PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennt jemand diesen Kocher



MarkusG
11.01.2004, 23:31
-bei Lauche und Maas gibt es momentan den Coleman Micro für nur 14,95
http://www.lauche-maas.de/bestellen/ergebnis.lasso?id=&grp=Kochen&ang=al&vo=d&mr=1&sr=0&-session=shop:D79AD8347BCDFC00693B0859DA2CAE0A
Kennt jemand den Kocher? Was ist davon zu halten?
Danke

Joern
12.01.2004, 00:53
Genau über diesen Kocher kann ich dir nichts sagen, aber ich habe einen vergleichbaren von Primus. Wenn man alleine ist und entsprechend kleine Töpfe hat, ist meiner wirklich prima wegen dem kleinen Packmaß. Das einzigste wo man aufpassen muss, ist der extrem ungünstige Schwerpunkt. Diese Kocher sind mit vollem Topf konstruktionsbedingt stark kippgefährdet. Dagegen gibt es so Ständer, in die man die Kartuschen stellen kann. Dann ist aber imho der Vorteil des kleinen Packmaßes wieder futsch. Ich pass einfach ein bisschen mehr auf.

Die Dinger kosten normalerweise zwischen 30 und 50 Euro, dass wäre mir zu teuer. Ich habe meinen für 19 Euro bekommen, den Preis finde ich fair.

Ich denke bei Coleman kann man auch nicht viel falsch machen für den Preis.

Gruss

Jörn

mamaguru
12.01.2004, 09:52
@MarkusG


Was ist davon zu halten?
- Packmaß ungünstig
- klapprig/wackelig
+ der Preis ist »heiß«
o Am Preis kann man sich die Finger verbrennen

--> Wie/wo/wann/wofür willst du das Teil benutzen? ;)

gruß
boris

MarkusG
12.01.2004, 18:36
--> Wie/wo/wann/wofür willst du das Teil benutzen? ;)

gruß
boris

Nicht für mich, sondern für einen Kumpel.
Dieser hat mich gebeten, nach einem günstigen Kocher Ausschau zu halten. Er will den Kocher nur einige Male im Jahr für Festivals nutzen (Kochen von Wasser, Nudeln, Aufwärmen von Ravioli).
Daher soll er nicht die Welt kosten.

Tipps? Gerne auch ein Gebrauchtangebot von einem akzeptablen Teil für diese Zwecke!

Nicht übertreiben
12.01.2004, 18:40
Hmm, dann kann er eigentlich alles nehmen, da es weder auf die Geschwindigkeit noch das Gewicht so sehr ankommt. Also das Teil, CampingGas usw.

Ich würde einfach das günstigste nehmen (Wobei auf nem Festival evtl. eine stabile Topfauflage von Vorteil ist :bg: )

Gruss
Thorben

mamaguru
12.01.2004, 18:52
@MarkusG

Hmm, dann kann er eigentlich alles nehmen, da es weder auf die Geschwindigkeit noch das Gewicht so sehr ankommt. Also das Teil, CampingGas usw.

Ich würde einfach das günstigste nehmen (Wobei auf nem Festival evtl. eine stabile Topfauflage von Vorteil ist :bg: )
Vorausgesetzt er will das Teil wirklich nur für »so einen« Zweck haben, sehe ich das genau so. ;)

gruß
boris

Thomas123
12.01.2004, 19:34
Ich benutze genau den Kocher fast immer auf meinen Alpentouren. Für mich hat er sein sehr praktisches Packmaß, weil der genau in die Plastikschüssel, die ich für's Essen benutze, passt, die wiederum genau in meinen Topf hineingeht.
Bin recht zufrieden mit dem Kocher, mit Vorsicht lassen sich auch für zwei Personen Gerichte darauf zubereiten (2l-Topf), alles da drüber ist aber zu wackelig.
Einziger Nachteil: Die Regulierung ist etwas fummlig!

Grüße

Thomas