sieht, wenn ich nacht im Dunkeln auf den Bauch falle, weil sie nicht ganz so hell ist, wie die Fenix. :cool:

Hoaxus
18.11.2009, 23:07
Kann man bei der RXP eigentlich auch die Batteriebox abnehmen wie bei der Fenix?
Eben dieses zusammen mit der langen Laufzeit war für mich der springende Punkt.
Auch zu bemerken ist dass der Boostmodus der RXP nur 20s geht, bei Fenix 180s. Zumindest für mich macht das einen riesen Unterschied wenn ich des Nachts durch den Stadtpark nach Hause radle/rase.

lutz-berlin
19.11.2009, 13:10
Danke! Und es gibt wircklich nichts was für die Petzl sprechen würde?
schau auch mal ins Messer Forum und Candlepowerforum da werden beide Lampen auch besprochen
http://www.messerforum.net/http://www.candlepowerforums.com/vb/

http://www.messerforum.net/

omkmm
19.11.2009, 23:32
Ja da wird jetzt trotzdem der Tragekomfort der Petzel gelobt. Wie steht das bei der Fenix? Ist sie schwer? Ich tendiere jetzt doch eher zur Fenix. Aber die Suchfuktion in diesem Messer-Forum ist ja wohl das blödste für nicht-deutsche. :sad: Danke trotzdem.

Hoaxus
20.11.2009, 00:00
Gewichtsangaben findest du ja sicher bei den Händlern, ich glaube die RXP ist etwas schwerer als die Fenix.
Die Lampe selbst ist nicht schwer, aber die 4xAA reißen es eben raus. Ist denk ich Gewohnheitssache das ganze Gewicht am Kopf zu haben. Aber wie schon gesagt wurde kann man die Box auch am Arm oder in der Brusttasche tragen, dann merkt man das Gewicht garnicht mehr. Ob man die Batteriebox bei der RXP auch abnehmen kann weiß ich nicht.

Hier findest du weiter unten einen Vergleich der Leuchtkraft der beiden Lampen:
http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?t=247180

lutz-berlin
20.11.2009, 05:14
hp 10: 250- 270 gr je nach Accu-Typ Batterie-Fach allein 200gr( mit 2700mah Varta-Accu nix UL:bg:)
Lampenkörper 40gr

die Stirnseite der Lampe ist nur sehr schwach gebogen

lupold
20.11.2009, 07:40
die Stirnseite der Lampe ist nur sehr schwach gebogen

und das Gurtband ist nicht versenkt. Petzl hat das wesentlich sauberer konstruiert. Da merkt man das die in Sachen Stirnlampen mehr Erfahrung haben als Fenix.
So schlimm ist der Tragekomfort aber nicht und meistens hab ich da ne Mütze drunter.

lutz-berlin
20.11.2009, 11:05
und das Gurtband ist nicht versenkt. Petzl hat das wesentlich sauberer konstruiert. Da merkt man das die in Sachen Stirnlampen mehr Erfahrung haben als Fenix.
So schlimm ist der Tragekomfort aber nicht und meistens hab ich da ne Mütze drunter.

http://img42.imageshack.us/img42/7835/image005zj.th.jpg (http://img42.imageshack.us/i/image005zj.jpg/)http://img52.imageshack.us/img52/9397/image006q.th.jpg (http://img52.imageshack.us/i/image006q.jpg/)

lupold
20.11.2009, 14:41
Danke für die Fotos, lutz.:D

Mein Fazit:
Für die erste Stirnlampe schon mal nicht schlecht Herr Fenix. Das Petzl leistungsmäßig etwas ins Hintertreffen geraten ist kann Fenix aber auch passieren wenn die nicht aufpassen wann die was womit auf den Markt bringen. (Analyse Corton).
Das Entwicklungstempo bei den LED`s läst aber auch fst mehr keine solide Marktpolitik mehr zu. Wenn Petzl alle 3 Monate eine neue Lampe auf den Markt bringen würde, zerstören sie die werthaltigkeit der bestehenden Modelle.

Wenn nicht jede LED auch nen anderen Reflektor brauchen würde könnte man die ja mit nem Wechselsockel versehen, ähnl. den herköm. Glühlampen.
Aber bei der Maglit z.B. sieht man sehr gut wie die LED nur schlecht mit dem alten Glühbirnenreflektor harmoniert.


Würde gerne mal in die Fenix Entwicklungsabteilung schauen, vll, liegt da schon eine ergonomisierte HP 10 mit verstellbarem Focus und Stecker am Battfach für ne Verlängerung vom Kabel.:o

blitz-schlag-mann
27.11.2009, 11:29
http://www.messerforum.net/showthread.php?p=638459

Schöne Bilder.

lupold
28.11.2009, 10:51
http://www.messerforum.net/showthread.php?p=638459

Schöne Bilder.

besser gehts kaum. :D

plasmoid
28.11.2009, 12:15
kann ich denn bei der rxp einfach einstellen, dass die lampe mit 100 lumen leuchtet?? und da sie reguliert ist, macht sie das bis die batterie alle ist???

lutz-berlin
30.11.2009, 23:00
Wo bleiben die "Beamshots" von gestern Abend? ;-)

Beamshots
http://forum.outdoorseiten.net/showpost.php?p=574671&postcount=5

berghund
01.12.2009, 00:09
Hallo Freunde der erhellten Nacht (vorzugsweise Brillenträger)!

Da nun wieder die Jahreszeit ist, wo ich mindestens einmal am Tag mit meinem Hund im Dunkel der Nacht herum streune, habe ich auch meine Stirnlampe wieder ausgepackt. Keine Ahnung welches Fabrikat das ist. Sie hat auf jeden Fall vier LEDs welche ziemlich "dumm" abstrahlen. Egal mit welcher Neigung (ist nur nach unten drehbar) ich die Lampe verwende strahlt immer ein gewisser Teil auf den Rahmen meiner Brille. Dies führt zu unangenehmen Blendungen, welche ein Verkleinern der Pupillen und damit eine schlechte Nachtsicht verursachen. Was bei der Lampe fehlt ist eine kleine "Lippe" unter dem Reflektor, welcher die Abstrahlung auf die Brille verhindert. Soweit ich das gesehen habe hat dies die Petzl Myo (RXP). Da mir aber die Fenix HP10 lieber währe würde mich interessieren, ob mir jemand von euch sagen kann wie und ob diese in den unmittelbaren Nahbereich (also auf die Brille) strahlt. Wenn dies der Fall ist käme für mich nur die Petzl in Frage.

Roland

lutz-berlin
01.12.2009, 02:45
ohne Diffusor strahlt da nichts nach unten,macht meine no-Name LED aber auch nicht:bg:
mit Diffusor leuchtet halt der Rand,man muß aber sehr die Augen verdehen um das als störend zu empfinden(andere sehen das anders)

die Fenix kann man aber auch gut am Rucksackgurt befestigen
http://forum.outdoorseiten.net/showpost.php?p=574051&postcount=25
und die Zl hat einen Klipp ,man braucht die Dinger also nicht am Kopf zu tragen.

plasmoid
01.12.2009, 09:59
reguliert ist diese aber nicht oder?

gibts überhaupt vergleichbare regulierte stirnlampen ausser der rxp (die nicht wirklich reguliert ist)

lutz-berlin
01.12.2009, 10:07
Die Fenix Hp10 und die ZL 501 sind reguliert
Zl 501: 2,2h im high modus 95 lumen (ist ein Breitwandstrahler)
Fenix HP 10: 7,2 h im high modus 120 lumen (ist ohne Diffusor eher ein Weitstrahler)

Die Myo`s haben halt das schönere Disign

hast du das gelesen?
http://www.messerforum.net/showthread.php?p=638459


bei Lampenfragen immer auch im Candlelight forum und Messerforum suchen!

plasmoid
01.12.2009, 10:19
oh das ist ja echt interessant... 7,2 h im high modus und mit diffusor wohl auch ein breitstrahler oder? also links und rechts beleuchtet...

genial ;) will jemand meine alte myo xp ;)?

blitz-schlag-mann
09.12.2009, 10:46
Hi,
habt Ihr schon die neue Fenix Stirnlampe HL20 (http://www.messerforum.net/showthread.php?p=642253)gesehen?

Hmm, da könnte ich dann doch schwach werden... :grrr:

lutz-berlin
09.12.2009, 11:01
Hi,
habt Ihr schon die neue Fenix Stirnlampe HL20 (http://www.messerforum.net/showthread.php?p=642253)gesehen?

Hmm, da könnte ich dann doch schwach werden... :grrr:
da gefällt mir aber die ZL501 besser:bg:http://www.flashlightshop.de/product_info.php?cPath=34_264&products_id=7983

blitz-schlag-mann
10.12.2009, 12:11
OK, dann eben die neue HP15 (http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?t=252231) :baetsch:

lutz-berlin
10.12.2009, 12:29
blitzman bekommst du bonuspunkte von Fenix:ignore:

die Fenix HP15 sieht doch gut aus,ne HP10 mit nur 2AA am Hinterkopf.:bg:
Danke für den Tip

blitz-schlag-mann
10.12.2009, 12:42
blitzman bekommst du bonuspunkte von Fenix:ignore:

die Fenix HP15 sieht doch gut aus,ne HP10 mit nur 2AA am Hinterkopf.:bg:
Danke für den Tip

Für n Zwanni inkl. nehm ich Dir die HP 10 ab, wir Lampenfreaks müssen zusammenhalten.

lutz-berlin
10.12.2009, 13:04
die ist doch jetzt schon antik,da warte ich lieber bis die Preise steigen
mal sehen was die HP15 kosten soll

blitz-schlag-mann
17.12.2009, 16:45
Die HL-20 gibts schon, 32 Eur inkl. Porto ...

http://cgi.ebay.de/Fenix-HL20-Cree-R2-Headlight-Headlamp-Flashlight-AD401_W0QQitemZ220528088251QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item33587f94bb

FlashLightShop
17.12.2009, 22:31
Die HL-20 gibts schon, 32 Eur inkl. Porto ...

http://cgi.ebay.de/Fenix-HL20-Cree-R2-Headlight-Headlamp-Flashlight-AD401_W0QQitemZ220528088251QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item33587f94bb

Hallo,

zzgl. 19 % Einfuhrumsatzsteuer = 38,08 Euro.

Viele Grüße

Bernd Auler

blitz-schlag-mann
18.12.2009, 09:59
Hallo,

zzgl. 19 % Einfuhrumsatzsteuer = 38,08 Euro.

Viele Grüße

Bernd Auler

Ok. Wann gibt es die Funzel denn in D?

lupold
18.12.2009, 10:44
die Funzel
:motz: ;-)

lutz-berlin
18.12.2009, 10:48
"funzel" werde ich mir nicht antun,warte lieber auf die hp15

eine Zl 501 sieht doch viel schicker aus:bg:

FlashLightShop
18.12.2009, 11:54
Ok. Wann gibt es die Funzel denn in D?

Hallo,

die Funzel Stirnlampe HL20 gibt es - passend zu Weichnachten - ab Montag auch hier.

Viele Grüße

Bernd Auler

blitz-schlag-mann
18.12.2009, 12:44
Funzel = Lampe, Mecke = Fahrrad. Unabhängig von Qualität und Preis ;-)

lupold
19.12.2009, 09:54
Mir kommt bei Fenix eher das hier in den Sinn:
http://img222.imageshack.us/img222/6170/lightsaberlighthights7.th.jpg (http://img222.imageshack.us/i/lightsaberlighthights7.jpg/)

und bei Funzel:

http://www2.archlsa.de/lightkultur/light2001/bilder/haitha1.jpg

sonn Fettlicht, vll. in einer Spelunke.

Zotti
03.01.2010, 20:05
Hat schonmal jemand versucht den Treiber in der Hinsicht zu modifizieren, dass der Boostmodus nicht mehr zeitlich begrenzt wird?

lutz-berlin
03.01.2010, 20:09
willste die LED totbraten,das Ding wird richtig heiß:bg:

ist wohl eher temp. geregelt

lupold
04.01.2010, 13:00
willste die LED totbraten,das Ding wird richtig heiß:bg:

ist wohl eher temp. geregelt
leider nicht, sonst wären es nicht immer 3 Minuten. Nicht das ich das gemessen hätte aber der Flashlightshopmann sagte sowas.

Mit der Abwärme könnte man sich ja im WInter die Birne heizen oder die Akkus warm halten. Also Akkus nach vorn an die Lampe und Kupferdrähte in die Mütze.:bg:

lutz-berlin
04.01.2010, 18:27
die 3min sollen die LED vor überhitzung schützen.
http://www.candlepowerforums.com/vb/showpost.php?p=3177778&postcount=1

Zotti
04.01.2010, 18:59
War ja nur ne Idee. Es gibt genug Leute die eine P4,Q5 oder P7 in Kombi mit einem ordentlichen Heatsink dauerhaft unter Volllast laufen lassen.

Betrieb dürfte da nur 3,7 Volt benötigt werden mit Eneloops problemlos sein, oder?

lutz-berlin
05.01.2010, 03:14
NiMh-Akkus auch Eneloops sind kein Problem

Snuffy
05.01.2010, 03:18
War ja nur ne Idee. Es gibt genug Leute die eine P4,Q5 oder P7 in Kombi mit einem ordentlichen Heatsink dauerhaft unter Volllast laufen lassen.

Betrieb dürfte da nur 3,7 Volt benötigt werden mit Eneloops problemlos sein, oder?

Wobei eine P7 schon was ganz anderes als eine Q5 ist. Gerade in solch einem kleinem Gehäuse ;-)

Spannung ist leider nicht die einzige Größe, gerade bei einer P7 muss die Batterie auch genug Strom liefern können.



Snuffy