PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tour für Januar im Odenwald gesucht



Christian Wagner
05.01.2004, 19:43
Öhm, hat jemand einen Tip, wo man im Grossraum Frankfurt- Stuttgard- Würzburg (Odenwald?) für ein WE, im Januar, sich ein wenig die Beine vertreten kann (soll heissen 2 Tagestour).

Zelt ist dabei, und wenn der Weg nicht unbedingt an ner Autobahn entlanggehen würde dann wäre es noch besser ;).


Danke schonmal für eure Antworten,

Christian

Corton
05.01.2004, 21:28
Stuttgard
:shock: :shock: :shock: Die Hauptstadt der Spätzlefresser und Viertelesschlozer heißt immer noch ... t!

Zum Thema ( :) ): Von Würzburg aus bist Du mit einem fahrbaren Untersatz (über die A7) sehr schnell in Aalen. Von dort aus ist es nur noch ein Katzensprung bis nach Heubach-Lautern (was zwar nicht Odenwald, aber zeitlich dennoch im Rahmen ist), daher bietet sich IMO die schon bereits erwähnte Route an:


... Aussteigen würde ich an der Haltestelle "Lautern Rathaus". Von da aus noch ein paar Meter (vielleicht 20-30) in Richtung SO und dann rechts in die "Bohlgasse" einbiegen, die dann bald in südwestlicher Richtung den Berg hinaufsteigt, Markierung ist ein blaues Dreieck. Auf dem Schild wird so was wie "Rosensteinhöhlen, Große Scheuer, Haus,..." stehen. Das sollte reichen, um den Einstieg zu finden. Genaue Beschreibung des Einstiegs weiter unten

Tag 1: Lautern (476) - Wanderheim - Große Scheuer (hier Übernachtungsmöglichkeit) - Ende des Aufstiegs (ca. 720, zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten) - Sedelfelsen (720, Aussicht!) (nach Ende des Aufstiegs in Richtung O, Markierung rotes liegendes "Y") - zurück zum Ende des Aufstiegs - in Richtung Westen dem "Y" folgend in Richtung "Rosenstein" (rechts/nördlich des Weges immer wieder zahlreiche Aussichtsmöglichkeiten). Nach der Waldschenke geht es noch vor der Brücke rechts hoch zum bekanntesten Aussichtsunkt am Rosenstein, dem Lärmfelsen (686) - nicht verpassen! Von da wieder zurück auf den Weg und über die Brücke zur Ruine. Wenn Du aus den Ruinenfenstern schaust, siehst Du gegenüber (SW) den Scheuelberg, Dein nächstes Ziel. Ruine Rosenstein - Heubach (466) - Scheuelberg (703, wenn Du oben am Ostfels (686) bist, solltest Du (wenn Du die schönste Seite des Scheulberg kennenlernen willst) Dich fortan links also in südl. Richtung halten und kurzzeitig nicht der Markierung folgen) - Hoher Fels (703) - Himmelreich (698) - Bargauer Kreuz (742, Markierung ab dort rotes Dreieck in Richtung SO) - Falkenberg (776) - Wegekreuzung (Markierung ab dort rotes liegendes "Y" in Richtung WSW) - durch die Glasklinge in Richtung S (oder besser: über den Eierberg, nicht markiert) nach Degenfeld (535) - in NW-Richtung durch den Ort, Markierung ist ab Degenfeld ein blauer wagerechter Strich. Hinauf aufs Kalte Feld (781) in Richtung Franz-Keller-Haus (Markierung ab dort ein rotes "+"). Von dort weiter in Richtung Reiterleskapelle (630), Stuifen (757). Wenn´s Dir am Franz-Keller-Haus schon reicht, kannst Du an der Stelle wo der steile Abstieg beginnt ein Übernachtungsplätzchen suchen. Gute Plätze gibt es von genau diesem Punkt in Richtung O. Falls Du noch weitergehen willst: Runter zur Reiterleskapelle und weiter in Richtung Stuifen (am Parkplatz des "Einstieg" zum Stuifen ev. Markierungswechel. Aufpassen, da Du sonst südlich am Berg (und Deinem ev. Übernachtungsplatz) vorbeiläufst.). Stuifen von O nach W überschreiten bis Du auf der Westseite in ca. 710m Höhe ein wirklich Traumplätzchen (Super Aussicht, Unterstand, Feuerstelle) zum Lagern findest.

Tag 2: Stuifen - Rechberg (Ort, 585) - Rechberg (Gipfel, 707) - dem roten "+" über den Aasrücken (Aussicht!) in Richtung Hohenstaufen folgen - den Hohenstaufen (684) überschreiten und weiter (immer noch rotes "+") über den Krettenhof zum Ziel, dem Ort Birenbach (375). Von dort mit dem Bus bis Schwäbisch Gmünd, mit dem Zug bis Mögglingen und mit dem Bus zurück bis nach Lautern.

Tag 1: ca. 23km (Lagerplatz Stuifen), Tag 2: < 20km


Du könntest Dich dann gleich mit den anderen Winterwanderern hier im Forum, die diese Strecke machen wollen zusammentun. (--> Wandern in Süddeutschland) :wink:

Corton

Alm-Öhi
07.01.2004, 01:33
@Corton:

Gibt es zu dieser Tour eventuell ein Trackfile - Overlays oder Waypoints fürs GPS ?

Gruß Peter

Silke
08.01.2004, 13:11
naja, der E1 geht ja nun auch durch den Odenwald... wenn du magst, schau ich mal in meinem Odenwaldführer, was es so an netten 2 Tagestouren gibt und schicke dir die dann...

Grüße,

Silke

Christian Wagner
08.01.2004, 14:21
@ silke: Wäre cool wenn du dir die Mühe machen würdest.

Thx schonmal,
Christian

Silke
08.01.2004, 16:09
Kein Problem, schick mir doch mal ne PN mit deiner Adresse :)
Hab auch noch Kartenmaterial, das ich dir leihen könnte...

Grüße,

Silke

Corton
09.01.2004, 08:47
Gibt es zu dieser Tour eventuell ein Trackfile - Overlays oder Waypoints fürs GPS?
Ähh, nee - ich werde aber demnächst die (bis jetzt zwei) Tourenbeschreibungen noch um GPS-Koordinaten ergänzen, allerdings im Thread "Wandern in Süddeutschland".

Gruß,
Corton