PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pappelflaum



Fabian Mayer
14.01.2004, 20:02
Hi Leute.

Auf der Suche nach einheimischen, natürlichen (nachwachsenden) Materialien wie Pelz bzw. Leder, Schafwolle, Hanf, Leinen, Brennessellfaser.. bin ich auf was interessantes gestosssen:

- http://www.hr-online.de/fs/abenteuererde/thema2-030507.html
- www.koerper-kultur.de/pf01/schlaf_inf.htm

Keine Ahnung, ob man das auch als Schlafsackfüllung nehmen könnte., wahrscheinlich nicht. Auf jeden Fall ne coole Sache.

Grüße,
Fabi

PS
Natürlich nicht für die Massenproduktion geeignet, aber immerhin..

Matchbox
14.01.2004, 20:08
sieht interessant aus =)

Michael Boos
14.01.2004, 20:14
Die Kompressionseigenschaften sowie das Gewicht würde mich interessieren - weiss wer was?

Jens
14.01.2004, 21:36
Hm... cool!
Gut, es ist anscheinend recht neu, vielleicht muss es für den Outdoorbereich auch aufbearbeitet werden oder so, aber warum nicht. "Negative" Eigenschaften werden ja leider nicht aufgezählt...

By the way: Eine Norwegerin erzählte mir, dass man die Flusen vom Wollgras sehr gut als Isoliermaterial verwenden kann. Man kann damit zb seine Handschuhe ausstopfen...

Fabian Mayer
14.01.2004, 22:18
Hi (Jens :) )

Jep, negative Eigenschaften werden leider nicht aufgezählt.

Das mit dem Wollgras ist auch interessant. Es zeigt, daß einem die Natur vorort schon alles geben wird was man zu einem reichen Leben braucht.

Ach ja und was Leder betrifft: heutzutage sind die Gerbmethoden leider sehr umweltschädlich, so daß aus dem Naturprodukt Leder oft ein Chemieprodukt entsteht (Färbemittel, Konserverungsmittel, Farbstoffe, Imprägnierungen, usw.).
Es gibt aber noch natürliche Gerbmethoden wie die Hirngerbung (Fettgerbung) ! Schaut mal unter www.braintain.com rein.

Grüße, Fabi

Inukshuk
15.01.2004, 11:16
Möönsch, und ich habe das Zeug in Spanien kiloweise an mir vorbeifliegen lassen... Wäre doch mal spannend, einen Schlafsack damit zu füllen. Hobbyschneider vor!

Süden
15.01.2004, 13:56
Die Sendung über den Pappelflaum habe ich doch heute morgen gerade zufällig nebenbei im TV laufen gehabt. (Kabel1 - Journal, Wiederholung von gestern Abend)

Habe nur mit einem Ohr hingehört und mit einem Auge hingesehen (der Rest war auf den Rechner gerichtet), aber es wurde insbesondere das Verhältnis Isolationsvermögen zu Gewicht angepriesen, welches maximal noch von Eiderdaune erreicht wird. :o

www.wolf-natur.com hat "Pappel-Betten" in ihrem Onlineshop. Die einfachste Version-mit Baumwollbezug kostet mit 400 Gramm Füllung 137,- EUR, mit 800 Gramm Füllung 244,- EUR. Also grob geschätzt preislich mit guter Daune vergleichbar.
Laut dieser Webseite ist die Atmungsaktivität/Feuchtigkeitstransport aber noch weitaus höher als bei Daunenfüllung.

S.