PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Workshops und Co.: Treffen 2009 - Herbst



Dominik
06.08.2009, 10:29
Hier können wir planen, wer welche Workshops anbietet etc.

Nemo.26
06.08.2009, 10:35
... beim Sommertreffen wurde doch was von nem Outdoorkochworkshop gesprochen...

Dazu möchte ich mich dann gleich mal anmelden...

Harry
11.08.2009, 09:05
Ich fand die 1. Hilfe Auffrischung letztes Jahr sehr gut.
Vielleicht kann man das nochmal anbieten.

Michabbb
18.08.2009, 00:39
Hallochen,
gibts den überhaupt schon nen Terminvorschlag und nen Ort?

Micha

Bitte mein Post einfach vergessen, hab den anderen Thread jetzt gefunden. Ist ja auch leicht zu übersehen. ;-)

Micha

Sandmanfive
18.08.2009, 00:41
Ja! siehe nachfolgenden Link

http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=35447

Michabbb
18.08.2009, 00:45
@ Sandmanfive
man bist du schnell :-)


Micha

balin
07.10.2009, 10:41
Moin,

wenn mein Chef denn mitspielt (was bis jetzt ganz gut aussieht) könnte ich euch eine Erste-Hilfe Auffrischung anbieten.

Da müssten wir uns nur im Vorfeld darüber einig sein wie lang das dauern soll und was für Themen ihr haben möchtet. Outdoor-EH Elemente sind natürlich auch möglich aber da müssen wir uns dann wirklich auf Themen und Schwerpunkte einigen. Outdoor-EH für Bergwanderer oder Kletterer sieht nunmal ganz anders aus als selbige für Wasserwanderer.

LG
Balin

Dominik
08.10.2009, 12:14
Du hast Post :-)

Homer
08.10.2009, 20:56
Moin,

wenn mein Chef denn mitspielt (was bis jetzt ganz gut aussieht) könnte ich euch eine Erste-Hilfe Auffrischung anbieten.

Da müssten wir uns nur im Vorfeld darüber einig sein wie lang das dauern soll und was für Themen ihr haben möchtet. Outdoor-EH Elemente sind natürlich auch möglich aber da müssen wir uns dann wirklich auf Themen und Schwerpunkte einigen. Outdoor-EH für Bergwanderer oder Kletterer sieht nunmal ganz anders aus als selbige für Wasserwanderer.

LG
Balin

super sache!!!

ich fände es allerdings besser, das so alllgemein wie möglich zu halten, damit möglichst viele davon profitieren können...
so in richtung ,,ich habe mir was gebrochen/wo reingehackt, was nun"
vielleicht kann man ja mal recherchieren, was so die häufigsten szenarien sind....
wir kennen da ja ne arbeitsmedizinerin ;)

balin
09.10.2009, 00:45
Im Prinzip ist bis auf Notamputationen und Wunden nähen mit Abspannleinen so ziemlich alles möglich. :bg:

Ich muss nur Wissen was gewünscht wird und wie lange der Workshop dauert damit ich nicht im Vorfeld mit nem 7,5 Tonner anrollen muss um auf alles vorbereitet zu sein.

Nach den Fotos vom letzten Treffen habt ihr euch da ja anscheinend mit HLW usw. befasst und das Ganze lief so 1,5 Stunden.

Mal ein paar Themenvorschläge:


Herz-Lungen-Wiederbelebung und Schockprophylaxe /-lage (da hat sich in letzter Zeit einiges getan)

Wundversorgung die auch mal etwas länger hält

Retten aus unwegsamen Gelände mit behelfsmässigen Tragemöglichkeiten

Ruhigstellen von Extremitäten

Rechtliche Stellung des Helfers, hier natürlich keine Rechtsberatung sondern nur einige Informationen

Thermische Schäden (Hitzschlag, Sonnenstich, Hitzeerschöpfung, Unterkühlung, Erfrierung, Verbrennung)

Es gibt halt 2 grundverschieden Formen der Ersten Hilfe. Zum Einen die EH in Fällen, bei denen innerhal kurzer Zeit mit dem Eintreffen vom Rettungsdienst gerechnet werden kann und zum Anderen die Fälle (Trecking, Bergwandern, Segeltörns, etc) in denen man sich eventuell über längere Zeit alleine behelfen muss.

Luminous
09.10.2009, 03:16
Die Idee mit der Ersten Hilfe finde ich sehr gut.

Mein Vorschlag wäre, sich hauptsächlich auf die Themen zu stürzen, die besonders 'outdoorrelevant' sind bzw. in normalen Erste Hilfe Kursen zu kurz kommen. Insofern vielleicht nicht zu viel HLW (wenn das in der Wildnis nötig ist, sieht's ja wohl sowieso ziemlich schlecht aus) oder rechtliche Stellung, sondern eher Themen wie (längerfristige) Wundversorgung, Umgang mit gebrochenen, verstauchten, gezerrten, ... Gliedmaßen, Montezumas Rache, ...

Das wäre zumindest meine Vorstellung davon, aber vielleicht finden andere ja andere Gewichtungen besser :roll:

Jedenfalls freue ich mich schon drauf, mal etwas mehr zu erfahren als "Notruf absetzen!"

Tschüss ---
Marc

Homer
13.10.2009, 00:25
wobei ich HLW schon wichtig fände...
ist zwar nicht sooo outdoortauglich, aber dafür ein klassiker, den jede(r) beherrschen sollte...
wir werden ja alle nicht jünger....
ich wäre mir unsicher, zumal ich die aktuellen entwicklungen nur am rande mitgekriegt habe... 15/1, 30/2, nur pumpen, oder wie jetzt...

balin
13.10.2009, 01:40
Ich schmeiss ein paar HLW-Puppen in den Kofferraum und dann schauen wir mal ob alle drücken und pusten wollen oder ob Homer alleine 30 Minuten Hardcore-HLW macht. :hahaa: