PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Solar-Handy



SammyGray
15.06.2009, 01:34
War nur eine Frage der Zeit bis sowas auf den Markt kommt:

http://www.gizmodo.de/2009/06/12/solar-handy-samsung-crest-e1107-ist-59-dollar-billig.html

Ich werds mir auf jeden Fall mal genauer anschauen - vllt sogar kaufen. Mal schauen wie teuer es wird.

Wäre zu mindestens auf längeren Touren praktisch.

Grüße Sammy

Torres
15.06.2009, 16:32
Sieht interessant aus, bin aber vom meinem Solio Solarlader ziemlich ernüchtert, der bei voller Sonnendröhnung am Tag beim Wandern gerade mal genug Energie zustande bekommt, um alle zwei Tage das Handy komplett auf zu laden. Ganz ausgereift ist die Sache wohl noch nicht, wenn man Zusatzfeatures nutzt oder das Handy den ganzen Tag (am besten noch im Funkloch) an hat bzw. länger telefoniert.

Torres

lutz-berlin
15.06.2009, 16:42
das wird bei diesem Telefon nicht anders sein,müssen ne halbe Ewigkeit in der prallen Sonne liegen damit der Akku auch geladen wird.Die Fläche der Solarpanels ist einfach zu klein.gerade wieder beim Suntrica Solar strap festgestellt.

SammyGray
18.02.2010, 01:21
Nach über nem halben Jahr habe ich nun das Handy!

Ich werde euch auf dem laufendem halten :bg:

Grüße Sammy

Nicolas25
18.02.2010, 08:56
Habe mir vor einiger Zeit auch überlegt ob ich dieses Handy kaufen soll, habe mich dann aber für den "grösseren Bruder", das Samsung Blue Earth entschieden.
Mit einer ABO-Verlängerung zahlt man bei nicht viel mehr...

Bis jetzt habe ich das noch nicht gross gestestet, aber gemäss Hersteller benötigt das Blue Earth eine Stunde um 10 Minuten zu telefonieren. Find ich nicht sooooo schlecht im Gegensatz zu anderen Solarcharger. Ausserdem benutze ich es dann auch als MP3-Player, 3Mio. MP Kamera etc.

Hat jemand von Euch auch noch so ein Handy?

Beste Grüsse
Nicolas

strauch
18.02.2010, 13:24
Von Puma kommt jetzt auch ein Handy mit Solarzelle auf den Markt:
http://www.teltarif.de/puma-phone-sagem-details-handy/news/37650.html

Hawe
19.02.2010, 11:37
Ich bin ja mal auf Eure Praxisberichte gespannt ! Nachdem selbst ausgewachsene grosse Solarmodule in Mitteleuropa nicht soooo doll funktionieren bin ich extrem skeptisch, was denn das naturgemäss kleine Solarpanel auf einem MobTel bringen soll ! 1 h Sonne = 10 min Sprechzeit halte ich für sehr optimistisch !
Hawe

Thunderbird
28.02.2010, 20:49
Habe hier noch eines gefunden: Für den Preis von 36,90 sicherlich einen Versuch wert!
Samsung E1107 Solar (http://handyshop.blau.de/handys/samsung-e1107-solar-schwarz.htm)

EDIT: Ups es ging um das Handy ;-) Sorry

khyal
28.02.2010, 21:40
Habe hier noch eines gefunden: Für den Preis von 36,90 sicherlich einen Versuch wert!
Samsung E1107 Solar (http://handyshop.blau.de/handys/samsung-e1107-solar-schwarz.htm)

EDIT: Ups es ging um das Handy ;-) Sorry

Schoen preiswert, nach dem Kurztest der PC Welt muss das Handy ca eine Stunde an einem sonnigen Sommertag in die Sonne gelegt werden, bzw an einem bewoelkten Tag 4 std, um 5-10 min telefonieren zu koennen..

Ist jetzt nicht so geeignet, um rel schnell ein leeres Handy komplett aufzuladen, aber wenn man in einem Gebiet mit ueberwiegend guten Wetter unterwegs ist, wird man die Akkulaufzeit doch merklich verlaengern koennen...

Gruss

Khyal

blitz-schlag-mann
17.06.2010, 11:13
Nach über nem halben Jahr habe ich nun das Handy!

Ich werde euch auf dem laufendem halten :bg:

Grüße Sammy

Wie schlägt sich das Ding?

Shorty66
17.06.2010, 11:17
Ich find sowas hauptsächlich sinnvoll, wenn man das handy eigentlich nur für notfälle und seltene statusmeldungen braucht - dann kann man nämlich auf einen ersatzakku verzichten und das handy einfach immer aufladen wenn es benötigt wird.

Konsequenterweise sollte sowas aber wasserdicht sein. Dann könnte es bei jedem wetter auf dem rucksack montiert bleiben und so durchgehend geladen werden.

buntekuh
17.06.2010, 14:49
Na, ich überlege ja echt es mir zu kaufen. Im Sommer stehen 6 Wochen Rumänien an und noch habe ich die Hoffnung, dass ich dann auf ein Netzteil verzichten könnte. Schließlich dient es nur ab und an mal zu einer StatusSMS oder zum 2-minütigen Telefonieren. Angeschaltet wird es dabei wohl eher selten sein und ich könnts ja mit den Solarzellen nach Oben in das Kartenfach der Lenkertasche stecken.
Ob das klappt?

Spitzstein
17.06.2010, 20:00
Ich hab das Samsung als Alltagshandy. Ob es wirklich länger hält ? bei aktivierter Radiofunktion reicht die Solarleistung nicht aus, das Radio zu betreiben. Allerdings standby, sms oder wirklich kurze Telephonate sind nach relativ kurzer Aufladung möglich. Akku komplett leer, dann in die pralle Sonne gelegt.
Insges. für das Geld (< 35 Euro) trotzdem ein interessantes Produkt und liefert wesentlich mehr Gesprächsstoff als die meisten Smartphones. Als das Wetter doe letzten Wochen gut war, hat es ziemlich gut und lange gehalten.

buntekuh
22.06.2010, 21:08
Kann man das Handy über das Solarpanel denn auch aufladen, wenn das Telefon ausgeschatet ist, oder muss es da ladeelektronikmäßig eingeschaltet sein?

blitz-schlag-mann
22.06.2010, 22:18
Saaaaaaaaaaaammmmmmmmmmyyyyyyy?

Sherman
23.06.2010, 20:07
Kann man das Handy über das Solarpanel denn auch aufladen, wenn das Telefon ausgeschatet ist, oder muss es da ladeelektronikmäßig eingeschaltet sein?

Das Handy muss leider eingeschaltet sein. Man könnte höchstens den Flugzeugmodus nutzen, um beim Laden möglichst wenig Strom zu verbrauchen.

buntekuh
23.06.2010, 20:13
Man könnte höchstens den Flugzeugmodus nutzen, um beim Laden möglichst wenig Strom zu verbrauchen.

WOW, damit kann kam auch fliegen? Hat es Sicherheitsgurt und Brechtüten an Bord? Batsch, gekauft! :bg:

Na, im Ernst: dankeschön, ich habs mir echt gekauft ;)

Shorty66
24.06.2010, 12:57
Eigentlich sollte es doch ein leichtes sein für existierende handys solarakkudeckel anzubieten.
Hoffentlich kommt da bald was in der richtung für meinen HTC Kaiser :)

Sherman
25.06.2010, 10:46
Eigentlich sollte es doch ein leichtes sein für existierende handys solarakkudeckel anzubieten.
Hoffentlich kommt da bald was in der richtung für meinen HTC Kaiser :)

An passenden Deckeln dürfte es nicht scheitern (vorausgesetzt, dass dies patentrechtlich möglich wäre). Allerdings gibt es da zwei andere Hürden:
1. Wie kommt der Strom vom Deckel in den Akku? Das dürfte zumindest bei einigen Handymodellen bauartbedingt schwierig werden.
2. Die Fläche der Solarpanels ist sehr klein. Somit lassen sich sinnvollerweise nur stromsparende Handys laden. Smartphones dürften komplett ausscheiden.

Nachtauge
25.06.2010, 11:32
computerwelt hat sich eher verhalten zu dem samsung crest solar e1107 geäußert (http://www.computerwelt.at/detailArticle.asp?a=124663&n=5).

hauptsächlich werden die eher schwachen solarmodule bemängelt.

fand das teil - auch im hinblick auf den attraktiven preis - sehr interessant, werde jetzt nach lesen des tests die zweite generation abwarten.... oder eine andere alternative... ;-)

viele grüße
andreas

SammyGray
27.06.2010, 12:45
sorry... bin leider kaum noch hier.

habe allerdings bisher outdoor das handy noch nicht testen können, aber es hat sich "zivil" bisher bestens geschlagen.

neulich war morgens der akku leer (symbol und warnton) also handy ab in die sonne gelegt so konnte ich dann später noch 1-2 kurze gespräche führen. akkukabel lagt nämlich daheim :-/

in einem monat bin ich endlich mal wieder outdoor mäßig unterwegs, dann teste ich es richtig :)

lg sammy

Shorty66
29.06.2010, 00:12
An passenden Deckeln dürfte es nicht scheitern (vorausgesetzt, dass dies patentrechtlich möglich wäre). Allerdings gibt es da zwei andere Hürden:
1. Wie kommt der Strom vom Deckel in den Akku? Das dürfte zumindest bei einigen Handymodellen bauartbedingt schwierig werden.
2. Die Fläche der Solarpanels ist sehr klein. Somit lassen sich sinnvollerweise nur stromsparende Handys laden. Smartphones dürften komplett ausscheiden.

Die akkuanbindung dürfte in den meisten fällen kein sonderliches problem darstellen. Fraglich ist eher, ob die ladeelektronik im akku verbaut ist oder im handy. Wenn sie im handy verbaut ist wirds vermutlich schwierig. Aber soweit ich weiß ist sie bei den meisten handys im akku verbaut und dann sollte man den akku relativ problemlos über die kontakte laden können.

Das die fläche sehr klein ist ist schon klar. Aber vergleich doch mal die akkukapazitäten von aktuellen handys: Das E1107 hat eine Kapazität von 900mah. Das ist nicht so sonderlich viel schlechter als bei den meisten aktuellen smartphones.
Klar haben die smartphones einen etwas höheren stromverbrauch aber wenn man statt nach 10minuten laden erst nach 20minuten laden die gewünschte gesprächsminute aus dem telefon kitzelt reicht das doch für notfälle auch noch völlig.

Ich fands auch zunächst sehr sinnlos, dass die solarhandys offenbar alle farbdisplays haben die eine hintergrundbeleuchtung brauchen und dementsprechend um längen mehr leistung aufnehmen.
Vielleicht lässt sich ja ein stromsparenderes solarhandy mit den gleichen ausmaßen bauen welches für jede sonnenminute eine gesprächsminute erreicht?
Dann wärs auch mehr als eine Notfalloption.

blitz-schlag-mann
29.06.2010, 09:41
computerwelt hat sich eher verhalten zu dem samsung crest solar e1107 geäußert (http://www.computerwelt.at/detailArticle.asp?a=124663&n=5).

hauptsächlich werden die eher schwachen solarmodule bemängelt.

fand das teil - auch im hinblick auf den attraktiven preis - sehr interessant, werde jetzt nach lesen des tests die zweite generation abwarten.... oder eine andere alternative... ;-)

viele grüße
andreas

Naja, gegen den Gebrauch als Notfallhandy auf Touren spricht auch in dem Artikel nichts, dort schreibt wohl eher ein Normal- bzw. Vieltelefonierer... Wenn ich pro Tag mal ein oder zwei kurze Gespräche führe sollte die Solarzelle ausreichen.

Sherman
29.06.2010, 10:27
Das die fläche sehr klein ist ist schon klar. Aber vergleich doch mal die akkukapazitäten von aktuellen handys: Das E1107 hat eine Kapazität von 900mah. Das ist nicht so sonderlich viel schlechter als bei den meisten aktuellen smartphones.

Allerdings dürfte die Stromaufnahme von Smartphones um ein vielfaches höher sein. Mit dem Samsung-Handy schaffe ich mit 900mAh im Standby ca. 14 Tage (ca.64mAh/Tag), mein HTC Hero dürfte allerhöchtens 4,5Tage im Standby halten mit 1350mAh (300mAh/Tag). Da es ja schon unrealistisch ist, den Akku des Samsung alleinig über das Solarpanel zu laden, dürfte es bei Smartphones schon unbrauchbar sein. Es sei denn, man integriert in das Handy eine Möglichkeit, das Gerät auch im Standby zu laden. (Unverständlich, dass dies beim Samsung nicht geht.) Selbst dann braucht man aber noch sehr viel Sonne für sehr wenig Gesprächsminuten.

Shorty66
29.06.2010, 17:58
natürlich sollte die standby ladefähigkeit gegeben sein. Ohne ist das natürlich kompletter humbug ein smartphone damit zu laden welches dann vermutlich nur den standbystrom aus der zelle zieht oder sogar weniger.

Sherman
01.07.2010, 10:31
Dies ist zwar kein Solar-Handy, aber outdoorgeeignet und aufgrund der Standbyzeit von bis zu 67 Tagen ähnlich interessant:
Samsung Xcover E2370 (http://www.walking-away.de/outdoor-handy-von-samsung-xcover/)
Da jetzt noch den Solarakkudeckel drauf und fertig wäre das perfekte Outdoorhandy :D

Shorty66
01.07.2010, 16:08
Das ding mit einem gängigen smartphone-betriebssystem, IP 67 zertifizierung und GPS wärs. :P

swift
23.09.2010, 23:26
Hat jemand Erfahrung mit den Simvally cell phones, wie dem XT-520 oder dem XT-710?

XT-520 (http://www.inside-handy.de/handys/simvalley-mobile_xt-520-sun/2292_allgemein.html)

XT-710 (http://www.inside-handy.de/handys/simvalley-mobile_xt-710-apogee/1975_allgemein.html)

Taugen die was?

Chouchen
13.11.2010, 15:04
In einer Conrad-Werbung war heute dieses (http://www.conrad.de/ce/de/product/662891/?insert=TU&WT.mc_id=nl_b2c_20101113_662891&utm_source=nlb2c&utm_medium=email&utm_campaign=20101113_662891) drin, ein LG GD510 Pop Solar Panel Smartphone. Es ist ein Quadband-Smartphone mit Solarzellen-Deckel und Schnickschnack wie MP3-Player, Radio, 3MP-Kamera. Die Leistungsfähigkeit der Solarzellen wird mit 16 Minuten Sprechzeit pro Stunde Ladezeit angegeben. Keine Ahnung, ob es was taugt, wenn's hier in der Filiale vorrätig sein sollte, werfe ich aber gleich mal einen Blick drauf.

Edit: Der hiesige Conrad hatte das Handy leider nicht da, ich konnte also keinen Blick drauf werfen.

buntekuh
14.11.2010, 20:38
So, hier nun der alle Fragen *hüstel* klärende Test zum Samsung GT-E 1107 (http://othra.wordpress.com/2010/11/14/samsung-gt-e-1107-solarhandy/). Bitteseeehr.

Shorty66
15.11.2010, 17:51
Ich hab mich mittlerweile doch fürs wasserdichte motorola defy entschieden... ein solarakkudeckel dafür wäre natürlich klasse :D
Vielleicht lässt sich da ja myog was machen...?

Was den Test übrigens angeht: Das Solarpanel ist dann ja vollkommen sinnlos oder? Ich würde es hauptsächlich benötigen um das Handy im notfall zu "reaktivieren" nachdem der Akku leer ist. Also nach einigen Tagen tour wenn der Akku schon eine Zeit lang leer ist einfach das handy in die sonne legen um noch den einen entscheidenden anruf tätigen zu können.
Da das Panel bei dem Handy aber wohl nur im angeschalteten Zustand funktioniert kann man das wohl vergessen oder?
So gesehen wäre das Solarpanel für mich nutzlos.