PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Salewa Dream 650



calliope
06.01.2004, 19:35
Hallo!

Wie ich durch herumsuchen schon festgestellt habe, ist das Thema Schlafsäcke doch recht beliebt! Allerdings habe ich nichts zum Salewa Dream 650 gefunden und traue mich deshalb trotzdem zu fragen was ihr von den Fakten haltet:

Außenmaterial Microtex Classic
Innenmaterial Microtex T/C
Füllung 650g 70/30 Entendaune
Konstruktion Mumie
Länge 225 x 78 x 55 cm
Gesamtgewicht 1500 gr incl. Packsack
Temperaturbereich +24°C bis +1°C, extrem bis -13°C
Preis: 80€

Eigentlich wollte ich einen leichteren (da stark begrenzter Platz im Koffer, Studienjahr in NZ) wie z. B. den hier:

S*A*M Micro Lite
Obermaterial: HD Ripstop Nylon.
Innenmaterial: 210T Soft Nylon. Füllung Dupont Thermolite Micro.Temperaturbereich: + 20 - -3°C.
Gewicht: 900 g.
Maße: 225 x 80 cm.
Packmaß: 17 x 28 cm

aber ich traue dem ganzen nicht so recht. 900g und trotzdem bis -3?

Würde mich sehr freuen wenn jemand was dazu sagen könnte!

Saloon12yrd
06.01.2004, 20:08
Hi und willkommen im Forum.

Zuallererst: Vergiss die "Extrem" Angaben bei Temperaturen. Die sagen absolut nichts aus, außer dass Du vermutlich die Nacht überleben wirst. Die "Komfort" Angabe ist alles was zählt.

Die beiden Schlafsäcke kenne ich nicht aber die Temperaturangabe von 1°C bei 650g Daune klingen realistisch. Insgesamt macht Salewa günstige aber gute Sachen. Ich persönlich bin (gemessen am Preis) noch nie enttäuscht worden.

-3°C bei nem 900g Kunstfaserschlafsack stehe ich sehr skeptisch gegenüber. Ich finde den Schlafsack leider nicht bei Google und kann dazu deswegen leider nicht viel sagen.

Sal-

Flachlandtiroler
06.01.2004, 20:12
Ohne die Dinger näher zu kennen, die Temperaturangabe für den SAM erscheint mir stark geschönt (es sei denn, gemeint wäre 900 gr. Füllmenge).
Der Salewa geht für mich vom Papier her in Ordnung. Wir haben noch so'n ähnliches Teil von Salewa (Füllung AFAIR 70/30, eher mehr als 650 gr.), bei leichtem Frost wurde es meiner verfroreneren Hälfte damit etwas kalt; ein etwas härterer Zweitgenosse hat in dem Ding auch schon bei -12°C gepennt, allerdings dick angezogen.

Gruß, Martin

boehm22
06.01.2004, 20:32
Hi,
der S*A*M erinnert mich an ein 2-Personen-"Leichtzelt" namens S*A*M-Alabama, in dem ich mal nächtigte und das "nur" ca. 3,5 kg wog.

Was ist typische Karstadt/Kaufhof-Ware, die nur sehr durchschnittlichen Ansprüchen gewachsen ist.

calliope
06.01.2004, 20:40
Danke für die schnellen Antworten!

Den S*A*M gibt's bei Karstadt Sport für 67,50€, und abgesehen davon dass mir die Karstadt Sport Geschäfte (oder Abteilungen) sowieso nicht so zusagen, wird es der nicht werden.

Bin zwar auch kein Held bei Frost, werde aber wahrscheinlich sowieso seltener Zelten, eher in Hütten übernachten.

Grashalm
06.01.2004, 21:06
Hi!
Ich hatte einen SAM KuFa Schlafsack dessen Temperatur bis ca -12° C angegeben war.
Um vernünftig schlafen zu können war er trotz guter Isomatte und mit 2 Pullis beim Schlafen nur bis knapp über 0° C ausreichend.
Für einen Schlafsack diesen Bereichs ist er dann jedoch zu schwer (1.9kg).
Innen ist eine Naht aufgerissen, obwohl er nie unsachgemäß behandelt wurde oder mit irgend etwas spitzem in Berührung kam.
Der Schlafsack war zwar recht teuer, aber ich werde mir nichts mehr von SAM kaufen. Ich kann nichtmal eine Homepoage von denen finden. Bischen unseriös.
Den anderen kenn ich nicht.
Peace!

Matchbox
06.01.2004, 21:40
guck doch mal hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/a_z_result.php?swort=Ajungilak+Sonderaktion&GTID=54f55a13bf07023e74a56889f3fe615e) oder hier (http://www.e-conomy.de/1.7/35/artikel.ec?artikelnummer=445)

alles aktuelle angebote. wobei ich bei letzterem nicht sagen kann wie er qualitativ ist. allerdings kann man bei dem preis vermutlich wenig falsch machen. jens aus dem forum will sich den schlafsack die tage mal direkt vor ort bei ranger angucken. vielleicht kann der dann ja mal ein paar worte dazu sagen.

calliope
06.01.2004, 22:13
Danke schon wieder für die netten Antworten!

Hab mir die Ajungilak Schlafsäcke natürlich auch schon angeguckt, der Summer ist allerdings genauso schwer bei schlechterem Komfortbereich, die anderen beiden schwerer (es gibt nur noch die langen Versionen, bin eher kurz).

Hmhm, warum bietet Globetrotter die eigentlich schon so lange als Angebote an?

Und, sorry für's rummäkeln, aber Fleckentarn ist gar nicht mein Ding :)

Corton
06.01.2004, 22:17
Hallo callliope

- Wie groß bist Du?
- Wieviel willst Du max. ausgeben?
- 0°C = untere Grenze des beabsichtigten Einsatzbereichs?
- RV lieber rechts oder links (wenn Du auf dem Rücken liegst)?

Corton

Matchbox
06.01.2004, 22:20
klar...flecktarn ist nichts für jedermann, ich find´s auch nicht so toll, bei einem schlafsack wäre es mir aber egal.

AFAIK bietet globi die ajungilak schlafsäcke so günstig an, da ajungilak von mammut aufgekauft wurde.
ich hab mir vor ein paar monaten den ajungilak igloo in der 175er version gekauft und bin damit bestens zufrieden.
guck doch einfach mal im netz ob du den noch woanders findest. falls er teurer sein sollte kannst du ja mit denen verhandeln und sagen das du den woanders für den und den preis bekommen würdest. musst dir dann natürlich noch was einfallen lassen, warum du ihn ausgerechnet dort kaufen willst.

calliope
06.01.2004, 22:42
Hallo Corton!

Ich bin, laut Pass, 168cm, nicht so besonders viel :)

Da ich für die Vorbereitungen (Flug, Studiengebühren etc.) schon viel ausgegeben habe, natürlich sowenig wie möglich. Aber natürlich will ich auch nichts kaufen was in drei Monaten kaputt geht, schwierig schwierig. Hab gerade den Cat's Meow für 165 € entdeckt, eigentlich über meinem Budget, aber für die Vorteile natürlich sehr verlockend. Hach.

0°C is ok.

RV eigentlich total egal, kann mich an keine negativen Erfahrungen erinnern.

calliope
06.01.2004, 23:05
Und dann auch gleich noch für 150€ :) Immer noch fast doppelt soviel wie der Salewa...

Corton
06.01.2004, 23:21
Und dann auch gleich noch für 150€
sackundpack.de? Die haben den Cat´s Meow letzte Woche sogar noch für 125 EUR verkauft, aber sei nicht traurig - Daune ist sowieso besser. :wink:

Bleiben wir mal im Bereich 100 EUR und Daune. Da wäre vielleicht der hier (http://www.lauche-maas.de/bestellen/ergebnis.lasso?id=&grp=Schlafs%E4cke&ang=al&vo=d&mr=1&sr=25&-session=shop:EB0D940C26852747A95EBFA3E4B8EBBE) in Gr. M als Alternative zum Salewa ganz interessant.

Corton

Thorsten
06.01.2004, 23:24
Von diesen Flecktarn-Schlafsäcken würde ich die Finger lassen.

Die Dinger sind Pseudo-Militärkram, der Aussenstoff ist stark kalandert, so daß die Säcke sehr schwitzig sind.

Da gibts nun wirklich jede menge besseres auf dem Markt.

calliope
06.01.2004, 23:26
Danke! Das hört sich ja wirklich gut an! Wenn auch der NF wesentlich besser aussieht :) Aber im Enrst, da kann man ja gar nicht meckern, super Angebot.

Bilde ich mir das ein oder sieht die Seite genau aus wie die von Dörr?

Matchbox
06.01.2004, 23:59
@corton: weißt du was der NEPAL 700 für ein packmaß hat?

Corton
07.01.2004, 08:02
@corton: weißt du was der NEPAL 700 für ein packmaß hat?
Nee, weiß ich nicht, weil ich den Schlafsack ja gar nicht kenne. Das Packmaß wird wohl auf dem normalen (= niedrigen) Niveau eines 600/700g Daunenschlafsacks liegen, wenn der Komp.beutel nicht ganz misslungen ist. :wink:

Corton

Vampyre
07.01.2004, 10:01
Bilde ich mir das ein oder sieht die Seite genau aus wie die von Dörr?

Nein, das bildest du dir nicht nur ein, Lauche und Maas und der Därr sind beide in München ansässig und irgendwie gehören die auch zusammen. Unter anderem liegen im Laden vom Lauche auch die Kataloge vom Därr rum und der Lauche bietet auch GPS-Kurse an, die aber der Därr veranstaltet.

Ach ja und auf meiner Service Card vom Lauche steht auch drauf, dass die beim Därr auch gültig ist. :D

Gruß
Philipp.