PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [NO] Kurze Wanderungen Sommer 2009



BubiBohnensack
28.08.2009, 23:03
Aus persönlichen Gründen gelöscht.

casper
28.08.2009, 23:42
Haaach,
der Papst der guten Reiseberichte schreitet wieder zur Tat *freu*
Liest sich schonmal nicht schlecht :grins::grins::grins:

BubiBohnensack
29.08.2009, 01:36
.

Ari
29.08.2009, 02:18
Ich es aber nicht kenne...! - die riesigen Schilder am Grenzübergang übersehen :o:bg:?


Die E6 ist im Hochsommer tagsüber eine ätzende Straße. WoMos über WoMos und ein Laster jagt den nächsten auf zumeist superschmalen, etwas desolaten einspurigen Straßen. Ergo Überholen der endlosen Kolonnen ist nahezu unmöglich bzw zumindest zweckslos. Nachts hingegen sieht die Sache ganz anders aus - Nichts geht über ein bisschen Dramatik, gelle :bg: - dieses Szenario kenne ich von Teilstücken der E6 im Süden, in Nordland hält sich der Verkehr auch am Tage in Grenzen.

Fängt gut an, bin gespannt wie's weitergeht. (wir waren in der Gegend die letzen 2 Jahre unterwegs).

BubiBohnensack
29.08.2009, 02:29
- Nichts geht über ein bisschen Dramatik, gelle - dieses Szenario kenne ich von Teilstücken der E6 im Süden, in Nordland hält sich der Verkehr auch am Tage in Grenzen.

2005 z.B. fand ich es oberätzend. Aber vielleicht liegt es auch einfach daran, dass der Mensch sich ganz gerne an nervige Momente erinnert und stundenlang Kolonne fahren zähle ich zu den sehr nervigen Momenten :)
Vielleicht hatten wir auch einfach nur Pech.
Warst du denn im Hochsommer zur Hauptsaison da? Also irgendwas um Mitte Juni bis Mitte Juli herum? Der ganze Mitternachtssonnenverkehr ist ja so krass. Uns sind diesmal z.B. viele WoMos entgegen gekommen aber überholen mussten wir eigentlich kaum eins, da die alle auf der Rückreise waren.

Mittlerweile ist sie ja streckenweise sehr gut ausgebaut. Irgendwas müssen die ganzen Baustellen mit ihren "längsgängende asvaltkant" o.ä. ja auch bewirken. Die schlagen bei Nichtbeachtung der kleinen Hinweisschilder doch ganz ordentlich durch die Dinger ;)


- die riesigen Schilder am Grenzübergang übersehen ?
Tjo wie gesagt, ich habe wohl die ganze Grenze verschlafen ^^

So, jetzt muss ich aber wirklich ins Bett.

der_Kai
29.08.2009, 07:36
Na das ja interessant ;-)
Bin Ende Juli von Narvik aus exakt die gleiche Strecke zurück gen' Heimat gedüst.
Sehr geil ist die Strecke von Mo I Rana bis Storuman.
Ich war am 29-ten zu Hause - evtl. sind wir uns sogar begegnet. Ich meine ich hätte auf der Gegenspur der Autobahn mal eine waagerechte Windhose bemerkt ?!! ;-)

zhnujm
29.08.2009, 11:45
Schöner Bericht :cool:
Zu der Zeit war ich auch grad dort oben in der Ecke E6/Mo i Rana.

Vielleicht einen auffällig orangefarbenen Focus gesehen, ebenfalls mit Winterreifen ? :p

Ari
29.08.2009, 13:46
Das erste Fjäll steht auf dem Programm. Karg. Steinig. - Das wird das Saltfjell gewesen sein (hier waren wir dieses Jahr 6 Tage zu Fuß unterwegs, ist aber ein überraschend abwechslungsreiche Landschaft und nicht überall so karg wie von der E6/Polarsirkelsenter aus gesehen).


Warst du denn im Hochsommer zur Hauptsaison da - letztes Jahr 4 Wochen ab Mitte Juli, dieses Jahr den ganzen August.

BubiBohnensack
29.08.2009, 14:40
Warste wieder mit den Kurzen unterwegs Arip? Ich möchte nicht vorgreifen - aber ich finde die Rago Rundtour schon grenzwertig anspruchsvoll für kleine Racker, da es doch teilweise größere Felsklötze un Wurzelpassagen zu überklettern gilt. Respekt an den Nachwuchs!

Ja, ich vermute auch es war das Saltfjäll. Leider habe ich es in Google Maps nicht mehr so ganz nachvollziehen können, da ich zu dem Zeitpunkt stundenlang gefahren bin, ohne in eine Karte zu gucken. Aber ein tolles Stück Weg!

Ari
29.08.2009, 16:14
Warste wieder mit den Kurzen unterwegs Arip? - klar doch, ich bin am liebsten mit der ganzen Sippe unerwegs und hoffe, dass meine Kinder noch eine Weile Lust haben mitzukommen.

Einen kleinen Reisebericht gibt's demnächst - leider bin ich was die Unterhaltsamkeit angeht nicht ansatzweise mit Deinen Fähigkeiten gesegnet :D.

Was den Rago angeht, gebe ich Dir Recht.

Mit kleineren Kindern wären wir an den ersten schwierigeren Stellen auf der ersten Etappe umgekehrt (die Runde fängt ja eher harmlos an).
Allerdings sind meine nicht mehr so klein, sportlich und wandern mit uns schon seit vielen Jahren in Norwegen (wo einem nicht selten solche Pfade begegnen), so daß wir einschätzen können was zumutbar ist.
Meine Tochter hatte allerdings auf der zweiten Etappe einen ziemlichen Hänger, nachdem sie meine Pausenration gespendet bekam, hat sie den aber schnell überwunden.

Julia
30.08.2009, 18:28
- aber ich finde die Rago Rundtour schon grenzwertig anspruchsvoll für kleine Racker, da es doch teilweise größere Felsklötze un Wurzelpassagen zu überklettern gilt. Respekt an den Nachwuchs!

Nun kenne ich diese Tour nicht, aber so ganz allgemein gesagt, sind Felsblöcke und Wurzeln zum Drüberklettern und drauf balancieren und Spalten zum rein- und durchkriechen etc. genau das, was eine Wanderung für Kinder spannend macht, zumindest für meins. Bei leichtem Gelände ist der Durchhänger nach weniger als 5 Min da...

Sarekmaniac
30.08.2009, 18:59
Nun kenne ich diese Tour nicht, aber so ganz allgemein gesagt, sind Felsblöcke und Wurzeln zum Drüberklettern und drauf balancieren und Spalten zum rein- und durchkriechen etc. genau das, was eine Wanderung für Kinder spannend macht, zumindest für meins.

:grins:


Bei leichtem Gelände ist der Durchhänger nach weniger als 5 Min da...

Das nennt man den "Sonntagsspaziergangseffekt".

Ari
30.08.2009, 19:40
Nun kenne ich diese Tour nicht, aber so ganz allgemein gesagt, sind Felsblöcke und Wurzeln zum Drüberklettern und drauf balancieren und Spalten zum rein- und durchkriechen etc. genau das, was eine Wanderung für Kinder spannend macht, zumindest für meins. Bei leichtem Gelände ist der Durchhänger nach weniger als 5 Min da... - habe schon auf Deinen Beitrag zum Thema gewartet Julia :D.

Aber im Ernst, wir hatten das Thema schon mal wenn ich mich richtig entsinne. Die Passage ist z.T. nicht ganz ungefährlich und wenn die Blöcke größer sind als das Kind ist das auch nicht von Vorteil.
Zudem ist es keine kürzere "Abenteuerkraxelei", sondern bei unserem Tempo mit 5,5h für den ersten und über 10h für den zweiten Abschnitt, da kommt ein Kind leicht an seine Grenzen.
Kinder haben weniger zuzusetzen, bei längerer Belastung ist dann schnell mal die Luft raus. Das ist zumindest die Erfahrung die wir mit unseren Kindern haben (auch wenn sie die meiste Zeit viel schneller unterwegs sind als wir).

Wie auch immer, es liegt in der Verantwortung der Eltern das für Ihre Kinder richtig einzuschätzen.

Julia
31.08.2009, 09:24
Arippich: Selbstverständlich! Die Dimensionen sind natürlich hier was ganz anderes, und deshalb war das auch eben "ganz allgemein". 10 Stunden-Touren für ein Kind sind der Hammer (alle Achtung!), aber auch gerade da ist es wichtig, dass es (viel) Abwechslung gibt. Und genug "Benzin" (oder "Bestechungen", auch Süssigkeiten genannt ;-)). Gefährlich ist eine andere Sache. Da muss man seine Kids gut kennen und wissen, dass die nicht aus der Reihe tanzen, keine Dummheiten machen und sich helfen lassen. Und ggf. muss man was zum sichern dabeihaben, und wenn's nur ein kleines Seilstück im Rucksack ist.

Aber ich wollte den Thread nicht kapern ;-). Ich freu mich nämlich schon auf die Fortsetzung!

BubiBohnensack
31.08.2009, 10:09
:) Kommt heute Abend oder morgen.

Mika Hautamaeki
01.09.2009, 17:27
Juhu, mal wieder sehr geile Bilder (aber bitte mehr davon) und sehr kurzweilig geschrieben. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung!

Ari
01.09.2009, 17:30
Ich freu mich schon auf die Fortsetzung! - Ich auch.

BubiBohnensack
02.09.2009, 01:53
/edit

phoeniks
02.09.2009, 10:38
Tolle Fotos und super Bericht.
Freu mich schon auf die Fortsetzung.

Ari
02.09.2009, 10:48
Schööön :bg:.

Mika Hautamaeki
03.09.2009, 13:18
Geile Bilder vom Fluß, da möchte man doch sofort baden gehen

busch-i
09.09.2009, 20:01
Wir warten auf die Fortsetzung :-)

BubiBohnensack
10.09.2009, 12:33
Aye, ich bin leider gerade ein bischen sehr gestresst. Die erwähnten geschobenen Klausuren wollen zum Semesterferienende geschrieben werden...
Sobald ich ne schöne Pause finde, geht es weiter. Versprochen.

satch73
11.09.2009, 08:07
Die Fotos stechen wirklich aus dem Üblichen heraus. Gefällt !!!

Kannst Du vielleicht noch was über deine Art der Bilder-Bearbeitung schreiben? Speziell in Post 1 die ersten beiden oder Du in Entdecker-Pose am Fluss - sieht ja von der Farbe alles so ein bisschen old-school-mäßig/Lomo aus.
Merci !

Satch

Little Bird
11.09.2009, 10:42
http://www.vincent-kleine.de/diary09/_MG_0260.jpg



*OT on*
KREISCH - Vincent ich will ein Kind von dir !!!!!
*OT off*

Ach ja bevor ichs vergess, schöner Bericht und klasse Bilder.

Mika Hautamaeki
11.09.2009, 18:55
*OT on*
KREISCH - Vincent ich will ein Kind von dir !!!!!
*OT off*



Ohauahauaha, jetzt geht das schon los wie in der Bravo.. Kann ich den Kreisch nochmal als mp3 bekommen?

gelöschter Nutzer
21.09.2009, 09:55
Jetzt erst entdeckt das ganze. Ein sehr schöner Bericht. Wobei mich eben meine Arbeitskollegen blöd angeschaut haben als ich bei der Stelle mit dem herausgezogenen Schlüssel lachen musste :p

eimoti<---- wartet auf Fortsetzung!

BubiBohnensack
29.09.2009, 23:15
/

Leif
29.09.2009, 23:21
So, ich bin zwar ein bischen betrunken, aber das soll mich nicht daran hindern die Gunst der Stunde zu nutzen und ein wenig weiter zu berichten.

:bg::bg::bg: Hahahaaaa - seeeeeeeeeeehr gut!
Im Wein liegt die Wahrheit und dann geht das Schreiben auch flott und locker von der Hand ;-)

Mika Hautamaeki
30.09.2009, 11:22
Juhu, es geht weiter...

OttoStover
01.10.2009, 02:37
Interesting to see the nearby area through the eyes of a person who is there for the first time. I like Rago, been there 4 times and will take a longer trip deeper into the park next time. Yes the waterfall close to the hut is impressive, especially when you stand on the edge looking down over the waterfall. Nice pictures Jan, keep going.

Dogeared
03.10.2009, 17:20
Hej Hej!

Ein neuer Bericht von Dir! Sehr schön - da muss ich doch gleich mal meine 5sterne verteilen - Mal was anderes, mit dem Auto loszuziehen.

Bin gespannt auf den Rest des Berichts - wie immer unglaublich tolle Photos!

Grüße
C.

BubiBohnensack
08.10.2009, 14:37
/

BubiBohnensack
08.10.2009, 15:50
/

Mika Hautamaeki
08.10.2009, 17:02
Juhu, es geht endlich weiter! Mal wieder unglaubliche Fotos!




http://www.vincent-kleine.de/diary09/_MG_0455.jpg
Zeltplatz vor Mageroya an der E69


Die Bucht erkenn´ ich doch wieder, da war ich 2006 baden...

BubiBohnensack
08.10.2009, 19:09
/

Paradiso
08.10.2009, 22:04
Einfach grandios.

Die entscheidung für den nächsten Urlaub wird immer schwerer!

Super Bericht :wohoo:

gelöschter Nutzer
09.10.2009, 08:17
Tja beim letzen Besuch da oben mussten wir 13km vor der Kugel wegen zuviel Schnee und einer doofen Schranke umdrehen :motz:

Mika Hautamaeki
09.10.2009, 13:07
Oh Mann, da werden Erinnerungen wach. Sehr schöne Tour, die ihr da gemacht habt.
5sterne

Ari
09.10.2009, 13:43
Schließe mich Mika an, um das "durch's Land Gehetze" beneide ich Euch allerdings nicht ;-)

Fjaellripan
09.10.2009, 17:51
Finde ich auch. Schöner Bericht, auch wenn ich über die Fortbewegungsweise mit Auto doch ein wenig die Augen rollen muss (und dann noch so ein Protzauto :roll:).

phoeniks
09.10.2009, 18:16
Jeder wie er's mag. Und solange dabei so geniale Fotos und ein interessanter Bericht bei rum kommen, beschwer ich mich bestimmt nicht ;-)

BubiBohnensack
10.10.2009, 18:54
(und dann noch so ein Protzauto ).

Ein Auto bedeutet für viele Menschen so viel mehr, als die reine, zweckgerichtete Fortbewegung von A nach B. Und dieses Mehr korreliert in den meisten Fällen mehr oder minder unmittelbar mit dem Auto selbst. Dass dieses Mehr auch genau die gleichen Bedürfnisse befriedigt und Sinne anspricht, wie das Wandern zu Fuß sollte ebenfalls Erwähnung finden. Stichwörter wären Freiheit, Abenteuer, Lebenslust etc pp.
Ich finde es schade, dass viele Menschen alle Autos, die über VW Polos hinausgehen per se als Protzautos und Potenzersatz verallgemeinern bzw die Halter dämonisieren.

barleybreeder
10.10.2009, 19:44
Ein Auto bedeutet für viele Menschen so viel mehr, als die reine, zweckgerichtete Fortbewegung von A nach B.

Schade eigentlich...

Fjaellripan
10.10.2009, 20:08
Ein Auto bedeutet für viele Menschen so viel mehr, als die reine, zweckgerichtete Fortbewegung von A nach B. Und dieses Mehr korreliert in den meisten Fällen mehr oder minder unmittelbar mit dem Auto selbst. Dass dieses Mehr auch genau die gleichen Bedürfnisse befriedigt und Sinne anspricht, wie das Wandern zu Fuß sollte ebenfalls Erwähnung finden. Stichwörter wären Freiheit, Abenteuer, Lebenslust etc pp.
Ich finde es schade, dass viele Menschen alle Autos, die über VW Polos hinausgehen per se als Protzautos und Potenzersatz verallgemeinern bzw die Halter dämonisieren.

Sorry, sollte nicht gegen dich gehen. War halt meine persönliche Meinung. Ich halt jetzt besser die Schnauze.
Das heißt... Ein Kommentar kann ich mir dann doch nicht verklemmen: Die Stichwörter, die du verwendest, stimmen so ziemlich überein mit den Schlagwörtern sämtlicher Autowerbung. Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie man mit einer röhrenden Maschine durch die Landschaft brettern kann und selbige dabei genießen will, geschweige denn, sich "frei" fühlen, ist man doch an eine Maschine gebunden, die Straßen und Tankstellen benötigt. Sehr "abenteuerlich" finde ich es ja nun auch nicht, sich den Arsch auf nem Ledersitz breit zu sitzen und sich Hamburger reinzupfeifen. Und Lebenslust käme mir angesichts der Unfallzahlen, CO2-Bilanz und Giftmüll bei der Auto-Produktion ja nun gar nicht in den Sinn. Meine Meinung...

Ari
11.10.2009, 22:47
Ich kann einfach nicht nachvollziehen - Du bist ja auch ein Mädchen (sorry falls ich da falsch liege) :ignore:;-).

Aber im Ernst, für mich ist das Auto zwar reines Transportmittel (und ich hab deshalb auch einen Bus), aber gerade für den Urlaub in Norwegen ausgesprochen hilfreich.
Ich möchte mir ungern ausmalen, wie ich mit Kind und Kegel mit den Öffentlichen durch die Gegend fahren müßte.
Situationen wie wir das dieses Jahr mehrfach hatten: kranker Hund - 60km zum Tierarzt, ausgekugelter Finger 80km ins Krankenhaus, Angelhaken im Finger - 30km nachts 23°Uhr zum Arzt - ohne Auto echter Anschiß.
Zumal man gerade die Ausgangspunkte von Trekkingtouren zu Teil ausgsprochen mühevoll erreichen kann.

Für Einzelreisende mit viel Zeit ist natürlich auch das machbar (zumal ja zum Glück andere Autos haben ;-)).

lina
11.10.2009, 23:04
- Du bist ja auch ein Mädchen

Neee, auch "Mädchen" rauschen gerne im Auto durch schöne Landschaften ;-)

Ari
11.10.2009, 23:07
Ich weiß Lina, war auch nur Spaß.

Zumal mich die Indizien getrogen haben. Wenn ich mich nicht irre hatte Fjaellripan mal einen anderen Nick und ist wahrscheinlich doch ein Bursche :bg:.

lina
11.10.2009, 23:25
Ja, "Auto" kann auch zum schwierigen Thema werden. Spätestens aber bei Dunkelheit und/oder Dauerregen wollten bisher die Auto-Nicht-Möger, die ich kenne, dann aber doch bitte gerne per Auto vom fernen Bahnhof abgeholt werden ... ;-) Wahrscheinlich macht es die Dosis: Ausschließlich Auto ist blöd, ausschließlich kein Auto ist auch hinderlich.

Mika Hautamaeki
12.10.2009, 12:38
Ach Kinners, auch wenn ich kein Moderator bin, und auch nicht sein möchte, mir artet das hier zu sehr in eine Auto-Gut/Böse Diskussion aus und es sollte doch ein Reisebericht werden (auf dessen Fortsetzung ich schon gespannt warte).
Also laßt sowas doch bitte an dieser Stelle.

Danke, Mika.

Ari
12.10.2009, 13:15
Wobei meine Erfahrung ist, dass gerade Posts wie Deines dazu führen eine (wie in diesem Falle-) bereits beendete Diskussion wieder entbrennen zu lassen :grins:

Mika Hautamaeki
12.10.2009, 13:18
Hm, da hast du wohl recht. Aber das war mein spontaner Gedanke, der mir beim Lesen der letzten Beiträge kam...

Fjaellripan
12.10.2009, 17:18
- Du bist ja auch ein Mädchen (sorry falls ich da falsch liege) :ignore:;-). :o Ja allerdings liegst du da falsch... (guck mal, das ist ein männliches Schneehuhn :p) Aber jetzt spammen wir mal bitte nicht Vincents Reisebericht zu.

BubiBohnensack
13.10.2009, 11:51
/

jackryan
13.10.2009, 14:45
Ihr habt es nach Senja geschafft? Sehr geil! War eines meiner Highlights letztes Jahr:D

BubiBohnensack
13.10.2009, 18:03
In der Tat ein mystisches Örtchen. Leider hatte ich dahingehend nichts geplant und so ganz ohne Wanderkarten ist's dann nicht so leicht. Senja wird auf jeden Fall nochmal besucht.

Edit: Gerade mal nachgeschaut: http://www.senjawalks.no/OmSenja.html

shorst
13.10.2009, 19:20
Hej Jan Vincent, die tiefstehende Sonne bei Brensholmen, was hattest du denn da fürn Scherben auf der Kamera, oder ist das nachträglich?

BubiBohnensack
13.10.2009, 19:26
Du meinst die Vignette? Die sieht tatsächlich so aus mit nem dicken Polfilter am Canon 24-105 L. Ich mag den Effekt sehr. Wäre er nicht da, würd ich ihn reinposten ;)

shorst
13.10.2009, 20:14
Ja ich mein die Vignettierung, sah nur echt krass aus und auf den anderen Fotos war davon nix zu sehen, aber wirklich cooler Effekt.

BubiBohnensack
13.10.2009, 20:18
Ich vermute, das kommt nur im extremen Weitwinkel zum Tragen. Ich habe auch noch einen SlimLine Polfilter um am 10-22 sowas zu verhindern. Hätte nicht gedacht, dass der Effekt bei 24mm VF schon so drastisch ist

Mika Hautamaeki
13.10.2009, 23:55
Bitte die Wiederholung zu entschuldigen, aber die Fotos und der Bericht sind wiedermal einsame Spitze!

KuchenKabel
14.10.2009, 00:25
Einfach klasse!!
Wie bekommste die Tönung in den Fotos so hin?

biabir
14.10.2009, 14:57
Hei vincent,

ich lese ja schon die ganze Zeit heimlich mit. Aber jetzt muss ich doch mal was sagen, wenn ich darf. ;-)

Sehr sehr schöne Fotos (besonders die olle "Protzkarre" auf der einsamen Straße :cool:) und eine sehr amüsante (aber auch informative) Schreibweise noch dazu.

Da mein Bester und ich nächstes Jahr so ungefähr die gleiche Tour planen, bin ich auch sehr gespannt wie es weiter geht. Leider werden uns nur ca. 3 Wochen zur Verfügung stehen, wir wollen aber auch mit dem Auto und Zelt fahren. Und im Gegensatz zu anderen forumsmitgliedern :roll:, finde ich das für uns schon sehr abenteuerlich, nicht zu wissen wo man die Nacht schläft. Und mit einem z3 zum zelten nach norge finde ich schon sehr cool, mal was anderes und wieso auch nicht.

Lg
biabir

cast
14.10.2009, 15:49
Biologie-Student

Ich bin mal gespannt was er sagt wenn er mal anfängt Geld zu verdienen.
Das ändert viele Einstellungen.
Dieses Auto finde ich unpraktisch für eine solche Tour...


Ansonsten schöner Bericht, sehr schöne Fotos, muß ja nicht immer ein Bericht von der letzten 8000er Besteigung sein.

BubiBohnensack
15.10.2009, 01:30
/

shorst
15.10.2009, 02:29
Glück gehört dazu, aber du machst verdammt nochmal was draus, geile Bilder, cool geschrieben!

biabir
15.10.2009, 10:25
RESPEKT, Schönes Foto

Welche externen Festplatten verwendet ihr denn? Und wie sind eure Erfahrungen damit

Fjaellripan
15.10.2009, 20:58
Ja, auf den Lofoten kriegt man schon ein wenig Lust zum Bergsteigen. ;-)

Ich glaube jetzt treffen sich gleich unsere Reiseberichte:cool:

Daemmi
24.10.2009, 14:20
wann geht das hier denn weiter.... ^^

Super Bericht, einfach KLASSE. Super fotos, nett geschrieben und eine super Idee für eine Tour.

Das wird meine Tour so werd ich das auch machen.

lg dämmi

Mika Hautamaeki
25.10.2009, 14:44
wann geht das hier denn weiter.... ^^


Genau, wann gehts weiter? Ich warte schon ungeduldigst

Ehemaliger
26.10.2009, 22:39
Das Sprungfoto ist - wie schon das Zeltfoto vom letzten Lofotentrip - der Oberhammer.

Trampvan
27.10.2009, 08:05
Ein traumhafter Bericht, einfach schön geschrieben, schöne Fotos. Sehr gut.

BubiBohnensack
11.11.2009, 21:48
Joho,
vielen Dank für die liebe Rückmeldung! Ich habe gerade einen kleinen 6min Clip zum Rago Park fertig geschnitten und lasse den Rechner rendern. Das kann allerdings noch eine ganze Weile dauern...
Wenn alles klappt, gibt es morgen oder übermorgen was auf die Augen :)

Bis dann!

hrXXL
12.11.2009, 11:35
rattert der rechner als noch?

BubiBohnensack
12.11.2009, 15:10
ratttert noch :)

barleybreeder
12.11.2009, 15:50
Für 6 Min...du hast nen Mac ....war doch so?!...:ignore::grins:

hrXXL
12.11.2009, 15:52
kauf dir maql nen neuen rechner, damit er das video schneller hinbekommt :)

BubiBohnensack
12.11.2009, 16:06
Hrhr, ja ich bin ein bischen aus der Videoschnitt Materie raus und musste erstmal die richtigen Einstellungen für Web-Export finden. Die 6 minütige Master Datei ist knapp 67Gigabyte groß. Das ist zu viel fürs Netz ;)
__
edit:

So, hier nun das kleine Video vom Rago Nationalpark in Norwegen. Leider sind alle Audioübergänge demoliert. Wieso und warum weiß ich leider nicht. Ich werds irgendwann im Zuge des Gesamtfilms versuchen zu richten. Einen ersten Eindruck von der grandiosen Landschaft bekommt man hoffentlich dennoch.

Länge: 6 Minuten
Größe: 100MB
Format: Quicktime 7

VIDEO (http://www.vincent-kleine.de/philvince_rago_small.mov)
(Rechtslick -> Speichern unter oder im Browser mit QT-Plugin)

Viel Spaß!

Buck Mod.93
12.11.2009, 16:47
Wirklich ein sehr schöner Bericht.:bg:
Wie auch der andere Bericht von dir.

Ich hoffe es wurde nicht schon gepostet.

Welche Kameraausrüstung hattet ihr mit?
Für die Videos hattet ihr eine Stativ oder?

Fjaellripan
12.11.2009, 16:54
Die 6 minütige Master Datei ist knapp 67Gigabyte groß.

:o Wie kommste auf so 'ne Dateigröße? Hab ich ja nich mal bei HD in vollster Quali

Daemmi
12.11.2009, 16:58
Moin

Man das sehr gut ich weiß lngsam ganz genau wo ich im sommer hin will.

lg Dämmi

BubiBohnensack
12.11.2009, 17:11
:o Wie kommste auf so 'ne Dateigröße? Hab ich ja nich mal bei HD in vollster Quali

Ich habe den ganzen Tüdel in AfterEffects gegradet und "geschnitten". AE kann nun leider kein komprimiertes Audio (MP3, AAC o.ä.) exportieren. Daher brauchts einen Zwischenschritt. Aus AE exportiere ich gänzlich unkomprimiertes 1080p Video. Das hat dann eine Datenrate von etwa 1500MBit/s und in der Summe 63,62GB :)
Mit der Datei kann ich dann rumfuchteln und testen, welche Komprimiereinstellungen ideal sind.



Buckmod:
Danke :)

Ein Stativ war nicht dabei. Wir mussten uns auf den Bildstabi im Objektiv verlassen, der auch einen sehr guten Job gemacht hat. Einziges Manko: Man hört ihn auf Videoaufnahmen sehr krass. Bei Gesprächen oder wichtiger Geräuschkulisse muss er also leider aus.
Kamera: Canon 5DmkII
Objektiv: 24-105 f/4

Grüße

Fjaellripan
12.11.2009, 17:48
Ich habe den ganzen Tüdel in AfterEffects gegradet und "geschnitten". AE kann nun leider kein komprimiertes Audio (MP3, AAC o.ä.) exportieren. Daher brauchts einen Zwischenschritt. Aus AE exportiere ich gänzlich unkomprimiertes 1080p Video. Das hat dann eine Datenrate von etwa 1500MBit/s und in der Summe 63,62GB :)
Mit der Datei kann ich dann rumfuchteln und testen, welche Komprimiereinstellungen ideal sind.





Ok, das erklärt einiges. Bissen ungewöhnlich AE für den Cut zu nehmen ;-), aber für Grading natürlich super.

Ich finde der Clip charakterisiert das Gelände recht gut. Da werden sie ja jetzt alle in den Rago strömen :D

jackryan
13.11.2009, 19:29
Sehr schöner Clip.. freu mich auf das restliche Videomaterial :D

Ari
15.11.2009, 01:43
Da werden sie ja jetzt alle in den Rago strömen - wahrscheinlich nicht anders als Du "geströmt" bist :grins:

Mika Hautamaeki
15.11.2009, 13:15
Buhu, kann die Datei nicht öffnen :(
Warum nicht?

BubiBohnensack
15.11.2009, 13:45
Hast du ein aktuelles Quicktime? Der benutzte Codec H.264 ist recht modern...
http://www.apple.com/de/quicktime/download/
Grüße

Mika Hautamaeki
15.11.2009, 13:48
Aaaah, nee, Quicktime lasse ich eigentlich nicht auf meinen Rechner, da mir das immer Ärger gemacht hat.
Aber für dein Video mache ich sofort ne Ausnahme.

Vielen Dank!

hrXXL
15.11.2009, 13:48
ansonsten vlc player der spielt es ab. hatte auch probs mit quicktime

Fjaellripan
16.11.2009, 10:15
ansonsten vlc player der spielt es ab. hatte auch probs mit quicktime

Danke, wollt ich auch grad anmerken. Für alle Windoof-Nutzer, ist der VLC-Player das beste (kann man sich sparen sämtliche Player zu installieren, hatte noch keine Datei, die der nicht abspielen konnte): http://www.videolan.org/vlc/

Mika Hautamaeki
16.11.2009, 13:14
Super Video!
Vielen Dank!
Ich muß da jetzt auch hin....

casper
18.11.2009, 00:16
Das Sprungfoto ist - wie schon das Zeltfoto vom letzten Lofotentrip - der Oberhammer.

Dem stimme ich voll und ganz zu!!!

shorst
18.11.2009, 09:34
Von wem ist eigentlich die geile Musik???

Kann auch nur in den Jubelsermon einstimmen, und verdammt kannst du nicht bitte irgendwas sagen daß die 5 D einfach Schrott ist!:bg:

aivery
18.11.2009, 12:54
Musik ist von Eddie Vedder. Um genauer zu sein von dem Soundtrack "Into the Wild". Den genauen Track hab ich gerade nicht im Kopf. Wenn du aber bei Youtube nach Eddie Vedder suchst, müsstest schnell drauf stoßen.

Gruß
aivery

J.page
18.11.2009, 13:00
Eddie Vedder - Society - Into the Wild Soundtrack

http://www.youtube.com/watch?v=pRUGvArWXLk

gruss Jonas

BubiBohnensack
21.11.2009, 14:57
/

Fjaellripan
21.11.2009, 19:17
Juhu, es geht weiter! Sehr schöne Bilder vom Ryten runter! Es gab übrigens noch einen besseren Weg hoch :baetsch:. Welche Karte hast du benutzt auf den Lofoten?

Mika Hautamaeki
22.11.2009, 17:41
Wat´n Glück endlich geiht dat wiider.

gelöschter Nutzer
23.11.2009, 19:09
Super Video & 2 Fragen dazu :)

- Wie heißt der Song? ^^
- Hast du die Vignettierung nachträglich eingebaut?

aivery
23.11.2009, 19:56
Beitrag 94 & 95 ;)

Eddie Vedder - Society

BubiBohnensack
25.11.2009, 19:15
Super Video & 2 Fragen dazu :)

- Wie heißt der Song? ^^
- Hast du die Vignettierung nachträglich eingebaut?

Die Vignettierung ist in der Tat in der Post reingekommen. Mit dem dicken Polfilter vignettiert das Objektiv zwar selbst schon nicht ganz unerheblich, aber so stark dann doch nicht ;)

Viele Grüße

BubiBohnensack
26.11.2009, 15:35
/

Fjaellripan
26.11.2009, 16:50
Na, da bin ich mal gespannt, ob ihr einen besseren Blick hattet als wir.
:bg: Dein Kumpel scheint ja ganz schön gelitten zu haben, dass du sogar sein Gepäck tragen musstest.

Eigentlich hatte ich geplant die Moskenesoya-Querung dieses Jahr abzuschließen. Dazu fehlt mir noch das Verbindungsstück zwischen hier und Reinefjord (über Horseidvika).
Tu das bei Gelegenheit, es lohnt sich.

BubiBohnensack
26.11.2009, 17:10
/

Buck Mod.93
26.11.2009, 17:15
Deine Bilder sind einfach zu gut...:motz:

lutz-berlin
26.11.2009, 17:20
photoshop oder AseeDsee?

klasse Bilder
gutes Auge

BubiBohnensack
27.11.2009, 21:17
Danke vielmals. In der Tat ist es Adobe Lightroom Lutz.

Mika Hautamaeki
28.11.2009, 06:51
Was für Bilder....

BubiBohnensack
02.12.2009, 16:02
So, nun ist mal alles in 2 Posts zusammengefügt. Das dürfte der Leserlichkeit nicht abträglich sein ;)

Mika Hautamaeki
02.12.2009, 16:33
Auch von mir vielen Dank für den super Bericht.

zhnujm
20.06.2010, 19:33
@Jan Vincent:

Hi,
ihr müst doch in Sorvangen das Auto stehen gelassen haben, weisst du noch wo ihr geparkt habt ?
Vielleicht findest du es sogar auf diesem Luftbild ?
http://img153.imageshack.us/img153/3815/sorvangen.jpg

Bin grad etwas am planen (macht fast soviel Spass wie der Urlaub)

BubiBohnensack
21.06.2010, 17:52
Wenn mich nicht alles täuscht, 2cm rechts von 37,9 ;)

zhnujm
21.06.2010, 20:40
Ok, thx, mal sehen wie der "Weg" da vor Ort aussieht.

Boreas
16.10.2010, 19:19
Yippie Yeah, rich kids in der Wildnis.

Gleichwohl: kurzweilig zu lesen. :p