PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : The North Face MET 5 - die Jacke mit Heizung



Corton
13.01.2004, 14:11
Gibt´s schon länger, aber ich hab die Jacke jetzt das erste Mal deutlich reduziert (400 anstatt 620 EUR) gesehen.

http://www.trekkingshop.de/Bilder/gross/tnf_met5.jpg

Text von trekkingshop.de: "Das MET 5 Jacket ist die endgültige Lösung gegen klirrende Kälte und für alle Verfrorenen: Als multifunktionelles beheizbares Softshell designed, aber ebenso als beheizbare Wärmejacke zum Darunter-tragen, ist das MET5 Jacket ideal für alle anstrengenden Stop And Go-Sportarten! Die Wärme wird in zwei Heizzonen erzeugt, angebracht in der Jackenfront, durch kaum spürbare elastische Heizelemente "micro-denier, thermally conductive fiber elements". Das besondere ist die Regelelektronik, die als eigenständiges Element natürlich herausnehmbar ist(z.B.zum Waschen der Jacke). Die textilen Schalter sind perfekt in das Design der Jacke integriert und waschmaschienenfest! Zwei Wärmestufen (medium oder durchgebraten :bg: ) sind einstellbar und das System ist gesichert gegen versehentliches Einschalten. Alles in Allem ist die MET 5 eine bis ins kleinste Detail perfektionierte High- End Jacke, mit der Sie auf der Piste jedem die Show stehlen!

Ne Jacke mit Heizung und einem Gewicht von gerade mal ca. 700g - das Ding würd ich ja wirklich zu gerne mal ausprobieren. 8)

Hat/Kennt vielleicht jemand die MET 5?

Corton

Thomas123
13.01.2004, 15:16
Hehe, Sachen gibt's :lol: Mit was für ner Batterie/Akuladung wird das Ding den geheizt? Bestimmt nicht eine AAA-Zelle, oder?

Grüße

Thomas

MaMa
13.01.2004, 15:25
Hmm, mag zwar verlockend sein, bei der Gipfelrast, wenn man gerade so anfängt zu frösteln, einfach die Heizung einzuschalten....aber...nein, wirklich, bei dem Gedanken so was zu tragen sträubt sich irgendwie alles in mir :-? High-tec-Spielzeug für draussen und Ausrüstungsfetischismus hin oder her, damit ist meine persönliche Hemmschwelle überschritten, das Teil lehne ich ab! Den Preis lassen wir mal ganz ausser acht...

Alpenkönig
13.01.2004, 15:41
Vom Schnitt her auch so ein Oberkörper-Kondom (hasse ich). Aber in diesem Fall muss es ja wohl so sein, damit man die Heizwirkung auf der Haut spürt, sonst heize ich ja nur die Luft zwischen Jacke und Körper.

Traeuma
13.01.2004, 15:51
ich glaub, ich bestell mir das mal... obwohl ich es nicht kaufen werde!

.... kleiner Scherz am Rande :bg:

Würd sie auch mal ausprobieren, allerdings sehe ich das wie MaMa... bei mir wäre da die Hemmschwelle auch überschritten.

Cooly25
13.01.2004, 16:22
Hehe, Sachen gibt's :lol: Mit was für ner Batterie/Akuladung wird das Ding den geheizt? Bestimmt nicht eine AAA-Zelle, oder?

Grüße

Thomas

soweit ich weis soll da ein lithium akku drin sein

Cooly

Fernwanderer
13.01.2004, 21:52
Ich will es nicht beschwören, aber ich vermute bei 200EUR Nachlaß könnten die Akkus fehlen. Die Jacke kann man nämlich auch ohne kaufen und, wenn man das möchte, nachrüsten.

Fernwanderer

Arne
13.01.2004, 23:33
Ich will es nicht beschwören, aber ich vermute bei 200EUR Nachlaß könnten die Akkus fehlen. Die Jacke kann man nämlich auch ohne kaufen und, wenn man das möchte, nachrüsten.

Fernwanderer

Moin,

ich denke mal eher, daß die Gewinnspanne bei dem Produkt so hoch ist, dass man 200 Euro Nachlaß noch wegstecken kann, habe mal gehört das z.B. beim North Face Mountain Light Parka über 100 % des empfohlenen Verkaufspreises an den Händler gehen.

Saloon12yrd
14.01.2004, 06:30
Ich will es nicht beschwören, aber ich vermute bei 200EUR Nachlaß könnten die Akkus fehlen. Die Jacke kann man nämlich auch ohne kaufen und, wenn man das möchte, nachrüsten.

Fernwanderer

Moin,

ich denke mal eher, daß die Gewinnspanne bei dem Produkt so hoch ist, dass man 200 Euro Nachlaß noch wegstecken kann, habe mal gehört das z.B. beim North Face Mountain Light Parka über 100 % des empfohlenen Verkaufspreises an den Händler gehen.

Och bitte... nicht schon wieder diese Gerüchte. *gähn*

Sal-

Aoraki
14.01.2004, 07:05
Habe unlängst in der Zeitung gelesen, daß in den USA eine Frau, die mit so einer beheizbaren Jacke ein Flugzeug besteigen wollte, unter Terrorismus-Verdacht verhaftet worden ist... Das ist beim Kauf also wohl auch noch zu bedenken :bg:

Ansonsten sehe ich es auch wie Martin, es ist doch ein bißchen viel HighTech. Andererseits, vielleicht läuft in ein paar Jahren, jeder, der was auf sich hält, mit so einem Teil rum. Klimaanlagen fürs Auto wurden hierzulande ja auch viele Jahre für überflüssig erklärt, heute sind sie schon fast Serienausstattung.

Schöne Grüße,

Sylvia

Becks
14.01.2004, 08:13
Alles in Allem ist die MET 5 eine bis ins kleinste Detail perfektionierte High- End Jacke, mit der Sie auf der Piste jedem die Show stehlen!


Damit ist das Einsatzziel klar definiert und darauf hab ich keinen Bock. Allein schon die Tatsache daß der Akku garantiert nicht mehr als ein paar Stunden hält und ich garantiert auf Tour mehrere Tage lang an keiner Steckdose vorbeikomme.

Dann lieber ne durchdachte Softshell von Arc'teryx oder Mammut.

Alex

Simon
14.01.2004, 09:17
Also zum Eisklettern könnte das Ding ganz fein sein.
Beim Sichern knopfdrück warm.
Zum Klettern gut beweglich.
Grüße
Simon

Nicht übertreiben
14.01.2004, 09:23
Moin,

ich denke mal eher, daß die Gewinnspanne bei dem Produkt so hoch ist, dass man 200 Euro Nachlaß noch wegstecken kann, habe mal gehört das z.B. beim North Face Mountain Light Parka über 100 % des empfohlenen Verkaufspreises an den Händler gehen.

Über 100% an den Händler :shock: Imo heißt das, dasss TNF bei jeder verkauften Jacke draufzahlt :bg:

Das kann ich nicht glauben...

Thorben

*der sich bewegt wenn er seine Jacke beheizen will*

PS: Guck mal da oben, wieso zuckt der denn so....ach nen kleiner Kurzschluss in der Jacke... :bg:

Aber wenn es die mit eingebautem Toaster in der Innentasche gibt, dann überleg ichs mir nochmal :P

Corton
14.01.2004, 09:33
... dass z.B. beim North Face Mountain Light Parka über 100 % des empfohlenen Verkaufspreises an den Händler gehen.
So wie der Satz da steht, ist er wirklich lässig ( 8) ) aber ich schätze Du meinst was anderes. :wink:
Händlereinkaufspreis x 2 = Händlerverkaufspreis ist normal - der Händler muss ja schließlich auch von irgendwas leben.


Allein schon die Tatsache daß der Akku garantiert nicht mehr als ein paar Stunden hält und ich garantiert auf Tour mehrere Tage lang an keiner Steckdose vorbeikomme.
Keine Ahnung, wo ich´s gelesen hab, aber der Akku soll im Dauerbetrieb ca. 10 Stunden durchhalten Stimmt nicht, ist deutlich weniger, siehe unten . Wenn man die Heizelemente nur dann aktiviert, wenn man sie wirklich braucht, könnte man damit IMO schon mehrere Tage klarkommen.


Dann lieber ne durchdachte Softshell von Arc'teryx oder Mammut.
Die MET5 ist ja ne komplett aus Polartec Powershield gefertigte Softshell. Wenn ich schon bereit wäre (aber wer ist das schon?), 310 EUR für dieses Arc´teryx Powershield Teil (Gamma SV) auszugeben, würde ich dann lieber gleich noch 90 EUR draufpacken und mir die MET 5 kaufen. Der Gewichtsunterschied beträgt anscheinend lediglich 100g.

Corton

Cooly25
14.01.2004, 14:26
Keine Ahnung, wo ich´s gelesen hab, aber der Akku soll im Dauerbetrieb ca. 10 Stunden durchhalten. Wenn man die Heizelemente nur dann aktiviert, wenn man sie wirklich braucht, könnte man damit IMO schon mehrere Tage klarkommen.


mhh kann ich nicht glauben denn selbst der Hersteller spricht von 2,5 h im Dauerbetrieb ->link (http://www.polartec.com/contentmgr/showdetails.php?id=221)(könnte aber sein das es die 2. Generation der Jacke ist -- kA)

Cooly

Corton
14.01.2004, 14:45
Danke für den Link. Die Angabe "10 Stunden" stand bei ner eBay Auktion (ist mir wieder eingefallen). Das Jäckchen ist nämlich vor ein paar Tagen dort versteigert worden. Auf diesen Wert habe ich mich jetzt einfach mal verlassen ohne die Angabe zu überprüfen. :bash: Sorry...

2,5h ist ja echt mau. :ill:

Corton

Becks
14.01.2004, 14:52
Wie gesagt - ideal zum Angeben auf der Piste :)

Nach 2.5 h hat man eh keinen Bock mehr sich zu präsentieren und kann brav heim an die Steckdose wackeln.

Und bevor ich von TNF ne Jacke für 400 Euro hol beosrg ich mir eine Arc'teryx, soviel ist sicher.

Alex

dike
14.01.2004, 14:57
Wie gesagt - ideal zum Angeben auf der Piste :)

Nach 2.5 h hat man eh keinen Bock mehr sich zu präsentieren und kann brav heim an die Steckdose wackeln.

Und bevor ich von TNF ne Jacke für 400 Euro hol beosrg ich mir eine Arc'teryx, soviel ist sicher.

Alex
Was aber wiederum das Anwendungsgebiet vorgibt.
Wer ca. 2,5 h Liftzeiten am Tag hat, für den ist die Jacke perfekt.
Vielleicht auch für Jäger, die 2,5 h auf dem Hochsitz rumhängen.

DiKe

boehm22
14.01.2004, 15:26
Hi,

ich hatte mal die Jacke der 1. Generation an.
Damals gab es noch nicht die textilen Schalter. Es war so eine kleine Schalter-Einheit, wie beim Heizkissen, war auch ein bischen blöd platziert, war mehr in Bauchhöhe und hätte beim Rucksack gestört.
Die Wärme war ganz nett, nicht so stark wie Heizkissen oder die Salzlösungs-Wärmepads, sondern etwas feiner. Das Heizgewebe ist im Brust- und im Bauch-Bereich eingenäht, also nicht die ganze Jacke wird beheizt.
Ganz nett: Die Ladeeinheit kann mit verschiedenen Steckern versehen werden - passt somit fast in der ganzen Welt.

dike
15.01.2004, 12:41
Hi,

ich hatte mal die Jacke der 1. Generation an.
Damals gab es noch nicht die textilen Schalter. Es war so eine kleine Schalter-Einheit, wie beim Heizkissen, war auch ein bischen blöd platziert, war mehr in Bauchhöhe und hätte beim Rucksack gestört.
Die Wärme war ganz nett, nicht so stark wie Heizkissen oder die Salzlösungs-Wärmepads, sondern etwas feiner. Das Heizgewebe ist im Brust- und im Bauch-Bereich eingenäht, also nicht die ganze Jacke wird beheizt.
Ganz nett: Die Ladeeinheit kann mit verschiedenen Steckern versehen werden - passt somit fast in der ganzen Welt.

Also hat die keine Rundumwärme. Schade.
Ist eigentlich die Wärmedauer durch (selbsterstellte) Accusets
erweiterbar?

DiKe