PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 100l-Rucksack gesucht



Stephan78
02.08.2009, 16:19
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einem Rucksack, der
sich zum Tragen von 20kg aufwärts eignet und
deutlich größer als 80l ist. Ich will für
2 Wochen in die Wildnis und werde alles
inkl. Nahrung dabei haben. Deshalb das hohe Gewicht
und das Volumen. Letztes Jahr habe ich
etwas Ähnliches gemacht und hatte einen
Cerro Torre 60+20l dabei. Der war definitiv zu klein,
musste Sachen aussen dran binden und
bei steilen Passagen wars Mist mit dem Gleichgewicht.
Auch ist das Tragesystem nicht für die Gewichtsklasse ausgelegt.

Ich habe schon im Internet und in diversen Läden recherchiert,
die meisten Läden hatten nichts in der gesuchten Größe,
außer einem Tatonka, dessen Hüft-Gurt leider nicht zu meiner
schlanken Statur gepasst hat.

Das Einzige, was ich bis jetzt gefunden habe, ist der Gregory Palisade.
Der hat einen guten Eindruck gemacht aber die Rückenhöhe
(Aufhänghöhe der Schulterriemen) ist dort nicht verstellbar,
sondern fix. Großes Volumen = große Rückenhöhe.
Vom Volumen her hätte ich den größten gebraucht, von der Rückenhöhe den kleinen.

Nun meine Frage:
Kennt jemand einen Rucksack mit ca. 100l, dessen Tragesystem für die Rückenhöhe anpassbar ist und den man in Deutschland
relativ zügig beziehen kann? (Bis zum 13. 8. brauch ich das Ding).

Ich habe im Internet bereits Bach Specialist 4FA, Haglöffs sumo 95,
Gregory Whitney 95 gefunden, weiss aber nicht, wie es dort mit
der Verstellbarkeit aussieht. Das weiss ich leider erst, wenn
ich die Dinger bestellt und ausgepackt hab. Weiss jemand was?

Schon im Vorraus tausend Dank,

Stephan

Frank Wacker - outdoor
02.08.2009, 16:34
Hallo Stephan,

probier den Bach Capacity in Rückenlänge 2 mit dem 1-er Hüftgurt - der müsste bei Deiner Statur eigentlich passen.

Außerdem besticht der Capacity durch seine robusten Materialien und das sehr gute Volumen-Gewichts-Verhältnis. Bei hoher Zuladung kannst Du seitlich einen Delrin-Bogen auf den Hüftgurt ziehen, der die Lastübertragung verbessert. Bei wenig Gewicht lockerst Du die Riemen und profitierst von der höheren Bewegungsfreiheit in der Hüfte.

Lass Dir auf jeden Fall die beiden Alustreben an Deine Statur anpassen - das verbessert den Sitz. Und damit auch die Lastübertragung und die Lastkontrolle.

Wo geht's denn hin?

Gruß,

Frank

karlson
02.08.2009, 21:40
Ist ja nicht so, dass wir zu dem Thema gerade nicht genug Thread auf haben...
Grundsätzlich gilt halt immer: selbst probieren! Deine Auswahl sieht so aus, als ob du relativ viel Geld ausgeben willst. Ich kann dir nur raten, sofern kein local dealer vorhanden, zum nächstgrößeren Laden zu fahren - selbst wenn du dann n Tag un einige km unterwegs bist. Der Aufwand lohnt sich!

Ich kann den hier empfehlen, wenn du einen technischen & leichten, aber belastbaren Rucksack brauchst: http://www.ospreypacks.com/Packs/ArgonSeriesMens/Argon110/

Die Liste an bestellbaren Rucksäcken ist die deinen Ansprüchen gerecht werden ist recht lang, wenn du das noch mehr spezifizierst kann man dir hier bestimmt besser helfen.
Nochmal ein paar Vorschläge:
Lowe Alpine Saracen, Bergans Alpinist 2, Karrimor Sabre 60-100, Norröna Para Ranger, ...

Stephan78
03.08.2009, 03:11
Danke erst mal für die Infos.

Was die genaueren Spezifikationen angeht:

Der Rucksack soll nicht mehr als 300 Euro kosten,
die besagte Verstellbarkeit der Aufhänghöhe der
Schulterriemen aufweisen und für langes Tragen
von größeren Lasten geeignet sein.

Wo es diesmal hingeht: Altai

Viele Grüße, Stephan

Dragamor
03.08.2009, 10:09
http://forum.outdoorseiten.net/showthread.php?t=33003&highlight=alpinist

Wäre nach wie vor im Angebot.

Komtur
03.08.2009, 11:51
Bergans Alpinist kann ich empfehlen.

Gibt es als
Bergans Alpinist I mit 130 Liter (inkl. Seitentaschen)
Bergans Viking I wie der Alpinist I, aber mit kürzerer Rückenlänge
Bergans Alpinist II mit 110 Liter
Bergans Viking II wie der Alpinist II, aber mit kürzerer Rückenlänge
Bergans Viking Lady mit 100 Liter
dann noch Roll mit Rollverschluß

Bergans Alpinist Escape mit 130 Liter (Militärversion)


Das Tragesystem ist bei allen das gleiche und ermöglicht Lasten bis 50 Kg ohne Probleme.
Habe selbst den Escape und er ist hervorragend.

Gruß

Dirk