PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Skibrille / Gletscherbrille



hype
12.08.2009, 17:29
Hallo,

ich habe momentan ein dringendes Problem.
Ich brauche so schnell wie möglich eine gletschertaugliche Brille.
Bin Brillenträger und vertrage seit 2 Wochen meine Kontaktlinsen nicht mehr.

Normale Gletscherbrille geht also nicht, optische Gläser für ne Gletscherbrille sind zu teuer, etc.

Nun gibt es ja Skibrillen unter denen man auch eine normale Brille tragen kann.
Bei den Gletscherbrillen gibt es ja Kat. 2-4, wie ist das aber nun bei den Skibrillen?
Da steht nie etwas dabei.
Sind die gletschertauglich oder nicht?

Bin kein Skifahrer, habe also absolut keinen Plan :sad:

derMac
12.08.2009, 17:48
Bei den Gletscherbrillen gibt es ja Kat. 2-4, wie ist das aber nun bei den Skibrillen?
Was steht denn bei den Skibrillen dabei? So bis 7 % Lichtdurchlass sollte auf dem Gletscher halbwegs funktionieren, bei extremen Bedingungen auch gern weniger.

Mac

heinz-fritz
12.08.2009, 18:03
Diese Kategorisierung gibt es bei Skigoggles genauso. Allerdings werden die selten in den 3er oder gar 4er Bereich vorstoßen, weil die Anforderungen andere sind. "2" hat m.E. mit einer Gletscherbrille überhaupt nichts zu tun, 3 sollte es mindestens sein.
Eigentlich müßten die Hersteller die Kategorisierung angeben.

hype
12.08.2009, 19:42
Hier z.B: http://www.sportolino.de/Skibrille_fuer_Brillentraeger.htm

Steht überhaupt nix dabei.

Was habe ich denn sonst noch für Möglichkeiten?
Eine Gletscherüberbrille?
Gibt es sowas?

hype
12.08.2009, 20:37
Oder halt sowas:

http://www.bergzeit.de/julbo-superstar-excel-skibrille-kat-4-schwarz-1.html

Das wäre vom Schutz her ja ok.
Aber passt da ne Brille drunter?

derMac
12.08.2009, 21:07
Uvex-Katalog (http://www.uvex-sports.de/uvex/central/v3/sports/resource.nsf/imgref/Download_EyewearHelmets_09_10.pdf/$FILE/EyewearHelmets_09_10.pdf). Die Info dürfte bei anderen Herstellern aber auch zu bekommen sein. Wenn Online-Shops sie nicht bieten, sollte man dort eigentlich auch nicht kaufen. Aber man könnte dem Laden ja auch ne Mail schreiben.

Ich korrigiere meine 7% max. Lichtdurchlass von oben mal auf 13 %, das ist dann aber keine echte Gletscherbrille mehr.

Mac

PS: Es gibt auch Radbrillen mit Wechselscheiben und optischen Einsätzen, vll. wäre das ja eine Option.

hype
12.08.2009, 21:21
Da geht's nur bis Schutzstufe 3, 4 gibt es nicht :(

Finde von den anderen Herstellern keine Kataloge...
Auf den Websites (Alpina, Julbo) sind auch keine Kategorien angegeben... was ein Mist.

Bei Scott gehen die OTG nur bis Cat.2 :(

hype
12.08.2009, 21:56
Habe nun die hier gefunden:

http://www.eyeweardirect.co.uk/p2670/Julbo-Gravit-OTG-%2814%29/product_info.html

Was meint ihr zu der?

Eddy
12.08.2009, 23:08
Vor dem Problem des Threadstarters stehe ich bald auch noch. Meine Ergebnisse soweit:

OTG (Over the glasses) Brillen mit Kategorie 4 kann man knicken, da gibt es nichts. Zumindest habe ich bislang nichts gefunden und mich beschäftigt das Thema schon eine Weile. Die meisten Hersteller geben einfach keine Informationen zu Ihren Gläsern.

In Frage kommen bisher nur zwei Hersteller, die anscheinend überhaupt Brillen mit geringer Transmission anbieten.

Uvex hat ein Glas mit 10% Transmission (Polavision) (Edit: Kat4 geht wohl bis 8%), was allerdings schon sehr knapp ist. Dafür hat Uvex teilweise recht elegante und schmale Rahmen.

Julbo hat Brillen bis Kategorie 4. allerdings sind das alles recht große Gestelle.
http://www.julbousa.com/goggles/revolution/
http://www.julbousa.com/goggles/mix-excel/
http://www.julbousa.com/goggles/excel/

Möglicherweise passt eine Nicht-OTG Skibrille auch über die normale Brille, sofern das Brillengestell nicht zu groß ist. Könnte evtl. aber unbequem werden. Das muss man dann leider ausprobieren.

Weitere Möglichkeiten, die aber nicht schnell verfügbar sind und auch teuer werden können:

Es gibt Aufsätze ohne Stärke zum vor die Brille clippen. Ggf. kann ein Optiker so etwas auch basteln. Vorausgesetzt, man bekommt das richtige Glas dafür oder man schlachtet eine gängige Gletscherbrille dafür. Gegen Steulicht muss das Ganze dann auch noch abgedichtet werden, was wiederum ein wenig Kreativität und Bastelei verlangt. Und schön im Sinne von modisch wirds garantiert auch nicht. ;-)

Ansonsten stehe ich in dieser Sache auch sehr ratlos da. Ich würde mich freuen, wenn Du mich wissen lässt wie Du das Problem gelöst hast, hype. Wenn es denn klappt.

hype
13.08.2009, 08:39
OTG (Over the glasses) Brillen mit Kategorie 4 kann man knicken, da gibt es nichts. Zumindest habe ich bislang nichts gefunden und mich beschäftigt das Thema schon eine Weile. Die meisten Hersteller geben einfach keine Informationen zu Ihren Gläsern.


Doch ;)
Nach etlichem Suchen habe ich diese beiden gefunden (wie auch einen Post über dir geschrieben):

http://www.eyeweardirect.co.uk/p2670/Julbo-Gravit-OTG-%2814%29/product_info.html

http://www.eyeweardirect.co.uk/Goggles-Julbo/c403_741/p2663/Julbo-Around-Excel-OTG-%2814%29/product_info.html

Aber ansonsten gibt es wirklich keine.
Da ich bis in 7 Tagen keine andere Chance mehr haben werde, wirds wohl eine von den Beiden werden.

heinz-fritz
13.08.2009, 09:32
Bei Julbo sind die Kategorien angegeben. Z.B.: http://www.julbo-eyewear.com/de/Winter_sports/Products/Adults_12/Apollo_196.html dann mouse over "Zylindrische PC Doppelscheibe".

hype
13.08.2009, 09:58
Ja, stimmt.
Nur gibt es da die OTG Versionen irgendwie nicht.
Und die Gravit und die Around Excel gehen bis Kat.3

Das Kat.4-Glas von Julbo heißt Black-Vision.
Wenn man die Brillen anklickt gibt es auch eine schwarze Version, allerdings ändert sich der Mouse-Over-Text nicht.

Bei dem von mir verlinkten Onlineshop steht Kat.4 und Black Vision lenses, dann wirds wohl stimmen.

Mondsee
13.08.2009, 11:25
Ich habe vor kurzem bei jemandem eine Gletscherbrille gesehen, in die man anscheinend Gläser in der eigenen Stärke innen rein klicken kann. Kennt jemand so etwas?

Finde die Idee eigentlich praktisch, dann kann man die gleichen Gläser in verschiedenen Brillen einsetzen und falls sich die eigene Stärke ändert einfach auswechseln.

Dadurch würde auch die Brille unter der Brille entfallen. -> Sehr angenehm, wie ich finde.

hype
13.08.2009, 12:51
Die beiden Brillen sind nicht lieferbar :grrr::grrr::grrr:

Ich drehe durch :(

Gibt es Überbrillen in Kat.4?

pinguin
16.08.2009, 23:39
Ich habe vor kurzem bei jemandem eine Gletscherbrille gesehen, in die man anscheinend Gläser in der eigenen Stärke innen rein klicken kann. Kennt jemand so etwas?

Finde die Idee eigentlich praktisch, dann kann man die gleichen Gläser in verschiedenen Brillen einsetzen und falls sich die eigene Stärke ändert einfach auswechseln.

Dadurch würde auch die Brille unter der Brille entfallen. -> Sehr angenehm, wie ich finde.

Ja gibt's, diese z. B. (http://www.rudyproject.com/products/details.php?idLivello1=2&idLivello2=3&idLivello3=9&idLivello4=233&headquarter=1&prodottiInglesi=0&ecommerce=0&isADealer=0&idDealer=1&idL=1&unicode=)

Und dieses Modell gibt es auch als Gletschervariante: hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ru_75801&GTID=1c7d5902b0b4257dbbee4d670e23b0a2a39).

Ich habe von dieser Firma ein anderes Modell mit optischem Einsatz und bin damit sehr zufrieden. In den Einsatz habe ich Kunstoffkorrektionsgläser beim Optiker ohne weiteren Schnickschnack einsetzen lassen. Der große Vorteil bei vielen Modellen: Die Gläser sind austauschbar, man kann für andere Anwendungsgebiete einfach andere Gläser einsetzen.

Ok, ist ingesamt eine ziemlich teure Angelegenheit. Durch den Einsatz wird die Brille etwas "kopflastig".

Vielen Grüße

Onkel Tom
16.08.2009, 23:47
Ich habe vor kurzem bei jemandem eine Gletscherbrille gesehen, in die man anscheinend Gläser in der eigenen Stärke innen rein klicken kann. Kennt jemand so etwas?

Finde die Idee eigentlich praktisch, dann kann man die gleichen Gläser in verschiedenen Brillen einsetzen und falls sich die eigene Stärke ändert einfach auswechseln.

Dadurch würde auch die Brille unter der Brille entfallen. -> Sehr angenehm, wie ich finde.


Yepp z.B. die Adidas Elevation Climacool (http://www.adidas.com/Eyewear/hw07/content/catalogue/index.asp?pFilter=category&pValue=sc_4&strCountry_adidascom=de&strLanguage_adidascom=de&strBrand_adidascom=performance)

Gruß
TOM

Windflüsterer
24.09.2010, 19:18
hm... bisher trifft dieser Thread meine Frage noch am ehesten... daher poste ich mal hier, auch wenns schon nen älterer ist.

Eines der noch wenigen Ausrüstungsgegenständen (für den Winter) welches ich noch nicht geklärt habe ist das Thema Skibrille.
Hab zwar vom Radfahren die Julbo Instinct, die auch das letzte mal in Norwegen mit war... aber durch die Atemluft nach 2 Schritten kompl. zugefrohren war. Ebenso eine doppelglasige Helmbrille (optisch wie Skibrille), für welche ich mit Schneeschuhen wohl zu langsam gehe :bg: und somit nicht durchlüftet wird

Meine Frage nun... gibt es Skibrillen die nach unten KEINE Belüftungsschlitze haben (damit die aufsteigende Atemluft nicht so leicht in die Brille kommt). ???

Welche Modelle nutzt Ihr bzw. wie löst Ihr das Problem ??

Mir gehts weniger um Lichtdurchlässigkeit oder Sehstärke. Hauptsächlich sollte sie als Schlechtwetterbrille bei Schneesturm und dergleichen eingesetzt werden.

(Hatte vom Prinzip her schon an sowas wie eine Schwimmbrille gedacht, da diese ringsrum geschlossen ist und keine Atemluft in die Brille kann)

Thun
24.09.2010, 22:22
Du willst eine Skibrille (nur) zum Schneeschuhgehen nutzen, verstehe ich das richtig?

Ich würde eine normale Sonnen-Glescher-Sportbrille bevorzugen, die ist wesentlich luftiger und das Problem mit dem Beschlagen meiner Erfahrung nach somit ist nicht so groß (keine Ahnung wies beim Schneeschuhgehen ist, zumindest beim Skifahren ists so). Mal davon abgesehen, dass sie - von Blizzards abgesehen - wesentlich komfortabler ist als eine Skibrille mit dem Schaumstoff.

Trotzdem sollte es sowas durchaus geben, tendentiell wohl eher bei einfacheren Modellen. Die Problematik mit dem Beschlagen wirst Du damit aber auch nicht vollständig umgehen können, fürchte ich.

loewe
25.09.2010, 00:47
Beim Bund gabs eine Skibrillenmäßige. Relativ dunkel und mit grünstich. Ich schau mal ob ich was finden kann.

Edit: Hab zu spät aufs Datum des ersten Posts geschaut. Mein Brillenvorschlag wäre Brillenträgertauglich, da "Überbrille".

Jocki
25.09.2010, 10:38
Eine Brille die nicht beschlägt gibt es nicht- leider. Die Schwimmbrillen- Idee funktioniert gar nicht - die beschlägt sofort. Ich glaub auch nicht das, dass Problem der Kondens vom Atem ist, sondern der Schweiß im Gesicht, der an der Scheibe kondensiert. Da würde ich eher auf ne Schneebrille mit eingebauter Belüftung setzen- gibts z.B. von Uvex (orbit optic electric). Da pustet ein kleiner Ventilator die Scheibe frei.

Was bei intensivem Sport im schneetreiben beschlagsfrei klappt sind Brillen aus dem Langlaufbereich. Das ist quasi ein durchsichtiger Visor der den Augenbereich abdeckt. Gibts bei Casco oder Cebe. Ist aber nix für den Gletscher oder nen richtigen Schneesturm.

Windflüsterer
26.09.2010, 00:26
hm, war heut mal im Laden und hab da etwas rumgefragt... zwar wurden mir einige ganz groszügig zum kauf angeboten aber zum problem "beschlagen" wurde mir nur wenig auskunft gegeben. hat sonst noch jemand einz spezielles Modell als Vorschlag ?? Kenne mich in Sachen Ski und Skiausrüstung leider NULL,NULL aus. Würde mich also über weitere Tips freuen

Eddy
26.09.2010, 14:20
Ich kenn mich leider auch nicht aus. Aber als Schlechtwetterbrille hab ich eine Alpina Skibrille mit Quattroflex-Glas (Schutzstufe 2, polarisierend). Habe sie bislang aber nur zum Eisklettern (und beim ewigen Rumstehen im Mistwetter) aufgehabt. Beschlagen ist sie mir noch nie. Das ist aber vermutlich auch nicht vergleichbar mit Deinen Aktivitäten.